Artikel-Übersicht vom Freitag, 28. Juli 2006

anzeigen

Überregional (22)

EADS

Ausblick gedämpft

Nach dem Wirbel um Lieferprobleme bei der Tochter Airbus und einer Führungskrise an der Konzerspitze hat der Rüstungs- und Flugzeugbaukonzern EADS seinen Ausblick für das laufende Jahr gedämpft. Der Gewinn werde am unteren Ende der bislang genannten Spanne liegen, berichteten Co-Chef Thomas Enders und sein neuer französischer Kollege Louis Gallois. weiter
  • 579 Leser
BMW / In der Schmiergeldaffäre wächst der Druck auf die betroffenen Zulieferer

Autobauer drängt auf personelle Konsequenzen

Nach Volkswagen drängt nun auch BMW in der Schmiergeldaffäre der Autozuliefererbranche auf personelle Konsequenzen bei den betroffenen Unternehmen. Der Münchner Autobauer habe allen bisher in der Affäre bekannten Zulieferern als Bedingung für eine künftige Zusammenarbeit die konsequente Aufklärung der Vorwürfe genannt, sagte Unternehmenssprecher Linus weiter
  • 597 Leser
BÄR / Schuh-Hersteller bleibt im Aufwärtstrend

Bequem erfolgreich

Die Bär GmbH, Hersteller hochwertiger Schuhe, befindet sich auf dem Erfolgsweg. Trotz schwieriger Bedingungen soll der Umsatz 2006 auf 22 Mio. EUR steigen. weiter
  • 661 Leser
HUGO BOSS / Metzinger Modekonzern wächst kräftig

Damenmode gefragt

Der Metzinger Modekonzern Hugo Boss hat im ersten Halbjahr 2006 von seiner florierenden Damensparte profitiert. Umsatz und Gewinn legten zweistellig zu. weiter
  • 491 Leser
EURO

Deutlich zugelegt

Der Kurs des Euro ist gestern deutlich gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2737 (Vortag: 1,2587) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,7851 (0,7945) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,6842 (0,68415) britische Pfund, 147,25 (147,10) japanische Yen und 1,5743 (1,5756) Schweizer Franken weiter
  • 536 Leser
FAMILIENSTREIT / Dübel-Erfinder und Vorzeige-Unternehmer Artur Fischer geht vor Gericht

Die bissigen Attacken der Tochter im Internet

Auch so etwas kann offensichtlich in den besten Familien vorkommen: Den Vorzeigeunternehmer und Dübel-Erfinder Artur Fischer stellt seine Tochter im Internet als 'menschenverachtend' dar. Das Landgericht Heilbronn soll jetzt die bissigen Attacken stoppen. weiter
  • 5
  • 957 Leser
SHELL / Geringere Produktion wegen Wirbelstürmen

Gewinn explodiert

Die Gewinne von Ölkonzernen explodieren. Royal Dutch Shell erzielte im zweiten Quartal 2006 einen Nettoüberschuss von 7,3 Mrd. Dollar (5,7 Mrd. EUR). Dies ist eine Steigerung zum Vorjahreszeitraum um 40 Prozent. BP hatte am Dienstag auf dieser Basis 6,12 Mrd. Dollar Überschuss (Vorjahr: 4,99 Mrd. Dollar) gemeldet. 'Diese Gewinne beruhen auf einer allgemein weiter
  • 714 Leser
LUFTHANSA

Hausaufgaben gemacht

Die Lufthansa ist trotz der Explosion der Kerosinpreise im Aufwind. Nach einem Gewinnsprung in den ersten sechs Monaten hob die größte deutsche Airline gestern ihre Prognose für das Gesamtjahr an. Zugleich bestätigte sie Gespräche mit Karstadt-Quelle über die Zukunft des Reisekonzerns Thomas Cook, an dem die Unternehmen jeweils zu 50 Prozent beteiligt weiter
  • 543 Leser
IBM

Kein Einschnitt bei Pensionen

Der Computerkonzern IBM rückt von den geplanten Einschnitten bei den Pensionsplänen für seine Mitarbeiter ab, hält aber an den Sparzielen für Deutschland fest. Um die Wettbewerbsfähigkeit auf dem deutschen Markt zu verbessern, wolle IBM nun ein neues Vergütungsprogramm 2006 einführen, sagte ein Unternehmenssprecher. Das Programm soll zu einer Begrenzung weiter
  • 589 Leser
DAIMLER-CHRYSLER

KOMMENTAR: Altbekanntes neues Problem

Die Richtung stimmt wieder bei den deutschen Autobauern. Bei Audi, BMW und Porsche war das in den letzten Jahren ohnehin nie die Frage, bei der Mercedes Car Group und VW schon eher. Beide verdienen wieder besser, weil sie mehr verkaufen und an ihren Kostenstrukturen gearbeitet haben. Aller Probleme enthoben sind sie damit freilich noch lange nicht. weiter
  • 569 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Stagnierender Lehrstellenmarkt Der Lehrstellenmarkt in Baden-Württemberg stagniert. Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge sei 2005 im Vergleich zum Vorjahr um 500 auf rund 73 000 gesunken. Mehr als 12 200 Verträge seien vorzeitig aufgelöst worden. Hornbach legt Zahlen offen Deutschlands viertgrößte Baumarktkette Hornbach will ihren Kunden weiter
  • 611 Leser
MAN

