Artikel-Übersicht vom Freitag, 17. März 2006

anzeigen

Überregional (22)

REWE

500 Stellen in Gefahr

Deutschlands zweitgrößter Lebensmittelhändler Rewe will offenbar rund 500 Stellen streichen, um die gewaltigen Zahlungsausfälle durch die Unterschlagungen der Geldtransportfirma Heros auszugleichen. Vorstandssprecher Achim Enger habe die Zahlungsausfälle gestern vor Mitarbeitervertretern auf 161 Mio. EUR beziffert. Rewe wolle nun die Personalkosten weiter
  • 643 Leser
HOCHTIEF

Auch im Inland auf Erfolgskurs

Deutschlands größter Baukonzern Hochtief schwimmt auf einer Erfolgswelle. Das boomende Geschäft in Asien und die wieder anziehende Konjunktur in Europa bescherten dem Bauriesen eine Gewinnexplosion und einen Auftragsbestand auf Rekordhöhe. Auch die Mitarbeiterzahl in Deutschland stieg nach dem drastischen Personalabbau der Vergangenheit wieder spürbar weiter
  • 580 Leser
ZEITUNGSVERLAGE / Britischer Finanzinvestor VSS will Engagement ausweiten

Auch regionale Blätter sind interessant

Der bundesdeutsche Zeitungsmarkt ist für ausländische Finanzinvestoren ein interessanter Markt, sagt der Deutschland-Chef der britischen Beteiligungsgesellschaft VSS. Nach der Berliner Zeitung und der Hamburger Morgenpost soll es weitere Engagements geben. weiter
  • 701 Leser
NACHLASS / Verfassungsgericht könnte Politik zu Gesetzesänderung veranlassen

Auf Erben kommen höhere Belastungen zu

Noch nie wurde in Deutschland so viel vererbt wie heute. Alljährlich kassiert der Fiskus mehr als 3 Mrd. EUR an Erbschaftssteuer, Tendenz steigend. Die Erben von morgen dürften nach Ansicht von Fachleuten allerdings schon bald stärker zur Kasse gebeten werden. weiter
  • 709 Leser
KREDITE

Bauzinsen ziehen an

Nach einem historischen Tief ziehen die Bauzinsen wieder an. Das ergab eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa. Die Hypothekenbank der Genossenschaftsbanken DG Hyp erhöhte die Zinsen für ein Zehn-Jahres-Darlehen mit 100-prozentiger Auszahlung seit Januar von unter 4 auf 4,38 Prozent. Bei der Wüstenrot Bank stieg der Satz für die gängigste Finanzierung weiter
  • 642 Leser
SIXT / Bisher höchster Gewinn

Boom bei Autovermietung

Der Autovermieter Sixt hat 2005 den höchsten Gewinn seiner Firmengeschichte eingefahren. Im Vergleich zum Vorjahr habe sich der Überschuss auf 55,9 Mio. EUR mehr als verdoppelt, berichtete das Unternehmen. Mit 1,34 Mrd. EUR fiel der Umsatz durch eine Umstellung der Bilanzierung deutlich niedriger aus. Auf vergleichbarer Basis sei er um 14,2 Prozent weiter
  • 617 Leser

Celesio-Konzern in Zahlen

In Mio. EUR 2005 2004 Umsatz 20 49119 153 davon im Ausland 16 84215 731 Operatives Ergebnis 648 590 Jahresüberschuss 425 339 Cash-Flow 531 433 Eigenkapital 2284 1952 Dividende in EUR 1,401,20 Mitarbeiter 35 40732 246 davon im Inland 2924 2885 weiter
  • 711 Leser
HOLZINDUSTRIE / Warnung vor 'bayerischem Weg'

Dezentraler Markt

Der baden-württembergische Verband der Holz- und Sägeindustrie warnt vor einer zentralen Holzvermarktung. Das bedrohe die mittelständischen Betriebe. weiter
  • 870 Leser

Edeka baut Marktführung ...

...aus. Der Edeka-Konzern baut durch die Spar-Übernahme seine Position als führender Anbieter in Deutschland aus. Vorstandschef Alfons Frenk sagte, der Umsatz der Gruppe legte 2005 um 20 Prozent auf 38 Mrd. EUR zu. Das Ergebnis lag wie im Vorjahr bei rund 480 Mio. EUR. Die Edeka-Gruppe stehe ohne den erst kürzlich übernommenen Einzelhandelskonzern AVA weiter
  • 698 Leser
ALLIANZ / Versicherungskonzern erreicht Rekordgewinn

Einschnitte beim Personal

Beim Umsatz Schwelle von 100 Milliarden Euro übersprungen
Europas größter Versicherungskonzern Allianz erreicht mit einem satten Gewinnsprung eine neue Rekordmarke. Im Zuge eines Konzernumbaus wollen die Münchner auch Personal abbauen. Über das Ausmaß des Stellenabbaus soll im Sommer Klarheit herrschen. weiter
  • 681 Leser
RENTSCHLER / Geschäft mit rezeptfreier Arznei verkauft

Fokus auf Biotech

Die Rentschler-Gruppe hat ihr Geschäft mit rezeptfreier Arznei verkauft. In die biotechnologische Fertigung investiert sie 20 Mio. Euro und schafft 100 neue Stellen. weiter
  • 797 Leser
STAHL

