Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 16. Februar 2006

anzeigen

Regional (2)

Bei Aufträgen flexibel reagieren

Das Arbeitsrecht lässt Unternehmer oft zögern, auch wenn die Auftragslage Neueinstellungen nahelegt. Welche Möglichkeiten bestehen, auf Auftragsschwankungen im Personalbereich flexibel und bedarfsgerecht zu reagieren, darüber informieren am Donnerstag, 23. Februar, ab 14 Uhr bei der IHK Ostwürttemberg die Fachanwälte für Arbeitsrecht Dr. Ralf Seier weiter
  • 454 Leser
INDUSTRIE-UND HANDELSKAMMER / Konjunkturbericht für das vierte Quartal 2005 und Prognose

Firmen sind eher optimistisch

Die Unternehmen in Ostwürttemberg melden zum dritten Mal in Folge eine verbesserte Geschäftslage. Fast jeder zweite Betrieb verzeichnete Umsatzzuwächse und eine verbesserte Ertragslage. Optimismus besteht für das Jahr 2006. Während die Erwartungen für das Auslandsgeschäft auf hohem Niveau bleiben, wird jetzt mit einer Belebung auf dem Binnenmarkt gerechnet. weiter
  • 483 Leser

Überregional (23)

GASMARKT / Regional begrenzte Liberalisierung ohne Effekt

Alternative bleibt Wunschdenken

Vor allem im Westen und Norden der Republik, aber auch in Bayern können Gaskunden von April an ihren Versorger frei wählen. Für Gasmarktexperten ist dies reines Wunschdenken: Ohne zusätzliche Anbieter wird es keine preislich interessanten Alternativ-Angebote geben. weiter
  • 622 Leser
HYPOVEREINSBANK / Millionen-Strafe in USA

An Steuerbetrug beteiligt

Die Hypovereinsbank (HVB) wird wegen ihrer Beteiligung an illegalen Steuermodellen in den USA zahlen. Die Strafzahlungen an den Staat sowie eine Wiedergutmachung belaufen sich auf insgesamt 29,6 Mio. Dollar (24,7 Mio. EUR). Das teilte die New Yorker Bundesstaatsanwaltschaft mit. Die Bank habe strafrechtliches Fehlverhalten im Rahmen des US-Rechtes zugegeben. weiter
  • 621 Leser
HOCHTIEF

Besseres Ergebnis

Deutschlands größter Baukonzern Hochtief konnte seinen Umsatz wegen florierender Geschäfte im Ausland 2005 deutlich steigern und erhöhte die Prognose für das Vorsteuerergebnis. Im Vergleich zum Vorjahr werde das Ergebnis vor Steuern um mehr als zwei Drittel steigen, kündigte der Baukonzern an. Genaue Zahlen nannte der Konzern nicht. weiter
  • 691 Leser
Deutsche Post

Deutlicher Gewinnsprung

Nach einem deutlichen Gewinnanstieg 2005 können sich die Aktionäre der Deutschen Post auf eine kräftig aufgestockte Dividende freuen. Die Ausschüttung von 50 Cent je Aktie aus dem Vorjahr soll um mindestens ein Drittel aufgestockt werden. Unter dem Strich steigerte die Post den Nettogewinn - auch dank der Umstellung auf internationale Rechnungslegungsstandards weiter
  • 569 Leser
TEXTIL-EINZELHANDEL / Dramatische Verschiebung der Vertriebskanäle in den vergangenen Jahren

Die Branche hat auf die Herausforderung reagiert

Bekleidung wird längst nicht mehr nur in Fachgeschäften verkauft. Nicht-Textilisten wie Tchibo oder Aldi ziehen fast die Hälfte des Branchen-Umsatzes auf sich. Die Konsumflaute der Verbraucher tat zuletzt ein Übriges. Doch jetzt hat der Textileinzelhandel Grund zu Optimismus. weiter
  • 734 Leser
BILDTRÄGER

