Artikel-Übersicht vom Freitag, 17. Februar 2006

anzeigen

Regional (2)

IHK: Dienstleister Infos online

Das Dienstleister-Informationssystem bietet eine schnelle und aktuelle Übersicht über 30 verschiedene Dienstleistungssparten. Das Angebot richtet sich vor allem an Existenzgründer sowie kleine und mittelständische Unternehmen. Für jede Branche finden sich Basisinformationen zu Verbänden, Organisationen, Ansprechpartnern, Fachmagazinen und geltenden weiter
  • 491 Leser

IHK: Liste der Cebit-Aussteller

Am 9. März öffnet die CeBIT 2006 ihre Pforten. Die Messe in Hannover dauert bis zum 15. März. Um die Vorbereitungen für den Messebesuch zu erleichtern, hat die IHK Ostwürttemberg die Aussteller aus der Region aufgelistet: Carl Zeiss Mobile Optics Oberkochen, Halle 9, Stand A60; GRAU Data Storage, Schwäbisch Gmünd, Halle 1, Stand G81; Projekt Computersysteme, weiter
  • 426 Leser

Überregional (26)

DELL

500 Jobs mehr

Der Computerkonzern Dell will in Halle mehr Arbeitsplätze schaffen als ursprünglich vorgesehen. Hatte man für die nächsten drei bis fünf Jahre zunächst mit etwa 1000 Jobs an der Saale gerechnet, so könnten es perspektivisch bis zu 1500 werden, sagte ein Sprecher. 'Die Kollegen hier vor Ort sind super motiviert und super ausgebildet', sagte ein Sprecher. weiter
  • 618 Leser
DAIMLER-CHRYSLER / Rücktritt von Jürgen Schrempp beschäftigt weiterhin Justiz

Aktionär will Musterverfahren

Die unerwartete Rücktrittsankündigung von Ex-Daimler-Chef Jürgen Schrempp und der anschließende Kurssprung der Aktie beschäftigen weiter die Justiz: Nach dem Willen von Aktionären soll nun ein Musterverfahren klären, ob es bei der Bekanntgabe des Ausscheidens zu unrechtmäßigen Verzögerungen gekommen ist. Das Landgericht Stuttgart bestätigte gestern weiter
  • 576 Leser
INFINEON / Abspaltung der Speichersparte

Aktionäre sollen nicht mitsprechen

Die Infineon-Aktionäre haben vehement Mitspracherechte bei der geplanten Zerschlagung des Konzerns gefordert. 'Infineon verliert eines seiner beiden Standbeine. Der Konzern wird völlig neu aufgestellt', sagte Daniela Bergdolt von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) auf der Hauptversammlung. Daher müssten die Aktionäre als Besitzer weiter
  • 614 Leser
SEAT / Spanische VW-Tochter rutscht in rote Zahlen

Auf dem Weg aus der Krise

Die spanische VW-Tochter Seat ist erstmals seit zehn Jahren in die roten Zahlen gerutscht. Der Autohersteller verzeichnete 2005 Verluste von rund 62 Mio. EUR, nachdem er im Vorjahr noch einen Gewinn von 145 Mio. EUR erwirtschaftet hatte. 'Wir haben ein schweres Jahr hinter uns, aber 2006 sieht für Seat sehr vielversprechend aus', sagte der Konzern-Präsident weiter
  • 581 Leser
DAIMLER-CHRYSLER / Mercedes-Gruppe handelt sich massiven Verlust ein - Keine Steuern im Inland

Auf dem Weg der Besserung

Vorstandschef Dieter Zetsche verordnet dem Konzern viele neue Programme
Daimler-Chrysler hat vergangenes Jahr weniger verdient als 2004. Für die laufende Periode rechnet Vorstandschef Dieter Zetsche mit einem leicht besseren Ergebnis und gleichbleibenden Absatz- und Umsatzzahlen. Insgesamt sieht er den Konzern auf dem Weg der Besserung. weiter
  • 707 Leser
ENERGIEMARKT

Brüssel beklagt Defizite

Eine Untersuchung der EU-Kommission hat 'ernste Fehlentwicklungen' auf den europäischen Energiemärkten offenbart. Die EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes kündigte deshalb ein Bündel von Maßnahmen an, um den Wettbewerb bei Strom und Gas anzuheizen. Die Kommission beklagt vor allem den nach wie vor hohen Konzentrationsgrad auf der Großhandelsebene, weiter
  • 556 Leser

Daimler-Konzern in Zahlen

In Mrd. EUR 20052004 Umsatz 149,8142,1 Investitionen6,66,4 Cash Flow 2,11,8 Betriebserg. (Op.profit) 5,25,8 Konzernergebnis 2,82,5 Ergebnis je Aktie in EUR 2,802,43 Dividende in EUR 1,501,50 Mitarbeiter weltweit 382 724384 723 davon Deutschland 182 060 185 154 weiter
  • 684 Leser
INDUSTRIE / Zahl der Mitarbeiter geht weiter zurück

