Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 14. Februar 2007

anzeigen

Regional (3)

EDELMETALLVERBAND

Auftritt auf der Ambiente

Eine Reihe von Firmen des Edelmetallverbandes präsentierte sich auf der weltweit größten Konsumgütermesse "Ambiente" in Frankfurt, die gestern ihre Tore schloss. Darunter auch die Hermann Bauer GmbH & Co. KG, die Hermann Bauer jun. Kollektion GmbH, die Martin Schmidt OHG, J. D. Schleissner aus Hanau und die Auerhahn Bestecke GmbH aus Altensteig. weiter
  • 511 Leser
INDUSTRIE-UND HANDELSKAMMER / Konjunkturumfrage

Firmen zuversichtlich

Die konjunkturelle Aufwärtsentwicklung 2006 verspricht einen weiteren Schub für die regionale Wirtschaft. Waren lange Zeit fast nur die Exporte konjunkturbestimmend, so trägt jetzt auch der Binnenmarkt wesentlich zum Konjunkturverlauf bei. Das zeigt die Winter-Konjunkturumfrage der IHK Ostwürttemberg unter rund 430 Unternehmen. Größter Unsicherheitsfaktor weiter
  • 457 Leser
MARKETING-CLUB OSTWÜRTTEMBERG / Professor Radermacher

Global und gerechter

"Wenn wir auf dem Globus Demokratie hätten, wäre das alles in einer Woche vorbei", sagt Franz Josef Radermacher. Die Welt, meint der Mitinitiator des Global Marshall Plans, ist auf dem falschen Weg, was Frieden, Sicherheit, Armut und Nachhaltigkeit betrifft. Der Ulmer Informatik-Professor kämpft für eine weltweite Ökosoziale Marktwirtschaft. weiter
  • 376 Leser

Überregional (23)

BILFINGER BERGER / Umsatzrekord erzielt

Ertrag kräftig gesteigert

Deutschlands zweitgrößter Baukonzern Bilfinger Berger hat 2006 den höchsten Auftragsbestand in der Unternehmensgeschichte erzielt und den Gewinn kräftig gesteigert. Bei den Auftragseingängen und den Bauleistungen wurden ebenfalls Rekordwerte verbucht, teilte das im M-Dax notierte Mannheimer Unternehmen mit. Wachstumsmotor war erneut das baunahe Dienstleistungsgeschäft, weiter
  • 638 Leser

Fast 47 Jahre in Kraft

Das VW-Gesetz trat am 21. Juli 1960 in Kraft, als die Volkswagenwerk GmbH privatisiert und in eine AG umgewandelt wurde. Der öffentlichen Hand sollten dennoch Mitspracherechte gesichert werden. Daher räumt das Gesetz dem Land Niedersachsen überproportionalen Einfluss ein. Kein Aktionär kann mehr als 20 Prozent der Stimmrechte ausüben, unabhängig davon, weiter
  • 546 Leser
GEFLÜGELBRANCHE / Vom Vogelgrippe-Schock erholt

Fußball-WM hilfreich

Die heimische Geflügelwirtschaft zählt zu den Gewinnern der Fußball-WM. Sie half der Branche, sich vom Vogelgrippe-Schock rasch zu erholen. weiter
  • 595 Leser
SCHARR / Umrüstung lohnt sich für Vielfahrer

Gas als Alternative

Der Energiehändler Scharr investiert in Gastankstellen. 100 Zapfsäulen sollen bis Jahresende an großen herkömmlichen Tankstellen aufgebaut werden. weiter
  • 729 Leser
KRANKENKASSEN / Vom 1. April an sind günstigere Tarife möglich

Gesunde haben Qual der Wahl

Selbstbeteiligung oder Beitragsrückerstattung auch für gesetzlich Versicherte
Wer bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert ist, hat vom 1. April an die Qual der Wahl: Viele wollen dann die Möglichkeit nutzen, unterschiedliche Tarife anzubieten, ob mit einer Selbstbeteiligung oder mit zusätzlichen Angeboten. Es gibt aber auch kritische Stimmen. weiter
  • 589 Leser
Borussia Dortmund

