Artikel-Übersicht vom Samstag, 25. August 2007

anzeigen

Regional (4)

wirtschaft kompakt
Neues Weiterbildungsprogramm   Das neue Bildungsprogramm der Kreishandwerkerschaft Ostalb für Herbst/Winter 2007/08 unterstützt mit vielen Angeboten Führungskräfte, Meister, Gesellen und Büropersonal mit einer breiten Palette an kaufmännischen, technischen und EDV-Seminaren. Im Mittelpunkt stehen wie immer die Vorbereitungskurse auf weiter
  • 401 Leser
eu-chemikalienverordnung reach IHK-Umweltnachrichten leisten umfassende Hilfe

Betroffenheit wird unterschätzt

Die neue EU-Chemikalienverordnung REACH ist ein äußerst komplexes und umfangreiches Regelwerk. Es betrifft nahezu das gesamte produzierende Gewerbe. Jedoch werden dessen Auswirkungen von den Unternehmen vielfach noch unterschätzt. Mit ihren Umweltnachrichten bietet die IHK dazu wertvolle Informationsangebote. weiter
  • 383 Leser

Erfolgreicher EFTEM-User Workshop bei Carl Zeiss SMT

21 Gäste trafen sich im neuen Hans-Mahl-Nanosolution-Center des Geschäftsbereichs Nano Technology Systems (NTS) von Carl Zeiss SMT zu einem User Workshop. Unter dem Motto „Effizient – Faszinierend – Top – Einfach – Mikroskopieren“ – kurz EFTEM – stand die Elementanalyse am Zeiss LIBRA 120 Energie Filter weiter
  • 523 Leser
voith ag Kauf dreier Airbuswerke

Gespräche laufen im Hintergrund

Zunächst spekulierte die Financial Times Deutschland (FTD), jetzt analysiert auch das Handelsblatt: der Maschinen- und Anlagenbauer Voith AG habe laut Brancheninsidern beim Kauf der drei deutschen Airbus-Werke Varel, Nordenham und Augsburg die besten Chancen. weiter
  • 378 Leser

Überregional (22)

Amtliche und gefühlte Inflation

Inflation ist eigentlich eine objektive, weil statistisch gemessene Größe. Sie drückt die Preissteigerungen in einem Zeitraum im Vergleich zu einer Vorperiode aus. Mit der Umstellung der D-Mark auf den Euro tauchte plötzlich das Phänomen der 'gefühlten Inflation' auf. Die Leute empfinden Verteuerungen weit stärker als sie tatsächlich sind. Das weiter
  • 553 Leser
PREISERHÖHUNGEN / Mit Milchprodukten hat es angefangen, seither vergeht kaum ein Tag ohne neuen Ankündigungen

Anhaltende Aufgeregtheiten

Konsumforscher und Ökonomen bleiben gelassen: 'Aufmerksamkeit bei Lebensmitteln besonders hoch'
Die angekündigte Milchpreiserhöhung war der Beginn einer Reihe ähnlicher Absichtserklärungen. Auch Brot und Bier, Fleisch und Nudeln sollen teuerer werden. Während Verbraucher die große Teuerungswelle sehen, bleiben Experten gelassen: Lebensmittel sind immer noch billig. weiter
  • 672 Leser
ÖLMARKT / Russland hält Lieferverpflichtungen nicht ein

Anhaltende Ausfälle

Die Ölimporte aus Russland stocken erneut. In der Raffinerie im ostdeutsche Schwedt bleiben die Liefermengen seit Wochen hinter den Vereinbarungen zurück. weiter
  • 692 Leser
SIEMENS

Auch Manager gefeuert

Dem Siemenschef in China, Richard Hausmann, sind nach eigenen Angaben keine größeren Korruptionsfälle im China-Geschäft bekannt. 'Nicht, dass wir wüssten', sagte Hausmann in Peking. Sein Unternehmen gehe konsequent gegen Korruption vor. Unter den 20 in den vergangenen zwölf Monaten wegen Unregelmäßigkeiten entlassenen Mitarbeitern in China seien weiter
  • 591 Leser
GELD / Banken und Post bieten Kreditkarten mit Urlaubsfotos sowie persönliche Briefmarken

