Artikel-Übersicht vom Samstag, 11. März 2006

anzeigen

Regional (2)

Info zu Änderungen im Steuerrecht

Der Koalitionsvertrag enthält eine Reihe von Maßnahmen im Steuerrecht, die zum Teil bereits zu Beginn des Jahres 2006 in Kraft getreten sind. Weitere Änderungen werden im Jahr 2007 im Haushaltsbegleitgesetz folgen. Zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung, die die bereits vollzogenen und geplanten Änderungen im Steuerrecht behandelt, lädt die weiter
  • 221 Leser

Stolpersteine im Berufsleben

"Stolpersteine im Berufsleben" heißt der erste Fachvortrag der Veranstaltungsreihe Frauen Unternehmen 2006. Dazu laden die Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg und die IHK Ostwürttemberg, am Donnerstag, 16. März, um 20 Uhr ins Rathaus (kleiner Sitzungssaal) nach Giengen ein. Zum Hintergrund: Auch bereits berufstätige Frauen kommen immer wieder weiter
  • 379 Leser

Überregional (27)

ITB / Bundekanzlerin Merkel auf Messebesuch in Berlin

'Als Reiseland gut aufgestellt'

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Bedeutung des Tourismus für die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands hervorgehoben. Der Tourismus sei 'ein richtiger, wichtiger Wachstumsfaktor für das Land', sagte Merkel gestern nach einem Messerundgang auf der ITB in Berlin. Merkel lobte insbesondere die Bemühungen der Deutschen Zentrale für Tourismus um weiter
  • 611 Leser
AKTIENMÄRKTE

Anleger bleiben vorsichtig

Beflügelt von positiven US-Konjunkturdaten wechselten die deutschen Aktienmärkte gestern am Nachmittag wieder ins Plus. Die aktuellen Beschäftigungszahlen fielen etwas besser aus als erwartet und die Vormonatszahlen wurden nach unten revidiert. Trotz der leichten Erholung am Markt zeigten sich allerdings die Teilnehmer weiterhin vorsichtig. Neue Dividendenspekulationen weiter
  • 596 Leser
BESCHÄFTIGUNG / Branchenverband spricht sich für Mindestlohn von sechs bis sieben Euro aus

Betriebsräte sehen Zeitarbeits-Boom mit Sorge

Für deutsche Zeitarbeitsfirmen war 2005 ein Rekordjahr. Und das Wachstum der Branche ist laut Experten noch nicht ausgeschöpft. Gewerkschaften und Betriebsräte sehen die Entwicklung mit Sorge. Sie befürchten eine Zwei-Klassengesellschaft in den Betrieben. weiter
  • 772 Leser
INFORMATIONSTECHNIK / Unternehmen geben mehr Geld für Prozess-Verbesserung aus

Der Investitionsstau löst sich

Die Unternehmen geben nach Jahren des Sparens wieder mehr Geld für Informationstechnik aus. Der Investitionsstau löst sich auf, die IT-Budgets steigen, wie aus einer Studie hervorgeht, die die Unternehmensberatung Droege auf der Cebit in Hannover vorgestellt hat. Die Studie basiert auf einer Umfrage unter mehr als 430 Unternehmen in Deutschland, Österreich weiter
  • 648 Leser
MTU Aero

Dividende in Sicht

Der Münchner Triebwerkshersteller MTU Aero Engines plant bereits wenige Monate nach seinem Börsengang die Ausschüttung einer Dividende. 'Obwohl der Börsengang erst im Juni 2005 war, werden wir eine Dividende für das Gesamtjahr von 40 Mio. EUR vorschlagen', sagte der Vorstandsvorsitzende Udo Stark. Das seien 73 Cent je Aktie. weiter
  • 699 Leser
T-ONLINE / Landgericht Frankfurt rüffelt Internet-Anbieter

Einseitige Vertragsveränderung rechtswidrig

Das Frankfurter Landgericht hat gestern einseitige Vertragsänderungen des Internet-Providers T-Online für rechtswidrig erklärt. Für eine wirksame Änderung reiche es nicht aus, dass der Kunde auf eine E-Mail über die veränderten Vertragsbedingungen nicht geantwortet habe, erklärte das Gericht in einem gestern veröffentlichten Urteil (Az.: 2-03 O 352/05). weiter
  • 641 Leser
MEDIEN

Einstieg bei 'Bietigheimer'

