Artikel-Übersicht vom Samstag, 1. März 2008

anzeigen

Regional (4)

Kemmer Präzision nicht betroffen

Keine Insolvenz vorhanden
Die Kemmer Präzision GmbH in Schwäbisch Gmünd-Bettringen hat mit der in Insolvenz befindlichen Kemmer Technology AG (wir berichteten) in Großdeinbach nichts zu tun. weiter
  • 1496 Leser

Sparda-Bank wächst um 10,4 Prozent

Geschäftsbericht vorgelegt
Die schlanken Strukturen einer Direktbank verbindet die Sparda mit der Flächenpräsenz einer Filialbank. 2007 wuchs das Kundenvolumen der Sparda-Filialen in Aalen und Schwäbisch Gmünd um 10,4 Prozent auf 496 Millionen Euro. weiter
  • 5
  • 676 Leser

Viele attraktive Angebote

Erlau Outlet eröffnet heute
Die grüne Oase zuhause ist wahrscheinlich der beliebteste Ort, um den Alltag zu vergessen. Mit neuem großem Sortiment und vielen interessanten Schnäppchenangeboten beginnt heute bei Erlau in Aalen der Frühling. weiter
  • 435 Leser

Treffpunkt für Augenoptiker

Carl Zeiss Vision weiht Innovation Center ein – 240 Quadratmeter groß
In Rekordzeit von 23 Tagen schuf die Carl Zeiss Vision in Aalen ihr neues Vision Innovation Center, in dem Augenoptiker sich fortbilden können und die innovative Technik des Augenoptik-Spezialisten hautnah kennenlernen sollen. In Gestalt eines Optiker-Verkaufsraums mit angeschlossener Lounge und eines Schulungsraums soll das Center ein Expertenforum weiter
  • 5
  • 729 Leser

Überregional (17)

Bedrückte Stimmung auf dem Parkett

Die deutschen Aktienmärkte schlossen gestern erneut schwach. Der Deutsche Aktienindex (Dax) rutschte dabei unter die Marke von 6800 Punkten. Die Rekordstände beim Euro und Öl belasteten nach wie vor die Stimmung auf dem Parkett. Der hohe Wechselkurs schadet der Exportindustrie, und das teuere Öl erhöht für die Unternehmen die Produktionskosten. Hinzu weiter
  • 801 Leser

Daimler gelingt Durchbruch bei Batterie-Technik

Daimler hat nach eigenen Angaben den 'entscheidenen Durchbruch' in der Batterietechnologie erzielt. Als weltweit erstem Hersteller ist es dem Unternehmen gelungen, die Lithium-Ionen-Technik auf den Automobilbereich umzusetzen. Lithium-Ionen-Batterien sind bislang vornehmlich aus Handys oder Laptops bekannt. Daimler-Forschungschef Thomas Weber sprach weiter
  • 582 Leser

Escada: Knapp vier Millionen Verlust

Modekonzern leidet an schwacher Nachfrage
Die schwache Nachfrage nach der Herbst-Winter-Kollektion hat Deutschlands größtem Damenmodekonzern Escada im neuen Geschäftsjahr Verluste beschert. Im ersten Quartal 2007/08 (30. Oktober) sanken die Erlöse um knapp 12 Prozent auf 142 Mio. EUR. Unterm Strich stand ein Verlust von 3,9 Mio. EUR nach einem Gewinn von 6,9 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. In weiter
  • 666 Leser

Google will nicht böse sein

Samstagsthema: Internet-Suchdienst gerät vor der Cebit in die Kritik
Bei Google denkt man vor allem an den Internet-Suchdienst. Das Unternehmen arbeitet aber längst an Themen, die auf der Messe Cebit im Mittelpunkt stehen. Dabei wird die Kritik an Google immer lauter. weiter
  • 692 Leser

KOMMENTAR: Elegante Ablenkung

Wulf Bernotat weist sich als Mann aus dem Volk aus, hält sich der Eon-Chef doch an die schlichte Volksweisheit, dass einem das Hemd näher ist als der Rock. Will heißen: Die Nummer eins beim größten deutschen Energiekonzern schert sich einen Dreck um die heiligen Schwüre, mit denen sich die heimischen Energieriesen der Einheit von Stromerzeugung und weiter
  • 704 Leser

Landesbanken unter Fusionsdruck

Nach dem Scheitern der Fusion der Landesbanken von Hessen/Thüringen (Helaba) und Nordrhein-Westfalen (West LB) wächst der Druck in der Branche. Ein neuer Anlauf zu einer Fusion der schwächelnden West LB mit der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) gilt allerdings zunächst als unwahrscheinlich. 'Ein Zusammenschluss zwischen West LB und LBBW steht aktuell weiter
  • 681 Leser

