Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 4. Mai 2006

anzeigen

Überregional (17)

KERNENERGIE / Trotz beschlossenen Ausstiegs ist die Branche ein stiller Jobmotor: 600 neue Stellen

Der Arbeitsplatz Atomkraftwerk ist sicher

Der Atomausstieg ist beschlossene Sache. Doch immer noch werden in den 17 deutschen Atommeilern 27 Prozent des deutschen Strombedarfs erzeugt. Die Betreiber der Atomkraftwerke wollen bis 2010 knapp 600 neue Mitarbeiter einstellen: Die Branche als stiller Jobmotor. weiter
  • 1009 Leser
AKTIENMÄRKTE

Gewinne mitgenommen

An den deutschen Aktienmärkten drückten gestern Gewinnmitnahmen den Deutschen Aktienindex (Dax) unter die Marke von 6000 Punkten. Robuste US-Konjunkturdaten schürten neue Zinsängste, hieß es. Im Blickpunkt standen einiger Dax-Unternehmen mit Quartalszahlen. Vor allem Allianz und Deutsche Bank. Letztere erreichten vor dem Hintergrund eines Rekord-Quartals weiter
  • 621 Leser
ZF LENKSYSTEME / Nach gutem Vorjahr gebremstes Wachstum erwartet

In der Spur geblieben

Der Lenkungs- und Pumpenhersteller ZF Lenksysteme erwartet nach einem guten Vorjahr 2006 moderates Wachstum. Schuld ist die gedrosselte Nachfrage nach Autos. weiter
  • 660 Leser
VOLKSWAGEN

KOMMENTAR: Mit dem Rotstift

Bernd Pischetsrieder darf bleiben. Das ist die wichtigste Botschaft, die von Volkswagen in diesen Tagen ausgeht. Die Personalie ist deshalb von Bedeutung, weil sie den gesamten Konzern nun schon über Monate hin lähmt. Nicht nur Ferdinand Piëch, der ungeliebte Aufsichtsratschef, hat sich dabei als Hinderer zu erkennen gegeben, auch die Gewerkschaften weiter
  • 656 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Bestell-Boom im Südwesten Die Südwest-Industrie verzeichnete im März einen Bestell-Boom. Wie das Statistische Landesamt mitteilte, schnellten die Aufträge um 17 Prozent nach oben. Erstmals zogen auch die Inlandsbestellungen mit plus 14 Prozent wieder zweistellig an. Aus dem Ausland kamen 19,5 Prozent mehr Aufträge. Schützenhilfe für Eon Der Energiekonzern weiter
  • 689 Leser
EURO

Leichtes Minus

Der Kurs des Euro ist gestern gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2622 (Vortag 1,2643) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7923 (0,7910) Euro. Zu anderen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für 1 EUR auf 0,6869 (0,68865) britische Pfund, 143,38 (143,48) japanische Yen und 1,5623 (1,5622) Schweizer Franken weiter
  • 680 Leser

Marktberichte

Aufgrund des Maifeiertags fallen die Notierungen für Heizöl, Eier und Produktenbörse aus. In der kommenden Woche am 10. Mai werden wir wieder den vollständigen Marktbericht veröffentlichen. schlachtvieh Baden-Württemberg. Woche 17/06 (24.04.-30.04.2006) E-gesamt 59,6 v.H. 141-159 (147), E 61,8 v.H. 143-160 (150) E 57,7 v.H. 139-158 (145), U 53,0 weiter
  • 623 Leser
BMW

Münchner auf Rekordfahrt

Der BMW-Konzern steuert dank eines florierenden Absatzes und Sondereffekten mit hohem Tempo auf den geplanten Rekordgewinn zu. 'Wir sind auf gutem Weg, 2006 zum besten Jahr der Unternehmensgeschichte zu machen', sagte BMW-Chef Helmut Panke. Im ersten Quartal wuchs das Vorsteuerergebnis vor allem wegen eines Einmalgewinns aus der Umwandlung einer Anleihe weiter
  • 679 Leser
DEUTSCHE BANK / 500 Arbeitsplätze werden geschaffen

Neues Rekordergebnis

Die Deutsche Bank hat einen neuen Rekord aufgestellt: 2,6 Mrd. EUR Gewinn in einem Quartal. Jetzt werden auch weltweit 500 neue Arbeitsplätze geschaffen. weiter
  • 610 Leser
VOLKSWAGEN / Viel Kritik auf Hauptversammlung an Aufsichtsratschef

