Artikel-Übersicht vom Samstag, 26. Mai 2007

anzeigen

Regional (4)

wirtschaftsjunioren Zum Know-How-Transfer in Berlin

Direkt ausgetauscht

Die Wirtschaftsjunioren (WJ) aus Ostwürttemberg waren zu Gast im Bundestag. Im Programm „Know-How-Transfer“ der WJ Deutschland absolvierten sie Kurzzeit-Praktika in den Büros der Abgeordneten Norbert Barthle (CDU), Georg Brunnhuber (CDU), Rainer Arnold (SPD) und Hartfrid Wolff (FDP). Rund 170 Wirtschaftsjunioren und Parlamentarier nahmen weiter
  • 404 Leser
Zur Person

Dr. Horst Skoludek

Dr Horst Skoludek feiert heute seinen 80. Geburtstag. Er war von 1961 bis 1992 bei der Firma Carl Zeiss in Oberkochen – zunächst von 1962 bis 1965 als Verkäufer in Deutschland, dann von 1966 bis 1969 als Executive Vicepresident in den USA und von 1969 bis 1971 als Leiter des Gesamtvertriebes optischer Instrumente in Oberkochen. Im Oktober 1971 weiter
  • 695 Leser

IHK informiert: neues Versicherungsvermittlerrecht

ostwürttemberg Für Versicherungsvermittler gelten seit diesem Jahr umfangreiche neue gesetzliche Regelungen. Die IHK Ostwürttemberg hat für die Branche ein Informationsportal im Internet eingerichtet. Das Vermittlerportal ist unter www.ostwuerttemberg.ihk.de, Bereich „Recht I Fair Play“ abrufbar.Es informiert über die wichtigsten Änderungen weiter
  • 427 Leser
Unternehmerfrauen im Handwerk Steuer- und Wirtschaftsprüfer informiert über die digitale Steuerprüfung

Papier und Elektronik jetzt gleich

Auf großes Interesse stieß der von den Unternehmerfrauen im Handwerk, Arbeitskreis Härtsfeld-Ipf-Ries, organisierte Fachvortrag über die digitale Steuerprüfung. Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Georg Beyschlag aus Nördlingen referierte vor zahlreichen Zuhörern. weiter
  • 380 Leser

Überregional (27)

BW-BANK / Nach Spitzenjahr 2006 eher vorsichtige Ziele

'Exorbitant gut'

Wegen des harten Wettbewerbs auf dem Bankenmarkt plant die BW-Bank 2007 nur einen Gewinn auf Vorjahreshöhe. Vergangenes Jahr gab es einen Ergebnissprung. weiter
  • 617 Leser

25 Millionen Namen und Marken auf der Welt sind geschützt

Endmark hat mittlerweile mehr als 1000 Namen auf den Markt gebracht, darunter den des Fernsehsender Vox, von Sendungen wie 'Taff' oder Marken wie 'Toggo'. Die Kosten für die Namenssuche und die rechtliche Prüfungen für regionale Märkte beginnen bei etwa 2500 EUR; mit europäischen Anspruch betragen sie mindestens 25 000 EUR und wer weltweit tätig werden weiter
  • 538 Leser
AUTO

Audi bleibt an der Spitze

Audi bleibt im Marken-Ranking des ADAC auf dem ersten Platz. Der Ingolstädter Autobauer führt in der Halbjahresstatistik des ADAC, in welcher der Club unter anderem Marken-Image, Kundenzufriedenheit und Techniktrends beurteilt, weiter vor BMW und Mercedes. Die Münchner überholten dabei die Stuttgarter Konkurrenz. Auf den Plätzen vier und fünf folgen weiter
  • 590 Leser
TOGNUM / Wie der Name für ein Unternehmen geboren wird

Die Suche nach dem passenden Ich

Viele Pleiten und Peinlichkeiten sind bei der falschen Auswahl möglich
Das mit dem Namen ist so eine Sache. Gut klingen soll er, die richtigen Assoziationen herstellen und im In- und Ausland eine unverfängliche Bedeutung haben. Am Beispiel der Friedrichshafener Tognum AG gehen wir der Namensfindung auf die Spur. weiter
  • 833 Leser
WACHDIENSTE

Gegen Mindestlohn

Die 3300 Firmen der Wach- und Sicherheitsfirmenbranche erwarten 2007 ein Plus von 3 Prozent. Im Vorjahr lag der Umsatz noch bei 4,3 Mrd. EUR. Der Verband hat 173 000 Mitarbeiter und geht von einem weiter steigenden Personalbedarf aus. Der BDWS ist gegen einen gesetzlichen Mindestlohn. In Baden-Württemberg liegt der niedrigste Stundenlohn bei etwa 8 weiter
  • 606 Leser
KONSUMKLIMA

Geld sitzt wieder lockerer

Die anhaltende Konjunktur-Euphorie wird nach Einschätzung der Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) den privaten Verbrauch in diesem Jahr deutlich stärker als erwartet ankurbeln. In ihrer Konsumklimastudie für Mai korrigierten die Nürnberger Marktforscher ihre Wachstumsprognose für den Privatkonsum von bisher 0,5 auf 1,0 Prozent. Die Verbraucher weiter
  • 558 Leser
REPOWER

