Artikel-Übersicht vom Samstag, 18. November 2006

anzeigen

Regional (2)

JUBILAREHRUNG / Aalens Präzisionswerkzeughersteller Mapal weiter im In- und Ausland auf Wachstumskurs - OB Martin Gerlach:

"Besondere Atmosphäre Basis des Erfolgs"

Die Mapal-Gruppe ist weiterhin auf Wachstumskurs. Der Präzisionswerkzeughersteller wird auch im Jahr 2006 seinem Ruf als Aalener Vorzeigeunternehmen wieder gerecht: Weltweit wuchs die Mitarbeiterzahl um 75 auf 2771,am Stammsitz in Aalen um 20 auf 1165. Bei der Jubilarfeier gestern Abend legte Firmenchef Dr. Dieter Kress ein deutliches Bekenntnis zum weiter
  • 478 Leser
EHRUNG / Bei Mapal

48 Jubilare

Im Kasino von Mapal fand gestern Abend die traditionelle Ehrung der langjährigen Mitarbeiter des Präzisionswerkzeugeherstellers statt. weiter
  • 1215 Leser

Überregional (23)

VW

Bernhard kein Thema

Nach den Turbulenzen der vergangenen Tage hat der VW-Aufsichtsrat gestern mit mehreren Beschlüssen vorerst für Ruhe und Planungssicherheit gesorgt: Audi-Chef Martin Winterkorn wurde wie erwartet zum 1. Januar 2007 zum neuen Vorsitzenden des Konzern-Vorstands ernannt. Der laut Medienberichten rücktrittswillige VW-Markenchef Wolfgang Bernhard bleibt vorerst weiter
  • 589 Leser
WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN / Milton Friedman schuf die Gegenposition zum Keynesianismus

Der große Verfechter der menschlichen Freiheit

Milton Friedman, Nobelpreisträger und einer der bedeutendsten Ökonomen des vergangenen Jahrhunderts, ist gestorben. Er hatte maßgeblichen Einfluss auf die Wirtschaftspolitik der USA und Englands und begründete die Gegenposition zum Keynesianismus. weiter
  • 690 Leser
PARTNER-BÖRSEN / Das Geschäft mit den einsamen Herzen im Internet boomt

Die Liebe mit der Maus suchen

Mehr als sieben Millionen Singles suchen im Internet - Abzocker setzen Animateure ein
Und dann hat es klick gemacht: Immer mehr Singles suchen und finden ihre Liebe im Internet. Der boomende Markt der Partner-Börsen ist noch jung, neben großen Vermittlungen gibt es hunderte kleinere - auch unseriöse - Agenturen. Für die Liebe sind Geduld und Geld nötig. weiter
  • 692 Leser
GASMARKT / Netzagentur sorgt für einfachere Einspeisung

Die Neuen erzielen Erfolg

Verbraucherschützer erwarten jetzt mehr Wettbewerb
Die Bundesnetzagentur hat die Voraussetzungen für mehr Wettbewerb am Gasmarkt deutlich verbessert. Die Bonner Behörde verbot das komplizierte Verfahren zum Netzzugang und gab damit einer Beschwerde des Verbandes der neuen Energieanbieter statt. weiter
  • 692 Leser

Eon will die Gaspreise senken

Nach einer Welle von Preiserhöhungen hat der Düsseldorfer Energiekonzern Eon für das kommende Jahr erstmals wieder sinkende Gaspreise angekündigt. Der mit weitem Abstand größte deutsche Erdgasimporteur, Eon Ruhrgas, werde für die Regionalversorger und Stadtwerke Anfang 2007 die Lieferpreise verringern, teilte Eon mit. Die Höhe der Absenkung ist vorerst weiter
  • 624 Leser
VERBÄNDE

Fusion vom Tisch

Eine mögliche Fusion des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) ist endgültig vom Tisch. Das Projekt habe sich durch die Annäherung zwischen BDI und dem Arbeitgeberverband BDA erledigt, sagte DIHK-Präsident Ludwig Georg Braun in Berlin. Unterdessen gerät die BDI-Spitze um Präsident Jürgen weiter
  • 591 Leser
TUI / Bisherige Maßnahmen reichen nicht aus

