Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 18. Juli 2007

anzeigen

Regional (3)

Trenkwalder Engineering Academy Ausbildung hochqualifizierter Ingenieure und Techniker

Gegen akuten Fachkräftemangel

Mit der Trenkwalder Engineering Academy geht Trenkwalder Deutschland in der Ausbildung von Fachkräften neue Wege und bildet als einziger Personaldienstleister Ingenieure und Techniker selbst aus. Mit der Eröffnung am 19. Juli in Schwäbisch Gmünd wird die Academy der Öffentlichkeit vorgestellt. weiter
  • 416 Leser
jadent Firmenjubiläum mit Symposium gefeiert

Hochkarätig besetzt

Seit nunmehr Zehn Jahren bietet die Firma Jadent, geführt von Ihrem Gründer Klaus-Jürgen Janik, im Wirtschaftszentrum Aalen innovative Produkte rund um das optimierte Sehen bei zahnärztlicher Behandlung an. Dabei spielt in erster Linie die Vergrößerung und das Ausleuchten des Operationsfeldes die Grundlage des Portfolios. weiter
  • 297 Leser
Carl Zeiss Nobelpreisträgertagung

Kluge Köpfe werden gefördert

lindau   „Junge Wissenschaftler brauchen exzellente Plattformen, um sich auszutauschen“, erläutert Dr. Dieter Kurz, Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss AG, das Engagement des Unternehmens bei der Nobelpreisträger-Tagung in Lindau. Deshalb förderte Zeiss acht ausgesuchte Studenten und Nachwuchswissenschaftler, um ihnen die Reise weiter
  • 286 Leser

Überregional (19)

'Goldene Aktie'

Gold ist besonders wertvoll. Eine 'Goldene Aktie' auch: Inhaber haben damit in Unternehmen Möglichkeiten, die über sonstige Rechte hinausreichen. 'Goldene Aktien' können Sonderrechte in einem Unternehmensanteil bedeuten, Stimmrechtsgewichtungen, Veto-, Zustimmungs- oder Widerspruchsrechte. weiter
  • 548 Leser
DAIMLER-CHRYSLER / 400 Arbeitsplätze in Stuttgart

Buchhaltung bleibt im Land

Der monatelange Streit um die Zukunft der Finanzbuchhaltung von Daimler-Chrysler ist beigelegt. Die Finanzbuchhaltung werde künftig an drei Standorten gebündelt - zuvor habe es 15 Standorte gegeben, teilte der Konzern mit. In Stuttgart gibt es etwa 400 Arbeitsplätze für die Mercedes Car Group und die Zentrale. In Wörth mit dem größten Lastwagenwerk weiter
  • 549 Leser
VOLKS- UND RAIFFEISENBANKEN / Wettbewerb setzt den genossenschaftlichen Instituten zu - Erträge stagnieren

Die Fusionswelle ebbt langsam ab

Der Wettbewerb in der Bankenbranche ist hart. Dies spüren auch die Volks- und Raiffeisenbanken. Beim Zinsüberschuss etwa, der für die Institute nach Angaben des Branchen-Verbands-Präsidenten Christopher Pleister die wichtigste Ertragskomponente ist, gab es 2006 einen Rückgang um gut 2 Prozent auf 16,4 Mrd. EUR. Hauptgrund: der starke Wettbewerb. Der weiter
  • 594 Leser
SCHUHE / Industrie baut Arbeitsplätze auf

Die modischen Winterstiefel werden kürzer

Das traditionelle Schwarz für die winterliche Schuhmode bekommt in der Saison 2007/2008 Konkurrenz von kräftigen Farben wie Rot und Violett. Allerdings werde dies vor allem für die jüngere Generation gelten, schränkte das Schuhinstitut der Lederbranche gestern bei der Vorstellung der neuen Modelle ein. Die Schäfte von Stiefeln werden kürzer und reichen weiter
  • 456 Leser
Dow JOnes Index

Erstmals über 14 000 Punkten

Der Dow Jones Index hat gestern erstmals in der Geschichte die Marke von 14 000 Punkten überschritten. Auftrieb erhielt der New Yorker Aktienmarkt von relativ günstigen Inflationszahlen und guten Unternehmensmeldungen. Der bekannteste Börsenindex der Welt hat damit lediglich 57 Handelstage benötigt, um die Spanne von 13 000 auf 14 000 Punkte zu überwinden. weiter
  • 539 Leser
PROZESS / Schumacher-Manager Weber angeklagt

Illegal bereichert?