Mindestlohn droht zum Flop zu werden

Nur die Zeitarbeitsbranche hat bisher einen Antrag auf Allgemeingültigkeit gestellt
Arbeitsminister Olaf Scholz droht mit seinem Plan zu scheitern, in möglichst vielen Branchen Mindestlöhne einzuführen: Die wenigsten wollen dies überhaupt, und bei der Zeitarbeit macht die Union Ärger. weiter
  • 740 Leser

NOTIZEN

Ölpreis steigt weiter Der Ölpreis eilt trotz steigender Lagerbestände und Konjunktursorgen von Rekord zu Rekord. Gestern kostete 1 Barrel (159 Liter) kurzzeitig 103,05 Dollar. Benzin kostete nach Erhebungen des Fachdienstes EID 1,42 EUR pro Liter, 2 Cent über der Vorwoche. Streik: Lokführer drohen Im Tarifstreit bei der Deutschen Bahn droht erneut ein weiter
  • 601 Leser

Oettinger: Mehr Dynamik ins System

Tagung zu 'Gesundheitsmarkt im Wandel'
Damit die Wachstumspotenziale des Gesundheitsmarkts ausgeschöpft werden können, fordern Experten den Abbau der staatlichen Regulierung. weiter
  • 593 Leser

Preisauftrieb im Land bleibt kräftig

Gestiegene Kosten für Nahrungsmittel und Energie haben die Verbraucherpreise auch im Februar in Baden-Württemberg nach oben getrieben. Wie das Statistische Landesamt in Stuttgart mitteilte, stieg die Teuerungsrate im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,9 Prozent. Bereits im Januar waren die Verbraucherpreise um 2,7 Prozent gestiegen. In Bayern lag die weiter
  • 632 Leser

Schock über Sprünge bei Alltagspreisen

Verbraucher nehmen Teuerung ungleich wahr
Für viele Verbraucher fühlt sich die Teuerung kräftiger an, als sie es ohnehin ist. Der Grund: Preissprünge bei Alltagsprodukten schocken sie besonders. weiter
  • 656 Leser

Staat soll Netze betreiben

Kanzlerin Merkel lehnt Forderung der Verbraucherschützer ab
Eon hat eine völlig neue Debatte losgetreten: Auf die Absicht des Energieriesen, sein Stromnetz zu verkaufen, reagieren die Verbraucherschützer mit der Forderung nach Verstaatlichung der Netze. weiter
  • 800 Leser

Uzin Utz wächst erneut stark

Der Baustoffchemie-Hersteller Uzin Utz ist 2007 nach eigenen Angaben stärker gewachsen als der Markt und hat den Umsatz im Konzern um 9 Prozent auf 166 Mio. EUR erhöht. Dies rührt nach Angaben des Ulmer Unternehmens nicht zuletzt daher, dass der Konsolidierungskreis im Zuge verschiedener Akquisitionen und dem Ausbau der Aktivitäten in den Vereinigten weiter
  • 685 Leser

Verständnis für Abbau von Stellen

Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall hat in der Diskussion über Stellenstreichungen bei mehreren Konzernen vor überzogenen Vorwürfen an die deutsche Wirtschaft gewarnt. Wer auf jeden Stellenabbau reflexhaft mit maßloser Kritik reagiere, dürfe sich nicht wundern, wenn eines Tages selbst ein starker Motor ins Stottern gerate, sagte Gesamtmetall-Präsident weiter
  • 654 Leser

Viele Mitarbeiter wurden Millionäre

Der Erfolg von Google ist legendär. Die Aktie stieg in nur drei Jahren von 85 auf 747 Dollar und machte auch viele Mitarbeiter zu Millionären. Doch rückläufige Klicks der Nutzer auf Werbeanzeigen und die pessimistische Erwartung der Börse ließen die Aktie um fast 40 Prozent einbrechen. Dabei konnte der einstige Börsenliebling den Reingewinn im vergangenen weiter
  • 542 Leser

VW fährt bestes Ergebnis der Geschichte ein

Der Autobauer Volkswagen hat im vergangenen Jahr mit einem Vorsteuergewinn von 6,5 Mrd. EUR das beste Ergebnis seiner Geschichte erzielt. Das ursprünglich für 2008 angestrebte Ziel von 5,1 Mrd. EUR wurde damit bei weitem übertroffen. Der Konzern verkaufte nach einer Mitteilung fast 6,2 Mio. Autos, 7,9 Prozent mehr als im Jahr davor. Der Umsatz stieg weiter
  • 623 Leser

Weltgrößter Versicherer stürzt tief in die roten Zahlen

Milliarden Dollar wegen Kreditkrise abgeschrieben
Der weltgrößte Versicherungskonzern American International Group (AIG) hat wegen Milliardenabschreibungen durch die Kreditkrise den höchsten Quartalsverlust in seiner fast 90-jährigen Geschichte geschrieben. Mit einem Minus von 5,3 Mrd. Dollar stürzte AIG im Schlussquartal 2007 tief in die roten Zahlen. Schuld waren Wertberichtigungen von über 11 Mrd. weiter
  • 639 Leser