Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 5. Oktober 2006

anzeigen

Regional (1)

SCHOLZ AG / Schritt in Richtung eines globalen Automobilzulieferer-Markts

Weltweit an die Spitze heran

Die Essinger Scholz AG steigt mit der Verkauf von Beteiligungen an der Jeco Holding (wir berichteten) in den Kreis der Weltmarktführer bei Stahlschmieden ein. Firmenchef Berndt-Ulrich Scholz und sein Sohn Oliver erläutern die Bedeutung des Verkaufs auf ihre Unternehmensgruppe. weiter
  • 458 Leser

Überregional (26)

PORSCHE

3500 Euro Extra-Lohn

Die rund 8000 Mitarbeiter der Porsche AG sollen vom der guten Geschäftsentwicklung des Unternehmens profitieren. Wie der Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche mitteilte, werde jeder vollzeitbeschäftigte Mitarbeiter, der vor dem 1. August 2005 in das Unternehmen eingetreten ist, zusätzlich zur übertariflichen Weihnachtsgratifikation einen Betrag von 3500 weiter
  • 575 Leser
ERDGAS

Abstriche bei Eon und RWE

Die Bundesnetzagentur hat im Kampf um niedrigere Gaspreise bei weiteren großen Netzbetreibern überhöhte Entgelte deutlich gesenkt. Bei RWE-Westfalen-Weser-Ems Verteilnetz GmbH wurde eine Kürzung um 25,9 Prozent und bei der Eon Westfalen Weser AG um 9,8 Prozent gegenüber den beantragten Kosten angeordnet, wie die Netzagentur in Bonn mitteilte. Die gekürzten weiter
  • 597 Leser
AIRBUS / EADS will Flugzeughersteller radikal umbauen

Angst um Arbeitsplätze

Nur noch Kernaufgaben - Produktion läuft auf Hochtouren
Der Milliardenverlust bei EADS wegen der Airbus-Krise schürt die Angst um die Arbeitsplätze. Wegen neuer Verzögerungen bei der A 380-Auslieferung büßt EADS über mehrere Jahre insgesamt 4,8 Mrd. EUR ein. Jetzt mischen sich auch Bundespolitiker ein. weiter
  • 639 Leser
HEIDELBERG CEMENT / Engagement ausgeweitet

Ausbau in China

Europas führender Zementhersteller Heidelberg Cement ist weiter auf Einkaufstour im Ausland und hat im Norden Chinas eine Mehrheitsbeteiligung an dem Zementhersteller Liaoning Gongyuan Cement erworben. 'Die Akquisition ist ein wichtiger Schritt bei der Umsetzung unserer Wachstumsstrategie für Asien', erklärte Vorstandschef Bernd Scheifele. Über den weiter
  • 640 Leser
AIRBUS-KRISE / Laupheim bleibt außen vor

Belastung für Daimler

Die Milliardenausfälle beim Flugzeugbauer Airbus werden auch tiefe Spuren in den Bilanzen des EADS-Großaktionärs Daimler-Chrysler hinterlassen. weiter
  • 572 Leser
KONJUNKTUR

Bestellboom im Land hält an

Das gute Auftragsklima in der baden-württembergischen Industrie hat sich auch im August fortgesetzt. Wie das Statistische Landesamt mitteilte, stiegen die Auftragseingänge im Vergleich zum Vorjahresmonat um 18 Prozent. Schon im Juli hatte es ein zweistelliges Wachstum gegeben. Getragen wurde das Gesamtwachstum vor allem von den Auslandsbestellungen, weiter
  • 535 Leser
BAHN

Bundesweit Verspätungen

Warnstreiks bei der Bahn haben gestern zu erheblichen Verspätungen im Nah- und Fernverkehr geführt, von denen mehrere zehntausend Reisende betroffen waren. 15 Zugverbindungen wurden nach Angaben der Gewerkschaft Transnet ganz gestrichen, 30 Fern- und 100 Regionalzüge verspäteten sich bis zu zwei Stunden. An dem Warnstreik zwischen 5 und 7 Uhr waren weiter
  • 528 Leser
BETZ / Betrugsprozess vor dem Stuttgarter Landgericht fortgesetzt

Ex-Güterverkehrskontrolleur im Fadenkreuz

Dem früheren Vizepräsidenten des Bundesamtes für Güterverkehr wirft die Staatsanwaltschaft vor, er habe der Speditionsfirma Betz Aufträge zugeschanzt. weiter
  • 762 Leser
PRIVATINSOLVENZEN / Deutsche Berater warnen vor hohen Kosten und Unwägbarkeiten im Ausland

