Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 25. Januar 2007

anzeigen

Regional (1)

NEUJAHRSEMPFANG: / Carl Zeiss ist bestens aufgestellt für das Jahr 2007 - Gehirnforscher Prof. Dr. Manfred Spitzer in seiner Festrede:

Lebenslanges Lernen ist fürs Gehirn ein Glücksgefühl

Der Neujahrsempfang der Carl Zeiss AG gestern Abend stand ganz im Glanz der beiden Innovationspreise der deutschen Wirtschaft, die das Oberkochener Hightech-Unternehmen am vergangenen Samstag in Frankfurt verliehen bekam. Glückselig pur versprühte auch Vorstandschef Dr. Dieter Kurz in seinem Lagebericht. Was uns Menschen glücklich macht, beschrieb weiter
  • 535 Leser

Überregional (20)

EUROCOPTER

1200 neue Stellen

Nach einem Umsatz- und Auftragsrekord 2006 bleibt der weltgrößte Hubschrauberhersteller Eurocopter auch 2007 im Steigflug und schafft Arbeitsplätze in Deutschland. 'Wir wollen die Investitionen von 100 auf 150 Mio. EUR hochfahren', sagte der deutsche neue Konzernchef Lutz Bertling. Davon fließen 40 Mio. EUR nach Donauwörth, 60 Mio. EUR nach Frankreich weiter
  • 640 Leser
DELL / US-Computerkonzern will in Deutschland weiter expandieren

1500 Arbeitsplätze in Service-Center

Der Computerkonzern Dell hat gestern im sachsen-anhaltischen Halle ein neues Service- und Vertriebszentrum eröffnet. Derzeit arbeiten hier 600 Beschäftigte. In den kommenden Jahren plant das Unternehmen, den Standort in Halle auf insgesamt 1500 Arbeitsplätze auszubauen, wie der Gründer des Computerriesen, Michael Dell, ankündigte. Für 2007 plane weiter
  • 597 Leser
DAIMLER-CHRYSLER / Leichter Rückgang beim Absatz

Bus-Geschäft wird schwieriger

Der Autobauer Daimler-Chrysler hat 2006 weltweit rund 36 200 Busse der Marken Mercedes-Benz, Setra und Orion verkauft und knüpfte damit an das hohe Vorjahresniveau an. Das Fahrgestellgeschäft verzeichnete einen Zuwachs auf rund 24 300 (Vorjahr: 24 000) Einheiten, während das Komplettbussegment mit 11 900 Einheiten leicht rückläufig war (Vorjahr: weiter
  • 625 Leser
AKTIENMÄRKTE

Erholung setzt ein

Der deutsche Aktienmarkt erholte sich gestern. Die Korrektur nach oben wurde von den leicht positiven Vorgaben der Wall Street und Asien genährt. Selbst der etwas höhere Ölpreis konnte die gute Stimmung dabei nicht dämpfen. Im Blickpunkt stand der Technologiesektor. Unter Druck gerieten vor allem SAP, nachdem der Softwarekonzern wegen Investitionen weiter
  • 632 Leser
ERBSCHAFTSSTEUER / Urteil des Bundesverfassungsgerichts kommt am 31. Januar

Immobilien günstig zu verschenken

Am 31. Januar verkündet das Bundesverfassungsgericht seine lange erwartete Entscheidung zur Erbschaftssteuer. Fachleute gehen davon aus, dass Sie zu grundlegenden Änderungen führen wird. Deshalb ist jetzt die letzte Gelegenheit, Immobilien günstig zu verschenken. weiter
  • 687 Leser
SAP

KOMMENTAR: Unsinnig kritisch

Nicht nur erfolglose Unternehmen haben es schwer. Auch erfolgreiche Firmen müssen kämpfen - um ständig vorn zu bleiben. SAP etwa hat im Schlussquartal des vergangenen Jahres den Umsatz mit den wichtigen Software-Lizenzen zum zwölften Mal hintereinander zweistellig gesteigert. Das ist sensationell. Der Marktanteil der Software-Schmide ist hoch wie weiter
  • 605 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Längere Arbeitszeit geplant Der Bosch-Konzern dringt nach einem Medienbericht im Stammwerk Stuttgart-Feuerbach auf fünf Stunden unentgeltliche Mehrarbeit, um Kosten zu senken und Beschäftigung zu sichern. Für die Mitarbeiter würde dies je nach Arbeitsvertrag eine 40- beziehungsweise 45-Stunden-Woche bedeuten. Endesa: EU verklagt Spanien Die EU-Kommission weiter
  • 671 Leser
VORSORGE

Mehr Angst vor Altersarmut

Immer mehr Bundesbürger befürchten, dass im Alter das Geld knapp wird. Trotzdem wollen sie ihre Altersvorsorge nicht aufstocken, sondern lieber länger arbeiten. weiter
  • 649 Leser
SAP / Gute Zahlen, aber 2007 weniger profitabel

Mittelstand im Auge

Der Softwareriese SAP hat Anleger trotz eines kräftigen Gewinnsprungs enttäuscht: Wegen Investitionen in ein Produkt für Mittelständler soll die Profitabilität sinken. weiter
  • 611 Leser
KAMMERN