Der volle Kleiderschrank in der Geldbörse

Bedrucktes Plastikgeld, Briefmarken mit dem eigenen Porträt: Die Individualisierung macht vor der Geldbörse und dem Briefumschlag nicht halt. Banken bieten als besonderen Service Kreditkarten mit persönlichem Foto an, die Post druckt Marken nach Wunsch. weiter
  • 761 Leser
KONSUMGÜTER / Frankfurter Branchenmesse Tendence präsentiert sich ökobewusst

Ethische Qualität und Langlebigkeit wieder modern

Die Wegwerf-Mentalität gehört aufs Abstellgleis. Für die Ausstattung der eigenen vier Wänden sollen künftig Langlebigkeit und Nachhaltigkeit gelten. Auf der Frankfurter Konsumgütermesse Tendence Lifestyle präsentieren sich die Hersteller ökobewusst. weiter
  • 728 Leser
BMW

Für Studenten die Top-Adresse

Studenten an deutschen Hochschulen haben BMW zum beliebtesten Arbeitgeber gekürt. In einer Umfrage unter 15 000 Studenten der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften an 107 deutschen Hochschulen kurz vor dem Examen wurde der Autokonzern von beiden Fachrichtungen auf Platz 1 gewählt. Es folgen Audi und Porsche bei Ingenieuren, beziehungsweise Porsche weiter
  • 640 Leser
HUGO BOSS

Jetzt 85 Prozent

Der Finanzinvestor Permira hat seinen Anteil am Metzinger Modekonzern Hugo Boss auf 85 Prozent ausgebaut. Bis zum 7. September können Boss-Aktionäre, die bisher nicht verkauft haben, ihre Papiere noch veräußern. Permira hatte zuvor die Boss-Mutter Valentino übernommen und so die Kontrolle über 78,76 Prozent der Boss-Stimmrechte erlangt. weiter
  • 700 Leser
AKTIENMÄRKTE

Keine richtige Kaufstimmung

Trotz positiver US-Konjunkturdaten kam gestern an den Aktienmärkten keine richtige Kaufstimmung auf. Dabei deuten die überraschend robusten Daten zum Auftragseingang für langlebige Wirtschaftsgüter nicht auf eine konjunkturelle Abschwächung hin. Auch die gegen die Erwartungen gestiegene US-Neubauverkäufe im Juli sorgten vorübergehend für leichte weiter
  • 640 Leser
LANDESBANKEN

KOMMENTAR: Keine faulen Eier ins Nest legen

Die Lage scheint dramatischer, als es die Verantwortlichen in Dresden und auch Sparkassen-Präsident Heinrich Haasis zugegeben haben: Bei der SachsenLB geht es ums nackte Überleben. Die Hälfte des Eigenkapitals steht auf dem Spiel. Rettung soll eine andere Landesbank bringen. Nachdem die West LB wegen eigener Probleme ausscheidet, konzentrieren sich weiter
  • 648 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Lokführer beraten über Streik Im Tarifkonflikt bei der Bahn naht die Entscheidung über mögliche neue Streiks. Anfang kommender Woche will der Hauptvorstand der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer den Stand des zweiwöchigen Vermittlungsverfahrens bewerten und beraten. Manager verlässt ENBW Nur wenige Monate nach dem derzeitigen Konzernchef weiter
  • 650 Leser
LANDESBANKEN / Marktbereinigung kommt offenbar voran

LBBW greift nach Sachsen

Die Stuttgarter gelten als Favorit für eine Übernahme
Die US-Hypothekenkrise sorgt offenbar für eine Konsolidierung unter den Landesbanken unter Führung der LBBW. Die Stuttgarter sollen vor der Übernahme der Sachsen LB stehen. Ob der Branchenführer auch die West LB schluckt, bleibt aber weiterhin unklar. weiter
  • 734 Leser
EURO

Leichtes Plus

Der Kurs des Euro ist gestern gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3615 (Vortag 1,3574) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,7345 (0,7367) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für 1 EUR auf 0,67885 (0,67650) britische Pfund, 157,70 (158,26) japanische Yen und auf 1,6362 (1,6387) Schweizer Franken weiter
  • 627 Leser
PREMIERE / Einnahmen von 250 Millionen Euro geplant

