Artikel-Übersicht vom Freitag, 23. November 2007

anzeigen

Regional (4)

Auf der Brau Beviale neue Kontakte geknüpft

Insgesamt waren beim Branchentreff der europäischen Getränkewirtschaft 1 416 Unternehmen aus 45 Ländern vertreten, die MFW Industrie GmbH war einer der 860 deutschen Aussteller. Nach Ablauf der von rund 35 000 Fachbesuchern frequentierten, dreitägigen Messe, zeigte sich der Firmenchef gegenüber unserer Zeitung zufrieden: Er habe während den drei Messetagen so viele neue Kontakte wie sonst das ganze Jahr über geknüpft, freute sich Weber. Ferner habe der größte deutsche Anlagenbauer Interesse an der von seiner Firma konstruierten „Restflüssigkeitsentleerer“ bekundet. Mit diesem können Getränkeflaschen vor dem Waschen und Wiederbefüllen von Restflüssigkeiten entleert werden. Das Bild zeigt den Firmenchef Markus Weber (links) mit seinem Messeteam am Flaschenband. (Text/Foto: Rathgeb)
Zum zehnjährigen Bestehen hat sich Markus Weber, Firmenchef der in Unterschneidheim ansässigen MFW (Mechanische Fertigung Weber) Industrie GmbH, einen Wunsch erfüllt: Weber hatte auf der diesjährigen Brau Beviale, der 47. Europäischen Fachmesse für die Getränkewirtschaft in Nürnberg, einen Messestand. Auf diesem hat Weber neben einem Flaschenband weiter
  • 642 Leser

Haas Dämmstoffe auf Agritechnica

aalen-Ebnat   Auch ein Ebnater Unternehmen stellte auf der Agritechnica in Hannover aus: Klaus Haas präsentierte dort seine Produkte für Wärmedämmung und Biogasanlagen, angefangen von Leckage-Folien, Trenn- und Drainagevliese über Wand- und Runddämmung bis hin zu Fermenterhauben aus dem Werkstoff EPDM. Die Agritechnica hat die neue Bedeutung weiter
  • 553 Leser
gewerbepark a7 EDV-Service COMPeTENT neu angesiedelt

Neuen Mieter gefunden

„Alles lief wie am Schnürchen.“ die Firma COMPeTENT konnte ihr neues Domizil im Gewerbepark A7 in Westhausen beziehen. „Das neue Büro im Beraterzentrum ist für mich ideal.“, sagte Peter Stocker. „Repräsentativ, verkehrsgünstig und mit einem großen Einzugsgebiet.“ weiter
  • 460 Leser

Überregional (19)

ZF FRIEDRICHSHAFEN / Inland bleibt Schwerpunkt

'Keine Abenteuer'

Der Autozulieferer ZF Friedrichshafen sieht sich auf einem guten Weg. Umsatz, Ertrag und Belegschaftsgröße im Inland wachsen in diesem Jahr deutlich. weiter
  • 656 Leser
DIESELRUSSFILTER

Behörde löscht Zulassungen

Tausende nachgerüsteter Rußpartikelfilter in Dieselfahrzeugen wirken offenbar nicht oder nur unzureichend. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat deshalb eigenen Angaben zufolge in den letzten Tagen mehrere Betriebserlaubnisse der Firmen Tenneco, Bosal und GAT gelöscht, weil sie nicht den Anforderungen der Straßenverkehrs-Zulassungsordnung entsprechen. weiter
  • 716 Leser
POST

Briefe werden spät zugestellt

Die Post stellt in einigen Regionen Briefe nicht regelmäßig zu, sagt der Verbraucherverein Postkundenforum. Das Unternehmen weist die Vorwürfe zurück. weiter
  • 788 Leser
SIEMENS

Chef bittet um Entschuldigung

Siemens-Chef Peter Löscher hat sich bei Beschäftigten und Arbeitnehmervertretern für die mutmaßlichen Zahlungen des Konzerns an die Arbeitnehmerorganisation AUB entschuldigt. 'Alles, was ich über dieses Thema weiß, hat bei mir persönlich den Eindruck erweckt, dass hier ein merkwürdiges und fehlgeleitetes Verhalten Platz gegriffen hat. Soweit weiter
  • 603 Leser
WEIHNACHTSGESCHÄFT / 'Last Minute' auch im Spielwarenhandel

