Artikel-Übersicht vom Montag, 16. Juli 2007

anzeigen

Überregional (7)

SUBVENTIONEN / Fördermittel fürs Wohnungswesen gehen deutlich zurück

Bund kürzt Finanzhilfen

Künftig mehr Zuschüsse für neue Technologien
Die Bundesregierung will ihre Finanzhilfen von derzeit 5,8 Mrd. EUR sollen bis zum Jahr im 2011 auf rund 5 Mrd. EUR verringern. Dies geht aus Berechnungen des Bundesfinanzministeriums für den neuen Subventionsbericht hervor. Die größten Abstriche sind im Wohnungswesen geplant. weiter
  • 638 Leser
EINZELHANDEL

Discounter bleiben beliebt

Die Discounter haben bei den Verbrauchern in Deutschland an Beliebtheit gewonnen. Ihr Marktanteil am Lebensmitteleinzelhandel stieg im Jahr 2006 um 1,2 Prozentpunkte auf 41,1 Prozent. Das geht aus der Jahresanalyse des Marktforschungsunternehmens AC Nielsen hervor. Demnach haben die Lebensmittel-Discounter ihren Gesamtumsatz in 15 Jahren auf 51,9 Mrd. weiter
  • 626 Leser
EADS

Merkel dämpft Erwartungen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat unmittelbar vor ihrem Besuch bei Airbus in Toulouse französische Forderungen nach einem stärkeren staatlichen Einfluss auf die Airbus-Mutter EADS entschieden zurückgewiesen. 'Es geht darum, dass das Unternehmen nach unternehmerischen und nicht nach politischen Erwägungen geführt wird', sagte Merkel dem 'Handelsblatt'. weiter
  • 528 Leser
POST

Netzagentur unter Druck

Im Streit um Niedriglöhne auf dem deutschen Briefmarkt wird der Präsident der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth, vom eigenen Beirat unter Druck gesetzt. Die Politiker des Gremiums fordern nach einem Medienbericht von Wirtschaftsminister Michael Glos eine Überprüfung, ob die Bundesnetzagentur bei der Lizenzvergabe im regulierten Postmarktbereich gegen weiter
  • 508 Leser
DEUTSCHE BAHN / Lokführer-Gewerkschaft verzichtet trotz Aufhebung des Verbots vorerst auf Warnstreiks

Verhärtete Fronten im Tarifkonflikt

Millionen Schüler und Pendler, die auf die Bahn angewiesen sind, können vorerst aufatmen: Die Lokführer wollen trotz des aufgehoben Verbots von Warnstreiks in dieser Woche nicht die Arbeit niederlegen. Im Tarifkonflikt mit der Deutschen Bahn bleiben die Fronten aber verhärtet. weiter
  • 660 Leser

Vom Börsenparkett: Zwischen Euphorie und Vorsicht

Nach mehreren vergeblichen Anläufen in den vergangenen Wochen hat es der Deutsche Aktienindex am vergangenen Freitag geschafft. Er stieg über sein seit mehr als sieben Jahren bestehendes Allzeithoch von 8136 Punkten hinaus. Das wichtigste deutsche Börsenbarometer konnte diesen Rekord nicht lange halten, denn der Dax schloss bei 8092,77 Zählern. Dennoch weiter
  • 550 Leser

Von 16. bis 20.7: Termine der Woche

In Sachen Quartalsberichte erwartet Anleger eine ruhige Woche. Spannender dürfte da am Dienstag die Hauptversammlung von Pro Sieben Sat.1 werden. Durch den Kauf der Senderkette SBS ist das Unternehmen zu Europas zweitgrößtem Fernsehkonzern aufgestiegen. Die Übernahme war teuer und ist mit Schulden finanziert worden. Die haben die neuen Eigentümer von weiter
  • 576 Leser