Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 21. März 2007

anzeigen

Regional (4)

Am Freitag, 23. März, beginnt um 17 Uhr das Englischmodul letters and mails der DAA im Aalener Wi.Z. Das Seminar beinhaltet sechs Termine bis 21. April. Anschließend bietet die DAA das Modul Telephoning and Socializing an. Beratung und Info: DAA, Telefon (07361) 3766-13 oder -22, E-Mail: info.daa-aalen@daa-bw.de Kalkulation und Kostenrechnung Die Kreishandwerkerschaft weiter
  • 370 Leser

Indien, China und das Anlegerverhalten

Am Donnerstag, 29. März, veranstaltet die MLP Finanzdienstleistungen AG in den Räumen von Kiesel und Partner in der Aalener Schubartstraße ein hochkarätig besetztes Finanzseminar. Inhalte werden ein Ausblick auf die Kapitalmärkte, die Boommärkte Indien und China, das typische Anlegerverhalten sowie die Kursgewinnbesteuerung sein. Als Referenten konnte weiter
  • 429 Leser

KENNZAHLEN 2006

Geschäftsvolumen: Region:2500 Mio. Euro (+7,2 %) Aalen:576 Mio. Euro (+13,4 %) Gmünd:365 Mio. Euro (+6,2 %) Anlagebereich: Region:1500 Mio. Euro (8,3 % Aalen:357 Mio. Euro (+16,8 % Gmünd:205 Mio. Euro (+4,7 %) Depotvolumen: Region:1100 Mio. Euro Aalen:261 Mio. Euro Gmünd:147 Mio. Euro Sparanlagen: Region:264 Mio. Euro Aalen:63 Mio. Euro Gmünd:36 Mio. weiter
  • 485 Leser
DEUTSCHE BANK / Nach Rekordgeschäftsjahr 2006 große Zuversicht für weiteres Wachstumsjahr auf der Ostalb:

Mit den Firmen auf Investitionskurs

Für die Deutsche Bank war 2006 das erfolgreichste Geschäftsjahr im Ostalbkreis überhaupt. Auch für 2007 stehen die Zeichen im Privat- und Geschäftskundengeschäft sowie besonders im Firmenkundengeschäft klar auf Wachstum - ein Spiegelbild der erfreulich positiven wirtschaftlichen Lage der meisten Unternehmen in der Region. weiter
  • 479 Leser

Überregional (19)

POST / Kritik an ungleichen Rahmenbedingungen in EU

'Monopol verlängern'

Die Bundesregierung soll das Briefmonopol über 2007 hinaus gelten lassen. Das fordert Post-Chef Zumwinkel. Zugleich kritisiert er ungleichen Bedingungen in der EU. weiter
  • 644 Leser
AUTOMOBILINDUSTRIE

Allianzen für Klimaschutz

Forscher und Unternehmer müssen beim Klimaschutz mehr zusammenarbeiten. Das forderte Bundesforschungsministerin Annette Schavan gestern beim 7. Symposium für Automobil- und Motorentechnik in Stuttgart. Mit einer gezielten Steuerpolitik könnten Anreize zum Klimaschutz geschaffen werden. Eine CO2-orientierte Kraftfahrzeugsteuer sei 'sehr bedenkenswert', weiter
  • 576 Leser

Begehrte Oldtimer. Die ...

...Oldtimer-Branche in Europa hat 2006 knapp 17 Mrd. EUR umgesetzt. Europaweit sind 1,53 Mio. Oldtimer zugelassen. In Deutschland sind es rund 290 000 Pkw, die älter als 30 Jahre sind und damit als Oldtimer gelten. Beliebte Modelle, wie der 300 SL und der 300 Roadster von Mercedes Benz, erzielten in den vergangenen zehn Jahren einen Wertzuwachs von weiter
  • 611 Leser
LANDWIRTSCHAFT / Deutsche Stadt hat kein Interesse

Bio-Schweinemäster sucht sein Glück in Russland

Öko-Schweine in Russland? Das klingt wie Wodka-Trinken im bayerischen Bierzelt: ein Widerspruch. Doch ein Züchter bekam in Deutschland keine Genehmigung und zieht nun nach Russland um. Versorgt werden die Menschen in einem VW-Autowerk südlich von Moskau. weiter
  • 859 Leser
BARCLAYS / Britische Großbank will ABN Amro übernehmen

Branchenriese wird geschmiedet

In der europäischen Bankenlandschaft bahnt sich eine Übernahmeschlacht an. Der Branchenriese Barclays will sich die niederländische ABN Amro einverleiben. weiter
  • 641 Leser
GARDENA

Eingliederung in den Konzern

Nach Zustimmung der Kartellbehörden ist der Erwerb des Ulmer Gartengeräteherstellers Gardena AG durch den schwedischen Husqvarna-Konzern jetzt wirksam geworden. Die Transaktion wurde kurz vor Weihnachten bekannt gegeben (wir berichteten). Husqvarna hat für den Kauf des Unternehmens vom schwedischen Finanzinvestor Industri Kapital insgesamt 730 Mio. weiter
  • 660 Leser
ARBEITSZEUGNIS / Der schwierige Spagat zwischen wohlwollender und wahrer Beurteilung

Entscheidend sind die Worte, die fehlen

Ein Mitarbeiter, der seine Arbeit 'zur Zufriedenheit' erledigt hat, wird mit dieser Beurteilung bestimmt nicht zufrieden sein. Denn die Worte, die fehlen, sagen in einem Arbeitszeugnis oft mehr aus. 'Volle Zufriedenheit' ist besser, 'stets zur vollsten Zufriedenheit' am besten. weiter
  • 699 Leser
AKTIENMÄRKTE