Die wichtigsten Wochen des Jahres

Für den Einzelhandel allgemein, besonders aber für die Spielwaren-Branche sind die letzten Wochen des Jahres entscheidend. Ein Drittel des Jahresumsatzes wird hier gemacht. Das ist auch bei Spielwaren Kurtz in Stuttgart so. Das Unternehmen ist schon 175 Jahre alt. weiter
  • 718 Leser
SCHREMPP

Ehefrau soll Job beenden

Einige Aufsichtsräte des Autobauers Daimler dringen nach Informationen des 'Manager Magazins' auf eine Beendigung der Anstellung von Lydia Schrempp. Die Ehefrau des früheren Vorstandschefs Jürgen Schrempp ist derzeit in München als seine Büroleiterin tätig. Wie das Magazin schreibt, fordern einige Daimler-Kontrolleure den amtierenden Vorstandsvorsitzenden weiter
  • 707 Leser
DOLLAR / Der Außenhandel ist noch unbesorgt

Eurokurs hat Marke von 1,50 Dollar im Visier

Der Euro nähert sich mit immer neuen Höchstständen der Marke von 1,50 Dollar. Im Laufe des gestrigen Vormittags stieg die europäische Gemeinschaftswährung bis auf 1,4872 Dollar. Zum späten Nachmittag sank der Kurs leicht auf 1,4838 Dollar. Die deutsche Exportwirtschaft zeigte sich trotz des teuren Euro recht unbesorgt. 'Der deutsche Außenhandel weiter
  • 634 Leser
MAN / Aufsichtsratsmandat für Ferdinand Piëch

Gericht weist Klage ab

Aktionärsschützer sind mit ihrer Klage gegen die Wahl von Ferdinand Piëch in den Aufsichtsrat des Lastwagen- und Busherstellers MAN gescheitert. Die Klage sei abgewiesen worden, teilte das Landgericht München mit. Nach Auffassung der Kammer verstieß die Wahl Piëchs nicht gegen das Aktienrecht. Die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger hatte unter weiter
  • 687 Leser
ERICSSON

Immer tiefer in die Krise

Die Stockholmer Börse hat Ermittlungen gegen den schwedischen Telekommunikationskonzern Ericsson wegen einer erneuten umstrittenen Gewinnwarnung aufgenommen. Wie ein Börsensprecher betonte, sei eine entsprechende Mitteilung von Konzernchef Carl-Henric Svanberg am Dienstag vor Analysten in New York gegen die Regeln gewesen. Der Aktienkurs war danach weiter
  • 614 Leser
SOLARENERGIE / Vom anhaltenden Boom der Branche werden deutsche Hersteller stark profitieren

In zehn Jahren billiger als herkömmliche Technik

Hauptsächlich auch wegen staatlicher Förderung ist die Solarenergie in Deutschland stark gewachsen. Jetzt kommt eine Studie zu dem Schluss, dass der Boom weiter anhalten wird. Und vor allem: In zehn Jahre werde Sonnenenergie günstiger sein als herkömmliche Energie. weiter
  • 704 Leser
DOLLAR

KOMMENTAR: Keine Schmerzgrenze

Fast jeden Tag ein neuer Rekord: Der Euro wird immer stärker. Das ist prinzipiell kein schlechtes Zeichen. Schließlich gilt eine starke und stabile Währung auch als Beleg für eine starke und gesunde Volkswirtschaft. Weil Öl in Dollar bezahlt wird, dämpft der starke Euro diesen Preisanstieg. Wäre die europäische Währung schwächer, sähe es weiter
  • 670 Leser
KONJUNKTUR / Private Haushalte lösen Export als Wachstumslokomotive ab

