Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 01. März 2007

anzeigen

Regional (2)

ARBEITSMARKT / Arbeitslosenquote in Ostwürttemberg bei 5,8 Prozent - Über 3000 offene Stellen

Fachkräfte sind stark gefragt

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter günstig. Nach dem Anstieg der Arbeitslosenzahlen im Januar gab es im Februar einen Rückgang der Arbeitslosigkeit. 13 087 Männer und Frauen waren im Februar in der Region arbeitslos gemeldet - gegenüber Januar ein Minus von 447. "Im Vergleich mit Februar 2006 gab es 4495 oder 25,6 Prozent weniger Arbeitslose", weiter
  • 348 Leser

GASTKOMMENTAR: Dr. Dieter Brucklacher

In Deutschland geht es wieder aufwärts. Der Maschinen- und Anlagenbau, die beschäftigungsstärkste Industriebranche in Deutschland und in Baden-Württemberg, durchläuft das vierte Wachstumsjahr in Folge. Umsatz und Export sind 2006 mit zweistelliger Rate gewachsen. Auf der Beschäftigungsseite hat es Zuwächse gegeben. 20 000 zusätzliche Arbeitsplätze im weiter
  • 399 Leser

Überregional (17)

W&W-KONZERN / Schlankere Strukturen, neue Kunden und mehr Ertrag

'Überfällige Bereinigungen'

Beim Finanzdienstleister Wüstenrot & Württembergische (W&W) herrscht Aufbruchstimmung. Nach einem Jahr der Bereinigung will der Konzern 400 000 neue Kunden gewinnen und die Ertragssituation deutlich verbessern, indem er die Strukturen verschlankt. weiter
  • 518 Leser
BAYER SCHERING / Als Folge der Fusion mit Schering

950 Stellen in Berlin weg

Die Fusion des neuen deutschen Pharma-Marktführers Bayer Schering kostet etwa jede sechste Stelle am Stammsitz Berlin. In der Hauptstadt sollen 950 der 5500 Arbeitsplätze abgebaut werden. Dabei gebe es für 350 Beschäftigte bereits individuelle Regelungen, für die restlichen 600 sollten 'Instrumente für sozialverträgliche Lösungen' gefunden werden. Bis weiter
  • 555 Leser
DÄNEMARK / Die Post holt sich 81 neue Mitarbeiter bei der Deutschen Post

Deutsche stecken in roten dänischen Uniformen

Die dänische Post löst ihren Personalnotstand pragmatisch: In Kopenhagen tragen künftig 81 deutsche Briefträger in knallroten dänischen Uniformen die Post aus. weiter
  • 685 Leser
FINANZMÄRKTE / Börsencrash in Schanghai

Experten: Kein Grund zur Panik

Der Crash in Schanghai hat zwar auch die New Yorker Wall Street auf Talfahrt geschickt. Doch Börsenexperten sehen keinen Grund zur Panik. In ihren Augen sind die heimischen Finanzmärkte intakt. Sie sehen darin nicht viel mehr als eine Korrektur im Aufwärtstrend. weiter
  • 608 Leser
ARBEITSMARKT / Deutlicher Rückgang der Arbeitslosigkeit im Südwesten

Frühjahrserwachen im Februar

Der milde Winter und die gute Konjunktur sorgen für ein Frühjahrserwachen am baden-württembergischen Arbeitsmarkt: Im Februar sank die Zahl der Arbeitslosen so stark wie zuletzt vor zehn Jahren. Derzeit gibt es noch 307 237 Stellensuchende im Südwesten. weiter
  • 538 Leser
AUDI / Umsatz und Gewinn erneut auf Rekordniveau

Fuß etwas vom Gas

Entscheidung zum Bau eines neuen Kleingwagens gefallen
Audi will in diesem Jahr nach erneuter Rekordfahrt den Fuß etwas vom Gas nehmen. Umsatz und Gewinn sollen aber das Vorjahresniveau erreichen. weiter
  • 555 Leser
BÖRSE

KOMMENTAR: Kurskorrektur herbeigesehnt

Schön sah es zwar auch gestern an der Börse nicht aus. Aber im Gegensatz zum Vortag blinkte bei vielen Aktien wieder ein Plus vor den Notierungen. Gleichwohl: In nur zwei Handelstagen ist der Deutsche Aktienindex in der Spitze um 350 Punkte abgerutscht, ein Minus von rund fünf Prozent. Von Panik ist allerdings wenig zu spüren. Schließlich hatten die weiter
  • 492 Leser
AKTIENMÄRKTE

