Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 12. Januar 2006

anzeigen

Regional (3)

Firma Wahl ehrt langjährige Mitarbeiter

Zufrieden blickte die Wahl-Druck GmbH auf das Geschäftsjahr 2005 zurück. Alle strategischen Ziele seien erreicht worden. Der besondere Dank galt neben allen Mitarbeitern der Wahl-Druck und D?48tec.tif den Jubilaren. Für zehnjährige Betriebszugehörigkeit wurden Angela Gschwinder, Silke Herdeg, Barbara Pforte, Michael Voelker und Harald Knödler geehrt; weiter
  • 243 Leser
KAUF / Carl Zeiss Meditec AG Jena wird Carl Zeiss Surgical GmbH Oberkochen übernehmen:

Medizintechnik im Steigflug

Die Carl Zeiss AG setzt gleich zu Beginn des Jahres 2006 ihre auf Technologie- und Marktführerschaft basierende Strategie des nachhaltigen und profitablen Wachstums konsequent fort. Ab März 2006 sollen die Medizintechnik-Aktivitäten der Carl Zeiss Meditec AG, Jena, und der Carl Zeiss Surgical GmbH, Oberkochen, im Jenaer Unternehmen zusammengefasst werden. weiter
  • 185 Leser
HANDWERKSKAMMER ULM / Bildungsprogramm für 2006 steht

Über 200 Angebote

"Nur gut qualifizierte Mitarbeiter garantieren den Unternehmen auf Sicht Wettbewerbsfähigkeit", sagt Rolf Schäfer von der Handwerkskammer Ulm und präsentiert das neue Bildungsprogramm der Bildungseinrichtung der Handwerkskammer Ulm für das Jahr 2006. weiter
  • 213 Leser

Überregional (19)

BÜROKRATIE / Monatliche Angaben für die Statistik

17 Formulare im Jahr

Statistik muss sein. Aber wie viel davon? Dass Betriebe jeden Monat unverzüglich ihre Daten melden müssen, erscheint vielen Selbstständigen maßlos übertrieben. weiter
  • 495 Leser
GENENTECH / Gewinn fast verdoppelt

Biotech-Unternehmen erfolgreich

Der amerikanische Pharmakonzern Genentech Inc. hat im 2005 dank erfolgreicher Krebs- und anderer Medikamente 1,3 Mrd. Dollar verdient. Die Zahlen nannte das Biotechnologieunternehmen am Dienstag nach Börsenschluss. 2004 hatte der Gewinn 785 Mio. Dollar betragen. Der Jahresgewinn pro Aktie legte auf 1,18 (0,73) Dollar zu. Der Umsatz erhöhte sich auf weiter
  • 483 Leser
ERNÄHRUNGSINDUSTRIE / Schwaches Inlandsgeschäft

Die Preise bleiben stabil

Heimische Nahrungsmittel kaum mit Schadstoffen belastet
Das schwache Inlandsgeschäft hat für die Verbraucher auch eine positive Seite: Die Lebensmittelpreise bleiben stabil. Allein der Export sorgt für Wachstum bei der Ernährungsindustrie. Heimische Nahrungsmittel geben kaum Grund für Beanstandungen. weiter
  • 482 Leser
KINDERBETREUUNG / Einschränkung für Sprösslinge bis zu sechs Jahren bereitet Ärger

Familien stolpern über die Stufe

Beispielrechnungen zeigen: Gutverdienende sparen am meisten Steuer
Kaum hat sich die Bundesregierung auf eine steuerliche Entlastung von Familien geeinigt, hagelt es Kritik: Familienpolitikern und Elternverbänden reicht sie nicht aus. Derweil können Ehepaare ausrechnen, wie viel Steuer sie schon in diesem Jahr sparen dürften. weiter
  • 556 Leser
WASSERSPORT / Luxus-Boote boomen - Kleinere Yachten wenig gefragt

Flaute in der Branche

Der Umsatz der deutschen Wassersportwirtschaft ist im vergangenen Jahr gesunken. Während die Nachfrage nach teuren Luxusyachten ungebrochen ist, lässt das Geschäft mit kleineren Booten nach. Der Trend geht zur 10 Meter langen Yacht als Feriendomizil. weiter
  • 529 Leser
METRO / Konzerntöchter Real und Extra rutschen tief in die Verlustzone

Fleischskandal verdirbt Bilanz

Das Ergebnis je Aktie wird 'deutlich unter dem Niveau des Vorjahres liegen', teilte die Metro AG bei Vorlage vorläufiger Umsatzzahlen. Als Grund für den Gewinnrückgang nannte der führende deutsche Handelskonzern das Auslaufen von Verlustvorträgen bei Real. Die Selbstbedienungs-Warenhäuser Real waren inklusive der Supermarktkette Extra in den ersten weiter
  • 576 Leser
BUNDESFINANZHOF / Spekulationssteuer ist rechtens

Klage abgewiesen

Der Bundesfinanzhof hat die Steuer auf private Spekulationsgewinne für rechtens erklärt. Daher müssen einige Steuersünder mit Nachzahlungen rechnen. weiter
  • 471 Leser
DAIMLER-CHRYSLER / Anwälte werfen Konzern Versäumnisse bei Schrempp-Rücktritt vor

