Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 5. April 2007

anzeigen

Regional (2)

HOLZMÜHLE RETTENMAIER / Betriebserweiterung vorgestellt

Bedenken zerstreut

Am vergangenen Montag wurde bei einer Bürgerversammlung in der Alten Schule Jagstzell über die geplante Betriebserweiterung der Faserstoffwerke Josef Rettenmaier und Söhne GmbH & Co informiert. Der Betrieb wird dabei nicht nur in der Fläche wachsen; es sollen in diesem Zuge auch 200 neue Arbeitsplätze entstehen. weiter
  • 456 Leser
LMT GROUP / Internationale Experten besuchen Symposien

Suche nach neuen Werkzeugen

Leitz, Weltmarktführer für Holzbearbeitungswerkzeuge, und die Unternehmensschwester LMT (Leitz Metalworking Technology Group), Spezialist für Werkzeuge zur Metallbearbeitung, laden traditionell Kunden und Fachleute aus aller Welt ein, um sich in Fachsymposien mit den zukunftsweisenden Themen im Werkzeugbau zu beschäftigen. weiter
  • 642 Leser

Überregional (24)

Kabel Deutschland

Abbau fällt geringer aus

Der verlustreiche Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland streicht weniger Stellen als ursprünglich geplant. Statt 380 Arbeitsplätzen werden nach Verhandlungen mit Betriebsrat und Gewerkschaft nun rund 200 Stellen im technischen Service gestrichen, sagte ein Unternehmenssprecher in München. Fast alle Arbeitsplätze werden durch betriebsbedingte Kündigungen weiter
  • 670 Leser

An der Kapazitätsgrenze. ...

...Der Stahlboom in Deutschland wird bis ins Jahr 2008 anhalten. Da die Stahlwerke derzeit zu 90 Prozent ausgelastet sind und an ihren Kapazitätsgrenzen produzieren, wird die Produktion allerdings nur noch geringfügig ansteigen, prognostiziert das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung. weiter
  • 1193 Leser
AKTIENMÄRKTE

Auf neuem Jahreshoch

Der Dax schloss gestern mit neuem Jahreshoch. Für Unterstützung sorgte der weitere Rückgang des Ölpreises. Im Blickpunkt standen am Tag der Hauptversammlung Daimler-Chrysler. Dessen Chef Dieter Zetsche bestätigte lediglich, mit mehreren Interessenten Gespräche über Chrysler zu führen. Anleger hatten auf konkrete Aussagen gehofft. Sie verkauften weiter
  • 605 Leser
AUTOHERSTELLER

Dämpfer in den USA

Die deutschen Autobauer haben auf dem hart umkämpften US-Markt einen kräftigen Dämpfer erlitten. Im März setzten sie 62 700 Fahrzeuge und damit 8 Prozent weniger ab als noch vor einem Jahr, wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) mitteilte. In den ersten drei Monaten lag der Absatz der deutschen Hersteller in den USA laut VDA in einem insgesamt weiter
  • 629 Leser
DM / Götz W. Werner hat sein Karlsruher Unternehmen zum zweitgrößten in der Branche gemacht

Der Drogist mit den unkonventionellen Ideen

Erst unlängst hat Götz W. Werner mit seinem Vorschlag eines Grundeinkommens (ohne dafür arbeiten zu müssen) für Furore gesorgt. Der Gründer der zweitgrößten deutschen Drogeriemarkt-Kette, DM, ist ein Mensch, der manche unkonventionelle Ideen hat. weiter
  • 759 Leser
Privatbank Reithinger

Eigentümer droht Prozess

Dem Eigentümer der insolventen Privatbank Reithinger in Singen (Kreis Konstanz) und mehreren Verantwortlichen der Bielefelder Wohnungsbaugenossenschaft Euranova droht ein Prozess. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat Anklage wegen gemeinschaftlicher Steuerhinterziehung gegen fünf Männer erhoben. Mit Hilfe fingierter Einzahlungen der Bank in die Genossenschaft weiter
  • 665 Leser
AUSBILDUNG / Vier Prozent mehr Lehrverträge

Erfolgreicher Pakt

Die Wirtschaft hat im vergangenen Jahr vier Prozent mehr Ausbildungsverträge abgeschlossen. In diesem Jahr könnte sogar eine weitere Steigerung möglich sein. weiter
  • 618 Leser
EURO