Fallstricke bei Schuldentourismus

Selbst ernannte 'Insolvenzberater' locken Privatleute mit schneller Entschuldung im Ausland. Doch die Angebote halten nicht was sie versprechen. Deutsche Schuldnerberatungen warnen vor den hohen Kosten und den Unwägbarkeiten der Verfahren im Ausland. weiter
  • 928 Leser
BENQ

Gespräche mit T-Mobile & Co

Die Zukunft des insolventen Handyherstellers Benq Mobile ist maßgeblich von einer Einigung mit den Mobilfunkbetreibern abhängig. Der vorläufige Insolvenzverwalter Martin Prager versucht derzeit in Verhandlungen, den Kundenstamm zu erhalten. Siemens prüft als früherer Besitzer weiterhin juristische Schritte gegen den taiwanesischen Benq-Konzern. Es gebe weiter
  • 548 Leser
STROM

Hessen will Verschärfung

Hessen macht sich für eine Verschärfung des Kartellrechtes stark, damit mit drastischen Staatseingriffen bei den großen Strom- und Gaskonzernen Wettbewerb und so Preisentlastungen für die Verbraucher durchsetzbar werden. 'Notfalls muss das Bundeskartellamt die Stromkonzerne zwingen können, einen Teil ihrer Kraftwerke an Dritte zu verkaufen', sagte Hessens weiter
  • 582 Leser

Kabelwirrwarr im Riesenjet

Die aufwendige Verkabelung des Superjumbos A380 macht Airbus seit geraumer Zeit zu schaffen. Im Sommer verkündeten der Flugzeugbauer und sein Mutterkonzern EADS eine Lieferverzögerung, weil die Kabel für Telefone oder Bildschirme an Bord nicht termingerecht verlegt werden konnten. Airbus hatte allen 16 Airline-Kunden Sonderwünsche für die Innenausstattung weiter
  • 562 Leser
EADS

KOMMENTAR: Zu kurz gewickelt

Keine Frage: Der A 380 wird ein Erfolg - wenn er denn kommt. Die Airlines wollen einen solchen Super-Jumbo. Doch sie brauchen auch Zuverlässigkeit. Und da ist es bei Airbus derzeit nicht weit her. Anscheinend sind Kabel zu kurz, die in Hamburg verlegt werden sollen. Genauso wie die Zeitpläne des gesamten Projekts. Dies ist in erster Linie ein Management-Problem. weiter
  • 575 Leser
EURO

Kurs gibt nach

Der Kurs des Euro ist gestern gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2684 (Vortag 1,2737) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7884 (0,7851) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für 1 EUR auf 0,6743 (0,6742) britische Pfund, 149,80 (149,86) japanische Yen und 1,5888 (1,5848) Schweizer Franken weiter
  • 583 Leser

KURZ UND BÜNDIG

VW: Tarifeinigung zugestimmt Der VW-Vorstand hat der mit der IG Metall erzielten Einigung über Änderungen am Tarifvertrag zugestimmt. Der Vorstand beauftragte die Verhandlungskommission, mit der Gewerkschaft ein abschließendes Ergebnis auszuhandeln. Die IG Metall hatte längeren Arbeitszeiten ohne Lohnausgleich zu gestimmt. Im Gegenzug machte VW Zusagen weiter
  • 791 Leser

Marktberichte

Zum Tag der Deutschen Einheit konnten einige Notierungen wie z.B. für Heizöl, Eier und Produkte nicht vorgenommen werden. Den vollständigen Marktbericht bringen wir wieder am 11. Oktober 2006. schlachtvieh Baden-Württemberg. 39. Woche vom 25.09.-01.10.06: E-gesamt 59,5 v.H. 148-166 (156), E 61,8 v.H. 152-169 (159) E 57,7 v.H. 146-165 (154), U 53,1 v.H. weiter
  • 605 Leser
Solar-Fabrik

Neue Aktien

Die Solar-Fabrik AG will sich über die Ausgabe neuer Aktien frisches Kapital zum Ausbau des Geschäfts holen. Dazu werde das Kapital um bis zu 10 Prozent erhöht und bis zu 800 000 neue Aktien unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre zu einem börsennahen Preis ausgeben, teilte das Unternehmen mit. Damit soll das Eigenkapital gestärkt werden. weiter
  • 614 Leser
ÖL