Klage wegen entgangener Kursgewinne

Daimler-Chrysler wird im Zusammenhang mit dem Rücktritt des früheren Vorstandchefs Jürgen Schrempp von zwei ehemaligen Aktionären wegen entgangener Kursgewinne auf Schadensersatz verklagt. Die Kläger werfen dem Autobauer vor, den Rückzug Schrempps zu spät offiziell bekannt gegeben zu haben. Die beiden Klagen werden am 25. Januar vor dem Amtsgericht weiter
  • 531 Leser
STEUER

KOMMENTAR: Nicht schlüssig

Da wird der Finanzminister aber aufatmen. Zynisch könnte man formulieren, dass der Steuergesetzgeber endlich wieder einmal vor den Schranken des Bundesfinanzhofes bestanden hat. Ganz schlüssig ist das Urteil der obersten Finanzrichter in Sachen Spekulationssteuer zumindest auf den ersten Blick nicht. Denn die Möglichkeit der automatischen Kontenabfrage, weiter
  • 536 Leser
EURO

Kurs legt zu

Der Kurs des Euro ist gestern gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2088 (Vortag: 1,2064) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,8273 (0,8289) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,6884 (0,6833) britische Pfund, 138,31 (138,12) japanische Yen und 1,5474 (1,5437) Schweizer Franken fest. weiter
  • 579 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Weniger Firmenpleiten Die Pleitewelle bei Unternehmen ebbt ab. Mit 37 500 Firmenzusammenbrüchen 2005 lag die Zahl um etwa 5 Prozent unter dem Vorjahreswert. Dagegen nehmen die Verbraucher-Insolvenzen weiter zu: Bis Oktober wurden 54 905 Insolvenzen gemeldet - 39,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Rückruf bei Porsche Porsche hat wegen eines möglichen weiter
  • 537 Leser
SCHOTT

Produktion für Gläser

Mit Investitionen von 60 Mio. EUR baut der Mainzer Schott-Konzern seine Produktion hauchdünner Gläser für Flachbildschirme in Jena aus. Die zweite Schmelzwanne, für die gestern der Grundstein gelegt wurde, soll bis Jahresmitte in Betrieb gehen. Damit werde die Schmelzkapazität für Dünngläser mehr als verdoppelt und 100 Jobs geschaffen. weiter
  • 521 Leser
HANDEL / Plagiate sind mit bloßem Auge oft nicht zu erkennen

Produktpiraten haben Hochkonjunktur

Produktpiraten haben Hochkonjunktur. Wurden früher zumeist teure Uhren und Textilien gefälscht, sind es heute genauso Lebensmittel, Kinderspielzeug oder Werkzeuge. Bei Medikamenten kann das Kopieren sogar lebensgefährliche Auswirkungen haben. weiter
  • 518 Leser
TRANSPORT

Schiffsverkehr lahmgelegt

4500 Arbeiter haben aus Protest den Schiffsverkehr in deutschen Seehäfen nahezu lahm gelegt. Selbst die Bundesregierung kritisiert die EU-Richtlinie. weiter
  • 502 Leser

Tipp des tages: Keine Zahlung beim Zahnarzt

Medizinisch notwendige kieferorthopädische Leistungen für gesetz-lich versicherte Kinder gehen immer öfter mit erheblichen finanziellen Belastungen für die Eltern einher. Bei der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg nehmen die Beschwerden von Eltern zu, die keinen Behandlungstermin für kieferorthopädische Maßnahmen bei ihren Kindern bekommen, wenn weiter
  • 498 Leser
Axel Springer

Verkauf von Pro Sieben?

Im Konflikt mit dem Bundeskartellamt über den Kauf des Fernsehunternehmens Pro Sieben Sat 1 bietet der Springer-Konzern nun einen Verkauf des Fernsehsenders Pro Sieben an. Dies teilte die Axel Springer AG in Berlin mit. Mit diesem Schritt will der Medienkonzern ('Bild', 'Die Welt') die Bedenken der Wettbewerbshüter ausräumen. Der Verlag hatte nach dem weiter
  • 499 Leser
AKTIENMÄRKTE

Wieder über 5500 Punkten

Nach einer kurzen Verschnaufpause legte der Deutsche Aktienindex (Dax) gestern wieder zu und eroberte damit erneut die psychologisch wichtige Marke von 5500 Punkten. Für eine Erholung sorgte die feste Vorgabe der Tokioter Börse. In der Gunst der Anleger standen VW und Finanzwerte. Deutsche Börse wurden durch die guten Zahlen der Londoner Börse LSE beflügelt. weiter
  • 688 Leser
BASF

Übernahme teurer?

Der weltgrößte Chemiekonzern BASF soll für seine geplante größte Übernahme nach dem Willen der betroffenen Firma tiefer in die Tasche greifen als bislang geplant. Das geht aus den am vergangenen Montag von der BASF bei der US-Wertpapieraufsicht SEC hinterlegten Unterlagen zur Übernahme der US-Spezialchemiefirma Engelhard hervor. In dem angehängten Protokoll weiter
  • 449 Leser
BAUSPARKASSEN

Zu wenig Wohnungen

In Baden-Württemberg müssen aus Sicht der Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen bis zum Jahr 2015 mehr als 577 000 neue Wohnungen gebaut werden. Im Südwesten sind nach der Studie 2004 nur 38 000 Wohnungen gebaut worden. Nötig wären aber knapp 58 000 Neubauwohnungen pro Jahr. Das Angebot muss nach Ansicht der Bausparkassen-Arbeitsgemeinschaft weiter
  • 469 Leser