Gemeinsame Führung

Der französische Atomkonzern Areva und die indische Suzlon haben sich nach einer erbitterten Übernahmeschlacht um den Hamburger Windkraftanlagenbauer Repower auf eine gemeinsame Führung des Unternehmens geeinigt. Beide Unternehmen haben ein Kooperationsabkommen getroffen. Der französische Staatskonzern Areva und Suzlon hatten zuvor nicht die Mehrheit weiter
  • 572 Leser
TELEKOM

Gewerkschaft unter Druck

Die Deutsche Telekom hat ihre Entschlossenheit demonstriert, den geplanten Umbau des Konzerns wie geplant zum 1.Juli zu verwirklichen. Gleichzeitig forderte der Konzern gestern die Gewerkschaft Verdi zu neuen Verhandlungen auf und deutete Kompromissmöglichkeiten an. Die Gewerkschaft setzte ihren Streik gegen die Auslagerung von rund 50 000 Jobs in neue weiter
  • 643 Leser
SIEMENS

Hohe Strafe erwartet

Siemens-Aufsichtsratschef Gerhard Cromme erwartet im Zuge des Schmiergeldskandals bei dem Elektronikkonzern harte Repressalien der US-Börsenaufsicht SEC. Konkret nannte der Chefkontrolleur eine hohe Geldbuße und im schlimmsten Fall Sanktionen, wie etwa der Ausschluss von Aufträgen in den USA. 'Wir werden durch ein besonders korrektes Verhalten beweisen, weiter
  • 614 Leser

Hornbach legt zu.Die ...

...Hornbach-Gruppe hat Gewinn und Umsatz gesteigert. Das Geschäftsvolumen legte um 7,5 Prozent auf 2,5 Mrd. EUR zu, der Ertrag schnellte um 32 Prozent auf 75,9 Mio. EUR hoch. weiter
  • 653 Leser
Elring Klinger

Höhere Dividende

Die Dettinger Elring Klinger AG erhöht ihre Dividende kräftig. Die Hauptversammlung des Autozulieferers beschloss gestern eine um 25 Prozent höhere Ausschüttung von 1,25 EUR je Aktie. Damit fließen den Anteilseignern insgesamt 24 Mio. EUR zu. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, sollen damit die Aktionäre angemessen am Firmenerfolg beteiligt werden. weiter
  • 625 Leser
AKTIENMÄRKTE

Interesse an Daimler

Die deutschen Aktienmärkte folgten gestern der freundlichen Eröffnungstendenz der Wall Street und legten zu. Starkes Kaufinteresse gab es für Daimler-Chrysler. Der Konzern will die Mehrheit an der defizitären US-Tochter Chrysler verkaufen. Jetzt scheinen große Fondsgesellschaften das Papier zu entdecken. Gesucht waren auch Siemens und Continental. Conti weiter
  • 614 Leser
DEUTSCHE BANK / Eine Schulklasse hat eine ganz andere Seite des Top-Managers kennen gelernt

Josef Ackermanns neue Freunde aus dem Allgäu

Sein Sieges-Zeichen vor Beginn des Mannesmann-Prozesses machte ihn für viele zum Prototyp des arroganten Top-Managers. Doch Josef Ackermann hat auch ganz andere Seiten. Eine Schulklasse aus Wangen lernte sie jetzt auf der Hauptversammlung der Deutschen Bank kennen. weiter
  • 820 Leser
EURO

Kaum Bewegung

Der Kurs des Euro ist gestern gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3441 (Vortag 1,3448) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7440 (0,7436) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,6775 (0,6767) britische Pfund, 163,50 (163,20) japanische Yen und auf 1,6499 (1,6508) Schweizer Franken fest. weiter
  • 529 Leser
BOSS / Kaum Synergien mit Mutterkonzern Valentino

Keine Angst vor Verschmelzung

Der Modekonzern Hugo Boss hat angesichts des Machtkampfs um die italienische Muttergesellschaft Valentino keine Angst vor einer Verschmelzung mit dem Mutterkonzern. Boss-Vorstandschef Bruno Sälzer sagte, dies würde strategisch keinen Sinn machen. Auch Synergien, beispielsweise beim Einkauf, werde es nicht geben. Dafür seien die Unternehmen viel zu unterschiedlich. weiter
  • 647 Leser
ERBSCHAFTSTEUER / Probleme bei Reform

Kleine im Nachteil

Neue Bewertung von Grundstücken weitgehend gelöst
Die geplante Begünstigung der Erben von Unternehmen und Beteiligungen bei der Erbschaftsteuer steht auf der Kippe: Den Erben von kleinen Firmen droht eher eine höhere als eine geringere Belastung als zuvor. Die Regierungskoalition hält trotzdem an den Plänen fest. weiter
  • 569 Leser