Konsum kurbelt an

Experten setzen auch in kommenden Monaten auf Verbraucher
Der Export hat in der Vergangenheit die Konjunktur in Deutschland angetrieben, während der private Verbrauch stagnierte. Jetzt hat sich das geändert. Der Konsum der Verbraucher ist momentan der stärkere Wachstumsmotor - und wird es auch 2008 wohl bleiben. weiter
  • 663 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Weiteres Urteil zu Heros Die Landgericht Hannover hat im Betrugsskandal um den Geldtransporteur Heros die Auffassung der Mannheimer Versicherung bestätigt. Diese muss damit nicht für Schäden aufkommen, die durch die Betrügereien der Manager des Unternehmens an dessen Kunden entstanden sind. (Az: 8 O 281/06 - Urteil vom 22. November). Neuer Höchstpreis weiter
  • 510 Leser
AIRBUS

Radikale Maßnahmen

Dem europäischen Flugzeugbauer Airbus stehen weitere Sparmaßnahmen bevor. Wegen des Kursverfalls des US-Dollars kündigte Konzern-Chef Thomas Enders nach Angaben eines Sprechers gestern 'radikale Maßnahmen' an. 'Es gibt keine Tabus', sagte Enders im Rahmen einer Betriebsrätekonferenz in Hamburg. Es gehe um die gesamte Wertschöpfungskette, auch weiter
  • 624 Leser
AKTIENMÄRKTE

Rückschlag weggesteckt

Nach dem Kursrutsch vom Mittwoch behauptete sich der Dax gestern gut. Marktbeobachter sprachen von einer technischen Reaktion. Insbesondere am Nachmittag blieb das Geschäft sehr ruhig, da die US-Börsen wegen des Feiertags Thanksgiving geschlossen blieben. 'Im Dax sieht es gar nicht so schlecht aus', sagte Marktstratege Berndt Fernow von der LBBW. weiter
  • 765 Leser

Tipp des Tages: Starker Euro macht Urlaub in Schweiz günstiger

Der starke Euro macht den Winterurlaub in der Schweiz in diesem Jahr günstiger als beispielsweise in Frankreich. Wie der Bundesverband Deutscher Banken gestern in Berlin mitteilte, müssen deutsche Urlauber aber in diesen Nachbarländern sowie in Österreich und Italien tiefer in die Tasche greifen als zu Hause. Der Kaufkraftvergleich ergab zum Beispiel, weiter
  • 726 Leser
ARQUES

Trennung von Beteiligung

Die Beteiligungsgesellschaft Arques will sich von dem Bochumer Getriebespezialisten Jahnel-Kestermann trennen. 'Wir sind mit Interessenten im Gespräch', bestätigte Arques-Chef Martin Vorderwülbecke. Einzelheiten wollte er nicht nennen. Es sei aber möglich, dass es noch in diesem Jahr zu einem Abschluss komme. Arques hatte mit 89 Prozent die Mehrheit weiter
  • 607 Leser
DAIMLER / Vorstandsvorsitzender Dieter Zetsche bekennt:

Trennung von Chrysler in letzter Minute

Der Autokonzern Daimler hat sich nach den Worten von Vorstandschef Dieter Zetsche angesichts der Immobilien- und Finanzkrise in den USA in letzter Minute von seiner US-Beteiligung Chrysler getrennt. Nur eine Woche nach dem Abschluss des Handels Anfang August wäre die Transaktion nicht mehr durchsetzbar gewesen, sagte Zetsche vor dem 'Club Hamburger weiter
  • 733 Leser
VERBRAUCHERSCHUTZ / Chinesische Behörden gehen verstärkt gegen Hersteller vor

Vorsicht vor Billigspielzeug

Europäische Kontrollen fangen gefährliche Produkte ab - 'GS'-Prüfsiegel erhalten
80 Prozent des in der EU verkauften Spielzeugs wird in China hergestellt, zuletzt geriet es wegen gesundheitsgefährdender Inhaltsstoffe in Verruf. Die EU kontrolliert verstärkt und bescheinigt auch den chinesischen Behörden Fortschritte. Der TÜV warnt vor Billigprodukten. weiter
  • 919 Leser