DVD werden immer billiger

Die Verbraucher in Deutschland müssen immer weniger Geld für eine DVD oder VHS-Kassette ausgeben. Der Durchschnittspreis für einen Bildträger reduzierte sich 2005 von 13,96 auf 13,09 EUR, teilte der Bundesverband Audiovisuelle Medien mit. Wegen der sinkenden Preise ging auch der Verkaufsumsatz mit DVD und Videokassetten um 5 Prozent auf 1,36 Mrd. EUR weiter
  • 601 Leser
RENTENBEITRÄGE

Finanzhof sagt Nein

Die Beiträge zur Rentenversicherung können nach einer Grundsatzentscheidung des Bundesfinanzhofes in München nicht als Werbungskosten von der Steuer abgesetzt werden. Eine Sondervorschrift des Einkommenssteuergesetzes stehe dieser Möglichkeit entgegen. Dies entschied der X. Senat des obersten Steuergerichts in der bayerischen Landeshauptstadt in einer weiter
  • 595 Leser
INFINEON

Fristlos gekündigt

Der frühere Infineon-Chef Ulrich Schumacher muss um seine Abfindung von 5,3 Mio. EUR bangen. Sowohl der Ende 2004 geschlossene Aufhebungsvertrag mit Schumacher als auch sein ursprünglicher Dienstvertrag seien gekündigt worden, sagte ein Infineon-Sprecher, ohne Details zu nennen. Medienberichten zufolge war Auslöser eine Überprüfung von Schumachers Reise- weiter
  • 689 Leser
LEGO

Gewinn mit Bauklötzen

Der dänische Spielwarenkonzern Lego hat nach einer langen Durststrecke erstmals wieder gut an seinen Bauklötzen verdient. Der Vorsteuergewinn erreichte 2005 94 Mio. EUR, nachdem das Familienunternehmen im Jahr zuvor noch einen Verlust von 227 Mio. EUR verbucht hatte. Der Umsatz stieg um 12 Prozent auf 950 Mio. EUR. Lego war seit Ende der 90er Jahre weiter
  • 651 Leser
MLP

Hoffen auf den 'Megatrend'

Der Finanzdienstleister MLP erhofft sich von der anhaltend starken Nachfrage nach Lebens- und privaten Krankenversicherungen eine deutliche Belebung seines Geschäftes. 'Deutschland ist der Wachstumsmarkt schlechthin für Altersvorsorgeprodukte', sagte Finanzvorstand Nils Frowein. Die private Alters- und Gesundheitsvorsorge gehöre zu den Megatrends. MLP weiter
  • 643 Leser
MITTELSTAND

IG Metall fordert Hilfen

Die IG Metall fordert vom Land mehr Hilfe für kleine und mittlere Betriebe. 'Wir haben im baden-württembergischen Mittelstand ein Innovationsproblem', erläuterte Gewerkschaftschef Jörg Hofmann. Die Banken scheuten sich, das Risiko einer Finanzierung von Neuheiten einzugehen. Die Landesregierung müsse deshalb über die Landeskredit-Bank für Bürgschaften weiter
  • 633 Leser
ZF FRIEDRICHSHAFEN / Für Management ein üblicher Vorgang

Interesse an VW-Komponentenfertigung

Der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen zeigt nach einem Pressebericht Interesse an der Komponentenfertigung von Volkswagen. 'Wir sind bisher davon ausgegangen, dass die Komponentenwerke nicht zum Verkauf stehen. Wenn sich das aber ändern sollte, würden wir das prüfen', sagte ein ZF-Sprecher. Dies sei aber ein üblicher Vorgang, 'wir beobachten alle weiter
  • 645 Leser
SCHULDEN

KOMMENTAR: Zu viele Ahnungslose

Im Umgang mit Geld sind viele erstaunlich naiv. Da gründet jemand eine Ich-AG, nimmt bei einem privaten Kreditvermittler Schulden zu Wucherzinsen auf und kann sie irgendwann nicht mehr zurückzahlen. Alle gerichtlichen Mahnbescheide wirft er konsequent in den Papierkorb - schließlich kann er eh nicht zahlen. Das Ergebnis sind ein riesiger Schuldenberg, weiter
  • 631 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Erstmals wieder Plus am Bau Im Bauhauptgewerbe hat es im Jahr 2005 erstmals seit sechs Jahren im Jahresvergleich wieder ein Auftragsplus gegeben. Vor allem die Zuwächse im Tiefbau (plus 12 Prozent) trugen zu dem sechsprozentigen Auftragsanstieg bei, teilte das Statistische Landesamt mit. Wiegard bleibt Weiser Der Finanzwissenschaftler Wolfgang Wiegard weiter
  • 601 Leser
REWE / Der frühere Chef Berninghaus hat ein umfassendes Geständnis abgelegt

