Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 18. April 2007

anzeigen

Regional (1)

SPARKASSENFORUM / Berthold Leibinger auf Einladung der Kreissparkasse Ostalb im Stadtgarten Schwäbisch Gmünd

Erfolg und Glaubwürdigkeit gehören zusammen

Der ehrbare Kaufmann hat Zukunft, auch in einer globalen Welt. Das sagte Professor Dr. Berthold Leibinger gestern Abend vor Führungskräften aus Wirtschaft und Gesellschaft beim Sparkassenforum der Kreissparkasse Ostalb im Congress Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd. weiter
  • 472 Leser

Überregional (20)

INTERNET / Deutsche Wirtschaft sieht wachsende Gefahr von Attacken

Angriffe auf Datensysteme größte Gefahr

In der deutschen Wirtschaft wächst die Sorge vor Internet-Attacken auf interne Daten- und Steuerungssysteme. Angriffe auf die IT-Sicherheit seien die größte Bedrohung noch vor Industrie-Spionage, sonstiger Kriminalität und Terroranschlägen, teilte die Arbeitsgemeinschaft für Sicherheit der Wirtschaft (ASW) nach einer Befragung unter Unternehmen und weiter
  • 500 Leser
SIXT / Höherer Umsatz, besseres Ergebnis, mehr Dividende

Autovermieter gehen die Ideen nicht aus

Deutschlands größter Autovermieter Sixt will nach einem Rekordjahr weiter Gas geben. 'Auch 2007 wird es Sixt gut gehen', sagte Konzernchef Erich Sixt in München. Für das Privatkundengeschäft soll es neue Angebote mit Ferien-Mietwagen geben, dazu kommen Kooperationen mit Hotelketten und Fluggesellschaften. Außerdem lote man die Übernahme regionaler Vermieter weiter
  • 543 Leser
HALLOREN / Altaktionäre bieten Anteile an

Börsengang in nächsten Wochen

Die Halloren Schokoladenfabrik AG in Halle geht möglicherweise schon im Mai an die Frankfurter Börse. Dabei wird Finanzkreisen zufolge ein Emissionsvolumen von bis zu 30 Mio. EUR angestrebt. Halloren will sowohl Aktien aus einer Kapitalerhöhung sowie auch aus dem Bestand der bisherigen Aktionäre anbieten. Halloren äußerte sich zu diesen Angaben nicht weiter
  • 516 Leser
AUFSICHTSRÄTE

Deutlich höhere Bezüge

Die Aufsichtsratschefs deutscher Großkonzerne haben im vergangenen Jahr überdurchschnittlich stark von den kräftigen Gewinnzuwächsen ihrer Unternehmen profitiert. Nach einem Pressebericht stieg die Vergütung der Chefkontrolleure im Dax um 15 bis 20 Prozent auf durchschnittlich 321 000 EUR und damit stärker als die Gewinne mit knapp 15 Prozent. Bestbezahlter weiter
  • 501 Leser
FINANZIERUNG / Fast zwei Drittel der Neuwagen werden über die Autobanken gekauft

Die Rabattschlachten gehen weiter

Darüber freuen sich die Verbraucher: Die Rabattschlachten im Autohandel gehen weiter. Aber sie ändern ihr Gesicht - weg von Barnachlässen, hin zum Gratis-Ausstattungspaket. Nutznießer sind auch die Autobanken. Sie finanzieren schon knapp zwei Drittel der Neuwagenkäufe. weiter
  • 646 Leser
UNTERNEHMENSFÜHRUNG / Fast doppelt so viele Managerinnen wie 1995

Emanzipation auf dem Chefsessel

Manchen mag die Emanzipation der Frau in den Führungsetagen der Wirtschaft noch viel zu langsam voranschreiten. Eine breite Studie hat aber jetzt ergeben: Die Managerinnen sind langsam aber stetig auf dem Vormarsch. Ihr Anteil ist fast doppelt so hoch wie 1995. weiter
  • 564 Leser
TÜV / Für private Kunden und Autofahrer soll sich durch neue Struktur nichts ändern

Fusion noch in diesem Jahr geplant

Der Zusammenschluss des TÜV Süd mit dem TÜV Nord zum Marktführer in Deutschland mit 18 000 Beschäftigten soll noch in diesem Jahr über die Bühne gehen. 'Größe ist nötig, um in neue Technologien zu kommen', sagte TÜV-Süd-Chef Peter Hupfer. Die Aufsichtsräte von TÜV Süd und Nord haben sich bereits für die Fusion ausgesprochen. Allerdings muss das Bundeskartellamt weiter
  • 538 Leser
SÜDWESTBANK / Zweistelliges Wachstum bei Krediten

Hohes Tempo

Nach dem zuletzt enormen Wachstum will die Südwestbank 2007 ihre hohen Steigerungsraten beibehalten. Ein Fokus bei der Finanzierung sind erneuerbare Energien. weiter
  • 630 Leser
CHEMISCHE INDUSTRIE / Branche im Südwesten auf Wachstumskurs

In guter Stimmung

EU-Verordnung bereitet Sorgen - Hilfen für Mittelstand
Die Chemie-Industrie in Baden-Württemberg steht im dritten Jahr in Folge unter Dampf. Verbandschef Gerd Backes erwartet auch für 2007 ein deutliches Umsatzplus. Sorge bereitet der Branche im Südwesten die zunehmende Regulierung durch Staat und EU-Kommission. weiter
  • 635 Leser
CHEMIE