Modell für Kooperation

Die IHK Freiburg und die Handwerkskammer Freiburg sind nach Ansicht ihrer Präsidenten Karlhubert Dischinger und Martin Lamm dabei mit einer bundesweit einmaligen Kooperation ein neues Kapitel in der Zusammenarbeit zwischen den Kammern aufzuschlagen. Es gehe ihnen vor allem darum, ein politisches Signal nach außen und nach innen zu setzen: 'Wir selbst weiter
  • 519 Leser
SCHLOTT

Preisdruck belastet

Der Tiefdruckspezialist Schlott geht in einem schwierigen Geschäftsjahr auf Einkaufstour. Der Preisdruck sei in der Branche so stark, dass 2006/07 (30. 9.) die Risiken überwiegen würden, sagte Finanzvorstand Heiko Arnold. Das Ergebnis vor Steuern werde deshalb wohl deutlich unter 30 Mio. EUR sinken (Vorjahr 31,1 Mio. EUR). Andererseits werde sich weiter
  • 575 Leser
SCHREMPP

Prozessende Mitte Februar

Das Oberlandesgericht Stuttgart wird am 15. Februar seine Entscheidung im Schadenersatz-Verfahren gegen Daimler-Chrysler bekannt geben. Darin geht es, wie berichtet, um die womöglich zu späte Ankündigung des Rücktritts von Jürgen Schrempp, dem früheren Vorstandsvorsitzenden. Das Verfahren wird von der Münchner Kanzlei Rotter angestrengt. Sie weiter
  • 544 Leser
LANDWIRTSCHAFT

Reform beim Gemüseanbau

Obst- und Gemüsebauern sollen sich künftig im globalen Wettbewerb besser behaupten. Agrarkommissarin Mariann Fischer Boel stellte in Brüssel ein Reformkonzept vor, das auch für mehr Umweltschutz, stabilere Einkommen der Produzenten und weniger Bürokratie sorgen soll. Die Reform, die 2008 in Kraft treten soll, erfordert keine zusätzlichen Mittel. weiter
  • 631 Leser
SIEMENS / EU-Kommission verhängt Rekordstrafe von 419 Millionen Euro

Skandal jagt den nächsten

Vielzahl an Negativ-Nachrichten hinterlässt ihre Spuren
Einen Tag vor der Hauptversammlung gibt es eine neue Hiobsbotschaft für Siemens: Der Elektrokonzern muss an die EU wegen illegaler Preisabsprachen ein Rekord-Bußgeld von insgesamt fast 419 Millionen Euro zahlen. Siemens will gegen die Entscheidung vorgehen. weiter
  • 692 Leser
LEBENSVERSICHERUNG

Streit um Rückzahlungen

Wer eine Lebensversicherung vorzeitig gekündigt hat, könnte Rückzahlungen bekommen. Der Bund der Versicherten will dies durch Musterklagen erreichen. weiter
  • 1061 Leser

Tipp des Tages: Kontoauszüge aufheben

Mit Beginn eines neuen Jahres drängt es manchen, den häuslichen Papierwust auszumisten. Doch bei der Entsorgung wichtiger Unterlagen wie etwa Kontoauszügen ist Vorsicht geboten, wie der Bundesverband deutscher Banken in Berlin rät. Privatleute seien zwar grundsätzlich nicht verpflichtet, Kontoauszüge aufzuheben. 'Sie sollten es jedoch vorsichtshalber weiter
  • 622 Leser
EINZELHANDEL / Zahl der Beschwerden über versteckte Preiserhöhungen wächst

Verbraucher klagen über Tricks

Nach Angaben des Branchenverbandes HDE handelt es sich um Einzelfälle
Das Bundesamt für Statistik sieht aufgrund der höheren Mehrwertsteuer noch keine Teuerungswelle. Bei den Verbraucherzentralen gehen aber vermehrt Beschwerden ein. Nach deren Angaben kaschiert der Handel die Preiserhöhungen durch veränderte Verpackungsgrößen. weiter
  • 640 Leser
SCANIA / Spekulationen um Neuordnung der Lkw-Branche

VW gibt die Spur vor

MAN ist in einer neuen Situation: Nach dem Scheitern der Pläne zur Übernahme des schwedischen Lkw-Herstellers Scania könnte aus dem Jäger ein Gejagter werden. weiter
  • 547 Leser
EURO

Wieder im Minus

Der Kurs des Euro ist gestern gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3005 (Vortag 1,3040) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,7689 (0,7669) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für 1 EUR auf 0,6595 (0,6552) britische Pfund, 158,06 (158,02) japanische Yen und auf 1,6195 (1,6167) Schweizer Franken weiter
  • 554 Leser
Daimler-Chrysler

Zetsche fordert Schadenersatz

Im Streit mit dem dem Freiburger Autor und Unternehmenskritiker Jürgen Grässlin geht Daimler-Chrysler-Vorstandsvorsitzende Dieter Zetsche nun in die Offensive. Der Konzernchef hat Grässlin über seinen Anwalt aufgefordert, freiwillig 50 000 EUR wegen der Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte zu bezahlen. Das teilte eine Sprecherin der Daimler-Chrysler weiter
  • 591 Leser