Kauf in Österreich

Der Explosionsschutzspezialist Stahl (Waldenburg/Hohenlohekreis) hat von der österreichischen Mata Lights GmbH (Herzogenburg) das Geschäft mit Handscheinwerfern übernommen. Diese können in Chemiebetrieben, auf Ölplattformen oder bei Hilfsdiensten eingesetzt werden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. weiter
  • 630 Leser
STANDORTPOLITIK

KOMMENTAR: Erstaunliche Hartnäckigkeit

Schön, schön. Allmählich spricht es sich immer weiter herum, dass der Standort Deutschland eben doch nicht so katastrophal schlecht da steht, wie es mehr als genug Neu-Regierungspolitiker oder Interessenvertreter der Wirtschaft mit Inbrunst Glauben machen wollten. Die erstaunlich guten Noten, die die Amerikanische Handelskammer und Boston Consulting weiter
  • 654 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Große Mehrheit für IG Metall Im größten Daimler-Chrysler-Werk Sindelfingen hat die IG Metall bei den Betriebsratswahlen 75 Prozent der Stimmen erhalten. 44 von 57 Mandaten seien damit an die IG Metall gefallen, berichtete der Betriebsrat. Betriebsratsvorsitzender in Sindelfingen ist Erich Klemm, der auch Gesamtbetriebsratsvorsitzender des Konzern und weiter
  • 577 Leser
EURO

Leichtes Plus

Der Kurs des Euro ist gestern gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2069 (Vortag 1,2026) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8286 (0,8315) Euro. Zu anderen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für 1 EUR auf 0,69085 (0,6892) britische Pfund, 142,06 (141,31) japanische Yen und 1,5674 (1,5653) Schweizer Franken weiter
  • 556 Leser
SCHERING

Lieber Merck als Ausländer

Bei einer Übernahme des Berliner Pharmakonzerns Schering ist nach Ansicht der SPD das Darmstädter Familienunternehmen Merck einem ausländischen Käufer vorzuziehen. 'Wenn man davon ausgeht, dass Schering nicht allein bleibt, dann ist Merck für uns interessanter als ausländische oder kurzfristige Investoren', sagte der SPD-Wirtschaftspolitiker Rainer weiter
  • 647 Leser
GOOGLE / Virtueller Markt für Endkunden

Plattform für Einzelhändler

Der Internetsuchmaschinen-Betreiber Google will eine Onlineplattform für Einzelhändler eröffnen. Googles Europachef Nikesh Arora sagte, Google wolle, dass Einzelhandelsunternehmen ihre Datenbanken mit Produkten und Preisen zur Verfügung stellten. Das Unternehmen würde diese Daten indizieren und die Informationen in Form einer Suchmaschine zur Verfügung weiter
  • 672 Leser
CELESIO / Europas größter Pharmagroßhändler profitiert vom steigenden Durchschnittsalter

Rekord-Dividende und weitere Zukäufe

Europas größter Pharmahändler Celesio hat erneut Rekorde bei Umsatz und Gewinn aufgestellt. Die Aktionäre sollen 1,40 EUR je Aktie erhalten, so viel wie nie zuvor. weiter
  • 604 Leser

Tipp DES Tages: R-Gespräche nicht bezahlen

Die Zahlung überteuerter R-Gespräche kann nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) unter Umständen verweigert werden. In dem gestern in Karlsruhe verkündeten Urteil ging es um eine Rechnung für R-Gespräche über 593 EUR. Die minderjährige Tochter der Anschlussinhaber hatte die Rechnung verursacht, indem sie R-Gespräche ihres Freundes entgegen nahm. weiter
  • 661 Leser
AKTIENMÄRKTE

Uneinheitliche Tendenz

Die deutschen Aktienmärkte tendierten gestern zunächst leichter. Vor allem Kursverluste bei Allianz drückten auf den Gesamtmarkt. Händler berichteten von Gewinnmitnahmen. Am Nachmittag erholte sich der Markt. Die besser wie erwartet ausgefallenen US-Verbraucherpreise sorgten für eine bessere Eröffnung der US-Börsen, die auch in Europa zu einer Stimmungsbesserung weiter
  • 671 Leser
STANDORT / Amerikanische Investoren bewerten Deutschland so gut wie nie

Unterwegs zur Weltspitze

Warnsignal Verlagerung: 'Wir müssen Denkfabrik bleiben'
Eine aktuelle Studie schmeichelt dem Wirtschaftsstandort: Amerikanische Investoren geben Deutschland so gute Noten wie noch nie zuvor. Mehr noch: Sollten sich die Rahmenbedingungen noch bessern, werde Deutschland wieder in die Weltspitze vorstoßen. weiter
  • 737 Leser
ALTANA

Zehnter Rekord in Folge

Der Bad Homburger Pharma- und Chemiekonzern Altana soll wie geplant in diesem Jahr aufgespalten werden. Für die Pharmasparte sucht das Unternehmen seit Jahresanfang einen Partner, der Chemiebereich soll im Spätherbst an die Börse gebracht werden, sagte Altana-Vorstandschef Nikolaus Schweickart. 2005 verbuchte der Konzern das zehnte Rekordjahr in Folge. weiter
  • 623 Leser