Artikel-Übersicht vom Freitag, 11. April 2008

anzeigen

Regional (4)

Schwerpunkt im Baugewerbe

Handwerkskammer lobt Kampf gegen Schwarzarbeit
Aufgrund der Arbeit der Handwerkskammer konnten bezüglich des Delikts Schwarzarbeit 2007 Bußgeldbescheide in Höhe von insgesamt 94 667 Euro rechtskräftig werden. weiter
  • 352 Leser

Nichts sagen hilft nicht

Vortrag: Warum Unternehmenskommunikation wichtig ist
Diese Frage hat sich fast jedes Unternehmen schon einmal gestellt: Was nützt uns eine Unternehmenskommunikation? Frank Schroedter, aufgewachsen in Aalen und heute Vorstand der Engel & Zimmermann AG in Gauting, machte dies bei der IHK in Heidenheim klar. „Pressearbeit gehört zur strategischen Aufgabe eines Unternehmens“, sagte Schroedter. weiter
  • 935 Leser

Verhaltener Optimismus

Handwerkskonjunktur auf hohem Niverau konsolidiert
Das Handwerk Baden-Württembergs ist deutlich verhaltener als im Vorjahr in das neue Jahr gestartet. Gemessen am Trendbarometer sinkt der Handwerks-Konjunkturindikator in Baden-Württemberg um 2,7 Punkte gegenüber dem Vorquartal. Gleichwohl blicken die Handwerksbetriebe des Kammerbezirks Ulm, zu dem auch Ostwürttemberg zählt, recht optimistisch in das weiter
  • 377 Leser

Durch Effizienz Materialkosteneinsparen

Materialeffizienz-Netzwerk
Mit dem Ziel, lohnende Einsparmöglichkeiten beim Materialverbrauch zu erkunden, schließen sich immer mehr mittelständische Unternehmen zu Materialeffizienz-Netzwerken zusammen. 16 solcher Kooperationen gibt es in der Bundesrepublik – so auch für Unternehmen in Ostwürttemberg. weiter
  • 375 Leser

Überregional (18)

Bankhaus Bodensee von Finanzkrise nicht betroffen

Spezialinstitut will weiter kräftig wachsen
Das Internationale Bankhaus Bodensee (IBB) ist nach kräftigen Zuwächsen 2007 weiter auf Expansionskurs. Der Jahresüberschuss vor Steuern kletterte im vergangenen Jahr um 49 Prozent auf 2,41 Mio. EUR, wie die IBB-Vorstände Klaus Gallist und Axel Storck bekannt gaben. Von der internationalen Finanzmarktkrise ist das Spezialinstitut nicht direkt betroffen. weiter
  • 932 Leser

Ein haariges Geschäft

Strukturprobleme der Friseure: Niedrige Löhne, Billigketten, Kleinstbetriebe, Schwarzarbeit
Ein Herren-Haarschnitt ist heute in Großstädten für weniger als zehn Euro zu haben. Kleinstbetriebe und Billigketten schießen aus dem Boden und machen dem Fachbetrieb Konkurrenz. weiter
  • 699 Leser

EU bemängelt Pläne für neues VW-Gesetz

Die EU-Kommission hat die deutschen Pläne für ein neues VW-Gesetz kritisiert. EU-Binnenmarktkommissar Charlie McCreevy habe Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) schriftlich aufgefordert, die geplante Neuauflage zu überdenken, teilte eine Kommissionssprecherin in Brüssel mit. Zypries ist bemüht, Teile des 2007 vom Europäischen Gerichtshof gekippten weiter
  • 640 Leser

Euro klettert auf nächsten Spitzenwert

Der Euro setzt seinen Höhenflug fort und kletterte gestern auf 1,5912 Dollar. Weil die EZB die Leitzinsen unverändert ließ, bröckelte der Kurs wieder ab. weiter
  • 588 Leser

Fonds liquidiert: Neue Sorgen um Finanzmarkt

Die US-Investmentbank Lehman Brothers hat wegen der Krise an den Finanzmärkten drei Investmentfonds geschlossen. Wegen der Marktverwerfungen sei es zu derart starken Wertverlusten in den Fonds gekommen, dass sie schließlich liquidiert worden seien, begründete die Bank diesen Schritt. Die Meldung drückte an den Börsen auf die Stimmung und ließ zeitweilig weiter
  • 580 Leser

Heizöl so teuer wie noch nie

Spekulationen treiben die Notierungen an den internationalen Märkten
Die Rekordjagd an den Ölmärkten geht unvermindert weiter. Heizöl kostet im Südwesten mit bis zu 83 Euro so viel wie noch nie. Die Rohölnotierungen übersprangen in New York die Marke von 112 Dollar. weiter
  • 568 Leser

