Artikel-Übersicht vom Freitag, 9. Februar 2007

anzeigen

Regional (4)

Austauschprogramm mit Japan

Das Japanisch-Deutsche Zentrum Berlin lädt junge Berufstätige und Auszubildende zwischen 18 und 30 Jahren zu einem Austauschprogramm mit Japan ein. Der Besuch in Japan dauert zwei Wochen. weiter
  • 536 Leser
WALLERSTEINER BRAUHAUS / Ein Blick hinter die Kulissen der fürstlichen Brauerei

Liebevoll wird Tradition gepflegt

Vieles ist etwas anders beim fürstlichen Brauhaus Wallerstein. Nicht nur, dass mit Seiner Durchlaucht Carl-Eugen Erbprinz zu Oettingen-Wallerstein ein echter Adliger an der Spitze steht. Auch das im Jahr 2005 ins Leben gerufene Landsknechttreffen zeigt die Verbundenheit des Hauses mit der historischen Tradition. weiter
  • 481 Leser
WALLERSTEINER BRAUHAUS / Ein Blick hinter die Kulissen der fürstlichen Brauerei

Liebevoll wird Tradition gepflegt

Vieles ist etwas anders beim fürstlichen Brauhaus Wallerstein. Nicht nur, dass mit Seiner Durchlaucht Carl-Eugen Erbprinz zu Oettingen-Wallerstein ein echter Adliger an der Spitze steht. Auch das im Jahr 2005 ins Leben gerufene Landsknechttreffen zeigt die Verbundenheit des Hauses mit der historischen Tradition. weiter
  • 566 Leser
NORD-LOCK GMBH / Positives Geschäftsjahr

Weiter auf Erfolgskurs

NORD-LOCK-Geschäftsführer Wolfgang Ulbrich kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2006 zurückblicken. Eine Umsatzsteigerung von 24 Prozent sowie der Erhalt von Prüfzeugnissen und Freigaben aus unterschiedlichsten Industriebranchen bestätigen das erfolgreiche Konzept der Firma und versprechen weiterhin kontinuierliches Wachstum. weiter
  • 718 Leser

Überregional (23)

BBS

Bundesanstalt ermittelt

Der Felgenhersteller BBS aus Schiltach (Kreis Rottweil) hat möglicherweise zu spät über seinen Insolvenzantrag informiert. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) in Bonn untersucht, ob das Unternehmen gegen die Ad-hoc-Publizitätspflicht des Aktienrechts verstoßen hat. Mögliche Strafe wäre ein Bußgeld. Außerdem werde routinemäßig weiter
  • 662 Leser
KRIMINALITÄT / Vor allem Mittelständler sind betroffen

China setzt auf Spionage

Verfassungsschützer sind besorgt und warnen
China verstärkt nach Informationen des Verfassungsschutzes die elektronische Spionage in deutschen Unternehmen. Besonders betroffen sind mittelständische Unternehmen, deren Know-how ausspioniert, exportiert und anschließend kopiert werden soll. weiter
  • 672 Leser
AKTIENMÄRKTE

Der Dax gibt nach

Nach den jüngsten Kursanstiegen ist der Deutsche Aktienindex gestern wieder unter die Marke von 6900 Punkten gefallen. Der Beschluss der Europäischen Zentralbank, den Leitzins bei 3,5 Prozent zu belassen, war am Markt erwartet worden und schlug sich deshalb nicht in den Kursen nieder. Ein wahres Kursfeuerwerk gab es bei Premiere, nachdem der Bezahlfernsehsender weiter
  • 579 Leser
WMF / Geislinger Hersteller legte im vergangenen Jahr deutlich zu

Die Lust auf Kaffee gestillt

Beim Ergebnis an gesteckte Ziele herangekommen - Leichte Zurückhaltung für 2007
Die zunehmende Lust auf eine Tasse Kaffee hat dem Besteck- und Kochgerätehersteller WMF im Jahr 2006 zu kräftigem Wachstum verholfen. Das Unternehmen legte vor allem beim Verkauf von Kaffeemaschinen zu, bestätigte Vorstandsvorsitzender Thorsten Klapproth gestern. weiter
  • 717 Leser
TIPP DES TAGES / Bei Mietkaution verpfändetes Sparkonto oder Bausparvertrag statt bloßer Überweisung