Piëch unter Beschuss

Vorstandsvorsitzender Pischetsrieder mahnt Sparprogramm an
VW-Chef Bernd Pischetsrieder hat die Lage seines Konzerns auf der Hauptversammlung in düsteren Farben geschildert, will aber Einzelheiten der geplanten Sanierung noch nicht nennen. Harte Kritik musste sich dagegen Aufsichtsratsvorsitzender Ferdinand Piëch gefallen lassen. weiter
  • 594 Leser
MINERALÖLMÄRKTE / Opec-Öl mit 68,40 Dollar so teuer wie noch nie

Spritpreise ziehen abermals an

Die Lage an den internationalen Mineralölmärkten spitzt sich weiter zu. Opec-Öl ist mit 68,40 Dollar so teuer wie noch nie. Auch die Spritpreise ziehen weiter an. weiter
  • 644 Leser
TELEFONAKTION / Heute von 15 bis 17 Uhr

Tipps zur Vorsorge gegen Berufsunfähigkeit

Jeder vierte Deutsche wird vor dem regulären Rentenalter berufsunfähig. Häufig fällt mit der Berufsaufgabe auch die Einkommensquelle weg. Ist die Ursache ein Arbeitsunfall oder eine Berufskrankheit, springen die Berufsgenossenschaften ein. Jedoch sind Unfälle nur zu 5 Prozent Ursache für Berufsunfähigkeit. Auf den Basisschutz der gesetzlichen weiter
  • 635 Leser
LUFTHANSA / Neue Ziele vom Flughafen Stuttgart aus

Traditionelle Airlines verlieren an Boden

Die Lufthansa will Geschäftsreisende und Touristen gleichermaßen im Blick behalten. Von Stuttgart aus wird das Streckennetz ausgeweitet. Neu auf dem Flugplan stehen von Sommer an die spanische Stadt Bilbao, Graz (Österreich), die Nordseeinsel Sylt, Toulouse (Frankreich) und London mit dem innerstädtischen Flughafen London-City. Dies sagte Lufthansa-Bereichsleiter weiter
  • 584 Leser
ALLIANZ

Überraschender Gewinnsprung

Der Versicherungskonzern Allianz hat seine Aktionäre zum Start ins Jahr mit einem Gewinnsprung überrascht und ist auch für das Gesamtjahr optimistisch. 'Die Ergebnisse sind ein erster Indikator dafür, dass wir unsere Ziele auch für 2006 erreichen werden', sagte Allianz-Chef Michael Diekmann auf der Hauptversammlung in München. Mit dem laufenden weiter
  • 627 Leser

Zahlen+Fakten

Bertelsmann: Auf Rekordniveau Europas größter Medienkonzern Bertelsmann hat im ersten Quartal nochmals kräftig zugelegt: beim operativen Ergebnis um 35 Prozent auf das Rekordniveau von 215 Mio. EUR, beim Umsatz um 17 Prozent auf 4,5 Mrd. EUR. Henkel: 4 Prozent mehr Der Konsumgüterkonzern Henkel hat seinen Umsatz im ersten Quartal von 2,74 auf 3,05 weiter
  • 699 Leser
DEUTSCHE TELEKOM / Aktionäre kritisieren Börsenkurs und Entlassungen

Zukäufe erneut ein Thema

Der Aktie soll auf die Sprünge geholfen werden
Nach dem erfolgreichsten Jahr ihrer Geschichte liebäugelt die Deutsche Telekom wieder mit Zukäufen. Vorstandschef Kai-Uwe Ricke unterstrich bei der Hauptversammlung, dass Größe im zunehmenden Wettbewerb hilfreich sein könne. Kritik wurde am Aktienkurs laut. weiter
  • 614 Leser
HEIDELDRUCK / Gewinn schnellt wieder hoch

Zweistelliges Umsatz-Plus

Die Maschinen des weltgrößten Druckmaschinenherstellers Heidelberger Druck laufen wieder auf Hochtouren. Der Nettogewinn wurde im Geschäftsjahr 2005/06 (31. 3.) von 61 Mio. EUR auf 135 Mio. EUR mehr als verdoppelt, sagte Vorstandschef Bernhard Schreier. Das Betriebsergebnis kletterte nach vorläufigen Zahlen um 31 Prozent auf 277 Mio. EUR. Der Umsatz weiter
  • 603 Leser