Artikel-Übersicht vom Montag, 17. Dezember 2007

anzeigen

Überregional (8)

17. bis 21.12: Termine der Woche

Mit besinnlich-fröhlicher Feststimmung wird es wohl in dieser Woche nichts - zumindest im politischen Berlin. Denn dort streiten sich die Parteien und Wirtschaftsverbände über das Thema Mindestlohn beziehungsweise dessen Ausweitung auf andere Branchen. Der Bundesrat muss noch dem Post-Mindestlohn am kommenden Donnerstag zustimmen. Ansonsten melden weiter
  • 621 Leser
HANDWERKSKAMMER / 8,5 Millionen Euro teure Hauptverwaltung feierlich eröffnet

Ein Rathaus des Handwerks

Die Handwerkskammer Ulm hat ihre 8,5 Mio. Euro teure Hauptverwaltung am Wochenende dem interessierten Publikum präsentiert. Bei der Eröffnungsfeier hatte Kammerpräsident Horst Schurr das Gebäude als das Rathaus des Handwerks bezeichnet. weiter
  • 685 Leser
EINKOMMEN / Niedrigerer Beitragssatz in der Arbeitslosenversicherung

Etwas mehr netto 2008

Viele Beschäftigte haben 100 bis 200 Euro zusätzlich
Gute Nachricht für alle Beschäftigten: 2008 dürften die meisten von ihnen 100 bis 200 Euro mehr in der Kasse haben. Der Grund: die niedrigeren Arbeitslosenbeiträge. weiter
  • 569 Leser
METALL- UND ELEKTROBRANCHE / Dicke Auftragsbücher

Gute Aussichten

Die IG Metall und die Arbeitgeber erwarten für 2008 eine gute Branchenkonjunktur in der Metall- und Elektrobranche. Sie ist das Rückgrat der Konjunktur im Südwesten. weiter
  • 675 Leser

Handel zufrieden. Gedränge ...

...herrschte am Samstag in den deutschen Innenstädten, wie unserer Bild aus Essen zeigt. Der dritte Adventssamstag habe die hohen Erwartungen des Handels weitgehend erfüllt, sagte Hubertus Pellengahr, Sprecher des Deutschen Einzelhandelsverbandes. Zuwächse gab es vor allem bei Spielwaren. weiter
  • 708 Leser
GAS

Viele Versorger erhöhen Preise

Viele Gaskunden in Deutschland müssen sich auf höhere Preise zum 1. Januar einstellen. Nach Angaben des Verbraucherportals Verivox wollen mindestens ein Drittel der 750 Versorgungsunternehmen in Deutschland ihre Tarife um durchschnittlich 5,8 Prozent anheben. Bei einem Verbrauch von 20 000 Kilowattstunden entspricht das rund 74 EUR. Nach einem Rückgang weiter
  • 501 Leser

Vom Börsenparkett: Keine Weihnachtsgeschenke

Geschenke dürfen die Anleger von der Börse vor Weihnachten nicht erwarten. Schon in den vergangenen Tagen zeigte sich der Deutsche Aktienindex (Dax) unberechenbar. Trotz ernster Bedrohungen, wie beispielsweise die Ausweitung der US-Kreditkrise und dem schwachen Dollar-Kurs, kletterte das wichtigste deutsche Börsenbarometer über die Marke von 8000 weiter
  • 598 Leser
SIEMENS / Neue Details vom Schmiergeldskandal - KPMG-Mitarbeiter sagt als Zeuge bei Staatsanwaltschaft aus

Wirtschaftsprüfer belastet Münchner High-Tech-Konzern

Der Siemens-Konzern soll einem Zeitungsbericht zufolge die Arbeit der Wirtschaftsprüfer im eigenen Haus vor der Aufdeckung der Schmiergeldaffäre erschwert haben. Ein Mitarbeiter der Wirtschaftsprüfungsfirma KPMG habe als Zeuge bei der Münchner Staatsanwaltschaft ausgesagt, Siemens habe im April 2006 eine konzerninterne Finanzprüfung gestoppt, berichtet weiter
  • 534 Leser