Artikel-Übersicht vom Montag, 17. März 2008

anzeigen

Überregional (6)

17. bis 21. Februar: Termine der Woche

Wirtschaftlich gesehen steht die Karwoche ganz im Zeichen von Rückblicken auf 2007. Am heutigen Montag eröffnet der Heidenheimer Spezialist für Medizinprodukte, Hartmann, den Reigen der Bilanzpressekonferenzen, die auch bei Heidelberg Cement sowie Bilfinger Berger statt finden. Außerdem präsentieren die Maschinenbauer ihre Zahlen. Am Dienstag legen weiter
  • 631 Leser

BÖRSENPARKETT: 'Die Angst geht um'

Der Deutsche Aktienindex (Dax ) gab in der vergangenen Woche erneut nach. Das heimische Börsenbarometer schloss bei 6451,90 Punkten um gut 62 Zähler unter dem Schlusskurs der Vorwoche. Auf dem Parkett geht mittlerweile 'die Angst um', kommentieren die Wertpapierexperten der Sparkasse Ulm das Geschehen der letzten Tage. Auslöser war der Zusammenbruch weiter
  • 686 Leser

Edle Tropfen aus exotischen Regionen

In Düsseldorf findet die wichtigste Branchenmesse Pro Wein statt
Exotische Weinregionen kommen immer mehr in Mode: Ein guter Chardonnay aus China, ein Merlot aus dem brasilianischen Hinterland oder gute Tropfen aus Georgien , wie die Leitmesse Pro Wein zeigt. weiter
  • 755 Leser

Post will weitere Filialen abgeben

Die Deutsche Post AG will in den kommenden drei Jahren rund 700 der bundesweit 800 eigenbetriebenen Filialen schließen. Die Filialen würden an private Partner wie Supermärkte, Bäckereien oder Kioskbetreiber abgegeben, die dann Post-Dienstleistungen anbieten würden, sagte Post-Sprecher Dirk Klasen. Nur rund 100 eigene Filialen sollen erhalten bleiben. weiter
  • 664 Leser

Spekulationen um Bayern LB und West LB

Drei Landesbanken drohen einem Medienbericht zufolge auch im ersten Quartal dieses Jahres weitere dreistellige Millionenverluste. Grund dafür sei, dass die Preise und Bewertungen von verbrieften Forderungen in den ersten beiden Monaten noch einmal um bis zu 90 Prozent gesunken seien, berichtet das Nachrichtenmagazin 'Der Spiegel'. Bei der West LB müsse weiter
  • 776 Leser

Steuerskandal zieht Kreise

Staatsanwaltschaft vermutet Absprachen mit Selbstanzeigern
Der Steuerskandal steht vor einer Ausweitung: Die Bochumer Staatsanwaltschaft wirft einzelnen Finanzämtern Absprachen mit Steuersündern vor. Außerdem besitzen die Steuerfahnder Daten über Nachbarländer. weiter
  • 740 Leser