KOMMENTAR: Notenbanker in der Klemme

Die Notenbanker im Frankfurter Eurotower stecken seit Monaten in der Klemme. Einerseits laufen auch ihnen die Preise davon, angesichts einer Rekord-Inflationsrate von 3,5 Prozent in der Eurozone verbietet sich die Senkung des Leitzinses und damit die Verbilligung des Geldes. Andererseits lechzen die Banken wegen der Finanzkrise nach Geld, weshalb die weiter
  • 596 Leser

Kunden bestrafen Lidl für Kamera-Affäre

Deutschlandchef: 'Das ist Schmutz'
Die Überwachungs-Affäre ist nicht spurlos an Lidl vorübergegangen. Der Discounter verlor seitdem Kunden und auch spürbar an Umsatz. weiter
  • 673 Leser

Mehr als nur ein lästiges Übel

Steuererklärung bis zu vier Jahre rückwirkend möglich
Die Steuererklärung ist längst nicht für alle Arbeitnehmer ein Muss. Doch wer darauf verzichtet, verschenkt in aller Regel Geld. Inzwischen kann man sich dem Finanzamt bis zu vier Jahre rückwirkend erklären. weiter
  • 700 Leser

Niedrigste Tariflöhne sind weit gespreizt

Der niedrigste Tariflohn in Deutschland liegt bei 3,06 EUR pro Stunde und wird im sächsischen Friseurhandwerk gezahlt. Das geht aus einer Studie der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung hervor, die 43 Wirtschaftszweige mit knapp 16 Mio. Beschäftigten vergleicht. Die höchste Tarifvergütung für eine unterste Lohngruppe erhalten Beschäftigte in der weiter
  • 698 Leser

NOTIZEN

Krankenstand gestiegen Der Krankenstand im Handwerk ist im vergangenen Jahr - nach einem Rekordtief 2006 - wieder gestiegen. Laut IKK-Bundesverband waren 2007 pro Kalendertag 3,9 Prozent der Versicherten krank. Das ist ein Plus von 0,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Handel mit kräftigem Plus Der deutsche Einzelhandel kann auf ein Frühlingserwachen weiter
  • 606 Leser

Schuler: Nur noch Stammaktionäre

Hauptversammlung stimmt Umwandlung der Vorzüge zu
Jetzt sind alle Schuler-Aktionäre Stammaktionäre mit Stimmrecht. Doch reine Freude herrschte gestern bei der Hauptversammlung nicht. Vor allem der erneute Verzicht auf eine Dividende für die Vorzugsaktionäre bereitete Ärger. Lieber die nachzahlbare Dividende von 20 Cent pro Aktie auszahlen und dann erst umwandeln, so lautet denn auch die Forderung. weiter
  • 639 Leser

Stimmung deutlich eingetrübt

Die Stimmung am deutschen Aktienmarkt hat sich gestern wieder merklich eingetrübt. Der Dax gab den dritten Tag in Folge nach und rutschte unter die Marke von 6700 Punkten. Negative Nachrichten aus der Finanzbranche, ein neues Rekordtief des Dollars und steigende Ölpreise sorgten erneut für Unsicherheit unter den Börsianern. Erst am späten Nachmittag weiter
  • 588 Leser

Verleger kritisieren Post-Pläne

Die Deutsche Post will im großen Stil in den Markt für überregionale Anzeigenblätter einsteigen. Das ruft bei Zeitungsverlegern Protest hervor. weiter
  • 738 Leser

Wie Anleger geschützt sind

Pleite der Weserbank - Große Unterschiede beim Sparer-Schutz
Die Finanzkrise hat in Deutschland die erste Bank ruiniert: Die 'Weserbank' musste Insolvenz anmelden. Das wirft bei vielen Anlegern die Frage auf, wie ihr Vermögen bei einer Bankpleite geschützt wäre. weiter
  • 605 Leser

Wolfgang Chur geht in den Ruhestand

Wolfgang Chur, Mitglied der Geschäftsführung der Bosch-Gruppe, geht Ende Juni in den Ruhestand. Der 61-Jährige, der gut drei Jahrzehnte im Stuttgarter Konzern beschäftigt und seit 1999 Geschäftsführer war, wird Mitte des Jahres Mitglied des Kuratoriums der Robert Bosch Stiftung GmbH. Sein Nachfolger als Verantwortlicher der Sparten Gebrauchsgüter und weiter
  • 3315 Leser

Yahoo bandelt mit Google und AOL an

Der Internet-Dienstleister Yahoo will sich über Kooperationen gegen eine Übernahme durch den Konzern Microsoft wehren. Yahoo kündigte eine Werbepartnerschaft mit Google an. Zusammen kontrollieren Google und Yahoo mehr als 80 Prozent des Suchmaschinenmarktes in den USA. Darüber hinaus berichtete 'Wall Street Journal' unter Berufung auf Insider, Yahoo weiter
  • 623 Leser