Artikel-Übersicht vom Montag, 1. Oktober 2007

anzeigen

Überregional (7)

1. - 5. Oktober: Die Termine der Woche

Eine Namensänderung steht im Blickpunkt deutscher Unternehmenspolitik. Am Donnerstag wird die Hauptversammlung des Stuttgarter Autoherstellers seine Chrysler-Vergangenheit vollends beerdigen und Daimler-Chrysler zu Daimler umfirmieren. Das wird vielleicht einige Gemüter mehr erregen als das Ergebnis der EZB-Sitzung an diesem Tag, bei der keine Zinsänderung weiter
  • 535 Leser
Post-Mindestlohn

50 000 Jobs bedroht

Das Bundeswirtschaftsministerium befürchtet laut 'Spiegel' den Verlust von 50 000 Arbeitsplätzen bei Konkurrenzunternehmen der Deutschen Post, sollte der geplante Mindestlohn auf die gesamte Branche übertragen werden. Die Unternehmer hätten nachvollziehbar dargelegt, 'dass sie bei Mindestlöhnen von 8,00 bis 9,80 Euro ihre Unternehmen in die Insolvenz weiter
  • 615 Leser
PRODUKTIONSVERLAGERUNG / Warum Unternehmen desillusioniert nach Deutschland zurückkehren

Die wiederentdeckte Liebe zum Heimatstandort

Die riesigen Lohnunterschiede lockten tausende Unternehmen mit ihrer Fertigung nach Osteuropa und Asien. Nicht alle fanden dort ihr Glück. Inzwischen sind viele nach Deutschland zurückgekehrt, wo inzwischen wieder konkurrenzfähig produziert werden kann. weiter
  • 651 Leser
LANDESBANKEN

Kommt doch Südschiene?

In der Debatte um die Zukunft der Landesbanken favorisiert Bayerns CSU-Regierung einem Zeitungsbericht zufolge inzwischen eine süddeutsche Lösung. Nach Einschätzung in CSU- und Regierungskreisen spreche vieles für eine Fusion der Bayern LB mit der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger halte sich weiter
  • 563 Leser
REWE

Kurz vor Kauf von Plus

Der Kölner Rewe-Konzern steht laut Medienbericht kurz vor der Übernahme des Tengelmann-Discounters Plus. Offenbar gehe nur noch um letzte Details über die Übernahme von Plus und die Einbindung in die Rewe-Kette Penny. Nach Aussagen eines Penny-Managers müsste das gemeinsame Filialnetz aufgrund von Überschneidungen um insgesamt 800 bis 1000 Filialen weiter
  • 473 Leser

Vom Börsenparkett: Überraschung im September

Börse hat mit Fußball zumindest dies gemeinsam: Man weiß nicht, wie es ausgeht. Die augenblickliche Lage ist ja auch durchaus überraschend. Öl und Euro auf Rekordniveau, daneben eine Finanzmarktkrise - und das alles im traditionell schlechten Börsenmonat September. Doch der Dax steckt das ungerührt weg und nähert sich schon wieder der 8000er Marke. weiter
  • 547 Leser
BAHN / Lokführer drohen mit erneuten Streiks

Vor Entscheidungskampf

Niemand weiß einen Ausweg aus total verfahrener Lage
Der Tarifstreit bei der Bahn hat sich in eine völlig verfahrene Lage manövriert. Niemand weiß, wie eine einvernehmliche Lösung aussehen könnte. Ein Streik scheint unabwendbar. Denn im wichtigsten Punkt - Eigenständigkeit der Lokführer - gibt es keinerlei Bewegung. weiter
  • 640 Leser