Artikel-Übersicht vom Samstag, 25. März 2006

anzeigen

Regional (3)

Chef der LBBW kommt zur IHK

Am Dienstag, 28. März, kommt der Vorstandsvorsitzende der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) Dr. Siegfried Jaschinski zur IHK Ostwürttemberg. Die LBBW ist die größte Landesbank in der Bundesrepublik. Sie beschäftigt 12 500 Mitarbeiter und hat eine Bilanzsumme von über 400 Milliarden Euro. Der Spitzenvertreter der deutschen Bankenbranche spricht über weiter
  • 408 Leser
HANDWERK / Kammerpräsident Horst Schurr fordert:

Gesetze nachbessern

Zu einem Meinungsaustausch war die Sozialministerin und Ulmer Landtagsabgeordnete Dr. Monika Stolz in der Handwerkskammer Ulm. Präsident Horst Schurr erläuterte Wünsche und Anliegen des Handwerks. weiter
  • 319 Leser
KOOPERATION / ODR und Kabel BW vereinbaren - Niederstotzingen und Sontheim schon ab Mai

Internet für ländlichen Raum

Die Zeiten, da der ländliche Raum in Ostwürttemberg vom schnellen Internetzugang abgekoppelt war, sollen schon bald der Vergangenheit angehören. In der Egauhalle unterzeichneten Vertreter von ODR und Kabel BW einen Kooperationsvertrag, der einem Großteil der Haushalte zum Anschluss mittels TV-Kabel oder Funk verhelfen soll. weiter
  • 5
  • 490 Leser

Überregional (17)

INTERVIEW / Verband der Getränkefachgroßhändler:

'Mehrweg ist günstiger'

Die Mehrheit des Getränkefachgroßhandels setzt weiter auf Mehrweg. Das bestätigte Verbandsgeschäftsführer Günther Guder im Gespräch mit unserer Zeitung. weiter
  • 806 Leser
PHARMAINDUSTRIE / Bayer sucht mit Schering-Übernahme Anschluss an die Weltliga

Den Branchenriesen auf der Spur

Im internationalen Vergleich ist der neue deutsche Champion eher ein Mittelständler
Für den deutschen Markt bildet sich mit dem Pharma-Zusammenschluss von Bayer und Schering ein neues Schwergewicht. International dürfte der neue deutsche Champion künftig mit zusammen mehr als 9 Mrd. EUR Umsatz jedoch nicht sonderlich auffallen. weiter
  • 742 Leser
EURO

Deutlicher Rückgang

Der Kurs des Euro ist gestern deutlich gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1969 (Donnerstag: 1,2055) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8355 (0,8295) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,6908 (0,69175) britische Pfund, 141,52 (141,12) japanische Yen und 1,5763 (1,5770) Schweizer weiter
  • 610 Leser
SOLARWORLD

Dividende stark angehoben

Der Solartechnologie-Konzern Solarworld will nach einem erneut glänzenden Geschäftsjahr die Dividende für 2005 kräftig auf 50 Cent je Aktie anheben. Das sagte Vorstandschef Frank Asbeck gestern. 2004 hatte das im Tec-Dax notierte Unternehmen 18 Cent je Aktie ausgeschüttet. Nach der Übernahme von Solaraktivitäten des Shell-Konzerns erwartet Asbeck einen weiter
  • 637 Leser

KOMMENTAR: Wacklige Füße

Siemens will es wissen. Nachdem das Handygeschäft verschenkt, das Computer-Wartungsgeschäft verkauft, die gebeutelte IT-Tochter SBS zerschlagen und die Logistiksparte aufgelöst ist, wird nun die frühere Halbleiter-Tochter ihrem Schicksal überlassen. Das ist unternehmerisch sinnvoll, auch wenn sich viele Aktionäre betrogen fühlen dürften. Immer wieder weiter
  • 630 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Teuerungsrate nimmt ab Die Inflationsrate in Deutschland ist erstmals seit Sommer unter 2 Prozent gesunken. Die bisherigen Preistreiber Öl, Erdgas und Strom haben sich im März kaum noch verteuert. Die jährliche Teuerungsrate verlangsamte sich im März auf 1,9 Prozent nach 2,1 Prozent im Februar. Weniger Handwerker pleite Bei den Amtsgerichten in Baden-Württemberg weiter
  • 640 Leser
HANDEL / Gewerkschaft sieht 10 000 Arbeitsplätze in Gefahr

Leergut ist nicht für Jobs gut

Von Mai an können Einweg-Flaschen und Dosen überall zurückgegeben werden
Einweg ist kein Weg? Von wegen: Von Mai an werden die Ex- und Hopp-Behälter wieder vermehrt in den Laden-Regalen stehen. Käufer können ihr Leergut künftig zurückgeben, wo sie wollen. Dies bringt bis zu 10 000 Jobs in Gefahr, befürchtet die Gewerkschaft. weiter
  • 818 Leser
GESUNDHEIT / Private Krankenversicherer streiten mit gesetzlichen Kassen

Medizin fürs System oder falsches Rezept?