Fühlbare Einschnitte angekündigt

Tui-Chef Michael Frenzel stimmt die Belegschaft auf weitere fühlbare Einschnitte ein. Trotz aller bereits ergriffener Maßnahmen reiche die Ertragsstärke nicht aus, um den eigenen und den Ansprüchen der Kapitalmärkte gerecht zu werden, schrieb Frenzel in der Mitarbeiterzeitung. Die Tui-Führung wolle die Leistung der Touristiksparte weiter verbessern weiter
  • 613 Leser
WEIHNACHTSGESCHENKE

Jeder Dritte hält sich zurück

Jeder dritte Deutsche will laut Umfrage an Weihnachten weniger Geschenke unter den Tannenbaum legen. 33 Prozent wollen nicht so großzügig schenken wie 2005. So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag der Dresdner Bank. Nur 5,3 Prozent der 1300 Befragten gaben an, an diesem Weihnachtsfest für Familie und weiter
  • 666 Leser
KONJUNKTUR / Aufschwung und Umsatzzuwächse in den ersten neun Monaten

Keine neuen Stellen in der deutschen Industrie

Trotz des wirtschaftlichen Aufschwungs entstehen in der deutschen Industrie (bei Betrieben mit mehr als 20 Mitarbeitern) keine neuen Stellen. Im Zeitraum von Januar bis September 2006 beschäftigten die Betriebe im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe im Schnitt rund 5,89 Mio. Menschen - das waren 0,8 Prozent weniger als im Vorjahr. Das meldet das Statistische weiter
  • 667 Leser
URHEBERRECHT / Justizministerin will Abmahnunwesen bremsen

Kleine Sünden kommen nicht mehr so teuer

Die Bundesregierung will verstärkt gegen die Produktpiraterie vorgehen. Gleichzeitig plant sie, Privatpersonen vor hohen Abmahnkosten bei der Verletzung von Urheberrechten zu schützen. Sie setzt damit weitgehend Vorgaben der EU um - wieder einmal viel zu spät. weiter
  • 722 Leser
ERDGAS

KOMMENTAR: Ansprüche vom Tisch gewischt

Na also. Auch die Gasbranche ist zu mehr Sensibilität gegenüber ihrer Kundschaft fähig. Die rückläufigen Ölpreise bescheren zumindest den Gas-Großhändlern überraschend schnell sinkende Gaspreise. Dass die von Marktführer Eon Ruhrgas in Aussicht gestellten günstigeren Tarife aber keineswegs automatisch auch niedrigere Tarife für die Verbraucher bedeuten, weiter
  • 582 Leser
CITIGROUP

Kontrolle über China-Bank

Als erstes ausländisches Finanzinstitut hat die Citigroup die Kontrolle über eine chinesische Bank gewonnen. Nach eineinhalbjährigem Ringen übernimmt ein Konsortium unter Führung der größten amerikanischen Bank für 3,06 Mrd. US-Dollar (2,45 Mrd. EUR) insgesamt 85,6 Prozent der Guangdong Development Bank in Südchina. Die französische Société Générale weiter
  • 597 Leser
EURO

Kräftiges Plus

Der Kurs des Euro zog gestern Nachmittag in der Spitze bis auf 1,845 Dollar an. Zuvor hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,2774 (Vortag 1,2804) Dollar festgesetzt. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,67760 (0,67810) britische Pfund, 151,17 (151,16) japanische Yen und 1,6008 (1,5977) Schweizer Franken weiter
  • 665 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Ölpreis auf Stand von Juni 2005 Der Ölpreis ist gestern den zweiten Tag in Folge kräftig abgerutscht und mit 54,86 Dollar für ein Barrel (159 Liter) auf den tiefsten Stand seit Mitte Juni 2005 gefallen. An den Märkten werde derzeit stark auf einen fallenden Ölpreis spekuliert, begründeten Experten den Einbruch. Mehr Paketautomaten geplant Die Deutsche weiter
  • 669 Leser
SIEMENS

Lauter Ruf nach Konsequenzen

In der Siemens-Finanzaffäre wird der Ruf nach Konsequenzen lauter. 'Da muss in jeder Hinsicht eine vollständige Aufklärung erfolgen', sagte Daniela Bergdolt von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz. Der Konzern müsse nun neben der Kommunikationssparte auch die anderen Geschäftsbereiche nach ähnlichen Vorfällen durchleuchten und sein weiter
  • 613 Leser
DAIMLER-CHRYSLER / Truck-Group-Umsatz legt um 3 Prozent zu