Exportboom sorgt für Rekordumsatz

Die deutsche Industrie hat im vergangenen Jahr dank starker Auslandsnachfrage einen Rekordumsatz erzielt und erstmals die Marke von 1,5 Billionen Euro knapp erreicht. Der Umsatz im verarbeitenden Gewerbe und im Bergbau stieg um 4,6 Prozent auf 1489 Mrd. EUR, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. 'Das war der höchste Wert seit Bestehen der Statistik', weiter
  • 566 Leser
SUNWAYS / Fabrikneubau in Thüringen belastet

Gewinn gesunken

Der Konstanzer Solarzellenhersteller Sunways hat ungeachtet der Anlaufkosten für sein neues Werk in Thüringen 2005 erneut schwarze Zahlen geschrieben. Der Konzernüberschuss betrug 0,3 Mio. EUR im Vergleich zu 1,6 Mio. EUR 2004, wie das Unternehmen mitteilte. Das Betriebsergebnis 2005 lag bei 2,1 Mio. EUR nach 3,1 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. Der Konzernumsatz weiter
  • 637 Leser
GENERIKA / Konzentration auf deutschem Markt

Inder kauft Betapharm

Die Konzentration auf dem deutschen Generika-Markt hält an. Der indische Hersteller Dr. Reddys kauft Betapharm, Nummer vier der Branche in Deutschland. weiter
  • 695 Leser
AKTIONÄRE / Aus 10 000 Euro hat Intershop 26,83 Euro gemacht

Kapitalvernichter am Pranger

Die Intershop AG ist nach Angaben der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) der größte Kapitalvernichter unter den börsennotierten Unternehmen. Die DSW bemängelt, dass Vorstände, die Aktionäre wissentlich falsch informieren, nicht direkt haftbar sind. weiter
  • 681 Leser
ESCADA

Keine Dividende

Deutschlands größter Damenmodekonzern Escada will für das abgelaufene Geschäftsjahr 2004/05 (31. Oktober) nun doch keine Dividende zahlen. Der Aufsichtsrat habe einer entsprechenden Empfehlung des Vorstands zugestimmt, teilte das Unternehmen mit. Die Eigenkapitalbasis soll gestärkt und die Nettoverschuldung verringert werden. weiter
  • 613 Leser
AKTIENMÄRKTE

Keine Lust auf Daimler

Der Deutsche Aktienindex (Dax) trat gestern erneut auf der Stelle. Neue US-Konjunkturdaten brachten kaum Impulse. Viele Investoren sind mit Blick auf die laufende Berichtssaison sehr vorsichtig. Im Blickpunkt stand die Geschäftsentwicklung von Daimler-Chrysler, die mit starken Kursschwankungen reagierten. Der genaue Blick auf die Bilanz hat dabei den weiter
  • 570 Leser

KOMMENTAR: Realitätssinn

Neue Vorzeichen im Hause Daimler-Chrysler: Nicht Mercedes saniert Chrysler, sondern umgekehrt. So jedenfalls war es 2005 - und das soll auch letztmals so gewesen sein. Denn Dieter Zetsche, der neue Cheflenker in Stuttgart, verordnet allen Sparten eine Radikalkur. Sie soll bewirken, dass sich jedes einzelne Geschäftsfeld auch bei widrigen Umständen und weiter
  • 543 Leser
CHINA / Verlängerung der Strecke in Schanghai lässt auf sich warten

Konkurrenz für den Transrapid

Der Transrapid bekommt Konkurrenz in China. Hinter der Entwicklung einer eigenen Magnetschnellbahn steht einer der führenden Flugzeugbauer des Landes. Die Entscheidung über eine Verlängerung der Schwebebahn in Schanghai lässt auf sich warten. weiter
  • 608 Leser
EURO

Kurs gibt nach

Der Kurs des Euro ist gestern gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1858 (Vortag 1,1904) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8433 (0,8401) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für 1 EUR auf 0,68425 (0,6835) britische Pfund, 140,11 (139,96) japanische Yen und 1,5588 (1,5577) Schweizer Franken weiter
  • 589 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Bau rechnet mit weniger Jobs Die Bauwirtschaft rechnet trotz verbesserter Umsatzerwartungen für 2006 mit weiterem Stellenabbau. Der Hauptverband der Deutschen Bauwirtschaft befürchtet den Verlust weiterer 20 000 Arbeitsplätze, womit die Zahl der Beschäftigten auf unter 700 000 sinken werde. Erneuerbare Energie nimmt zu Wind- und Sonnenenergie sowie weiter
  • 538 Leser
HANDWERK / 'Polnische Fliesenleger können hier arbeiten, wenn sie deutsche Standards einhalten'