Korrektur statt Trendwende

Die von China ausgegangene Talfahrt der internationalen Aktienmärkte hat sich gestern im Verlauf deutlich verlangsamt. Der Leitindex Dax tauchte kurz nach Handelseröffnung unter dem Eindruck weiter schwächerer Kurse an vielen asiatischen Märkten bis auf 6640 Punkte. Im weiteren Handel konnte er sich wieder, bei großen Schwankungen, auf über 6700 einpendeln. weiter
  • 511 Leser
EURO

Kurs gibt nach

Der Kurs des Euro ist gestern gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3211 (Vortag 1,3230) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7569 (0,7559) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,67365 (0,67370) britische Pfund, 156,45 (157,68) japanische Yen und auf 1,6136 (1,6183) Schweizer Franken weiter
  • 438 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Größte Dividendensumme Die Aktionäre von Dax-Konzernen dürfen sich über die größte Dividendenausschüttung aller Zeiten freuen. Die Summe der Gewinnbeteiligungen stieg 2006 um gut 27 Prozent auf den Rekordwert von 27,7 Mrd. EUR. Die Gewinnsumme der 30 Dax-Konzerne sei um 17 Prozent auf 62,1 Mrd. EUR geklettert. Besonders starke Dividendensprünge kündigten weiter
  • 514 Leser
KLIMASCHUTZ

Köhler kritisiert Autoindustrie

In der Debatte um den Klimaschutz hat Bundespräsident Horst Köhler der deutschen Autoindustrie Versäumnisse vorgeworfen. In einem Interview sagte Köhler, es stehe trotz aller großen Erfolge der Automobilindustrie fest, dass sie 'mit Blick auf die ökologische Entwicklung dieser Erde kein Ruhmesblatt geschrieben hat'. Die Industrie müsse sich die Frage weiter
  • 492 Leser
LBBW / Jahresüberschuss erneut gestiegen

Landesbank verdient prächtig

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat ihr Ergebnis im vergangenen Jahr zum vierten Mal in Folge gesteigert. Der Vorsteuer-Überschuss kletterte um 12 Prozent auf 1,1 Mrd. EUR. Die Eigenkapitalrendite übertraf mit 16 Prozent sogar die angestrebte 15-Prozent-Marke. Grundlage des besseren Ergebnisses ist das hohe Ergebnis aus Finanzgeschäften, das weiter
  • 490 Leser
DEUTSCHE TELEKOM / Protest gegen Auslagerung

Mit Streik gedroht

Die Gewerkschaft hat der Deutschen Telekom wegen der möglichen Auslagerung von 50 000 Service-Mitarbeitern in ein Subunternehmen mit Streik gedroht. weiter
  • 601 Leser
BETZ / Reutlinger Spediteur steigert Umsatz um 23 Prozent

Musik spielt im Osten

Die Willi Betz Unternehmensgruppe hat die Bereiche Logistik und Handel ausgebaut. Der Osten spielt eine immer wichtigere Rolle, dort erzielte man starke Zuwächse. weiter
  • 556 Leser
EON

Neue Hürden bei Endesa

Deutschlands größter Energieversorger Eon sieht sich bei seinen Plänen zur Übernahme des spanischen Konkurrenten Endesa unerwartet einem neuen Herausforderer gegenüber. Der italienische Stromriese Enel kaufte völlig überraschend für mehr als 4 Mrd. EUR von institutionellen Anlegern 9,99 Prozent der Endesa-Aktien und kündigte an, seine Beteiligung möglicherweise weiter
  • 476 Leser
MÜNCHENER RÜCK / Gewinn erreicht 2006 erneut Rekordniveau

Orkan 'Kyrill' sorgt für Belastung

Der weltweit zweitgrößte Rückversicherer Münchener Rück stellt sich nach drei Rekordjahren in Folge für 2007 auf einen Gewinnrückgang ein. Gegenüber dem hohen Gewinnniveau von mehr als 3,5 Mrd. EUR im vergangenen Jahr sei 2007 keine weitere Steigerung zu erwarten, zumal der Orkan 'Kyrill' schon jetzt die Belastung durch Naturkatastrophen deutlich über weiter
  • 581 Leser
AIRBUS / Amerikanischer Konkurrent profitiert von niedrigem Dollarkurs

Von Boeing abgehängt

Ziel: Mit Sanierungsprogramm wieder zurück an die Spitze
Die aktuelle Krise bei Airbus ist vor allem vor dem Hintergrund eines Wettlaufs mit dem Konkurrenten Boeing zu sehen. Managementfehler bei Airbus ließen den amerikanischen Konkurrenten davonziehen. Mit dem Sanierungsprogramm will Airbus wieder an die Spitze. weiter
  • 580 Leser