Die steigenden Zinsen ausnützen

Mit einer kleinen Portion Verhandlungsgeschick lässt sich aus der Mietkaution mehr machen. Die steigenden Sparzinsen könnten Mieter und Vermieter zum Anlass nehmen, die Kaution anders als üblich anzulegen, damit sie mehr Gewinn abwerfen kann. weiter
  • 715 Leser

Diplomaten, Journalisten, Wissenschaftler

China zieht, so der Verfassungsschutz, aus der Öffnung nach Westen einen großen wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und technologischen Nutzen. Das Land unternehme große Anstrengungen, westliches Know-how zu erlangen. Ein Beschaffungsprogramm setze sich aus einer legalen Komponente (Kooperationen zwischen deutschen und chinesischen Hochschulen, weiter
  • 638 Leser
ARENA / Zusammenarbeit im Bezahlfernsehen

Einstieg bei Premiere

Bezahlsender Premiere verbündet sich mit dem Rivalen Arena und kann künftig über Satellit die Fußball-Bundesliga wieder in ganz Deutschland vermarkten. weiter
  • 640 Leser
INFINEON

Etappensieg im Streit

Der Infineon-Konzern hat im Streit mit Ex-Chef Ulrich Schumacher um eine Millionen-Abfindung einen Etappensieg errungen. Der Gerichtsweg geht aber weiter. weiter
  • 659 Leser
INTERNET

EU will mehr Vertrauen

Die EU-Kommission will das Vertrauen der Verbraucher in Internet-Geschäfte stärken. Die Brüsseler Behörde beschloss dazu ein Bündel von Vorschlägen. weiter
  • 597 Leser
INSOLVENZEN

Europameister bei Schulden

Trauriger Rekord: Die Deutschen sind Europameister in Sachen Überschuldung. Insgesamt 7,2 Mio. Bundesbürger können nach einer veröffentlichten Studie der Wirtschaftsauskunftei Creditreform ihre Schulden nicht mehr bezahlen. Das heißt jeder zehnte Erwachsene ist eigentlich pleite. Das spiegelt sich auch in der Zahl der Verbraucherinsolvenzen. Sie weiter
  • 678 Leser
VATTENFALL

Gewinn verdreifacht

Der schwedische Energiekonzern Vattenfall hat 2006 seine Gewinne vor allem wegen der hohen Strompreise in Deutschland erneut deutlich gesteigert. Bei der deutschen Tochter Vattenfall Europe erzielte das schwedische Staatsunternehmen mit 25,7 Prozent einen drei Mal so hohen Ertragszuwachs und verbuchte 1,4 Mrd. EUR Betriebsgewinn. weiter
  • 691 Leser
IMMATICS / Tübinger erhalten 40 Millionen Euro

Größte Biotech-Finanzierung

Das Unternehmen Immatics erhält in einer zweiten Finanzierungsrunde 40 Mio. EUR zur weiteren Entwicklung von Impfstoffen gegen Krebs. Das im Jahr 2000 aus der Tübinger Universität heraus gegründete Unternehmen schließt damit die größte private Biotech-Finanzierung in Deutschland seit dem Jahr 2001 ab. Zu den Wagniskapitalgebern zählt neben dem weiter
  • 615 Leser
PREMIERE

KOMMENTAR: Die reine Lehre

Wie sich doch die Zeiten ändern. Noch vor wenigen Monaten rauschte die Aktie des Bezahl-TV-Senders Premiere in den Keller - wegen eines Konkurrenten namens Arena. Gestern dagegen befand sich das Papier auf dem Höhenflug - auch wegen Arena. Beide Ausschläge hatten durchaus ihre Berechtigung. Erst schnappte Arena seinem Konkurrenten die Fußball-Bundesliga-Übertragung weiter
  • 627 Leser
BENQ / Gewerkschaft nennen Engagement geschmacklos

Kritik an Millionen Euro teurem Werbevertrag

Heftige Kritik am Engagement des taiwanesischen Benq-Konzerns als einer der Hauptsponsoren der Fußball-Europameisterschaft 2008 haben Politiker und Gewerkschafter in Deutschland geübt. Der millionenteure Werbevertrag mit der Uefa sei 'geschmacklos, arrogant und ein Schlag ins Gesicht der Benq-Beschäftigten, die ihren Job verloren haben', sagte ein weiter
  • 617 Leser
EURO