KOMMENTAR: EU-Verordnung als Handikap

Der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Günter Verheugen, zeigt sich gerne als Fürsprecher des Mittelstandes. Die kleinen und mittleren Unternehmen seien der Motor für Beschäftigung, Wachstum und Ausbildung. Daher müssen sie gestärkt werden. Statt schöner Reden sollte der EU-Vize lieber mit Taten überzeugen. Denn die Ankündigung, die Lasten für weiter
  • 644 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Warnstreiks bei Skoda Im Tarifstreit bei der tschechischen VW-Tochter Skoda hat die Belegschaft gestern ihrer Forderung nach 17 Prozent mehr Lohn mit Warnstreiks Nachdruck verliehen. Das größte Unternehmen in Tschechien hatte seinen 27 000 Mitarbeitern, die im Durchschnitt 800 EUR verdienen, zuletzt 13 Prozent geboten. Erleichterung bei Begana Aufatmen weiter
  • 506 Leser
AKTIENMÄRKTE

Leicht nach oben gezogen

Die Aussicht auf zumindest stabile Leitzinsen in den USA hat die Kurse am deutschen Aktienmarkt gestern leicht nach oben gezogen. VW standen an der Dax-Spitze. Zahlreiche Spekulationen über weitere Zukäufe durch Porsche heizten hier die Gemüter auf. Auch die Möglichkeit, dass die West LB beginnt, ihre Short-Position bei den Stämmen aufzulösen, wird weiter
  • 524 Leser

Marktberichte

HEIZÖL Handelsverkaufspreis frei Verbrauchertank Großraum Stuttgart inklusive MwSt. frei Haus. 1000 bis 1500 l 65,60 bis 69,89 (67,58) 1501 bis 2000 l 62,70 bis 63,67 (63,10) 2001 bis 2500 l 60,84 bis 62,12 (61,31) 2501 bis 3500 l 58,87 bis 60,10 (59,67) 3501 bis 4500 l 57,71 bis 59,62 (58,73) 4501 bis 5500 l 57,13 bis 58,31 (57,91) 5501 bis 6500 l weiter
  • 440 Leser
MITTELSTAND

Mehr staatliche Unterstützung

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland mehr staatliche Forschungsmittel in Aussicht gestellt. Außerdem soll die Bürokratie abgebaut werden. Auf der 4. Europäischen Konferenz für das Handwerk und Kleinunternehmen sagte die Kanzlerin in Stuttgart, es müssten mehr Forschungsmittel in die kleineren und mittleren weiter
  • 504 Leser
Dr. Scheller

Rückzug von der Börse

Die Hauptversammlung des Eislinger Herstellers von Kosmetik (Marke 'Manhattan') und Körperpflegeartikeln Dr. Scheller Cosmetics hat mit einer Mehrheit von 96 Prozent den Rückzug von der Börse beschlossen, wie das Unternehmen gestern Abend mitteilte. Die Börsenzulassung habe für Dr. Scheller keine große Bedeutung mehr. Wegen der Beziehung zum russischen weiter
  • 500 Leser
OPEL / Astra bald auch aus Bochum

Schließung vom Tisch

Werksschließungen bei Opel sind in Europa vorerst vom Tisch. Das verlangt von den Arbeitnehmern Zugeständnisse. Der Astra soll auch in Bochum gebaut werden. weiter
  • 492 Leser
EURO

Stabiler Kurs

Der Kurs des Euro ist gestern gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3549 (Vortag: 1,3550) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,7381 (0,7380) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,67630 (0,68055) britische Pfund, 161,81 (161,96) japanische Yen und auf 1,6406 (1,6431) Schweizer Franken fest. weiter
  • 478 Leser
SÜDDEUTSCHE

Streit vor Gericht

Die Auseinandersetzung um den geplanten Verkauf des Süddeutschen Verlags mit seinem Flaggschiff 'Süddeutsche Zeitung' ist zu einem Fall für die Justiz geworden. Gestern wies das Landgericht München I einen Antrag auf eine einstweilige Verfügung zurück, mit der die Südwestdeutsche Medienholding (SWMH/Stuttgart) als einer der Gesellschafter eine Bewertung weiter
  • 574 Leser
DEUTSCHE TELEKOM / Management setzt Ultimatum

Verhärtete Fronten

Die Verhandlung bei der Telekom über die Ausgliederung von 50 000 Mitarbeitern drohen zu scheitern. Das Management setzte gestern ein Ultimatum. weiter
  • 566 Leser
ERNEUERBARE ENERGIE / Die boomende Branche steht noch ganz am Anfang ihres Aufschwungs

Wachstumsträger und Jobmaschine

Das Selbstbewusstein wächst mit dem steigenden Erfolg
Die Branche der Erneuerbaren Energien stellt sich auf der Hannover Messe auf die gleiche Stufe mit der Autoindustrie: Sie sieht sich heute bereits nicht nur als einen der Wachstumsträger, sondern auch den Exportmotor und die Jobmaschine der deutschen Industrie. weiter
  • 540 Leser