Gewinnzone erreicht

Deutschlands einziger börsennotierter Fußball-Club Borussia Dortmund hat zwischen Juli und Dezember 2006 einen Halbjahresgewinn von 8,2 Mio. EUR erzielt. Das sind 9,6 Mio. EUR mehr als im Vorjahreszeitraum. Erklärtes Ziel ist es, im Geschäftsjahr 2006/2007 nach mehreren verlustreichen Jahren wieder einen Gewinn vor Steuern von 9 bis 10 Mio. EUR zu erzielen. weiter
  • 503 Leser
AIRBUS / Wulf kritisiert Daimler-Chrysler

Glos bleibt hart

Bundeswirtschaftsminister Michael Glos bleibt in Sachen Airbus-Sanierung hart: Er drohte erneut dem Mutterkonzern EADS, deutsche Militäraufträge zu streichen. weiter
  • 523 Leser

Import-Blumen aus Holland. ...

...Die meisten nach Deutschland importierten Schnittblumen kommen aus den Niederlanden. Von Januar bis November 2006 wurden Schnittblumen im Wert von 624 Mio. EUR von dort eingeführt. Das entsprach 89 Prozent der deutschen Blumenimporte, teilte das Statistische Bundesamt mit. Unser Bild zeigt eine Floristin, die einen Blumenstrauß für den heutigen Valentinstag weiter
  • 622 Leser
KONJUNKTUR

KOMMENTAR: So günstig wie selten

Solche Überraschungen erlebt man doch gern: Die deutsche Wirtschaft wächst sogar noch dynamischer als gedacht. Mit einem Plus von 2,7 Prozent katapultierte sich der Nachzügler in Sachen Wirtschaftswachstum im vergangenen Jahr ins EU-Mittelfeld. Und das Beste an dieser verblüffenden Nachricht: Es geht auch 2007 kräftiger aufwärts, als vielfach angenommen. weiter
  • 556 Leser
EURO

Kurs legt zu

Der Kurs des Euro ist gestern gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3022 (Vortag 1,2956) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7679 (0,7718) Euro. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,66995 (0,66565) britische Pfund, 157,99 (157,94) japanische Yen und auf 1,6233 (1,6238) Schweizer Franken weiter
  • 568 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Wenig Kranke im Südwesten Baden-Würtemberg hat bundesweit den niedrigsten Krankenstand: Hier fehlten 2006 nur 2,5 Prozent der Arbeitnehmer, so zumindest die Statistik der DAK. Bayern folgte mit 2,7 Prozent auf Platz zwei. Im Bundesdurchschnitt waren es 3,0 Prozent, der niedrigste Wert seit 1997. Spitzenreiter waren Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern weiter
  • 621 Leser

Marktberichte

HEIZÖL Handelsverkaufspreis frei Verbrauchertank Großraum Stuttgart inklusive MwSt. frei Haus. 1000 bis 1500 l 62,19 bis 65,16 (63,87) 1501 bis 2000 l 59,17 bis 60,70 (59,94) 2001 bis 2500 l 57,34 bis 59,62 (58,70) 2501 bis 3500 l 56,98 bis 57,10 (57,04) 3501 bis 4500 l 55,83 bis 56,65 (56,11) 4501 bis 5500 l 54,72 bis 55,34 (55,03) 5501 bis 6500 l weiter
  • 574 Leser
BERTRANDT

Mehr als 700 neue Stellen

Der Automobildienstleister Bertrandt hat im ersten Quartal 2006/07 deutlich bei Umsatz und Gewinn zugelegt und die Mitarbeiterzahl kräftig ausgebaut. Wie das Unternehmen in Ehningen (Kreis Böblingen) mitteilte, stiegen die Erlöse nach der erfolgreichen Restrukturierung im Vorjahr um 38 Prozent auf 75 Mio. EUR. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern wurde weiter
  • 558 Leser
KONJUNKTUR / Statistisches Bundesamt: 2,7 Prozent Wachstum

Noch eine Überraschung

Zuversicht für 2007 nimmt weiter zu - ZEW-Index steigt
Die deutsche Wirtschaft hat 2006 selbst die Optimisten noch überrascht: Mit einem Wachstum von 2,7 Prozent entwickelte sich die Konjunktur noch dynamischer als das Statistische Bundesamt bislang gemeldet hatte. Zugleich wächst die Zuversicht für das Jahr 2007. weiter
  • 574 Leser
VOLKSWAGEN / VW-Gesetz steht vor dem Aus

