Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 16. März 2006

anzeigen

Überregional (21)

Region Stuttgart

173 Betriebe verloren

Auf der Suche nach besseren Standortbedingungen haben in den vergangenen fünf Jahren mehr Betriebe die Region Stuttgart verlassen als neue zugezogen sind. Die wirtschaftlich stärkste Region im Südwesten hat 173 Betriebe verloren, heißt es in einer von der IHK Region Stuttgart vorgelegten Untersuchung. Insgesamt 1460 Betriebe haben die Region in diesem weiter
  • 655 Leser
WÜRTTEMBERGISCHE / Abbau in Stuttgart und Karlsruhe

500 Jobs fallen weg

Nach der Fusion der Württembergischen Versicherungen mit der Karlsruher Versicherungsgruppe fallen in Stuttgart und Karlsruhe rund 500 Stellen weg. weiter
  • 689 Leser
MAN / Überraschender Abschied von Druckmaschinen

Allianz steigt ein

MAN verabschiedet sich vom Geschäft mit Druckmaschinen. Der Münchner Konzern gibt den weltweit zweitgrößten Hersteller MAN Roland an die Allianz ab. weiter
  • 613 Leser
PATRIZIA IMMOBILIEN / Volumen von 500 Millionen Euro

Börsengang noch im März

Der Augsburger Immobilienentwickler und -verwalter Patrizia Immobilien will voraussichtlich noch im März an die Börse. Die Papiere würden wohl ab vom 27. März zur Zeichnung angeboten, teilte Patrizia gestern in Augsburg mit. Mit dem erwarteten Volumen von rund 500 Mio. EUR würde Patrizia zu den bisher größten Börsengängen in diesem Jahr zählen. Mit weiter
  • 634 Leser
BASF

Bußgeld verringert

Die Luxemburger EU-Richter haben das Bußgeld gegen BASF wegen illegaler Preisabsprachen bei Vitaminen um ein Fünftel auf knapp 237 Mio. EUR gekürzt. Die Strafzahlung ist aber immer noch die dritthöchste, die in der EU-Geschichte von einem einzelnen Unternehmen geleistet werden muss. Wie das EU-Gericht Erster Instanz in Luxemburg urteilte, unterliefen weiter
  • 590 Leser
UNTERHALTUNGSELEKTRONIK / Wer liefert die Geräte der Zukunft?

Der Kampf um die Wohnzimmer

Die weitere Digitalisierung verwischt die Grenzen der Hersteller: Unterhaltungselektronik-Firmen wetteifern mit Computer-Konzernen, Telekom-Anbietern und Kabelnetz-Betreibern wenn es darum geht, dem Verbraucher Unterhaltung ins Wohnzimmer zu liefern. weiter
  • 631 Leser
RTV

Erfolg für Kläger

Der Aufsichtsrat muss nach Ansicht des Stuttgarter Oberlandesgerichts (OLG) bei Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten die Aktionäre umfassend über seine Überwachungstätigkeit informieren. Formelhafte und in einem Satz zusammengefasste Angaben reichten nicht aus, hieß es in einem Urteil, das einem Aktionär der RTV Family Entertainment AG (München) weiter
  • 612 Leser
AKTIENMÄRKTE

Günstige Firmendaten

Die deutschen Aktienmärkte tendierten gestern fester. Der Deutsche Aktienindex (Dax) konnte zeitweise die 5900 Punkte Marke übertreffen. Günstige Vorgaben aus den USA sowie einige Unternehmensmeldungen werden für den Anstieg ins Feld geführt. Gefragt waren BMW-Aktien. Vor allem der Ausblick lag nach Händlermeinungen deutlich über den Erwartungen. MAN weiter
  • 614 Leser

Hoffen auf Naschkatzen. ...

...Nach einem leichten Umsatzrückgang im Jahr 2005 hofft die Südwarenindustrie 2006 auf größeren Appetit der Naschkatzen. Pro Kopf wurden 2005 knapp 32 Kilo Süß- und Knabberwaren im Wert von 113 EUR verzehrt. Laut Branchenverbandes BDSI wurden insgesamt 3,4 Mio. Tonnen Süßwaren produziert. Unser Bild zeigt die Abfüllung von Ostereiern beim Hersteller weiter
  • 556 Leser
STANDORTPOLITK / EU-Parlament will deutlich längere Bestandsgarantien

Job-Export einen Riegel vorschieben

Immer wieder werden Vorwürfe laut, die EU finanziere Werksverlagerungen. Das Europaparlament will dies künftig möglichst unterbinden. Dazu sollen die Veröffentlichungs-Schwelle für Subventionen gesenkt und die Dauer von Bestandsgarantie verlängert werden. weiter
  • 670 Leser
LVI / Südwest-Wirtschaft dürfte um 2 Prozent wachsen

