Artikel-Übersicht vom Samstag, 21. April 2007

anzeigen

Regional (2)

KRIMINELLE GEWINNE / Die Staatsanwaltschaft lässt 14 Wohn- und Geschäftsobjekte durchsuchen

Ermittlungen gegen Brauerei

Die Polizei kam kurz nach dem Morgengrauen: Ein Großaufgebot von 60 Beamten durchsuchte gestern in Stadt und Kreis Heidenheim reihenweise Wohnungen und Firmenräume von Geschäftsleuten, die beschuldigt werden, mit ihren zum Teil börsennotierten Gesellschaften kriminelle Gewinne erwirtschaftet zu haben. weiter
  • 1062 Leser
SANOGOLD / Stabwechsel und Jubiläum zum 30-jährigen Bestehen

Ruhig und besonnen

30 Jahre war Reinhold Schneider beim Spezialfuttermittel-Hersteller SanoGold am Ruder. Patrick Sonderen und Dr. Wolfgang Markert führen künftig die Geschäfte im Betrieb mit 30 Mitarbeitern, der vor fünf Jahren unter das Dach des weltweit agierenden Provimi Konzerns geschlüpft war. weiter
  • 557 Leser

Überregional (15)

ADAC TRUCK SERVICE / In Laichingen auf der Schwäbischen Alb wird Lkw-Fahrern in ganz Europa geholfen

'Die wissen manchmal gar nicht, wo sie sind'

130 Mitarbeiter helfen bei Pannen - 115 000 Einsätze im vergangenen Jahr organisiert
Von einem kleinen Städtchen auf der Schwäbischen Alb kommt Hilfe für in Not geratene Lkw-Lenker in ganz Europa. In Laichingen sitzt der ADAC Truck Service, der nach eigenen Angaben bundesweit größte markenunabhängige Dienstleister bei Pannen im Güterverkehr. weiter
  • 869 Leser
FINANZWIRTSCHAFT

Angst vor Bankenpleiten

In der EU wächst die Angst vor großen Bankenzusammenbrüchen. Grund dafür ist die zunehmende grenzüberschreitende Verflechtung der Finanzbranche. 'Ein Scheitern von einer oder mehreren Banken könnte die finanzielle Stabilität in mehr als einem Mitgliedstaat beeinträchtigen', heißt es in einem internen EU-Papier, das am Rande des EU- Finanzministertreffens weiter
  • 512 Leser
M+W ZANDER / Familie behält ihren Aktienanteil

Britische Investoren übernehmen Mehrheit

Der britische Investmentfonds Absolute Capital Management (ACM) hat die Mehrheit beim Stuttgarter Anlagenbauer M+W Zander übernommen. Wie das Stuttgarter Unternehmen gestern mitteilte, hat ACM die Anteile vom bisherigen Mehrheitseigentümer Springwater Capital (London) erworben. Die Transaktion sei in zwei Schritten erfolgt. Bereits im Februar 2007 habe weiter
  • 593 Leser
AKTIENMÄRKTE

Deutlich erholt

Die deutschen Aktienmärkte zeigten sich gestern erholt und legten wieder deutlich zu. Vor allem die zwei Schwergewichte Siemens und SAP zogen den Deutschen Aktienindex (Dax) nach oben. Den Rücktritt von Aufsichtsratschef Heinrich von Pierer nahm die Börse sehr positiv auf. Erleichtert über das Ausbleiben einer bösen Überraschung bei den Quartalszahlen weiter
  • 564 Leser
EURO

Ein Mini-Plus

Der Kurs des Euro ist gestern gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3606 (Vortag 1,3601) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7350 (0,7352) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf unverändert 0,6793 britische Pfund, 161,45 (160,13) japanische Yen und auf 1,6414 (1,6343) Schweizer Franken weiter
  • 547 Leser

ENBW spart Energie. ...