Formel-1-Manager Willi Weber muss vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, sich illegal aus der Konkursmasse einer Firma bereichert zu haben. weiter
  • 582 Leser
EINZELHANDEL / Arbeitgeber wollen Nachtarbeitszuschläge kippen

Kein Kompromiss in Sicht

Aufschwung ist in der Branche noch nicht angekommen
Die Gewerkschaft Verdi fordert 5,5 Prozent mehr Geld, die Arbeitgeber des Einzelhandels verweisen auf stagnierende Umsätze und sinkende Gewinne. Ein Kompromiss in den derzeitigen Tarifverhandlungen ist aber bislang nicht mal in Ansätzen erkennbar. weiter
  • 537 Leser
EINZELHANDEL

KOMMENTAR: Nachtzuschläge passen nicht mehr

Die Wirtschaft sonnt sich im Aufschwung, die Branchen melden gute Zahlen. Alle Branchen? Nein, im Einzelhandel ist der Aufschwung noch nicht so richtig angekommen. Das belegt auch die der Parteinahme unverdächtige amtliche Statistik. Weil aber Tarifverhandlungen immer im gesamtwirtschaftlichen Umfeld stattfinden, beharrt Verdi mit Blick auf die Abschlüsse weiter
  • 570 Leser
EURO

Kurs fällt weiter

Der Kurs des Euro ist gestern gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3771 (Montag: 1,3781) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7262 (0,7256) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,67320 (0,67655) britische Pfund, 168,07 (167,84) japanische Yen und auf 1,6554 (1,6556) Schweizer Franken weiter
  • 520 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Opec-Ölpreis auf Höchststand Der Preis für Rohöl der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) ist zum Wochenbeginn auf den höchsten Stand seit der Gründung des Kartells 1960 geklettert. Ein Barrel (159 Liter) aus den Fördergebieten der Organisation kostete gestern 72,83 Dollar. Das waren 34 Cent mehr als am Freitag. Cerberus verkauft Wohnungen weiter
  • 529 Leser
VOLKSWAGEN / Betriebsrat Günter Lenz legt Ämter nieder

Lustreisen werden zum Verhängnis

Noch ein Rücktritt bei VW: Mit Günther Lenz legt nach Klaus Volkert der zweite Betriebsrat sein Amt nieder. Lenz gibt zu, an Lustreisen teilgenommen zu haben. weiter
  • 655 Leser

Marktberichte

HEIZÖL Handelsverkaufspreis frei Verbrauchertank Großraum Stuttgart inklusive MwSt. frei Haus. 1000 bis 1500 l 70,75 bis 70,80 (70,78) 1501 bis 2000 l 66,97 bis 67,18 (67,08) 2001 bis 2500 l 65,13 bis 65,63 (65,38) 2501 bis 3500 l 63,51 bis 63,61 (63,56) 3501 bis 4500 l 62,48 bis 63,13 (62,81) 4501 bis 5500 l 61,43 bis 61,82 (61,63) 5501 bis 6500 l weiter
  • 670 Leser
PRO SIEBEN SAT 1 / Nachrichtensendungen gestrichen

Mit Rauswurf aus dem Kabelnetz gedroht

Die Sendergruppe Pro Sieben Sat 1 will profitabler werden und streicht 200 Stellen. Drei Nachrichten-Sendungen fallen weg. Neue Inhalte sollen mehr Zuschauer bringen. Die Landesmedienanstalt hat deshalb mit dem Entzug der Einspeisung ins Kabelnetz gedroht. weiter
  • 605 Leser
PUMA

PPR hat Mehrheit

Der französische Luxusgüterkonzern Pinault-Printemps-Redoute (PPR) hat eine überraschend deutliche Mehrheit an Puma erworben. PPR hält nun 62,1 Prozent an dem Sportartikelausrüster. PPR hatte bereits im April vom ehemaligen Puma-Großaktionär, der Tchibo-Erbenfamilie Herz, für 1,4 Mrd. EUR ein Aktienpaket von 27,1 Prozent gekauft. weiter
  • 602 Leser
BIRKEL / Ebro Puleva zahlt 30 Millionen Euro

Spanier kaufen Nudeln

Der Teigwaren-Hersteller Birkel (Waiblingen) wechselt den Besitzer. Käufer ist der Madrider Konzern Ebro Puleva. Er zahlt 30 Mio. Euro für den deutschen Marktführer. weiter
  • 764 Leser
EADS / Aktionäre ringen um neue Struktur

Staatliches Vetorecht?

Frankreich hat wenig Interesse an Machtbalance
Im Zuge der Reform des EADS-Aktionärspaktes wird laut Bundesregierung über die Einführung eines staatlichen Vetorechts ('Goldene Aktie') beraten. Es werden Instrumente erörtert, wie die strategischen Interessen des Unternehmens optimal geschützt werden könnten. weiter
  • 483 Leser
DEUTSCHE TELEKOM / 'Congstar' soll Kunden halten

Teurer, aber flexibler

Der Telekommunikationsmarkt ist mächtig in Bewegung - die Deutsche Telekom verliert aber massenhaft Kunden. Die Marke 'Congstar' soll dies nun ändern. weiter
  • 452 Leser
AKTIENMÄRKTE

ZEW-Daten drücken Dax

Der Dax gab gestern nach. Schlechter als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten aus Deutschland drückten auf die Stimmung. Die Konjunkturerwartungen der deutschen ZEW-Finanzexperten haben sich im Juli, dank des hohen Ölpreises wie auch steigender Zinsen, überraschend deutlich eingetrübt. In den USA zeigten Konjunkturdaten dagegen keine klare Richtung. weiter
  • 521 Leser
KONJUNKTUR / ZEW-Index gibt deutlich nach

Ölpreis trübt die Zuversicht

Finanzmarktprofis beurteilen die deutsche Wirtschaft deutlich pessimistischer als bisher. Das drückt der ZEW-Index aus, der im Juli deutlich abgesackt ist. weiter
  • 571 Leser