KOMMENTAR: Unter Druck

Jammern gehört zum Geschäft. Insofern tut man gut daran, das Klagelied nicht ungefiltert zu übernehmen, das die Stadtwerke anstimmen. Trotzdem liegt mehr als nur ein Körnchen Wahrheit in ihrer Befürchtung, sie könnten die Opfer der Netzregulierung werden. Mit ihr will die Politik eigentlich die Übermacht der vier Stromriesen Eon, RWE, ENBW und Vattenfall weiter
  • 569 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Im Visier der Datenschützer Google ist wegen der Speicherung von Suchanfragen im Visier von EU-Datenschützern. Auch die Speicherung von IP-Adressen, die Google jüngst auf bis zu zwei Jahre zeitlich befristet hat, verletze möglicherweise die Datenschutzgesetze. Google will dazu Stellung beziehen. Solche Datenschutz-Bedenken dürften im Übrigen mehrere weiter
  • 692 Leser
RAG / Streit um den Vorsitz in der geplanten Ruhrkohle-Stiftung eskaliert weiter

Machtkampf wird auf offener Bühne ausgetragen

Eine neue Runde im Machtkampf an der Ruhr ist eingeläutet. Im Mittelpunkt steht Werner Müller: Weil CDU-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers mit dem SPD-nahen RAG-Chef nicht kann, soll er weg. Jetzt wird der Streit sogar auf offener Bühne ausgetragen. weiter
  • 667 Leser
LOHNSTEUER / Anteilsverfahren statt Steuerklasse V

Mehr für Ehefrauen

Bundesregierung plant Neuregelung
Ehefrauen in Steuerklasse V sollen die Möglichkeit bekommen, ihre hohen Steuerabzüge zu senken. Dafür bekommt allerdings ihr Mann mehr abgezogen. weiter
  • 547 Leser
VOLKSWAGEN

Osterloh stellt Forderungen

Der VW-Konzernbetriebsrat hat den Vorstand des Automobilherstellers aufgefordert, sich durch Aktienkäufe an seinen wichtigsten Zulieferern zu beteiligen. Der Einstieg von in erster Linie an kurzfristigen Renditezielen interessierten Hedge-Fonds bei Autozulieferern sei eine 'gefährliche Entwicklung', sagte der Chef des Europäischen Konzernbetriebsrats, weiter
  • 546 Leser
BENZIN

Preise ziehen erneut an

Unmittelbar vor den Pfingsttagen haben die Benzinpreise gestern in Deutschland wieder angezogen, nachdem sie tags zuvor gesunken waren. Marktführer Aral erhöhte die Preise für Otto-Kraftstoffe um rund drei Cent je Liter, später zogen andere Mineralölfirmen nach. Damit müssen die Autofahrer für einen Liter Superbenzin im bundesweiten Durchschnitt ungefähr weiter
  • 616 Leser
MVV

Rhein-Energie vor Zuschlag

Der Kölner Stromkonzern Rhein-Energie steht kurz vor dem Einstieg bei Deutschlands sechstgrößtem Energieversorger, der Mannheimer MVV Energie. Der Hauptausschuss der Stadt Mannheim empfahl dem Gemeinderat, ein Aktienpaket von 16 Prozent für 300 Mio. EUR an Rhein-Energie zu verkaufen. Die Stadt ist mit 66 Prozent Mehrheitsaktionär bei MVV. Zudem solle weiter
  • 667 Leser
STROMMARKT / Übernahme-Angst unter Stadtwerken

Sorgen um Gewinne

Unter den Stadtwerken in Deutschland geht die Übernahme-Angst um. Hintergrund sind befürchtete Gewinneinbrüche wegen der Regulierung der Netzentgelte. weiter
  • 960 Leser

Tipp Des Tages: Unberechtigte Abbuchungen

Wer unberechtigte Abbuchungen vom Girokonto beobachtet, sollte nicht lange warten, sondern rasch widersprechen. In letzter Zeit häufen sich Beschwerden über die Firma Payone/Kabelcom Ltd., die ohne Ermächtigung den Betrag von 7,45 EUR von Girokonten abbucht, wie die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg berichtet. Als Grund werde 'Nutzung Fremddienste weiter
  • 639 Leser
RÖCHLIN

Umbau abgeschlossen

Die Mannheimer Röchling-Gruppe hat den Umbau vom Mischkonzern zum Kunststoff-Unternehmen abgeschlossen und blickt nun optimistisch in die Zukunft. Der Umsatz schrumpfte im vergangenen Jahr um fast 9 Prozent auf 1,1 Mrd. EUR. Der Jahresüberschuss stieg auf 32 Mio. EUR (2005: 24 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Steuern legte auf gut 44 Mio. EUR zu. weiter
  • 617 Leser
ARENA / Kartellrechtliche Probleme noch ungelöst

Weiterhin tief in roten Zahlen

Der Bezahlsender Arena steckt weiterhin tief in der Verlustzone. Im ersten Quartal machte der Bundesliga-Sender vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen einen Verlust von 58 Mio. EUR. Damit war das operative Minus größer als der Umsatz von 45,1 Mio. EUR. 'Wir liegen aber voll im Plan', sagte Parm Sanhu, Geschäftsführer beim Arena-Besitzer Unity Media. weiter
  • 503 Leser