Erneutes Minus

Der Kurs des Euro ist gestern leicht gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB)setzte den Referenzkurs auf 1,3352 (Vortag 1,3358) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7490 (0,7486) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,67665 (0,67610) britische Pfund, 158,70 (158,53) japanische Yen und auf 1,6292 (1,6275) Schweizer weiter
  • 647 Leser
KONJUNKTUR / Kräftiges Bestellplus im Februar

Exportaufträge deutlich erholt

Der Auftragseingang in der deutschen Industrie hat sich im Februar durch Auslandsorders wieder deutlich erholt. Insgesamt gab es binnen Monatsfrist preis- und saisonbereinigt einen Zuwachs von 3,9 Prozent, teilte das Bundeswirtschaftsministerium mit. Im Januar hatte es noch einen leichten Rückgang um 0,3 Prozent gegeben. Überdurchschnittlich kräftig weiter
  • 621 Leser
DAIMLER-CHRYSLER / Aufsichtsratschef Hilmar Kopper ausgeschieden

Heftige Vorwürfe erhoben

Kleinaktionäre und Fonds-Vertreter fordern Aus für Chrysler
Abschied bei Daimler-Chrysler: Der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende Hilmar Kopper erfuhr bei der Hauptversammlung des Stuttgarter Autokonzerns viel Kritik und nur wenig Lob. Details zu einem möglichen Verkauf des US-Autobauers Chrysler erhielten die Aktionäre nicht. weiter
  • 518 Leser
SEAT

Hoher Stellenabbau

Die defizitäre spanische Volkswagen-Tochter Seat hat mit den Gewerkschaften die Streichung von rund 1600 Stellen vereinbart. Der Stellenabbau soll in einem Zeitraum von drei Jahren durch Vorruhestandsregelungen, freiwillige Kündigungen und Abfindungen erreicht werden. Er betrifft etwa ein Zehntel der Belegschaft des spanischen Autoherstellers. weiter
  • 640 Leser
WMF / Dividende soll von 0,70 auf 0,95 Euro erhöht werden

Klapproths Vertrag verlängert

Thorsten Klapproth bleibt weitere fünf Jahre an der Spitze des Küchenausrüsters WMF. Diesen Beschluss des Aufsichtsrates teilte WMF gestern in Geislingen (Kreis Göppingen) mit. Gleichzeitig gab das Unternehmen bekannt, dass die Dividende erhöht werden soll. Der Aufsichtsrat der Württembergischen Metallwarenfabrik (WMF) schlägt demnach der Hauptversammlung, weiter
  • 537 Leser
AUSBILDUNG

KOMMENTAR: Abbild der Konjunktur

Die Ausbildungsplatz-Statistik der vergangenen zehn Jahre zeichnet nicht etwa eine kontinuierlich fallende Linie, sondern bildet das Auf und Ab der Konjunktur ab. Seit dem Tiefpunkt 2005 geht es steil aufwärts, in diesem Jahr kommt sie womöglich knapp an alte Hochstände heran. Überraschend ist das nur für diejenigen, die den engen Zusammenhang weiter
  • 659 Leser
BAUWIRTSCHAFT / Eigenheime stark verteuert

Kosten laufen davon

Häuslebauer in Deutschland müssen so tief in die Tasche greifen wie seit Jahren nicht mehr. Der Baupreisindex für den Neubau konventioneller Wohngebäude stieg im Februar um 7,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dies ist der höchste Anstieg seit Februar 1992, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Im November 2006 hatte der Preisanstieg im Jahresvergleich weiter
  • 638 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Ölpreis gibt nach Die Ankündigung des Iran, die 15 festgehaltenen britischen Soldaten freizulassen, hat gestern die Ölpreise sinken lassen. Ein Barrel der Nordseesorte Brent verbilligte sich im Vergleich zum Vortagesschluss um 74 Cent auf 67,07 Dollar. Leichterer Netzaufbau Die Bundesnetzagentur will den Konkurrenten der Deutschen Telekom den Aufbau weiter
  • 577 Leser
Daimler-Chrysler