Kurs steigt

Der Kurs des Euro ist gestern gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2991 (Mittwoch: 1,2987) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7698 (0,7700) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,66320 (0,65850) britische Pfund, 157,68 (156,74) japanische Yen und auf 1,6232 (1,6111) Schweizer Franken weiter
  • 632 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Strafe für Rossmann Wegen verbotenen Preisdumpings hat das Bundeskartellamt Bußgelder von 300 000 EUR gegen die Drogeriemarktkette Rossmann verhängt. Nach den Ermittlungen der obersten deutschen Wettbewerbsbehörde hatte Rossmann im Jahr 2005 in mehr als 250 Fällen 55 Produkte zu Preisen angeboten, die zum Teil deutlich unter den eigenen Einkaufspreisen weiter
  • 689 Leser
EINZELHANDEL

Schwierige Tarifrunde

Die Arbeitgeber und die Gewerkschaft Verdi erwarten eine sehr schwierige Tarifrunde für die 220 000 Beschäftigten im baden-württembergischen Einzelhandel. Die Arbeitgeber des Einzelhandels forderten gestern die Streichung der Abendzuschläge. Spätöffnungszuschläge in Höhe von 20 Prozent, die bisher von 18.30 Uhr an gezahlt werden, seien zu hoch. weiter
  • 604 Leser
SCANIA

Sonderausschüttung

Der Aufsichtsrat des schwedischen Nutzfahrzeugherstellers Scania hat eine Sonderausschüttung von 35 Kronen (3,80 EUR) für alle Aktionäre vorgeschlagen. Er begründete seine Maßnahme wenige Wochen nach der Rücknahme des in Schweden als feindlich eingestuften Übernahmeangebotes durch den deutschen Konkurrenten MAN mit der 'robusten Gewinnlage'. weiter
  • 638 Leser
SIDLER / Auf Fortführung des Geschäftsbetriebs geeinigt

Standort Tübingen soll Zukunft haben

Für den Automobilzulieferer Sidler bestehen aus Sicht des vorläufigen Insolvenzverwalters gute Chancen, den Standort in Tübingen zu erhalten. Die Sidler GmbH & Co. KG GmbH habe sich mit wesentlichen Kunden, Banken und Warenlieferanten auf eine Fortführung des Geschäftsbetriebs geeinigt, teilte Rechtsanwalt Christopher Seagon mit. Die Produktion weiter
  • 697 Leser
YOUTUBE / Dreistellige Millionenbeträge für die Gründer

Träume werden wahr

Manchmal werden Träume wahr: Die Gründer des Internet-Videoportals Youtube erhalten nach dem Verkauf ihres Unternehmens an Google dreistellige Millionenbeträge. Das geht aus den Zahlen der US-Börsenaufsicht SEC hervor. Demnach hält der Youtube-Chef Chad Hurley Google-Aktien in einem Gesamtwert von umgerechnet 345 Mio. Dollar (266 Mio. EUR). Steven weiter
  • 588 Leser
EXPORT

Weltmeister mit Rekord

Mit einer erneuten Bestleistung bei den Warenausfuhren hat Deutschland seinen Titel als Exportweltmeister verteidigt und trotz steigender Energie- und Rohstoffpreise bei den Importen einen satten Außenhandelsüberschuss erwirtschaftet. Die Warenausfuhren stiegen im vergangenen Jahr um 13,7 Prozent auf den historischen Höchststand von 893,6 Mrd. EUR. weiter
  • 627 Leser
stuttgarter zeitung

Zu 100 Prozent bei SWMH

Der neben der Südwestdeutsche Medien Holding GmbH (75 Prozent) mit 25 Prozent am Verlag der Stuttgarter Zeitung beteiligte Familienstamm Erich Schairer - eine mittlerweile auf über 40 Familienmitglieder angewachsene Erbengemeinschaft - hat seinen Anteil rückwirkend zum 1. Januar 2007 an die SWMH verkauft. Das teilte die Südwestdeutsche Medien Holding weiter
  • 734 Leser
KOHLE / Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Rüttgers will Strukturwandel im Ruhrgebiet forcieren

Zufriedenheit mit dem Kompromiss

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Jürgen Rüttgers will nach dem vereinbarten Ausstieg aus der Steinkohleförderung den Strukturwandel im Ruhrgebiet forcieren. Das Land will mit dem eingesparten Geld in Innovationen und Mittelstand investieren. weiter
  • 678 Leser