Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 25. Januar 2006

anzeigen

Regional (2)

HANDWERKSKAMMER ULM / Bestand an eingetragenen Lehrverhältnissen gestiegen

"Vorgabe des Ausbildungspaktes weit übertroffen"

Eine Bilanz des Lehrjahres hat die Handwerkskammer Ulm jetzt vorgelegt. Danach ist der Gesamtbestand an aktiv eingetragenen Lehrverhältnissen 2005 um 2,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. 177 Lehrverhältnisse mehr konnten zum 31. Dezember registriert werden. weiter
  • 254 Leser
MARKETINGCLUB OSTWÜRTTEMBERG / Neuer Vorstand

Alexander Kögel gewählt

Der Marketingclub Ostwürttemberg hat einen neuen Präsidenten: Alexander Kögel. Der Geschäftsführer des Gmünder Automobilzulieferers Erhard & Söhne GmbH tritt die Nachfolge von Friedhelm Brandau an, der sein Amt zur Verfügung stellte, als er als Geschäftsführer bei Steiff in Giengen ausschied. weiter
  • 1147 Leser

Überregional (21)

KARTELLAMT / SPD und Grüne gegen Ministererlaubnis

'Springer schuldig am Verbot'

Das Bundeskartellamt hat sein Veto gegen den Einstieg des Springer-Konzerns in das Fernsehgeschäft begründet. Springer trage die Schuld an der Ablehnung. weiter
  • 628 Leser
BÜROKRATIE

Abbau bringt Wachstum

Ein durchgreifender Bürokratieabbau bis 2010 könnte die Wirtschaftsleistung in Deutschland um mehr als 30 Mrd. EUR oder 1,5 Prozent steigern. Das hat das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln ermittelt. Auch der Arbeitsmarkt würde von der Beseitigung administrativer Hindernisse profitieren. Dazu müssten allerdings bestehende Regulierungen weiter
  • 705 Leser
AKTIENMÄRKTE

Absagen im Mittelpunkt

Nach einem Auf und Ab tendierten die deutschen Aktienmärkte gestern im Schlussgeschäft uneinheitlich. Im Blick standen vor allem die abgesagten Übernahmen, so bei Thyssen-Krupp, BASF und Linde. Die Übernahme von Dofasco wäre für Thyssen-Krupp zu teuer geworden, hieß es. Diese Entscheidung belohnten die Anleger mit steigenden Kursen. Die Absage weiter
  • 691 Leser
MVV Energie

Auf Wachstumskurs

Der Mannheimer Konzern MVV Energie hat seine Gewinn- und Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2005/06 (30. September) angehoben. Er stellte zudem eine Erhöhung der Dividende in Aussicht. Im vergangenen Geschäftsjahr kletterte der Umsatz um 19 Prozent auf 2 Mrd. EUR, der Jahresüberschuss stieg von 12 Mio. EUR auf 34 Mio. EUR. weiter
  • 785 Leser
DAIMLER-CHRYSLER / Börse freut sich über radikalen Stellenabbau in Verwaltung und Management

Aufräumarbeiten in der Konzernzentrale

Der radikale Stellenabbau im Management und in der Verwaltung bei Daimler-Chrysler ist von der Börse mit großer Zufriedenheit aufgenommen worden. Die Aktie des Autobauer kletterte gestern um knapp vier Prozent in die Höhe. 6000 Stellen fallen weltweit weg. weiter
  • 1527 Leser
TRIGEMA / Burladinger Textilhersteller bringt zusammen mit Umweltforschung Epea Weltneuheit heraus

Das T-Shirt, das sich auch als Tomatendünger eignet

Aus dem Land der vorbildlichen Wertstoff-Wiederverwerter ist eine Premiere zu vermelden: das kompostierbare T-Shirt vom Marktführer Trigema. Die Umweltforschung Epea sieht darin ein Mosaiksteinchen mehr für die Wende zu einem neuen Wirtschaftsverständnis. weiter
  • 816 Leser
SCHWARZARBEIT / 345 Milliarden Euro am Fiskus vorbei erwirtschaftet

Der Schatten wird kürzer

Tübinger Wirtschaftsforscher: Reformen zeigen Wirkung
Der Boom der Schwarzarbeit in Deutschland ist vorbei. Die Schattenwirtschaft geht 2006 weiter zurück, wenn auch nur leicht. Mit der Erhöhung der Mehrwertsteuer im kommenden Jahr dürfte der Trend aber wieder die Richtung ändern, prognostiziert das Tübinger IAW-Institut. weiter
  • 648 Leser
CONTINENTAL

Einigung im Streit

Der Autozulieferer Continental und die Gewerkschaft IG BCE haben ihren wochenlangen Streit um 320 Arbeitsplätze in der PKW-Reifenproduktion in Hannover-Stöcken weitgehend beigelegt. Vorstand und Arbeitnehmervertreter einigten sich gestern Abend auf einen schrittweisen Abbau der Reifenherstellung. Im kommenden Jahr sollen Kapazitäten und Personal weiter
  • 614 Leser
FONDS / Branchenverband BVI setzt auf Selbstverpflichtung

Flucht der Anleger

Die Anleger haben wegen der Schließung von drei geschlossenen Immobilienfonds insgesamt 3,1 Mrd. EUR abgezogen. Der Branchenverband BVI will nun gegensteuern. weiter
  • 656 Leser
ALLGAIER / Weniger Mitarbeiter im Stammwerk Uhingen

Gedämpfte Erwartung

Der Automobilzulieferer Allgaier (Uhingen) hat wegen der schwierigen Bedingungen in der Branche seine Ziele für 2005 verfehlt und Arbeitsplätze abgebaut. weiter
  • 696 Leser
Deutsche Bahn