Massive Kapitalerhöhung

Der Bezahlsender Premiere rüstet sich mit einer massiven Kapitalerhöhung für die nächste Versteigerung der Fußball-Bundesliga-Liverechte. Durch die Ausgabe neuer Aktien sollen bis zu 250 Mio. EUR in die Kassen des Unternehmens fließen. 'Die geplante Kapitalerhöhung soll den unternehmerischen Spielraum von Premiere erhöhen', sagte der neue Premiere-Chef weiter
  • 643 Leser
Hypotheken-Krise

Mehr Banken beteiligt

Immer mehr deutsche Banken räumen Engagements am krisengeschüttelten US-Immobilienmarkt ein. Allerdings sehen die meisten ihre Liquidität derzeit nicht gefährdet, wie sie betonten. So teilte die Bayern LB gestern mit, Wertpapiere zu halten, die mit ausfallgefährdeten Krediten aus dem betreffenden Segment zweitklassiger US-Hypothekendarlehen unterlegt weiter
  • 630 Leser
AUTOVERSICHERUNG

Neue Tarife im nächsten Jahr

Für viele Autofahrer gelten 2008 neue Versicherungstarife. Etwa ein Drittel kann nach Angaben der Branche in der Teilkaskoversicherung mit niedrigeren Prämien rechnen. Grund sind neue Einstufungen bei den Typklassen, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mitteilte. Davon seien etwa 70 Prozent aller Fahrzeughalter betroffen. weiter
  • 572 Leser
BOYSEN / Auch in diesem Jahr zweistelliges Umsatzplus

Produktion wird ausgebaut

Der Automobilzulieferer Boysen hat im abgelaufenen Geschäftsjahr seinen Umsatz stärker ausgebaut als vom Unternehmen erwartet. Demnach stiegen die Erlöse im Jahr 2006 um 13 Prozent auf 480 Mio. EUR, teilte der Spezialist für Abgassysteme in Altensteig (Kreis Calw) mit. Im laufenden Jahr rechnet Boysen mit einem Umsatzplus von erneut rund 13 Prozent weiter
  • 668 Leser

Rekordernte erwartet. Das ...

...statistische Bundesamt rechnet in diesem Jahr mit einer guten Steinobst-ernte. Besonders hohe Zuwächse soll es bei den Pflaumen geben, hier werden mit 63 000 Tonnen 22 Prozent mehr als im Vorjahr erwartet. weiter
  • 688 Leser

TIPP DES TAGES: In aller Ruhe prüfen

Wer sein Geld für sich arbeiten lassen und sich deshalb beraten lassen will, sollte zuvor einige Tipps beachten. Die Stiftung Warentest bietet in der jüngsten Ausgabe ihrer Zeitschrift 'Finanztest' dazu eine Checkliste an. Dazu zählt: Eine zweite Person zur Beratung mitnehmen, dann gibt es im Schadensfall einen Zeugen. Alle wichtigen Einzelheiten weiter
  • 624 Leser
FINANZMÄRKTE

Transparenz und Kontrolle

Angesichts der massiven Turbulenzen im Bankensektor pocht die Bundesregierung eindringlich auf mehr Transparenz auf den internationalen Finanzmärkten. Das Kabinett beschloss gestern, mit den anderen führenden Industriestaaten weiterhin eine Selbstverpflichtung der weitgehend unkontrollierten Hedge Fonds durch einen Verhaltenskodex anzustreben. Bundeskanzlerin weiter
  • 603 Leser
FREIZEIT

Wohnmobile gut verkauft

Die deutsche Caravan- und Reisemobilbranche hat in den ersten sechs Monaten 2007 einen Rekordumsatz eingefahren. Sie erwirtschaftete mit 3,06 Mrd. EUR fast 9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. 'Damit haben wir erstmals in einem Halbjahr die 3 Milliarden-Marke geknackt', sagte der Präsident des Caravaning Industrie Verbands (CIVD), Klaus Förtsch, weiter
  • 669 Leser
FREENET

Zerschlagung steht bevor

Der Telekommunikations-Anbieter Freenet steht nur wenige Monate nach der Fusion erneut vor einem Umbruch. Nach einer Anteilsaufstockung wird der Wettbewerber Drillisch mit 28,6 Prozent zum Hauptaktionär der früheren Mobilcom AG - eine Zerschlagung rückt damit näher. Denn Drillisch-Chef Paschalis Choulidis hat seit dem Einstieg vor einem Jahr keinen weiter
  • 575 Leser