Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 29. November 2006

anzeigen

Regional (1)

INTERVIEW / IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus Moser zur Lage der Wirtschaft

Vorzügliche Zusammenarbeit

Über die Situation in der Wirtschafts- und Planungsregion Ostwürttemberg spricht Rainer Wiese mit dem Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer in Heidenheim, Klaus Moser. weiter
  • 446 Leser

Überregional (23)

DACHSER

455 neue Stellen

Der Logistikkonzern Dachser (Kempten) hat zwischen Juli und September 455 neue Arbeitsplätze in Deutschland geschaffen. Damit stieg die Zahl der Beschäftigten in Deutschland auf knapp 8600. Hinzu kommen rund 5000 im Ausland. Dachser gehört mit einem Umsatz von rund 2,8 Mrd. EUR zu den größten Logistik-Konzernen Europas. weiter
  • 626 Leser
BOEING / Beim Neugeschäft den Konkurrenten Airbus abgehängt

Air Berlin bestellt im großen Stil beim US-Flugzeugbauer

Der US-Flugzeughersteller Boeing befindet sich dank einer beispiellosen Auftragswelle auf einem Höhenflug. Jüngster Erfolg für den Airbus-Konkurrenten: Die Neubestellung von 60 Boeing 737-800-Maschinen durch Air Berlin. Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft hat damit bei Boeing insgesamt 85 Maschinen in Auftrag: Gesamtwert zu Listenpreisen: rund weiter
  • 614 Leser
BANKEN

An Stabilität gewonnen

Banken und Sparkassen haben in diesem Jahr weiter an Stabilität gewonnen und sind für mögliche Risiken gerüstet. 'Die Banken haben ihre Risikotragfähigkeit merklich erhöht. Sie präsentieren sich derzeit in robuster Verfassung', sagte Bundesbank-Vorstandsmitglied Hermann Remsperger in Frankfurt bei der Vorlage des Finanzstabilitätsberichts. Zu den Risikofaktoren weiter
  • 563 Leser
KARSTADT-QUELLE / Konzern stößt Neckermann ab

Börsengang als Option

Der Karstadt-Quelle-Konzern will seine kriselnden Versandhaus-Tochter Neckermann abgeben. Geplant ist ein Börsengang oder der Verkauf an Finanzinvestoren. weiter
  • 534 Leser
AUTOMATISIERUNG

Das Geschäft boomt

Die elektrische Automatisierungstechnik in Deutschland boomt. Die Unternehmen hätten ihre Umsätze im ersten Halbjahr 2006 um gut 9 Prozent auf 15,4 Mrd. EUR gesteigert, teilten Branchenvertreter gestern auf der Fachmesse SPS/IPC/Drives in Nürnberg mit. Für die zweite Jahreshälfte und für 2007 erwarte man eine ähnlich gute Entwicklung. Der Export habe weiter
  • 596 Leser
BERTELSMANN / Christoph Mohn rückt als drittes Familienmitglied in den Aufsichtsrat

Die Macht der Eigner wächst weiter

Väterleswirtschaft oder unternehmerische Weitsicht? Mit Christoph Mohn rückt bereits das dritte Mitglied der Eignerfamilie in den Aufsichtsrat des Medienkonzerns Bertelsmann. Damit wird der Einfluss von Finanzinvestoren weiter eingeschränkt. weiter
  • 1262 Leser
STEINKOHLE

Ende des Abbaus

Die mit Milliardensummen subventionierte Steinkohleförderung in Deutschland soll spätestens im Jahr 2018 eingestellt werden. In einem von Politik, Wirtschaft und Gewerkschaften erarbeiteten Eckpunktepapier werden als mögliche Ausstiegsjahre 2012, 2014, 2016 und 2018 vorgeschlagen. Das Papier sei von allen beteiligten Fachgremien einschließlich der federführenden weiter
  • 563 Leser
KONJUNKTUR / Stimmungshoch zu Weihnachten

Großer Optimismus

Im Handwerk sind die Auftragsbücher proppenvoll
Zu Beginn des Weihnachtsgeschäfts zeigen sich die Bundesbürger in bester Kauflaune. Der Arbeitsmarkt belebt sich, die Wirtschaft ist im Stimmungshoch, und den Bürgern sitzt das Geld pünktlich zum Weihnachtsgeschäft locker in der Tasche. Anfang 2007 soll es nur zu einer leichten Delle kommen. weiter
  • 581 Leser
KARSTADT-QUELLE

KOMMENTAR: Eingeständnis des Scheiterns

Schlank ist schön. Nach dieser Devise versucht Karstadt-Quelle-Chef Thomas Middelhoff den Warenhaus- und Versandhausriesen zu retten. Als eine Art Wunderheiler war der ehemalige Bertelsmann-Manager vor rund zwei Jahren gefeiert worden. Er sollte den Konzern sanieren und ihm wieder eine klare Richtung geben. Mit dem Verkauf von Neckermann gesteht Middelhoff weiter
  • 565 Leser
ENERGIE / Wirtschaftsministerium wird aktiv

Konkurrenz elektrisiert

Im Prinzip herrscht auf dem Energiemarkt Wettbewerb. Doch in der Praxis kommt er nicht so recht in Gang. Mehrere Maßnahmen sollen ihn jetzt beflügeln. weiter
  • 512 Leser
EURO