Privatpatienten subventionieren das Gesundheitssystem mit Milliarden, loben sich die privaten Krankenversicherer selbst. Die gesetzlichen Kassen bestreiten das. weiter
  • 627 Leser
SCHRÖDER

Noch ein Job: Bank-Berater

Eine weitere Tätigkeit für Gerhard Schröder: Der Alt-Bundeskanzler tritt in den Europa-Beirat der Investmentbank Rothschild ein. Schröder werde nicht in Deutschland tätig sein. Damit sollten mögliche Interessenkonflikte mit seinem früheren Amt vermieden werden. Die Investmentbank Rothschild gehört zu den weltweit führenden Bankhäusern bei der Beratung weiter
  • 715 Leser
ALCATEL / Zweiter Anlauf zur Fusion mit US-Primus Lucent Technologie

Nummer eins bei Internet- und Telekom-Technik

Der französische Kommunikationstechnikkonzern Alcatel will mit dem US-Branchenprimus Lucent Technologie zu einem weltweit führenden Anbieter von Telekom- und Internettechnologie verschmelzen. Die neue Gruppe wäre die Nummer eins beim Festnetz und die Nummer zwei in der Mobilfunktechnik sowie der zweitgrößte Anbieter von Internetausrüstung. Diese Bereiche weiter
  • 637 Leser
United Internet

Optimistischer Ausblick

Der Internetanbieter United Internet rechnet im laufenden Jahr mit einem weiteren Umsatz- und Ergebnisschub. 'Wir wollen beim Umsatz, Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen und Gewinn vor Steuern um rund 50 Prozent zulegen', sagte der Unternehmenschef und Gründer der United Internet AG (Montabaur), Ralph Dommermuth. 2005 steigerte United Internet weiter
  • 590 Leser
AKTIENMÄRKTE

Pharmafusion steigert Kurse

Fusionsfantasie in der Pharmabranche trieb der Deutschen Aktienindex (Dax) gestern auf ein neues Jahreshoch. Jetzt ist es offiziell: Bayer will den Berliner Rivalen Schering für insgesamt 16,3 Mrd. EUR schlucken und sticht damit den Darmstädter Chemie- und Pharmakonzern Merck mit seiner 14,6 Mrd. EUR schweren feindlichen Offerte aus. Die Aktien von weiter
  • 645 Leser

Tipp Des Tages: Kein generelles Arbeitsverbot

Ein Arbeitgeber darf einem Mitarbeiter nicht sämtliche Nebenbeschäftigungen verbieten oder von seiner Genehmigung abhängig machen. Das geht aus einem Urteil des Landesarbeitsgerichts (LAG) Rheinland-Pfalz hervor. Vielmehr sei ein solches Verbot nur zulässig, soweit es sich um Nebentätigkeiten handele, die die Interessen des Arbeitgebers beeinträchtigten. weiter
  • 691 Leser
RWE

Tochter an die Börse

Der Versorgungskonzern RWE will seine amerikanische Wasser-Tochter American Water an die Börse bringen. Damit nimmt die Veräußerung des gesamten Wassergeschäft des Essener Konzerns außerhalb des europäischen Festlands Formen an. Auch die britische Wasser-Tochter Thames Water will RWE entweder verkaufen oder an die Börse bringen. weiter
  • 728 Leser
SIEMENS / Restliche Aktien der ehemaligen Tochter Infineon verkauft

Trennung von Halbleitern nach 50 Jahren

Ende einer schwierigen Beziehung: Mehr als 50 Jahre nach dem Einstieg in das Halbleitergeschäft kappt Siemens mit dem milliardenschweren Verkauf seines verbliebenen Aktienpakets die letzten direkten Verbindungen zum Chipkonzern Infineon. Künftig werden sich die beiden Unternehmen nur noch als Kunde und Lieferant begegnen. Eingeleitet hatte Siemens die weiter
  • 759 Leser
STUDIENKREDIT / Von April an auch Angebot der staatlichen Bank KfW

Weniger Zinsen, aber mehr Risiko

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet von April an staatliche Kredite zur Studienfinanzierung. Die Zinsen sind im Vergleich zu den Angeboten privater Banken günstig. Der Nachteil: Die KfW kennt kein Pardon bei Arbeitslosigkeit nach der Ausbildung. weiter
  • 746 Leser
BERU / Autozulieferer hebt die Prognose an

Zweistelliges Wachstum

Der Autozulieferer Beru erwartet im Jahr 2006 ein zweistelliges Umsatz- und Ergebniswachstum. Als Prognose nannte das Unternehmen gestern ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von über 50 Mio. und Erlöse von bis zu 435 Mio. EUR. Grundlage für den Ausblick sei die gute Auftragslage im ersten Quartal. Im Rumpfgeschäftsjahr 2005 (1. April bis 31. weiter
  • 659 Leser