Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 12. April 2006

anzeigen

Regional (1)

LOSSPRECHUNG / Bezirk der Volksbanken und Raiffeisenbanken würdigt 39 Bankkaufleute

"Ein Beruf mit Zukunft"

39 ehemalige Auszubildende, die ihre Berufsausbildung mit Prüfungen im Sommer 2005 sowie im Winter 2005/2006 beendeten, erhielten ihre Abschlusszeugnisse. Zwei BA-Absolventinnen haben als Diplom-Betriebswirtinnen abgeschlossen; dreimal wurden Traumnoten mit 1,3 und 1,4 erreicht. weiter
  • 689 Leser

Überregional (23)

HOMAG

Chef steigt aus

In der Führungsetage des Maschinenbauers Homag hat es einen größeren Personalwechsel gegeben. Zum neuen Vorstandssprecher wurde Joachim Brenk ernannt, wie das Unternehmen mitteilte. Er verantwortet seit 2005 im Vorstand der Homag Group die Bereiche Vertrieb, Service und Marketing. Er tritt die Nachfolge von Klaus Bukenberger an, der zum 31.März auf weiter
  • 572 Leser
KONJUNKTUR / ZEW-Index im April erneut rückläufig

Das Stimmungsbarometer gibt leicht nach

Der hohe Ölpreis und eine schwächere Weltwirtschaft haben den Konjunkturerwartungen für Deutschland laut ZEW-Umfrage einen leichten Dämpfer verpasst. Das Stimmungsbarometer ging im April im Vergleich zum Vormonat um 0,7 Punkte auf 62,7 Punkte zurück, wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) berichtete. Damit fiel der Indikator zum weiter
  • 534 Leser
RAVENSBURGER SPIELELAND / Außergerichtlicher Vergleich mit stillen Gesellschaftern

Ein Kinderparadies und Anleger-Fiasko

Mit einer 400 Meter langen Rafting-Bahn will das Ravensburger Spieleland in der neuen Saison mehr Besucher anlocken. Die Ravensburger AG hat sich derweil mit den privaten Anteilseignern des Parks auf einen Vergleich verständigt: Sie sollen 30 Prozent ihrer Einlagen erhalten. weiter
  • 707 Leser
AKTIENMÄRKTE

Finanzwerte gehen zurück

Der zuletzt steile Anstieg des Ölpreises sowie der Druck über den Terminmarkt haben gestern die Kauflaune der Anleger verdorben. Hinzu kam ein schwächer als erwartet ausgefallener ZEW-Index, der ebenfalls die Stimmung belastete. Der Deutsche Aktienindex schloss daraufhin knapp über die Marke von 5900 Punkten. Deutlich unter Druck standen Lufthansa. weiter
  • 524 Leser
AIRBUS / Im Spätsommer oder Frühherbst starten die ersten Flüge mit ausgesuchten Passagieren

Fit für den Super-Airliner in nur elf Tagen

Erst in zwei Jahren wird der doppelstöckige Riesenjet Airbus A380 im Flugplan der Deutschen Lufthansa selbstverständlich sein - doch die ersten Piloten der größten deutschen Fluggesellschaft haben schon fleißig im Cockpit geübt. Nur elf Tage Umschulung ist hierfür nötig. weiter
  • 615 Leser
WMF / Küchenausstatter legt gegen Branchentrend zu

Kaffeeautomat für Private

Markenstärkung über neue Filialen - Mitarbeiterzahl gehalten
Im Geislinger WMF-Stammwerk sind die Kapazitäten wieder voll ausgelastet. Der Küchenausstatter will den Wachstumstrend aus dem vergangenen Jahr fortsetzen. Noch sei man nicht zufrieden, aber ein gutes Stück vorangekommen, sagt Konzernchef Thorsten Klapproth. weiter
  • 584 Leser
WMF