Mit neuer Meisterordnung versöhnt

Zahl der Betriebe steigt, Betriebsaufgaben aber auch - Trendwende beim Umsatz
Die Zahl der Handwerksbetriebe in Baden-Württemberg steigt, ihre Größe aber sinkt. Dies ist vor allem auf die Reform der Meisterordnung zurückzuführen. Im vergangenen Jahr gingen auch Umsatz und Beschäftigtenzahl zurück. Jetzt soll die Trendwende kommen. weiter
  • 641 Leser
SPARKASSENVERBAND

Peter Schneider neuer Chef

Der Biberacher Landrat Peter Schneider (CDU) ist gestern zum neuen Präsidenten des Sparkassenverbands Baden-Württemberg gewählt worden. Der 47-Jährige war der einzige Kandidat für die Nachfolge von Amtsinhaber Heinrich Haasis. Dieser wird zum 1. Mai nach Berlin wechseln, um Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes zu werden. Der Sparkassenverband weiter
  • 662 Leser
COMPUTER

Schulen haben zu wenig PC

In der Informationstechnologie liegt Deutschland einer Branchenanalyse zufolge in wichtigen Bereichen international zurück. Das gelte für die Ausstattung von Schulen mit Computern ebenso wie für die Ausbildung von Nachwuchskräften und Kapital für Gründer, bilanzierte der Bundesverband Bitkom. Positiv entwickele sich der Zugang zu schnellen Internet-Anschlüssen. weiter
  • 630 Leser
BUNDESHAUSHALT / Bundesbank-Zulage wird gekappt

Steinbrück pumpt sich weniger

Weitgehend geräuschlos hat Finanzminister Peer Steinbrück seinen ersten Bundeshaushalt aufgestellt. Er muss 38 Mrd. EUR neue Schulden aufnehmen, etwas weniger als befürchtet. Geeinigt hat er sich mit der Bundesbank über Einschnitte bei den Gehältern der Mitarbeiter. weiter
  • 596 Leser
BECHTLE

Umsatz legt deutlich zu

Das IT-Handelsunternehmen Bechtle hat im vergangenen Jahr etwas mehr verdient als zuletzt prognostiziert und will die Dividende erhöhen. Der Gewinn vor Steuern sei von 37,6 Mio. EUR im Vorjahr auf 41 Mio. EUR gestiegen, teilte das Unternehmen mit. Damit übertraf Bechtle die im November auf 40 Mio. EUR gesenkte Prognose. Beim Umsatz verzeichnete das weiter
  • 505 Leser
Axel Springer

Wachstum nach Rekordgewinn

Europas größtes Zeitungshaus Axel Springer ('Bild', 'Die Welt') will nach der gescheiterten Übernahme von Pro Sieben Sat 1 und einem Rekordgewinn 2005 weiter im Kerngeschäft wachsen. Der Jahresüberschuss habe mit dem historischen Wert von 231 Mio. EUR das Vorjahresniveau um 56 Prozent übertroffen. Auch die Ertragslage verbesserte sich deutlich. Das weiter
  • 580 Leser
Deutsche Telekom

Zentrale stark verkleinert

Die Deutsche Telekom will die Zentrale ihrer Festnetztochter T-Com drastisch verkleinern. Die Zahl der Mitarbeiter im Headquarter soll von derzeit 8000 auf nur noch 1200 sinken, wie Telekom-Vorstand Walter Raizner mitteilte. Insgesamt 1500 Stellen würden im Rahmen der Umstrukturierung wegfallen, die restlichen mehr als 5000 Mitarbeiter künftig den Niederlassungen weiter
  • 546 Leser
SIEMENS / Arbeitnehmervertreter wollen Kommunikationssparte erhalten

Zerschlagung befürchtet

Arbeitnehmervertreter setzen sich gegen die mögliche Zerschlagung der Siemens-Kommunikationssparte Com zur Wehr. 'Die Kommunikationstechnik stand an der Wiege von Siemens, mit ihr ist Siemens ein Weltkonzern geworden', erklärte die IG Metall. Für den Infrastrukturkonzern Siemens sei die Kommunikationstechnik auch heute unverzichtbar. Es sei zwar nachvollziehbar, weiter
  • 568 Leser
GASTRONOMIE

Zuversicht verbreitet

Die Gastronomie in Baden-Württemberg will im laufenden Jahr ihren Umsatz um 2 Prozent steigern. Der Präsident des Hotel- und Gaststättenverbandes, Peter Schmid, sagte, das Gastgewerbe mit 32 000 Betrieben im Land setze große Hoffnungen auf die Fußballweltmeisterschaft. 2005 verfehlte die Branche den Vorjahresumsatz von 6,5 Mrd. EUR um 1,8 Prozent. Das weiter
  • 520 Leser