Ohne Gegenleistung 6,5 Millionen Euro bekommen

Der frühere Rewe-Chef Ernst Dieter Berninghaus hat zu Beginn des Strafprozesses wegen schwerer Untreue ein umfassendes Geständnis abgelegt. Er habe zu Unrecht Zahlungen in Millionenhöhe nach dem Kauf der Internetfirma Nexum durch Rewe im Jahr 2000 erhalten, sagte der 40-jährige Angeklagte. Er bereue diesen Fehler zutiefst. Die Staatsanwaltschaft warf weiter
  • 547 Leser
HAUSHALTE / Immer mehr Menschen häufen zu viele Kredite an

Schuldenfalle schnappt zu

Verbraucherinsolvenz hat als Ausweg weitgehend versagt
Jeder zwölfte Haushalt ist überschuldet - Tendenz steigend. In Ostdeutschland sind die Probleme am größten, doch im Westen geht es um deutlich höhere Summen. Verbraucherschützer fordern einen Ausbau der Schuldnerberatung und das gesetzliche Recht auf ein Girokonto. weiter
  • 598 Leser
NATURKOST / Branche wächst weiter zweistellig

Sogar schon Lieferengpässe

Boom bei Bio-Supermärkten - Preisdruck durch Discounter beklagt
Naturkost erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Der anhaltende Bio-Boom sorgt inzwischen sogar für Lieferengpässe, vor allem dann, wenn Discounter den Markt leer kaufen. Denn die Ausweitung der Bio-Landwirtschaft hält mit der Nachfrage nicht Schritt. weiter
  • 934 Leser
BORUSSIA DORTMUND / Umschuldung kommt voran

Stanley Morgan übernimmt Forderungen

Bei der geplanten Umschuldung kommt Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund (BVB) in Zusammenarbeit mit der US-Investmentbank Morgan Stanley voran. Das Finanzunternehmen hat die Forderungen der Sparkasse Köln/Bonn und des Bau-Multis Hochtief gegenüber dem BVB in Höhe von 10 Mio. EUR übernommen, womit sich der Kreis der Gläubiger reduziert hat. Morgan weiter
  • 697 Leser
EPCOS / Führungsspitze räumt zahlreiche Fehler ein

Verstärkung gesucht

Epcos sucht nach Verstärkung, um sich im Wettbewerb zu behaupten. Auf der Hauptversammlung in München gab das Management viele Fehler zu. weiter
  • 700 Leser
COMMERZBANK / Abbau von Arbeitsplätzen geht weiter

Vor weiterem Zukauf

Die Commerzbank ist zu alter Stärke zurückgekehrt und plant einen weiteren Zukauf im Ausland. Der Stellenabbau geht weiter. Mitarbeiter bekommen aber mehr Geld. weiter
  • 686 Leser
EURO

Weiteres Mini-Plus

Der Kurs des Euro ist gestern gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1904 (Vortag 1,1898) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8401 (0,8405) Euro. Zu anderen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für 1 EUR auf 0,6835 (0,6858) britische Pfund, 139,96 (139,57) japanische Yen und 1,5577 (1,5574) Schweizer Franken weiter
  • 622 Leser
AKTIENMÄRKTE

Öfter Richtung gewechselt

Die deutschen Aktienmärkte tendierten gestern uneinheitlich. Während der Antrittsrede des neuen US-Notenbankchefs Ben Bernanke vor dem US-Repräsentantenhaus wechselte dabei der Dax mehrmals die Richtung. Ohne nachhaltigen Einfluss auf die Aktienkurse blieb der erste Fund des gefährlichen Vogelgrippe-Virus auf deutschem Boden. Leichte Unterstützung kam weiter
  • 670 Leser