KOMMENTAR: Auf dem richtigen Weg

Was gestern Vorstandschef Thorsten Klapproth bei der Bilanzpressekonferenz von WMF vortrug, glänzte zwar noch nicht ganz wie das Edelstahl-Besteck seines Unternehmens. Aber es verdeutlichte doch, dass die Geislinger Traditionsfirma wieder auf einem guten Weg ist. Wer bei widrigem Konsumklima und rückläufigem Branchentrend zulegt, kann nicht alles falsch weiter
  • 636 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Gute Beschäftigungsaussichten Die Aussichten für eine steigende Beschäftigung in Deutschland sind einer Umfrage zufolge so gut wie seit fünf Jahren nicht mehr. Von mehr als 800 befragten Top-Managern planen 29 Prozent, die Mitarbeiterzahl zu erhöhen. Recaro schafft 30 neue Stellen Der Fahrzeugsitzhersteller Recaro schafft an seinem Produktionsstandort weiter
  • 530 Leser
WERBUNG

Langer Winter bringt Umsatz

Der Markt für klassische Werbung in Deutschland ist in den ersten drei Monaten des Jahres um 4,2 Prozent auf 4,5 Mrd. EUR gewachsen. Das geht aus einer Statistik des Medienforschungsunternehmens Nielsen Media Research hervor. 'Der deutsche Bruttowerbemarkt zeigt weiterhin solides Wachstum. Der Januar zeigte mit 6,6 Prozent Zuwachs ein stärkeres Wachstum weiter
  • 694 Leser
EURO

Leichtes Plus

Der Kurs des Euro ist gestern gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2105 (Vortag 1,2099) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8261 (0,8265) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für 1 EUR auf 0,6939 (0,6938) britische Pfund, 143,73 (143,22) japanische Yen und 1,5776 (1,5756) Schweizer Franken weiter
  • 583 Leser

Marktberichte

HEIZÖL Handelsverkaufspreis frei Verbrauchertank Großraum Stuttgart inkl. MwSt. frei Haus. 1000bis1500 l 73,10 bis 77,14 (75,12) 1501 bis2000 l 69,60 bis 74,44 (71,41) 2001 bis 2500 l 68,09 bis 68,10 (68,10) 2501 bis 3500 l 66,10 bis 69,14 (67,12) 3501 bis 4500 l 64,95 bis 66,51 (65,47) 4501 bis 5500 l 64,38 bis 65,46 (64,75) 5501 bis 6500 l 63,80 bis weiter
  • 542 Leser
AUTO

Mehr Diesel als Benziner

Der Automarkt in Westeuropa hat im ersten Quartal angezogen und den deutschen Autobauern in einigen Ländern steigende Marktanteile beschert. Wie der Verband der Automobilindustrie mitteilte, stieg der Gesamtabsatz im März um 4 Prozent auf 1,72 Mio. Pkw. Im ersten Quartal wurde ein Plus von 3 Prozent auf 3,961 Mio. Autos verzeichnet. In Italien und Spanien weiter
  • 509 Leser
MINERALÖLMARKT / Notierungen in New York über 69-Dollar-Marke

Nordseeöl auf Allzeithoch

Benzinpreise ziehen nach kurzem Rückgang erneut an
Rohöl nimmt mit Notierungen über der 69-Dollar-Marke Kurs auf den Rekordstand. Nordseeöl ist bereits so teuer wie noch nie. Auch die Benzinpreise steigen. weiter
  • 574 Leser
OPTIKER

Optimistischer Blick nach vorn

Die Augenoptiker blicken nach einem düsteren Jahr in Folge der Gesundheitsreform wieder optimistisch in die Zukunft. Mit einem Umsatzwachstum von rund 10 Prozent habe sich der Markt 2005 erholt, sagte der Präsident des Zentralverbandes der Augenoptiker (ZVA), Thomas Nosch. Für das laufende Jahr erwartet der ZVA ein Plus von 8 bis 10 Prozent. Als Grund weiter
  • 569 Leser
TRANSTEC / Unter den zehn größten Speicher- und Server-Herstellern in Europa

