Artikel-Übersicht vom Samstag, 4. November 2006

anzeigen

Regional (3)

WIRTSCHAFTSFÖRDERGESELLSCHAFT / Blick auf zehn Jahre

Die Region gestärkt

Im November 1996 übernahm Dr. Ursula Bilger im noch unfertigen Unipark in Gmünd die Geschäftsführung der Wirtschaftsfördergesellschaft Wiro. Auf regionaler Ebene war dies ein neuer Ansatz, der "das Regionenbewusstsein maßgeblich gestärkt hat und vielen Unternehmen konkrete Hilfe war", wie Klaus Pavel als Vorsitzender des WiRO-Aufsichtsrates feststellt. weiter
  • 390 Leser
SÜDWESTMETALL / Verband zieht positive Bilanz dees Projekts Familie in Beruf und Leben (Faible)

Experimentierfreude zieht ein

Eine "außerordentlich positive Zwischenbilanz" haben die baden-württembergischen Metallarbeitgeber für das 2005 gegründete Projekt "Familie in Beruf und Leben (Faible)" gezogen, das Kinder schon im Kindergartenalter für Technik begeistern und überdies die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern soll. Faible läuft in den Regionen Mittlerer weiter
  • 391 Leser
INSTITUT FÜR SICHERHEIT / Papst dankt Vertreter des Bopfinger Unternehmens für gute Arbeit

Heiligenfigur nach Rom gebracht

Als Papst Benedikt XVI. Bayern besuchte, sorgte unter anderem das Bopfinger Sicherheitsunternehmen IFS (Institut für Sicherheit) um Michael Stahl und Walter Pfohl für einen reibungslosen Ablauf. Mit dem vatikanischen Fuhrpark der Firma Audi begleiteten die Personenschützer aus Bopfingen namhafte Personen im Umfeld des Papstes und standen den Organisatoren weiter
  • 533 Leser