Artikel-Übersicht vom Freitag, 8. September 2006

anzeigen

Regional (2)

EINZELHANDEL / IHK hat Gewerbemieten untersucht

Mietpreise sinken

Die Gewerbemieten in Toplagen der Mittelstädte sind zwar stabil geblieben. Bei neuen Verträgen können Ladeninhaber oder Gewerbetreibende jedoch günstige Preise erzielen. Das zeigt eine Analyse der Industrie- und Handelskammer. weiter
  • 719 Leser
SANIERUNG / Kemmer Präzision GmbH baute seit Mai die Mitarbeiterzahl von 150 auf 100 ab

Umzug von Lorch nach Bettringen

Bei der Lorcher Firma Kemmer Präzision GmbH führt der neue Chef Fil Filipov den Sanierungsprozess stringent fort. Seit Mai dieses Jahres wurde die Belegschaft von 150 auf nunmehr rund 100 Mitarbeiter reduziert. Gegangen ist neben einigen erfahrenen Führungskräften dieser Tage auch Karl Stieler, der im Mai zum Managing Director für Europa ernannt weiter
  • 665 Leser

Überregional (20)

GETRÄNKE / Auch bei Mineralwasser greifen die Verbraucher verstärkt zu extrem günstigen Angeboten

'Selbstgesprudeltes' gibt es fast gratis

Der Billig-Trend macht auch vor den Mineralwassern nicht halt. Bei den Discountern kostet ein Liter etwa 13 Cent. Mit solchen Preisen graben sie den traditionellen Abfüllern das Wasser ab. Allerdings bedeutet billig nicht unbedingt auch schlechtere Qualität. weiter
  • 704 Leser
MASCHINENBAU / So gut wie seit 25 Jahren nicht

10 000 neue Arbeitsplätze

Neues Rekordjahr - Überraschend starke Inlandsnachfrage
Die Geschäfte im deutschen Maschinenbau brummen weiter, nicht nur wegen des gut laufenden Exports, sondern auch wegen der unerwartet flotten Inlandsnachfrage. Das schafft neue Arbeitsplätze, wie der Branchenverband gestern erfreut mitteilte. weiter
  • 557 Leser
ENERGIE / Umstrittene Fusion von Gaz de France und Suez

138 000 Änderungsanträge

In der 'größten parlamentarischen Schlacht' der V. Republik will die französische Regierung die umstrittene Fusion des staatlichen Gaskonzerns Gaz de France (GDF) mit dem privaten Wasserversorger und Energiekonzern Suez durchsetzen. Paris will damit neben EDF einen zweiten französischen 'Europa'-Champion aufbauen, um Konzernen wie der deutschen weiter
  • 621 Leser
AUTOMOBIL / Mercedes deutlich vor BMW

Auf der Überholspur

Der BWM-Konzern hat im August deutlich weniger Autos verkauft, während sein Stuttgarter Konkurrent Mercedes-Benz seinen Absatz steigern konnte. weiter
  • 497 Leser
TEXTILINDUSTRIE / Wie sich Lindenfarb Textilveredlung aus Aalen im internationalen Wettbewerb behauptet

Aus der Massenherstellung heraus in die Nische

Wie können sich baden-württembegische Textilhersteller im internationalen Wettbewerb behaupten? Ein Beispiel dafür liefert die Lindenfarb Textilveredlung in Aalen. Vor gut 50 Jahren als Bekleidungshersteller gegründet, hat sie mehr als einmal die Strategie geändert. weiter
  • 738 Leser
KFW

Banken finden Mittelstand

Nach jahrelangem Fokus auf das Investmentbanking entdecken Deutschlands Banken neben Privatkunden wieder verstärkt das Geschäft mit Unternehmen. Wie aus einer Studie der KfW-Bankengruppe hervorgeht, klagen nur 33 Prozent der Unternehmen über mehr Probleme beim Kreditzugang. Dieses Ergebnis liegt fast 10 Prozentpunkte unter dem Vorjahreswert. 'Nicht weiter
  • 522 Leser

Blumen sprechen. Die ...

...Deutschen lassen gerne Blumen sprechen: 3,8 Mrd. EUR wurden im vergangenen Jahr für Blumen und Gestecke gezahlt. Das sind 104 EUR pro Kopf, 2 EUR mehr als 2004. Nur in den USA und Japan wird noch mehr für Blumen und Pflanzen ausgegeben. In diesem Jahr ist die Farbe Pink beliebt. Dies wird auch auf der Floristen-Fachmesse 'Ifo Decorazione' in Essen weiter
  • 637 Leser
SCHULER

Chef Zeller muss gehen

Wechsel an der Spitze des Schuler-Konzerns: Vorstandssprecher Peter Zeller (46) räumt im Oktober seinen Posten; sein Nachfolger wird Jürgen Tonn (58), zuletzt Chef der Werkzeug- und Maschinenbaufirma DS Technologie in Mönchengladbach. Als Grund für die Trennung gibt der Aufsichtsrat in einer Pressemitteilung 'unterschiedliche Auffassungen über weiter
  • 578 Leser
GRUNER + JAHR / Gewinn geht in den ersten sechs Monaten zurück

