Artikel-Übersicht vom Montag, 26. Februar 2007

anzeigen

Überregional (8)

BIODIESEL

'15 000 Jobs sind weg'

Die deutsche Biodiesel-Branche muss schwere Einbußen hinnehmen. Seit Ende der Steuerbefreiung im August vergangenen Jahres seien 15 000 Arbeitsplätze weggefallen, sagte der Präsident des Bundesverbands Biogene und Regenerative Kraft- und Treibstoffe, Peter Schrum, in einem Zeitungs-Interview. Weitere 50 000 Jobs seien bedroht. Demnach kann Biodiesel weiter
  • 635 Leser

26.2. bis 2.3.: Termine der Woche

Dass derzeit Bilanzsaison ist, zeigt auch die kommende Woche. Dazu passt ein symbolträchtiger Termin: Am Montag wird der Handelssaal der Deutschen Börse wieder eröffnet. Der Umbau hatte die Händler vier Monate in dunkle, enge Nebenräume verbannt. Am Dienstag legt Daimler-Chrysler seinen Geschäftsbericht vor, die Zahlen wurden aber bereits in den USA weiter
  • 596 Leser
KONSUM / Bei teuren Uhren kommt es zu Lieferengpässen

Die Lust auf Luxus ist wieder da

Die Luxusbranche macht wieder glänzende Geschäfte. Die Unternehmen profitieren vom Aufschwung und Konsumklima. Aber auch von den Reisenden aus anderen Ländern. Vor allem reiche Russen und Touristen aus China, Korea und Japan sorgen für hohen Umsatz. weiter
  • 605 Leser
LUFTHANSA

Freiwillig mehr zahlen

Die Lufthansa plant die Einführung so genannter Klimaschutz-Flugtickets, bei deren Kauf Passagiere freiwillige Zuschläge zahlen sollen. Die Mehreinnahmen werde an Klimaschutzprojekte weitergeleitet, sagte ein Unternehmenssprecher. 'Wir sind jetzt auf der Zielgeraden und dabei, geeignete Organisationen zu finden, die wir unseren Kunden empfehlen können.' weiter
  • 526 Leser
BENQ MOBILE / Einstige Siemens-Tochter wird abgewickelt

Hoffnungen zerschlagen

2300 Mitarbeiter in Transfergesellschaften gewechselt
Der insolvente Handy-Hersteller Benq Mobile mit einst mehr als 3000 Beschäftigten in Deutschland wird zerschlagen und abgewickelt. Die Verhandlungen mit dem letzten Interessenten für eine Übernahme sind gescheitert. Die IG Metall zeigte sich enttäuscht. weiter
  • 554 Leser
KINO

Hohe Einbußen drohen

Den Kinos drohen weltweit heftige Umsatzeinbußen. Denn für Filmstudios lohnt es sich immer mehr, die Spanne zwischen dem Kinostart ihrer Filme und der Veröffentlichung auf DVD zu verkürzen, heißt es in einer internationalen Studie. Demnach dürften Kinobetreiber mehr als 40 Prozent ihrer Einnahmen verlieren, wenn Hollywoods Filmstudios DVD und Angebote weiter
  • 648 Leser

VOM BÖRSENPARKETT: Keine Katerstimmung

Aschermittwoch ist ja bekanntlich alles vorbei und Katerstimmung angesagt. Doch die Börse lieferte in der vergangenen Woche das Kontrastprogramm und ließ die Sektkorken knallen, stellt die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) fest: Der Deutsch Aktienindex (Dax) hatte sich genau den für Narren traurigsten Tag des Jahres ausgesucht, um zehn Monate nach weiter
  • 537 Leser
AIRBUS

Zufrieden mit Verteilung

Die IG Metall Küste hat die von Frankreichs Präsident Jacques Chirac und Kanzlerin Angela Merkel favorisierte Lastenverteilung bei der geplanten Airbus-Sanierung begrüßt. Eine gleiche Verteilung der Belastungen und der Zukunftschancen auf die Standorte in Deutschland und Frankreich sei auch die Linie der Gewerkschaft, sagte Sprecher Daniel Friedrich. weiter
  • 533 Leser