Erst am Abend ins Plus

Der deutsche Aktienmarkt drehte gestern erst am späten Nachmittag ins Plus. Belastend wirkte vor allem die Deutsche Post. Die Gelbe Aktie brach in der Spitze mehr als 6 Prozent ein. Vor allem der verhaltene Ausblick enttäuschte. Die größten Gewinner waren die Deutsche Börse und Adidas, wobei der Sportartikelhersteller von den Spekulationen über ein weiter
  • 637 Leser
GERICHT / Mitschuld der Bausparkasse Badenia bei 'Schrottimmobilien'

Etappensieg für Kläger

Verfahren muss wegen Formfehler neu verhandelt werden
Geprellte Anleger haben im Streit mit der Bausparkasse Badenia um ' Schrottimmobilien' vor dem Bundesgerichtshof (BGH) einen Etappensieg errungen. Zwar wird wegen eines Formfehlers neu verhandelt, aber die Richter ließen keinen Zweifel an der Mitschuld der Badenia. weiter
  • 678 Leser
BOSCH REXROTH / 1500 neue Arbeitsplätze weltweit

Gut gefüllte Auftragsbücher

Dank gut gefüllter Auftragsbücher ist der Antriebs- und Steuerungsspezialist Bosch Rexroth optimistisch für das laufende Geschäftsjahr. Der Auftragseingang habe im Januar um 29 Prozent über dem schon sehr guten Vorjahresniveau gelegen, sagte der Vorstandsvorsitzende Manfred Grundke. Das zur Bosch-Gruppe gehörende Unternehmen erwartet für 2007 weiteres weiter
  • 620 Leser
Münchener Rück

Hoher Verlust in den USA

Der Rückversicherer Münchener Rück steckt in den USA tief in den roten Zahlen. 2006 wurden dort die Reserven gestärkt, um Asbestschäden zu regulieren. Dadurch entstand ein Verlust von 1 Mrd. Dollar, heißt es im Geschäftsbericht. Im gesamten Konzern konnte die Münchener Rück den Verlust auffangen. Dank des Ausbleibens großer Katastrophen fuhr der Konzern weiter
  • 645 Leser
GENOSSENSCHAFTEN / Dynamisches Wachstum in Württemberg

Jetzt auch Maschinenbauer dabei

Die württembergischen Warengenossenschaften entwickelten sich 2006 mit einem Wachstum von 7 Prozent dynamischer als die deutsche Wirtschaft insgesamt. weiter
  • 558 Leser
DEUTSCHE POST

KOMMENTAR: Kein Aufschub mehr

Der Ärger des Post-Chefs Klaus Zumwinkel über die ungleichen Rahmenbedingungen in der EU ist mehr als verständlich. Seit Jahren bereitet die EU-Kommission die Öffnung der Postmärkte vor, einmal mehr lässt sie sich von einigen Ländern an der Nase herumführen, die das nationale Geschäft für ausländische Anbieter abschotten. Soweit, so schlecht. Doch was weiter
  • 633 Leser
EURO

Kurs gibt nach

Der Kurs des Euro ist gestern gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3296 (Vortag: 1,3303) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,7521 (0,7517) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,67910 (0,68325) britische Pfund, 156,15 (156,17) japanische Yen und auf 1,6123 (1,6107) Schweizer Franken fest. weiter
  • 577 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Unfallversicherung ist Pflicht Die gesetzliche Unfallversicherung bleibt für Unternehmer Pflicht. Das Bundessozialgericht in Kassel hat in letzter Instanz die Klage eines Betriebes aus Baden-Württemberg gegen die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft abgewiesen (Az. B 2 U 9/06 R). Neue Rendite-Bestmarken Der Autokonzern Daimler-Chrysler will nach einem weiter
  • 652 Leser

Marktberichte

HEIZÖL Handelsverkaufspreis frei Verbrauchertank Großraum Stuttgart inklusive MwSt. frei Haus. 1000 bis 1500 l 62,24 bis 65,65 (63,93) 1501 bis 2000 l 59,34 bis 60,33 (59,84) 2001 bis 2500 l 57,60 bis 61,21 (59,20) 2501 bis 3500 l 56,67 bis 56,76 (56,72) 3501 bis 4500 l 55,51 bis 56,29 (55,90) 4501 bis 5500 l 54,93 bis 54,98 (54,96) 5501 bis 6500 l weiter
  • 611 Leser
TARIFPOLITIK / Zehn Fragen und zehn Antworten zu den Verhandlungen in der Metallindustrie

Pilotbezirke und Produktivität

Arbeitgeber pochen auf Konjunktur-Bonus - Gewerkschaft betont wieder Kaufkraft
Warum verhandeln sieben Bezirke gleichzeitig? Wie kommt die Gewerkschaft auf 6,5 Prozent? Warum streben die Arbeitgeber einen Konjunkturbonus an? Antworten auf diese und andere Fragen zu den Tarifverhandlungen der Metallindustrie versucht der folgende Überblick. weiter
  • 649 Leser
SÜDZUCKER / Erstmals seit drei Jahrzehnten rote Zahlen geschrieben

Schließung von Werken erwogen

Die EU-Zuckermarktreform hat Europas größten Zuckerproduzenten Südzucker im abgelaufenen Geschäftsjahr tief in die roten Zahlen gedrückt. Nach dem ersten Verlust seit mehr als drei Jahrzehnten denke das Unternehmen auch über Werksschließungen nach, sagte ein Konzernsprecher. Wegen außerordentlicher Firmenwert-Abschreibungen im Segment Zucker in Höhe weiter
  • 694 Leser
WERBERAT / Mehr Beschwerden

Zu laut getrommelt

Die Herabwürdigung von Frauen ist immer noch der Hauptgrund für Beschwerden über geschmacklose Werbung. Zunehmend mitreden will die EU. weiter
  • 711 Leser