Notierungen sinken weiter

Der Ölpreis ist auf den niedrigsten Stand seit Mitte Februar gefallen. Im Computerhandel an der New Yorker Rohstoffbörse sank der Preis gestern um 28 US-Cent auf 58,40 Dollar pro Barrel (159 Liter). Damit ist der Preis so tief wie seit dem 16. Februar nicht mehr. Hintergrund des anhaltenden Preisverfalls sind hohe Lagerbestände vor allem in den USA, weiter
  • 586 Leser
LANDESBANK BERLIN / Deka-Bank kauft Nord-LB-Anteil

Öffentliche schichten um

Stellvertretend für die Sparkassen-Finanzgruppe hat die Berliner Deka-Bank einen 10-Prozent-Anteil an der Landesbank Berlin von der Nord-LB erworben. Die Transaktion steht noch unter Gremienvorbehalt, wie das Institut mitteilte. Der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DGSV), Heinrich Haasis, erklärte, die Aktien der früheren Bankgesellschaft weiter
  • 528 Leser
ENERGIE

Plädoyer für breiten Mix

Die Preissteigerungen bei Öl und Gas in den vergangenen zehn Jahren haben die Deutschen 33 Mrd. EUR gekostet - oder 400 EUR pro Kopf. Diese Zahl nannte die deutsche Abteilung des Weltenergierats gestern in Berlin. Vor diesem Hintergrund forderte die Interessenvertretung der Energiewirtschaft eine Abkehr vom Atomausstieg in Deutschland. Nötig sei ein weiter
  • 542 Leser
SCHUHE

Strafzölle verlängert

Die EU wird die Strafzölle auf Schuh-Importe aus China und Vietnam um zwei Jahre verlängern. Nach langem Tauziehen mit den Mitgliedstaaten setzte die EU-Kommission ihren Vorschlag durch, Lederschuhe aus China mit einem Einfuhrzoll von 16,5 Prozent und die aus Vietnam mit einem Preisaufschlag von 10 Prozent zu belegen. Die Regelung soll die im April weiter
  • 582 Leser
MVV

Streit in der Führungsetage

Wegen Querelen zwischen Aufsichtsrat und Vorstand hat der Mannheimer Energieversorger MVV eine außerordentliche Aufsichtsratssitzung einberufen. Von einer Krisensitzung wollte das Unternehmen zwar nicht sprechen. 'Aber der Name sagt doch schon, dass es keine reguläre Sitzung ist', erklärte ein MVV-Sprecher in Mannheim. Bei dem Treffen gehe es um die weiter
  • 630 Leser

Tipp des tages: Zusatz-Schutz genau prüfen

Der Markt an Zusatzversicherungen zum gesetzlichen Krankenversicherungsschutz wächst: Verbraucher sollten Angebote aber genau prüfen, bevor sie sich langfristig binden, wie die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz rät. Kassenpatienten, die etwa die Kosten für eine Brille abdecken wollen, sollten den erforderlichen Betrag lieber auf die hohe Kante legen, weiter
  • 617 Leser

Trotz Branchenbooms unter Kostendruck

Das Geschäft mit Lastwagen steht mitten in einem Boom. In der stark zyklischen Branche profitieren die Hersteller neben dem steigenden Transportaufkommen und einem Erneuerungsbedarf der Flotten von einer Reihe von Sondereffekten wie beispielsweise der vom Herbst an verpflichtenden Abgasnorm Euro IV. Zwar ist Zahl der Hersteller weltweit übersichtlich. weiter
  • 563 Leser
AKTIENMÄRKTE

US-Vorgaben helfen

Die deutschen Aktienmärkte legten gestern zu und schafften wieder den Sprung über die Marke von 6000 Punkten. Gestützt wurde das hiesige Marktgeschehen vor allem von den freundlichen US-Eröffnungsvorgaben. Nach einer Gewinnwarnung wegen weiterer Verzögerungen beim Superjumbo Airbus A 380, brach die im M-Dax gelistete Aktie des Luft- und Raumfahrtkonzerns weiter
  • 596 Leser
MAN / Volkswagen wird mit gut 15 Prozent größter Aktionär

Wolfsburger sitzen am Lenkrad

Branchenkenner sprechen von einem Signal im Poker um die Zukunft von Scania
Volkswagen übernimmt eine treibende Rolle bei der Neuordnung des Lkw-Marktes. Der Wolfsburger Autobauer steigt mit 15 Prozent bei MAN ein und wird damit größter Aktionär. Branchenkenner werten dies als Signal im Übernahmepoker um den Lkw-Bauer Scania. weiter
  • 618 Leser