Rückkehr in die Gewinnzone

2004 sei das Jahr der Einschnitte gewesen, 2005 die Phase der Stabilisierung und in diesem Jahr werde man wieder wachsen. So skizzierte Vorstand Axel Queck die jüngere Vergangenheit und den Ausblick des IT-Systemherstellers Transtec. Das ausgeglichene Ergebnis, das er im vergangenen Jahr versprochen wurde, hat der Tübinger Dienstleister erreicht. Zwar weiter
  • 532 Leser
CENIT

Schub durch digitale Fabrik

Das Software- und Beratungshaus Cenit plant in den nächsten zwei Jahren einen deutlichen Ausbau seines Personals und ein kräftiges Umsatzplus. 'Wir wollen unsere Belegschaft um jeweils etwa 10 Prozent verstärken', sagte Personalvorstand Hubertus Manthey. 'Beim Umsatz streben wir in diesem Jahr ebenfalls ein Plus von 10 Prozent an.' 2005 hatte das Software- weiter
  • 493 Leser
KRANKENSTAND / DAK legt Gesundheitsreport vor

Südwesten weist günstigsten Wert auf

Der Südwesten hat den geringsten Krankenstand in Deutschland: Mit 2,6 Prozent lag Baden-Württemberg im vergangenen Jahr wie auch 2004 deutlich unter dem Bundesdurchschnitt von 3,1 Prozent. Die Baden-Württemberger waren mit 10,8 Tagen auch kürzer krank als im Bundesschnitt (11,3 Tage). Das sind Ergebnisse des DAK-Gesundheitsreports 2006 Baden-Württemberg. weiter
  • 572 Leser
JENOPTIK / Umsatz und Ertrag gesunken

Tiefrote Zahlen nach Trennung

Der Technologiekonzern Jenoptik hat 2005 nach der Trennung von seinem Reinraum-Geschäft Clean Systems tiefrote Zahlen geschrieben. Das Jahresergebnis fiel mit minus 69 Mio. EUR deutlich negativ aus, wie das Unternehmen in Jena mitteilte. Im Vorjahr hatte das im Tec-Dax notierte Unternehmen noch ein Plus von 19 Mio. EUR verzeichnet. Dabei belasteten weiter
  • 574 Leser

Tipp des Tages: Rückwirkend gestrichen

Ansprüche aus einem Tarifvertrag können auch rückwirkend herabgesetzt oder gestrichen werden. Das entschied das Landesarbeitsgericht (LAG) Rheinland-Pfalz in Mainz. Voraussetzung ist, dass ein Arbeitnehmer bereits vor Fälligkeit des Anspruchs wusste, dass die tarifvertraglich vereinbarten Leistungen möglicherweise verringert oder gestrichen würden. weiter
  • 504 Leser
EXPORT / Deutschland gewinnt Weltmarktanteile hinzu

Unangefochten vorn

Der deutsche Export wächst schneller als der Welthandel, hat die WTO ermittelt. China ist hinter Exportweltmeister Deutschland und den USA auf Rang drei. weiter
  • 519 Leser
air berlin

Vor Börsengang rote Zahlen

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin geht mit roten Zahlen an die Börse. Dennoch sieht sich das Unternehmen angesichts steigender Passagierzahlen für die nächste Zeit gut gerüstet, wie Geschäftsführer Joachim Hunold deutlich machte. Die Aktie soll voraussichtlich im Mai an der Börse in Frankfurt platziert werden. Unter dem Strich stand weiter
  • 513 Leser
BÜROKRATIE / Fernlehrgang für Einzelhändler

Was tun bei Überfall?

Einzelhändler müssen sich einem aufwändigen Fernlehrgang zum Arbeitsschutz unterziehen. Da werden sie auch unterwiesen, was bei einem Raubüberfall zu tun ist. weiter
  • 628 Leser
KREISSPARKASSE BIBERACH / Chef entlassen

Weigele muss gehen

Der Chef der Kreissparkasse Biberach, Dr. Otmar Weigele, muss gehen. Als Grund werden unterschiedliche Vorstellungen über die künftige Geschäftspolitik genannt. weiter
  • 1251 Leser