...Der Energiekonzern ENBW will in seinem neuen Standort in Stuttgart Maßstäbe im Bereich der Energieeffizienz setzen, sagte ENBW-Chef Prof. Utz Claassen (rechts mit Ministerpräsident Günter Oettinger und dem Stuttgarter OB Wolfgang Schuster, links) bei der Grundsteinlegung für die 'ENBW-City'. In Möhringen entsteht bis 2009 für rund 200 Mio. EUR ein weiter
  • 494 Leser
GROHE / Armaturenhersteller im Visier der EU-Kommission

Ermittlung wegen Absprachen

Die EU-Kommission ermittelt gegen den Armaturenhersteller Grohe wegen des Verdachts illegaler Preisabsprachen. Das bestätigte eine Sprecherin von Grohe am Produktionsstandort Lahr. Es werde gegen mehrere Hersteller in sechs Ländern ermittelt. 'Wir sind an einer engen Kooperation mit der EU-Kommission interessiert', sagte sie. Europas größter Armaturenhersteller weiter
  • 566 Leser
METEOROLOGIE / Banken und Versicherungen bieten Hochschulabsolventen Berufschancen

Klimawandel bietet Wetterfröschen neue Möglichkeiten

Es gibt nicht viele Meteorologen. Und die wenigen finden häufig keinen Job in ihrer Disziplin. Banken und Versicherungen stellen aber die Wetterfrösche ein. weiter
  • 652 Leser
LANDWIRTSCHAFT

KOMMENTAR: Nicht unschuldig

Der Milchmarkt steht vor einer Trendwende. Eine Korrektur ist auch überfällig. Denn die Preisdrückerei, mit der Supermärkte und Discounter seit Jahren die Milchbauern traktieren, hat nicht nur das Höfesterben beschleunigt. Hinter diesen Dumpingpreisen steht auch eine Missachtung des Werts von Nahrungsmitteln. Festzuhalten bleibt aber auch, unschuldig weiter
  • 625 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Umsatz mit Handys stagniert Der Absatz von Mobiltelefonen wird sich nach Einschätzung des Branchenverbandes Bitkom in diesem Jahr um 600 000 auf 32,6 Mio. Geräte steigen. Auf Grund leicht fallender Preise werde der Umsatz aber wie in den beiden Vorjahren nur rund 3,9 Mrd. EUR betragen. Quelle: 300 Stellen fallen weg Im Quelle-Versandzentrum in Leipzig weiter
  • 619 Leser
SCHLECKER

Medikamente im Blick

Die Drogeriemarktkette Schlecker (Ehingen) steht möglicherweise vor dem Einstieg in den deutschen Apothekenmarkt. Der Filialist suche per Chiffre-Anzeige Apotheker für den Aufbau einer neuen europäischen Vertriebsstruktur im Pharmaziebereich, heißt es in einem Pressebericht. In der Branche werde vermutet, dass Schlecker bei einer Liberalisierung des weiter
  • 557 Leser
LANDWIRTSCHAFT / Raiffeisen-Genossenschaften legen zu

Milch wohl teurer

Die Agrarwirtschaft rechnet mit einer Trendwende beim Milchpreis. Er dürfte nach jahrelangem Rückgang wieder steigen und Milchprodukte verteuern. weiter
  • 575 Leser
GASMARKT

Preise bröckeln ab

In die Gaspreise im Land kommt Bewegung: Viele Versorger haben die Tarife leicht gesenkt. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums sollen weitere folgen. weiter
  • 618 Leser
AUTO / Neues System schon im kommenden Jahr möglich

Tausch ist vom Tisch

Kfz-Steuer bei Neuwagen nach Schadstoffausstoß bemessen
Die neue Kfz-Steuer, bemessen am Schadstoffausstoß, kommt vielleicht schon nächstes Jahr. Das Tauschgeschäft zwischen Bund und Ländern ist vom Tisch. weiter
  • 589 Leser
LAM

Verdacht auf Anlagebetrug

Die Strafverfolgungsbehörden ermitteln wegen des Verdachts auf millionenschweren Anlegerbetrug gegen das Kölner Wertpapierunternehmen LAM AG. Die Staatsanwaltschaft bestätigte gestern, dass die Gelder von zahlreichen Kunden nicht vollständig angelegt worden seien. Der versprochene Börsengang sei ausgeblieben. Im Rahmen der seit einiger Zeit laufenden weiter
  • 653 Leser