Lkw-Tochter strebt höhere Rendite an

Die Daimler-Chrysler Truck Group, die Lastwagensparte des Stuttgarter Automobilkonzerns, will in den kommenden Jahren konjunkturellen Schwankungen trotzen und auf eine Umsatzrendite von über 7 Prozent kommen. Dies gab der im Vorstand für die Lastwagensparte Verantwortliche, Andreas Renschler, in Mannheim bekannt. Im dritten Quartal 2006 lag die Umsatzrendite weiter
  • 663 Leser
AKTIENMÄRKTE

Pause eingelegt

Nach Kursgewinnen im Wochenverlauf legte der Deutsche Aktienindex (Dax) gestern eine Pause ein. Der kleine Verfalltermin an der Terminbörse Eurex spielte dabei nur eine untergeordnete Rolle. Neue US-Konjunkturdaten brachten ebenfalls kaum Impulse. Zu den größten Gewinner gehörten Infineon, die damit ihre Kursverluste nach enttäuschenden Geschäftszahlen weiter
  • 621 Leser
TELEFON

Preissenkung angemahnt

Der Präsident der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth, hat die Telekommunikationskonzerne aufgefordert, Anrufe aus dem Festnetz ins Handy für die Verbraucher billiger zu machen. 'Das Absenkungspotenzial ist vorhanden', sagte der Behördenchef. Die Behörde habe nun auch den letzten der vier Mobilfunk-Netzbetreiber in Deutschland, Vodafone D2, dazu verpflichtet, weiter
  • 641 Leser

Seriöse Anbieter

Wie werden seriöse Anbieter erkannt? Experten empfehlen: Ein Blick in die Geschäftsbedingungen gibt Auskunft über Preise, Abonnement und Zahlungsmöglichkeiten. Sowohl die Professionalität des Internetauftritts sollte ein Kriterium sein, als auch die Möglichkeit der vollständigen Anmeldung online. Telefonisch muss der Anbieter über eine günstige Nummer weiter
  • 853 Leser
BRENNHOLZ / Höchsten Stand seit acht Jahren erreicht

Starke Nachfrage treibt die Preise nach oben

Wer in diesen Tagen Bauholz, Brennholz oder andere Holzprodukte kaufen will, muss dafür deutlich tiefer in die Tasche greifen als noch vor einem Jahr. Quer durch die Bank steigen die Preise, getrieben von hoher Nachfrage und kleinerem Angebot. 'Die Preise für Nadelschnittholz haben den höchsten Stand seit 1998 erreicht', stellt Wolf-Gert Bittner von weiter
  • 679 Leser

Tipp des Tages: Riester-Antrag jetzt stellen

Wer schon für das Jahr 2004 einen Riester-Renten-Vertrag abgeschlossen hatte, für 2004 bisher aber noch keinen Antrag auf die staatliche Zulage gestellt hat, muss sich beeilen: Dieser muss spätestens am 31. Dezember 2006 vorliegen. Sonst verfällt der Anspruch auf die Grundzulage, die für 2004 noch 76 EUR betrug, sowie auf zusätzlich 92 EUR pro Kind. weiter
  • 557 Leser
Hewlett-Packard

Weltspitze errungen

Hewlett-Packard (HP) hat IBM wohl als weltgrößten Computerkonzern entthront. Auch den angeschlagenen PC-Hauptkonkurrenten Dell hat HP im dritten Quartal dieses Jahres als absatzstärksten Personal-Computer-Anbieter der Welt abgelöst. Als Druckerhersteller regierte HP weiterhin unumstritten an der Weltspitze. Der HP-Umsatz stieg im Geschäftsjahr 2005/2006 weiter
  • 604 Leser
AUSBILDUNG / Probleme bei der Nachvermittlung

Zu viele Karteileichen

Die Wirtschaft bietet Jugendlichen ohne Lehrstelle viele Möglichkeiten an, doch noch ins Berufsleben einzusteigen. Doch sie werden immer weniger genutzt. weiter
  • 614 Leser