Artikel-Übersicht vom Montag, 15. Oktober 2007

anzeigen

Überregional (7)

15.-19. Oktober: Termine der Woche

Der heutige Montag hat es in sich: Der Bahn-Vorstand legt ein neues Angebot in der Tarifauseinandersetzung mit den Lokführern vor; in Stockholm wird der Name des diesjährigen Wirtschaft-Nobelpreisträgers bekannt gegeben, in Toulouse der erste Super-Airbus A 380 an Singapore Airlines übergeben und der Verband der Maschinenbauer zieht eine - voraussichtlich weiter
  • 577 Leser
DEUTSCHE BAHN / Reichlich Verwirrung am Wochenende

Noch keine Einigung

Unternehmen legt neues Angebot vor - CO2-Ausstoß höher
Der Tarifstreit zwischen der Deutschen Bahn und der Lokführergewerkschaft GDL bleibt weiter in der Schwebe. Das Unternehmen dementierte Berichte, wonach ein Kompromiss bevorstehe. Heute will die Bahn in dem monatelangen Streit ein neues Angebot vorlegen. weiter
  • 594 Leser
MITTELSTAND

Preis für Eroglu und Vollmer

Drei Unternehmen aus Baden-Württemberg sind in Würzburg mit dem 'Großen Preis des Mittelstandes' geehrt worden. Die Eroglu Präzisionswerkzeuge GmbH aus Mössingen (Kreis Tübingen), der Spezialist für Bremswiderstände, die Michael Koch GmbH aus Ubstadt-Weiher (Kreis Karlsruhe) und die Vollmer Werke Maschinenfabrik GmbH aus Biberach erhielten die undotierte weiter
  • 626 Leser
SACHSENLB

Rote Zahlen erwartet

Die angeschlagene Sachsen LB erwartet für 2007 rote Zahlen. Ein ausgeglichenes Jahresergebnis sei aus heutiger Sicht selbst bei einem sich aufhellenden Marktumfeld nicht mehr erreichbar, teilte die Bank mit. Als Ursachen nannte das inzwischen zur Landesbank Baden- Württemberg (LBBW) gehörende Institut vor allem einen deutlich gestiegenen Aufwand für weiter
  • 564 Leser
UNTERNEHMER

Spediteur Betz wieder in Haft

Der Reutlinger Spediteur Thomas Betz ist wegen Fluchtgefahr wieder in Untersuchungshaft genommen worden. Zwölf Tage nach seiner Freilassung wurde er am Freitagabend nach einem Beschluss des Oberlandesgerichts Stuttgart (OLG) verhaftet. Das bestätigte das OLG. Betz muss sich wegen Bestechung und Sozialversicherungsbetrugs vor dem Stuttgarter Landgericht weiter
  • 603 Leser
DEUTSCHE POST / Wegen des Streits um den Mindestlohn bei Briefdienstleistern

Stopp der Werbeaufträge für Verlage

Im Streit um Mindestlöhne für Briefzusteller hat die Deutsche Post Werbeaufträge für Verlage gestoppt. Post-Vorstandschef Klaus Zumwinkel sagte am Samstag in Moskau, für die restlichen Wochen des Jahres seien aus dem Werbeetat des Konzerns 800 000 EUR gestrichen worden. Zu den betroffenen Verlagen zähle vor allem der Springer-Konzern. Springer-Sprecherin weiter
  • 570 Leser

Vom Börsenparkett: Die Ruhe an den Märkten

Der Herbst ist nicht nur die Zeit der fallenden Blätter, sondern auch der fallenden Kurse. Denn im Oktober rauschen die Börsen regelmäßig in den Keller. So jährt sich der Crash vom 19. Oktober 1987 bald zum 20. Mal, als die Kurse weltweit um teilweise über 20 Prozent nachgaben. Die Börse, so scheint es, zumindest die deutsche, lässt sich vom Blick zurück weiter
  • 572 Leser