Kabinett neu ordnen

Die Südwest-Wirtschaft wird 2006 um 2 Prozent wachsen, erwartet der LVI. Von der nächsten Landesregierung fordert er eine Neuausrichtung der Ministerien. weiter
  • 607 Leser
EINZELHANDEL / Nach drei Minusjahren wieder leichter Optimismus

Klagen sind verstummt

Jeder zweite Betrieb rechnet mit Umsatzzuwachs
Die Zeit des Klagens ist für den Moment jedenfalls vorbei, sagte Einzelhandelspräsident Hermann Franzen. Die von der Konsumflaute gebeutelte Branche ist nach einer aktuellen Umfrage etwas zuversichtlicher geworden, auch wegen der Fußball-Weltmeisterschaft. weiter
  • 613 Leser
BÖRSENLANDSCHAFT

KOMMENTAR: Verhandlungen überfällig

Die Konsolidierung ist längst überfällig - in Zeiten des Euro und in Zeiten globaler Kapitalmärkte ohnehin. Insofern passt die Annäherung zwischen den Börsen in Frankfurt und Paris nicht in die lange Liste von Fusionsplänen, die derzeit fast täglich über die Ticker laufen. Dass ausgerechnet die Amerikaner den Börsenbetreibern vor allem an der Seine weiter
  • 642 Leser
EURO

Kurs zieht an

Der Kurs des Euro ist gestern gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2026 (Vortag: 1,1948) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,8315 (0,8370) EUR. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,6892 (0,68855) britische Pfund, 141,31 (141,31) japanische Yen und 1,5653 (1,5671) Schweizer Franken weiter
  • 659 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Metall-Konflikt verschärft Im Tarifkonflikt in der deutschen Metallindustrie mit ihren 3,4 Mio. Beschäftigten droht eine Eskalation. Gesamtmetall-Präsident Martin Kannegiesser unterstrich, die Arbeitgeber würden auch in der dritten Runde kein Angebot zu höheren Einkommen machen. Die IG Metall betonte ihre Kampfbereitschaft. Sollten sich die Arbeitgeber weiter
  • 602 Leser
DAIMLER-CHRYSLER / Musterverfahren wegen des Schrempp-Rücktritts

Langer juristischer Streit zu erwarten

Die Klagen von Daimler-Chrysler-Aktionären wegen des überraschenden Rücktritts des damaligen Konzernchefs Jürgen Schrempp 28. Juli 2005 sollen zu einem der ersten Musterverfahren nach dem neuen Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz werden. Dies hat das Landgericht Stuttgart beschlossen. Damit ist eine lange juristische Auseinandersetzung vorgezeichnet. weiter
  • 660 Leser
HEIZÖL / Laut Händler-Verband bleibt der Preis bei 60 bis 65 Cent

Leere Tanks - Nachfrage steigt

Die Haushalte warten darauf, dass Öl billiger wird. Der Brennstoffhändlerverband geht allerdings davon aus, dass es 2006 nur geringe Preisschwankungen gibt. weiter
  • 626 Leser
BMW / Nach Ertragsdelle will Autobauer 2006 wieder kräftig zulegen

Rekordgewinn als Fahrtziel

Impulse durch höheren Absatz und Anteilsverkäufe
Der Münchener Autobauer BMW will nach einem Gewinnrückgang 2005 im laufenden Jahr wieder auf Rekordkurs gehen. Konzernchef Helmut Panke setzt dabei auf höheres Absatzwachstum. Zudem profitiert BMW von der Verringerung der Beteiligung an Rolls Royce. weiter
  • 640 Leser
HANDWERK

Stellenabbau hält an

Der Stellenabbau im deutschen Handwerk geht weiter. Im vergangenen Jahr gingen 3,6 Prozent der Arbeitsplätze im Vergleich zum Vorjahr verloren, teilte das Statistische Bundesamt mit. Nach Branchenangaben arbeiten noch knapp 5 Mio. Handwerker in 900 000 Betrieben. Die Zahl der Beschäftigten schrumpft seit fast 10 Jahren kontinuierlich. Den stärksten weiter
  • 528 Leser
DEUTSCHE BÖRSE / Unterstützung der Regierungen

Superbörse rückt näher

Die Chancen für eine Fusion der Deutschen Börse und der Fünf-Länder-Börse Euronext sind deutlich gestiegen. Auf beiden Seiten gilt es aber, Hürden zu überwinden. weiter
  • 595 Leser
OEW

Widmaier Vorsitzender

Der Ravensburger Landrat Kurt Widmaier ist zum neuen Vorsitzenden des Zweckverbandes Oberschwäbische Elektrizitätswerke (OEW) gewählt worden. Widmaier soll am 1. Mai die Nachfolge von Biberachs Landrat Peter Schneider antreten, teilte die OEW nach einer Verbandssitzung in Reutlingen mit. Widmaier wird auch in den Aufsichtsrat der Energie Baden- Württemberg weiter
  • 644 Leser