Die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG (NPG), der Verlag der Südwest Presse in Ulm, hat rückwirkend zum 1. Januar 2006 eine Minderheitsbeteiligung am Verlag der 'Bietigheimer Zeitung' in Bietigheim-Bissingen übernommen. Dies teilten die Verlage gestern mit. Der Erwerb stehe noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch das Kartellamt. Verleger weiter
  • 725 Leser
MVV / Enge Kooperation mit Stadtwerken geplant

Energieversorger will sparen

Deutschlands sechstgrößter Energieversorger, die Mannheimer MVV, will durch enge Kooperation mit seinen verschiedenen Stadtwerken die Kosten drücken. Das im SDAX gelistete Unternehmen werde in diesem Jahr zentrale Dienstleistungen wie Abrechnung, Informationsverarbeitung, Energiehandel und Energiebeschaffung in gemeinsamen Gesellschaften bündeln, kündigte weiter
  • 804 Leser
ENERGIE / Strategiepapier zur Versorgung

Enger Draht zu Russland

Österreich und vor allem die osteuropäischen Staaten des Baltikums und Polen haben nicht vergessen, dass sie zum Jahresauftakt in der Kälte saßen. Die EU baut vor. weiter
  • 573 Leser
DEUTSCHE POST / Bonner Konzern gründet Gemeinschaftsunternehmen mit Yamato

Erster Ausländer auf japanischem Briefmarkt

Der Deutschen Post ist als erstem ausländischen Anbieter der Einstieg in den japanischen Briefmarkt gelungen. Der Bonner Logistikriese vereinbarte mit dem japanischen Brief- und Paketzusteller Yamato die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens, das künftig in Japan ein vollständiges Angebot von Direktmarketing-Dienstleistung anbieten soll. Yamato werde weiter
  • 639 Leser
BITKOM

Für digitale Abrechnung

Der Branchenverband Bitkom spricht sich für neue Vergütungsmodelle für Urheber aus. Die pauschale Erhebung stoße wegen des Technologie-Booms an Grenzen. weiter
  • 674 Leser
PRODUKTPIRATERIE / Maschinenbauer beklagen massiven Anstieg

Fälscher produzieren für Weltmarkt

Keineswegs nur chinesische Hersteller verlegen sich auf den Ideenklau
Abkupfern - damit müssen sich nicht mehr allein die Hersteller von Konsumgütern herumschlagen. Immer mehr Plagiate tauchen inzwischen unter den Investitionsgütern auf. Nicht nur Chinesen tun sich beim Ideenklau hervor und überschwemmen damit auch die Märkte der Industrieländer. weiter
  • 799 Leser
COCA COLA / Kritiker erheben Vorwurf der Menschenrechtsverletzung

Getränkehersteller sorgt sich um seinen Ruf

Fußball-WM-Sponsor Coca-Cola kämpft gegen Proteste an mehreren Fronten. Bei den Olympischen Winterspielen in Turin häuften sich die Demonstrationen von Globalisierungsgegnern gegen den Getränkehersteller. Besorgt ist das Unternehmen allerdings mehr über Boykottaufrufe in den USA und anderen Ländern wegen angeblicher Menschenrechtsverletzungen. Das Unternehmen weiter
  • 557 Leser
YUKOS

Gläubigerbank will Insolvenz

Der weitgehend zerschlagene russische Ölkonzern Yukos soll auf Betreiben seiner ausländischen Gläubigerbanken für insolvent erklärt werden. Das Konsortium von 14 Banken habe gestern einen entsprechenden Antrag beim Moskauer Schiedsgericht gestellt, meldete die Agentur Interfax. Der Ölkonzern könne einen Restkredit von gut 400 Mio. EUR nicht zurückzahlen. weiter
  • 725 Leser
Tipp des Tages

Grundsteuer umstritten

Die Grundsteuer auf selbst genutzte Wohnungen könnte verfassungswidrig sein. Der Hausbesitzer-Verband empfiehlt daher, gegen Bescheide Widerspruch einzulegen. weiter
  • 737 Leser
US-INVESTOR / Dresden verkauft 48 000 Wohnungen

Höhere Mieten drohen

Nach dem Verkauf von 48 000 städtischen Wohnungen in Dresden an den US-Investor Fortress ist nach Ansicht von Experten mit steigenden Mieten zu rechnen. weiter
  • 736 Leser
BERGBAU / Nordrheinwestfälische Landesregierung denkt über Totalausstieg nach