Letzter beim Klimaschutz

Die umweltfreundlichsten Autos kommen aus Japan. Die besten Umweltwerte weisen Fahrzeuge der Hersteller Honda und Toyota auf, wie die Umweltorganisation Union of Concerned Scientists (UCS) mitteilte. Daimler-Chrysler wurde von den Wissenschaftlern als Schlusslicht eingestuft, Volkswagen schaffte es auf Platz fünf. Dritter wurde die südkoreanische weiter
  • 594 Leser
MITTELSTAND / Optimistischer Blick auf die nächsten Monate

Neue Stellen geplant

DZ Bank und Creditreform: Mehrwertsteuererhöhung ein Risiko
Der deutsche Mittelstand strotzt vor Optimismus. Die Firmen erwarten in den nächsten Monaten so gute Geschäfte wie schon lange nicht mehr. Auch die Bereitschaft neue Mitarbeiter einzustellen, hat sich stark verbessert. Die Zahl der Pleiten geht weiter zurück. weiter
  • 602 Leser
NPG / Thomas Brackvogel im Amt

Neuer Geschäftsführer in Ulm

Thomas Brackvogel (52) ist gestern als neuer Geschäftsführer der Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG (NPG) in sein Amt eingeführt worden. Er folgt Helmut Acker nach, der den Verlag der SÜDWEST PRESSE seit 26 Jahren geleitet hat und dem Haus auch weiterhin für Sonderaufgaben zur Verfügung steht. Acker reichte seinem Nachfolger als Symbol einen weiter
  • 903 Leser
ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG / Entsorgungssparte U-Plus an Berliner Alba verkauft

Nur noch Geschäft mit Strom und Gas im Blick

Die Karlsruher Energie Baden-Württemberg (ENBW) kann sich mit dem Verkauf seiner Entsorgungssparte an die Berliner Alba AG nun ganz auf sein Kerngeschäft konzentrieren. Der Verkauf der U-Plus-Gruppe müsse noch durch die Aufsichtsgremien und das Bundeskartellamt genehmigt werden, teilte die ENBW mit. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. U-Plus weiter
  • 597 Leser
FISCHWIRTSCHAFT / Absatzsprung erwartet

Preise steigen leicht

In der Karwoche boomt das Fischgeschäft. Die Branche erwartet diesmal einen Absatzschub von 50 Prozent. Die Preise dürften aber nur leicht ansteigen. weiter
  • 592 Leser
Pro Sieben Sat 1

SBS-Kauf auf Kredit

Deutschlands größter TV-Konzern Pro Sieben Sat1 will die Übernahme der europäischen Senderkette SBS vor allem mit Schulden finanzieren. Das Unternehmen sei derzeit nur sehr gering verschuldet, sagte Pro-Sieben-Sat-1-Chef Guillaume de Posch. 'Wir haben die Möglichkeit, dafür Kredite aufzunehmen.' Eine Kapitalerhöhung sei derzeit nicht vorgesehen. weiter
  • 646 Leser
STEINBEIS / Umsatz steigt deutlich

Technologietransfer ausgeweitet

Der Steinbeis-Konzern hat im Geschäftsjahr 2006 mit 110 Mio. EUR wesentlich mehr umgesetzt als im Vorjahr. 2005 waren es 89 Mio. EUR, teilte der Steinbeis- Konzern in Stuttgart mit. Das Steinbeis- Dienstleistungsangebot umfasste Beratung, Forschung und Entwicklung, Aus- und Weiterbildung und gutachterliche Tätigkeiten. Steinbeis sei im Jahr 2006 mit weiter
  • 629 Leser

Tipp Des Tages: Zerstrittene Erben

Zerstrittene Erbengemeinschaften können finanzielle Belastungen durch eine Aufteilung ihres Besitzes künftig in bestimmten Fällen steuerlich geltend machen. Der Bundesfinanzhof entschied in einem gestern veröffentlichen Urteil (IX R 44/04), dass die Übernahme von Schulden, die ein Erbe bei der Auflösung der Gemeinschaft für den Grundstücksanteil weiter
  • 616 Leser
SIEMENS

Vorstand auf freiem Fuß

In der Affäre um mögliche Schmiergeldzahlungen an Arbeitnehmervertreter befindet sich Siemens-Zentralvorstand Johannes Feldmayer nach gut einer Woche Haft wieder auf freiem Fuß. Der Haftbefehl sei unter Auflagen außer Vollzug gesetzt, teilte Andreas Quentin, Richter am Oberlandesgericht Nürnberg, gestern mit. 'Der dringende Tatverdacht besteht weiter
  • 621 Leser