Piëch sichert Macht ab

Der Einfluss Niedersachsen bei VW schwindet: Das VW-Gesetz steht auf der Kippe. Zugleich baut Aufsichtsratchef Piëch seinen Einfluss mit Hilfe von Porsche aus. weiter
  • 581 Leser
THYSSEN-KRUPP / Stahlkonzern legt deutlich zu

Rekordgewinn im ersten Quartal

Der anhaltende Stahlboom beschert Deutschlands größtem Stahlproduzenten Thyssen-Krupp Rekordgewinne. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2006/2007 steigerte der Konzern das Ergebnis vor Steuern um 150 Prozent auf 1,1 Mrd. EUR. Dies ist das bisher höchste je in einem Quartal erwirtschaftete Ergebnis. Zwar führen die steigenden Stahlexporte der asiatischen weiter
  • 555 Leser
Chemie-industrie

Schwächeres Wachstum

Nach einem sehr gu-ten letzten Quartal 2006 haben sich die Aussichten in der deutschen Chemieindustrie deutlich eingetrübt. 2007 wird sich das Tempo der Geschäfte erheblich verlangsamen, das Wachstum geringer ausfallen. Die positive Entwicklung der Chemieproduktion des vergangenen Jahres wird sich in 2007 nicht wiederholen lassen. Die Produktion wird weiter
  • 594 Leser
DAIMLER-CHRYSLER / Autokonzern stellt Ergebnisse erstmals außerhalb der schwäbischen Heimat vor

Tiefe Einschnitte in den USA erwartet

Daimler-Chrysler stellt heute erstmals seine Jahreszahlen außerhalb der schwäbischen Heimat vor. In Auburn Hills wird mit Spannung erwartet, ob tausende von Stellen der Notoperation zum Opfer fallen weiter
  • 476 Leser

Tipp des Tages: Darlehen statt Bürgschaft

Statt mit Bürgschaften für Kredite sollten Verwandte ihren Angehörigen besser mit Darlehen helfen. 'Vor Bürgschaften für private Kredite kann man nur warnen', sagte Markus Lietz von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Demnach haften Bürgen bis zur vollständigen Höhe eines Kredits plus Zinsen, falls der Darlehensnehmer seine Zahlungs-Verpflichtungen weiter
  • 488 Leser
VERLAGERUNGEN

Trend gebrochen

Der Trend in der Industrie, aus Kostengründen zunehmend auf Leistungen von Zulieferern zurückzugreifen, ist laut Institut der deutschen Wirtschaft (IW) gestoppt. Das so genannte industrielle Outsourcing habe sich in Deutschland in jüngster Zeit nicht mehr fortgesetzt, berichtete das arbeitgebernahe Institut in Köln. Nach den neuesten Zahlen (für 2005) weiter
  • 632 Leser
AKTIENMÄRKTE

Uneinheitliche Tendenz

Die deutschen Aktienmärkte tendierten gestern uneinheitlich. Zahlreiche Geschäftszahlen von Unternehmen wie ThyssenKrupp, MLP, Bilfinger oder Techem verliehen zwar dem Markt frischen Schwung. Für leichte Verstimmung sorgte jedoch der weniger stark als erwartet ausgefallene Anstieg des ZEW-Konjunkturindex. Thyssen-Krupp überraschte die Börsianer positiv weiter
  • 555 Leser
BETONFERTIGTEILE / Facharbeiter fehlen

Vom Boom erfasst

Die Beton- und Fertigteilindustrie in Baden-Württemberg boomt. Die Freude über den Aufschwung wird aber durch den eklatanten Fachkräftemangel getrübt. weiter
  • 562 Leser
ulmer volksbank

Zwei Vorstände müssen gehen

Die Ulmer Volksbank, größte Genossenschaftsbank der Region Ulm/Neu-Ulm mit einer Bilanzsumme von 1,6 Mrd. EUR, trennt sich von ihren umstrittenen Vorstandsmitgliedern Reiner Beutelschieß (Sprecher) und Wolfram Herath. In einer Mitteilung heißt es, 'über die Sicht der zukünftigen Führung der Bank sowie über Grundsätze der Geschäftspolitik' sei 'kein weiter
  • 769 Leser