Längere Arbeitszeit

Die rund 7000 Beschäftigten im Werk des Bus- und Lastwagenherstellers MAN Nutzfahrzeuge in München werden künftig ohne Lohnausgleich länger arbeiten. Nach langen Verhandlungen einigten sich Betriebsrat und IG Metall gestern darauf, die durchschnittliche Wochenarbeitszeit von derzeit 35 Stunden auf 36 bis 37 Stunden zu erhöhen. Im Gegenzug verzichtet weiter
  • 576 Leser
AUTOINDUSTRIE / Daimler-Chrysler und Volkswagen verdienen besser

Positive Signale

Marke Mercedes im Aufwind - Probleme bei Chrysler
Die beiden großen deutschen Automarken, Mercedes und VW, haben sich im zurückliegenden Quartal eindrucksvoll zurückgemeldet. Davon profitieren die Mutterkonzerne Daimler-Chrysler und Volkswagen. Sie vermelden deutlich steigende Gewinne. weiter
  • 646 Leser
SOZIALVERSICHERUNG / Modellrechnungen zur Verzinsung

Rente rechnet sich weiter

Auch Jungen winkt noch eine deutliche Rendite ihrer Beiträge
Schrumpfrente - dieses Stichwort fällt immer wieder, wenn es um die langfristige Entwicklung der gesetzlichen Altersversorgung geht. Tatsächlich sinkt die Rendite, also die Verzinsung der eingezahlten Beiträge. Aber auch für junge Leute bleibt sie deutlich positiv. weiter
  • 650 Leser
SIEMENS

SBS bleibt das Sorgenkind

Deutschlands größter Elektrokonzern Siemens hat seinen Gewinn trotz anhaltender Probleme beim IT-Dienstleister SBS deutlich gesteigert. 'Unser Kurs heißt eindeutig: profitabel wachsen', sagte Siemens-Chef Klaus Kleinfeld gestern. Allerdings schrieb das Sorgenkind SBS im abgelaufenen Quartal erneut tiefrote Zahlen. Kleinfeld hofft aber, dass der Konzern weiter
  • 591 Leser
KONSUM

Stimmung noch besser

Die bereits seit Monaten äußerst positive Stimmung der Verbraucher in Deutschland hat sich im Juli noch einmal verbessert. Dennoch sieht das Marktforschungsinstitut GfK erste Wolken am Konjunkturhimmel. Getragen von der unvermindert hohen Kauflust der Verbraucher habe der Konsumklimaindex zwar mit 8,6 Punkten zum dritten Mal in Folge einen neuen Rekordstand weiter
  • 626 Leser

Tipp des tages: Teilzeitwunsch verpflichtet

Chefs sind dazu verpflichtet, den Wunsch eines Mitarbeiters auf Reduzierung der Arbeitszeit zu genehmigen. Nur wenn betriebliche Gründe gegen eine Teilzeitbeschäftigung sprechen, kann der Arbeitgeber sein Veto einlegen. Bis ein Ausnahmefall aber geltend gemacht werden kann, muss der Chef alles daran setzen, betriebliche Hindernisse auszuräumen. In einem weiter
  • 587 Leser
LANDWIRTSCHAFT / Futterversorgung gefährdet

Vater Staat soll helfen

Die anhaltende Hitze und Trockenheit gefährdet auf den Bauernhöfen die Futterversorgung. Der Deutsche Bauernverband fordert staatliche Hilfen für die Betriebe. weiter
  • 665 Leser
HANDEL / Nachfrage nach Kühlgeräten in die Höhe geschnellt

Ventilatoren und Planschbecken sind Mangelware

Die Hitzewelle hat eine riesige Nachfrage nach Ventilatoren, Klimageräten und Planschbecken ausgelöst. In Baumärkten ist diese Ware nach Angaben des Branchenverbandes BHB vielerorts bereits ausverkauft. 'Sie müssen von Pontius zu Pilatus fahren, um noch ein Planschbecken zu bekommen und Glück haben', sagte der Geschäftsführer des Baumarkt-Verbandes, weiter
  • 874 Leser
STATISTIK / Verbraucher sollen Mondpreise und Mogelpackungen in Handel und Gastronomie erkennen können

Was die Mehrwertsteuer-Erhöhung verteuert

Die höhere Mehrwertsteuer kommt 2007, doch schon jetzt setzen Händler die Preise für Waren hoch. Dies dokumentieren die amtlichen Statistiker im Internet. Dabei beobachten sie - anders als bei der Euro-Umstellung - besonders Produkte des täglichen Bedarfs. weiter
  • 628 Leser
AKTIENMÄRKTE

Wieder über 5600 Punkten

Positive Geschäftszahlen von VW und Daimler-Chrysler sorgten am deutschen Aktienmarkt für gute Stimmung. Hinzu kamen günstige Vorlagen aus Asien und technisch orientierte Anschlusskäufe, die den Dax über die Marke von 5600 Punkten hievten. VW-Titel stiegen in der Spitze bis zu 9 Prozent. Der Auslöser war das deutlich besser als erwartet ausgefallene weiter
  • 513 Leser
MITTELSTAND

Zufrieden wie lange nicht

Die Stimmung im deutschen Mittelstand ist so gut wie seit sechs Jahren nicht mehr. Laut einer gestern veröffentlichten DIHK-Umfrage unter mehr als 20 000 Unternehmen beurteilen 32 Prozent ihre aktuelle Geschäftslage als gut, weitere 51 Prozent als befriedigend und nur 17 Prozent als schlecht. Bei Großunternehmen mit mehr als 1000 Beschäftigten ist die weiter
  • 525 Leser