Delle soll bis Jahresende ausgebeult sein

Der Hamburger Großverlag Gruner + Jahr (G+J) will eine Delle im Ergebnis bis zum Jahresende wieder ausgleichen. 'Wir haben erheblich investiert, sowohl in neue Titel als auch in die Drucktechnik', sagte Vorstandschef Bernd Kundrun. So erkläre sich, dass in den ersten sechs Monaten dieses Jahres der Gewinn vor Steuern und Zinsen gegenüber dem Vorjahreszeitraum weiter
  • 545 Leser
EADS

Finanzierung kein Problem

Die Übernahme der restlichen 20 Prozent am Flugzeugbauer Airbus ist für den EADS-Konzerns nach eigener Einschätzung finanziell kein Problem. 'Wir sind gut in der Lage, den Kaufpreis zu bezahlen', sagte ein EADS-Sprecher gestern in München. Der Konzern habe eine sehr solide Bilanz und eine Netto- Cashposition von mehr als 5 Mrd. EUR. Der britische weiter
  • 523 Leser
LEHRSTELLEN / SPD-Landeschefin: Wirtschaft gefragt

Förderung aufstocken

In Baden-Württemberg fehlen 30 000 Ausbildungsplätze. Die SPD-Landesvorsitzende Ute Vogt forderte die Regierung auf, die Wirtschaft in die Pflicht zu nehmen. weiter
  • 598 Leser
MASCHINENBAU

KOMMENTAR: Verantwortung gezeigt

Auf diese uneingeschränkt gute Nachricht hat man lange gewartet: Der deutsche Maschinenbau stellt wieder Mitarbeiter ein, nicht nur auf Zeit - die Stammbelegschaft wächst. 10 000 neue Stellen werden in diesem Jahr entstehen. Es wären wohl noch mehr, wenn es genügend Ingenieure gäbe. 6000 dieser Experten werden gesucht. Die oft kleinen Unternehmen weiter
  • 555 Leser
BAHN

Kritik an hoher Gebühr

Verbraucherschützer werfen der Deutschen Bahn zu hohe Gebühren bei ihrem telefonischen Auskunftsservice vor. 'Wir hören immer wieder Beschwerden', sagte der Vorsitzende des Fahrgast- Verbands Pro Bahn, Karl-Peter Naumann. Dass im Begrüßungsportal der Nummer 11 8 61 anfänglich 3 Cent pro Sekunde fällig würden, sei 'Geldschneiderei', meinte Naumann. weiter
  • 595 Leser
EURO

Kurs geht zurück

Der Kurs des Euro ist gestern gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2731 (Vortag: 1,2793) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7855 (0,7817) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,67955 (0,67910) britische Pfund, 148,05 (149,23) japanische Yen und 1,5822 (1,5844) Schweizer Franken weiter
  • 633 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Rekord der Flughäfen Von deutschen Flughäfen heben immer mehr Passagiere ab. Im ersten Halbjahr 2006 starteten knapp 41,8 Mio. Fluggäste aus Deutschland, das waren 2,5 Mio. oder 6,3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Als Hauptgrund gilt der Boom der Billigflieger. Im August sind erstmals auf dem Stuttgarter Flughafen in einem Monat mehr als 1 weiter
  • 652 Leser
INFINEON / Abfindung trotz Korruptionsvorwürfen

Millionen für Ex-Chef

Der Halbleiterhersteller Infineon muss Ex-Chef Ulrich Schumacher auch die zweite Hälfte seiner Millionenabfindung zahlen. Ermittlungen wegen Korruption laufen. weiter
  • 580 Leser
VERBRAUCHERZENTRALE / Muster-Sammelklage gegen Gas-Versorger

Rückzahlung möglich

Wirksamkeit von Preiserhöhungen auf dem Prüfstand
Mit einer Muster-Sammelklage will die Verbraucherzentrale die Wirksamkeit von Gaspreiserhöhungen überprüfen lassen. Dabei soll geklärt werden, ob sich der Gasversorger allein auf eine für alle Versorger gültige Rechtsverordnung stützen kann oder nicht. weiter
  • 610 Leser
BMG Music Publishing

Scharfe Kritik am Verkauf

Die unabhängigen Plattenfirmen laufen Sturm gegen den am Mittwoch bekannt gegebenen Verkauf des Musikverlages BMG Music Publishing an die zum Vivendi-Konzern gehörende Universal Music Group. Der weltweite Verband der unabhängigen Plattenlabel, Impala, will sich kartellrechtlich gegen die Übernahme wehren. 'Der Zusammenschluss hätte schwer wiegende weiter
  • 617 Leser
MÖBELINDUSTRIE / Ausfuhren legen im ersten Halbjahr um 14 Prozent zu

Sofas und Schränke werden teurer

Möbel aus deutscher Produktion dürften schon bald teurer werden. Dabei legte die Branche im ersten halben Jahr deutlich zu und erhöhte die Prognose für 2006. weiter
  • 547 Leser
AKTIENMÄRKTE

Sorgen vor höheren Zinsen

Kursverluste beim weltgrößten Chip-Hersteller Intel - offenbar wegen eines geringer als erwarteten Stellenabbaus und Sorgen vor steigenden Zinsen - haben den Dax gestern unter die Marke von 5800 Punkten gedrückt. Daimler-Chrysler-Aktien gaben nach. Die US-Tochter Chrysler hatte am Vortag 180 000 Fahrzeuge wegen Problemen mit dem Airbag und den Sicherheitsgurten weiter
  • 568 Leser