Kurs steigt weiter

Der Kurs des Euro nähert sich der Marke von 1,32 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,3147 (Vortag: 1,3114) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete 0,7606 (0,7625) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,67625 (0,67770) britische Pfund, 152,99 (152,24) japanische Yen und 1,5866 (1,5855) Schweizer weiter
  • 549 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Geständnis im Heros-Prozess Der Gründer der zusammengebrochenen Geldtransportfirma Heros hat zum Auftakt des Untreueprozesses ein weit reichendes Geständnis abgelegt. Der 58-Jährige räumte ein, aus Kundengeldern dreistellige Millionenbeträge auf Heros-Konten umgeleitet zu haben. Zum Vorwurf, sich selbst bereichert zu haben, sagte er zunächst nichts. weiter
  • 590 Leser

Marktberichte

HEIZÖL Handelsverkaufspreis frei Verbrauchertank Großraum Stuttgart inklusive MwSt. frei Haus. 1000 bis 1500 l 65,55 bis 69,60 (67,58) 1501 bis 2000 l 62,55 bis 62,64 (62,60) 2001 bis 2500 l 60,55 bis 60,90 (60,77) 2501 bis 3500 l 58,60 bis 59,95 (59,28) 3501 bis 4500 l 57,42 bis 59,05 (58,24) 4501 bis 5500 l 56,85 bis 58,35 (57,60) 5501 bis 6500 l weiter
  • 570 Leser
EINZELHANDEL / Verbraucherschützer haben Bedenken

Mit dem Zeigefinger bezahlen

Zahlen per Fingerabdruck - was bisher nach Zukunftsmusik klang, wird jetzt auch in Bayerns Läden Wirklichkeit. weiter
  • 634 Leser
ESSO / Beim weltgrößten Mineralölkonzern hält man den Ölpreis für völlig überzogen

Noch Öl und Gas für viele Generationen

Der Mineralölkonzern ExxonMobile (Esso) hält den Ölpreis auch nach dem fast 25-prozentigen Rückgang seit dem Sommer für immer noch völlig überzogen: 'Wir sind der Meinung, dass die Hälfte des Preises Spekulation ist', sagte der Deutschland-Chef des größten Ölkonzerns der Welt, Gernot Kalkoffen. 'Öl und Gas sind nicht wirklich knapp, es gibt noch genug weiter
  • 560 Leser
WOHNUNGEN / Kommunen in Baden-Württemberg halten an ihren Beständen fest

Nur 14 Prozent verkaufen ihr Tafelsilber

Die Kommunen in Baden-Württemberg halten überwiegend an ihren Wohnungsbeständen fest. Nach einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhouse-Coopers haben nur 14 Prozent der Kommunen im Südwesten ihre Wohnungsbestände jüngst wesentlich reduziert. Nur etwa ein Drittel erwäge künftige Wohnungsprivatisierungen. In Nordrhein-Westfalen lagen weiter
  • 616 Leser

Robuste Konjunktur bis 2008 - auch im Land

Angesichts der überraschend positiven Entwicklung korrigierte die Organsiation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) ihre Wachstumserwartung für Deutschland von 2,2 auf 2,5 Prozent nach oben. Nach dem ersten Quartal hatte die OECD nur mit 1,8 Prozent für 2006 gerechnet. Für 2007 rechnet sie mit einem Wachstum von 1,75 Prozent, für weiter
  • 612 Leser
LANDWIRTSCHAFT / Einkommen sacken im Land um gut 14 Prozent ab

Unerwarteter Rückschlag

LBV-Präsident Rukwied setzt auf die Chancen des Marktes
Die Landwirte im Südwesten müssen einen unerwartet deutlichen Einkommensrückschlag hinnehmen. Joachim Rukwied, der neue Bauern-Präsident im Land, gibt sich trotzdem optimistisch, weil die zunehmende Marktorientierung zusätzliche Chancen eröffnet. weiter
  • 586 Leser
Borussia Dortmund

Vorerst keine Dividende

Deutschlands einziger börsennotierter Fußballclub Borussia Dortmund rechnet frühestens in vier Jahren mit der Ausschüttung einer Dividende. Die Schulden abzüglich der abzüglich der flüssigen Mittel sowie der Wertpapiere des Anlage- und Umlaufvermögens bezifferte die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA bei der Hauptversammlung auf 132 Mio. EUR. Geschäftsführer weiter
  • 566 Leser
MIETRECHT / Befristung ist an klare Vorgaben gebunden

Vorteil durch Zeitvertrag

Manchmal ist es von Vorteil ein Mietverhältnis auf einen klar befristeten Zeitraum anzulegen. Wenn man sich dazu entschließt, müssen die Formalitäten stimmen. weiter
  • 671 Leser
MIETRECHT / Befristung ist an klare Vorgaben gebunden

Vorteil möglich

Manchmal ist es von Vorteil ein Mietverhältnis auf einen klar befristeten Zeitraum anzulegen. Wenn man sich dazu entschließt, müssen die Formalitäten stimmen. weiter
  • 603 Leser
AKTIENMÄRKTE

Wacker geschlagen

Trotz des weiter hohen Euro-Kurses und gemischten US-Konjunkturdaten schlugen sich gestern die deutschen Aktienmärkte recht wacker. Während vom US-Immobilienmarkt positive Nachrichten kamen, fielen US-Auftragseingänge für langlebiger Güter schwächer aus. Die Ankündigung von Karstadt-Quelle, sich vom Neckermann-Versandhandel zu trennen, kam an der Börse weiter
  • 506 Leser
STUDIE

Zu viele Duckmäuser

Die Mehrheit der deutschen Manager in der mittleren Führungsebene sind einer neuen Studie zufolge Duckmäuser und Anpasser. 'Nur knapp 20 Prozent der Führungskräfte unterhalb der Vorstandsebene beziehen eindeutig Position und trauen sich zu sagen, was sie denken', sagt der Freiburger Personalberater und Urheber der Studie, Wolfgang Saaman. Der Rest weiche weiter
  • 515 Leser