Im Revier geht wieder die Angst um

Bis 2010 sollen die Subventionen um mindestens 750 Millionen Euro gekürzt werden
Im Revier geht wieder die Angst um. Hintergrund sind Überlegungen der nord-rheinwestfälischen Landesregierung die Kosten eines Totalausstiegs aus der Steinkohleförderung ermitteln zu lassen. Dann drohen Massenentlassungen, was bislang als undenkbar galt. weiter
  • 726 Leser
JAGD- UND SPORTWAFFEN / 1000 Aussteller auf Fachmesse in Nürnberg

Inlandsgeschäft im Fadenkreuz

Die deutschen Waffen- und Munitionshersteller hoffen auf ein besseres Inlandsgeschäft in diesem Jahr. 2005 blieb der Umsatz der Branche stabil bei 212 Millionen Euro. Davon entfielen mehr als 87 Prozent auf das Auslandsgeschäft, das um 2,8 Prozent zulegen konnte. weiter
  • 613 Leser
PREISE

KOMMENTAR: Keine Stabilitätsgefahren

Die Teuerung liegt hartnäckig über der Zwei-Prozent-Marke. Grund zur Sorge gibt eine Inflationsrate von 2,1 Prozent, wie jetzt im Februar wieder, indes nicht. Daran kann auch der Umstand nichts ändern, dass die Europäische Zentralbank nur bei Teuerungsraten bis zur Zwei-Prozent-Grenze von Preisstabilität spricht und danach Inflationstendenzen wittert. weiter
  • 617 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Euwax-Räume durchsucht Die Geschäftsräume des Stuttgarter Optionsscheinhändlers Euwax sind wegen des Verdachts des Insiderhandels durchsucht worden. Wie die Tochter der Stuttgarter Börse gestern mitteilte, habe sich die Aktion aber nicht gegen Euwax selbst gerichtet, sondern gegen Dritte. Weiter Metaller-Proteste Die Proteste der Beschäftigten in der weiter
  • 653 Leser
ITB

Kurzreisen im Trend

Der scharfe Wettbewerb in der Tourismusbranche wird nach den Erwartungen von Marktforschern noch weiter deutlich zunehmen. 'Wachstum ist fast ausschließlich auf Kosten anderer möglich', sagte der Geschäftsführer der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR), Peter Aderholz, auf der Internationalen Tourismusmesse ITB. Der Konkurrenzkampf der Ziele weiter
  • 667 Leser
EURO

Nahezu unverändert

Der Kurs des Euro ist gestern fast unverändert geblieben. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1919 (Vortag 1,1920) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8390 (0,8389) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,6862 (0,6858) Pfund, 141,11 (140,10) Yen und 1,5664 (1,5635) Schweizer Franken fest. weiter
  • 727 Leser
KONJUNKTUR / Wegen des teuren Heizöls liegt Inflation bei 2,1 Prozent

Rohstoffe treiben Preise

Sprit und Kaffee kosten deutlich mehr
Die enorm gestiegenen Kosten für Heizöl und Sprit halten die Teuerungsrate in Deutschland weiter auf Trab. Der Verbraucherpreisindex lag im Februar im Vergleich zum Vorjahr bei 2,1 Prozent und damit auf dem gleichen Stand wie in den Monaten zuvor. weiter
  • 638 Leser
PATENTE

Südwesten an der Spitze

Im vergangenen Jahr sind im deutschen Patentamt in München 48 367 Patent-Anmeldungen aus dem Inland eingegangen. Das waren nur 81 weniger als im Vorjahr, berichtete Behördenpräsident Jürgen Schade . Die meisten Patent-Anmeldungen kamen aus Bayern (13 688), gefolgt von Baden-Württemberg (12 828) und Nordrhein-Westfalen (8151). Auf den beiden letzten weiter
  • 626 Leser
HANDWERK

Trendwende erwartet

Das Handwerk erwartet im laufenden Jahr ein kleines Umsatzplus und damit eine Trendwende. Der Stellenabbau in den Betrieben soll sich deutlich verlangsamen. weiter
  • 696 Leser
ENERGIEMARKT

Vor weiteren Zukäufen

Die führenden, europäischen Energiekonzerne werden die Konzentration in der Branche weiter vorantreiben. Ihre Kassen für Zukäufe sind prall gefüllt. weiter
  • 651 Leser
BHW

Vor Zwangsabfindung

Die Postbank wird beim übernommenen Bausparer BHW den verbliebenen Aktionären eine Zwangsabfindung zahlen. Die Postbank teilte gestern mit, dass der Squeeze-Out gegen eine Barabfindung auf der BHW-Hauptversammlung am 1. Juni herbeigeführt werden solle. Die Postbank hält inzwischen 98,43 Prozent des BHW-Kapitals. weiter
  • 643 Leser