Grüne für Abtrennung

Im Streit um den geplanten Börsengang der Bahn haben sich die Grünen auf eine Abtrennung des 35 000 Kilometer langen Gleisnetzes festgelegt. Der von Bahnchef Hartmut Mehdorn verfochtene Erhalt des integrierten Konzerns scheide wegen eindeutiger Nachteile bei den Folgen für mehr Wettbewerb und die Verlagerung von Verkehr auf die Schiene aus, sagte weiter
  • 669 Leser
DEUTSCHE BANK

KOMMENTAR: Realitätsverlust in Frankfurt

Ob die Deutsche Bank am Ende zahlen muss, ob es einen Vergleich gibt, bleibt offen. Egal wie es in Sachen Kirch/Breuer/Deutsche Bank weiter geht, die Affäre wird das größte deutsche Geldhaus noch lange beschäftigen und nebenbei auch noch ein wenig Geld kosten. Auch wenn diese Aufwendungen 'Peanuts' sein werden, um im Sprachgebrauch von Ex-Vorstandschef weiter
  • 888 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Längere Frist für Microsoft Im Streit um EU-Sanktionen hat Microsoft von der EU-Kommission einen weiteren Aufschub erhalten. Der weltgrößte Softwarekonzern habe nun bis zum 15. Februar Zeit, auf neue Vorwürfe der EU-Kommission zu antworten, hieß es in Brüsseler Kommissionskreisen. Süßwaren weniger gefragt Der Umsatz der deutschen Süßwaren-Industrie weiter
  • 598 Leser
EURO

Leicht gefallen

Der Kurs des Euro ist gestern leicht gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2272 (Vortag: 1,2277) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8149 (0,8145) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf unverändert 0,6878 britische Pfund, 140,45 (140,35) japanische Yen und 1,5489 (1,5471) Schweizer weiter
  • 730 Leser

Marktberichte

HEIZÖL Handelsverkaufspreis frei Verbrauchertank Großraum Stuttgart inkl. MwSt. frei Haus. 1000bis1500 l 69,78 bis 74,36 (72,07) 1501 bis2000 l 66,88 bis 68,74 (67,81) 2001 bis 2500 l 65,14 bis 65,60 (65,33) 2501 bis 3500 l 63,82 bis 64,21 (64,02) 3501 bis 4500 l 62,18 bis 63,05 (62,62) 4501 bis 5500 l 61,42 bis 62,47 (61,95) 5501 bis 6500 l 60,96 weiter
  • 572 Leser
BASF / Engelhard-Verwaltungsrat ist Angebot zu niedrig

Offerte zurückgewiesen

Das US-amerikanische Spezialchemieunternehmen Engelhard hat das Übernahmeangebot der Ludwigshafener BASF als unzureichend abgelehnt. Der Verwaltungsrat entschied einstimmig gegen die Offerte von 4,9 Mrd. Dollar oder 37 Dollar je Aktie. BASF kündigte eine Erklärung an. Zunächst würden die von Engelhard bei der US-Wertpapieraufsicht eingereichten weiter
  • 687 Leser
DEUTSCHE BANK / Bundesgerichtshof begrenzt Schadenersatzanspruch

Teilerfolg für Leo Kirch

Ex-Vorstandssprecher Rolf Breuer muss haften
Der Bundesgerichtshof hat einer Gesellschaft des Medienunternehmers Leo Kirch grundsätzlich Schadenersatz gegen die Deutsche Bank und deren Ex-Chef Rolf Breuer zugesprochen. Breuer hat laut BGH mit einem Interview im Jahr 2002 seine vertraglichen Pflichten verletzt. weiter
  • 866 Leser
DOFASCO / Arcelor setzt sich in Übernahmekampf durch

Thyssen-Krupp gibt auf

Der Stahlriese Thyssen-Krupp hat das Rennen um den kanadischen Marktführer Dofasco gegen den Luxemburger Rivalen Arcelor verloren und erwägt jetzt den bau eines Stahlwerk in Nordamerika . Der Preis im Bieterrennen mit Arcelor sei aber zu hoch geworden, sagte Thyssen-Krupp-Chef Ekkehard Schulz. Arcelor habe sich mit Dofasco auf einen Preis von 71 kanadische weiter
  • 595 Leser

Tipp des Tages: Steuerabzug: Attest reicht

Die Kosten für ein Altersheim können von der Steuer abgesetzt werden und zwar dann, wenn die Unterbringung ausschließlich wegen Krankheit notwendig ist. Darauf macht der Bund der Steuerzahler aufmerksam und verweist auf ein Urteil des Hessischen Finanzgerichts. Der Nachweis für den erforderlichen Umzug ins Altersheim kann den Angaben zufolge durch weiter
  • 640 Leser

Tourismus boomt weltweit. ...

...Trotz Hurrikans, Flutwellen und Terrorgefahr hat der Tourismus im vergangenen Jahr weltweit Rekordniveau erreicht. Wie die Welttourismus-Organisation der UN mitteilte, erhöhte sich die Zahl der Urlauber im Jahresvergleich um 5,5 Prozent auf 808 Millionen. Für 2006 wird eine weitere Steigerung um 4 bis 5 Prozent erwartet. Unser Bild zeigt Einheimische weiter
  • 688 Leser
DEUTSCHE BAHN / Erste Klasse wird beliebter

Weißbier und Beinraum

Die Erste Klasse spielt bei der Bahn eine wichtige Rolle, vergleichbar etwa der Business Class bei Fluggesellschaften. Geschäftsreisende in Fernzügen nutzen sie vornehmlich. weiter
  • 792 Leser