Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 17. November 2005

anzeigen

Überregional (33)

Karstadt-Quelle

Angst um Arbeitsplätze

Die Beschäftigen bei Quelle und Neckermann müssen um ihre Arbeitsplätze bangen: Der angeschlagene Handelsriese Karstadt-Quelle will bei seinen rote Zahlen schreibenden Versandhäusern Stellen abbauen. 'Wir werden nicht darum herumkommen, Stellen streichen zu müssen, natürlich sozialverträglich', sagte Konzernchef Thomas Middelhoff in einem Interview. weiter
  • 660 Leser
IWKA

Bei Kuka droht Jobabbau

Bei der Augsburger Roboterfirma Kuka, einer Tochter des Karlsruher Maschinenbauers IWKA, droht ein Stellenabbau. Die Personalkosten müssten um mehr als 15 Prozent verringert werden, sagte Kuka-Vorstands-Chef Bernd Liepert. Das Unternehmen strebe in Gesprächen mit den Gewerkschaften einen Beschäftigungspakt an. Wie viele Stellen bedroht sind, ließ weiter
  • 853 Leser
INDUSTRIE

Billionen-Marke übersprungen

Die deutsche Industrie hat bereits in den ersten neun Monaten 2005 die Marke von mehr als 1 Billion EUR Umsatz überschritten. Laut Statistischem Bundesamt erzielten die Betriebe des Bergbaus und des verarbeitenden Gewerbes Erlöse von 1,09 Mrd. EUR. Das waren 4,3 Prozent mehr als in den ersten drei Quartalen des Vorjahres. Der Auslandsumsatz stieg weiter
  • 762 Leser

Brüssel sieht deutsches Defizit bei 3,7 Prozent

Die EU-Kommission hat ihre Wachstumsprognose 2006 für Deutschland gesenkt. Die Wirtschaft dürfte nur noch um 1,2 Prozent statt der bisher vorhergesagten 1,6 Prozent wachsen, teilte die EU-Kommission in Brüssel in ihrem Herbst- Konjunkturgutachten mit. Sie liegt damit auf der gleichen Linie wie die Bundesregierung. Für das laufende Jahr rechnen die weiter
  • 764 Leser

Commerzbank schließt Kapitalerhöhung mit 1,36 Milliarden Euro ab

Die größte Übernahme in der deutschen Bankenbranche seit 2001 ist perfekt: Die Commerzbank kauft Europas größten Immobilienfinanzierer Eurohypo und steigt damit zur Nummer zwei hinter dem Branchenprimus Deutsche Bank auf. Die Verträge mit den beiden anderen Großaktionären der Eurohypo AG, der Deutschen Bank und der Allianz/Dresdner Bank, über weiter
  • 971 Leser

DaimlerChrysler-Azubis protestieren gegen Kürzungspläne

Rund 3600 Lehrlinge von DaimlerChrysler haben nach Betriebsratsangaben gegen Pläne des Konzerns protestiert, die Zahl der Ausbildungsplätze in den deutschen Pkw-Werken um etwa ein Fünftel zu reduzieren. Dies sei kurzsichtig und unangemessen, sagte Gesamtbetriebsratschef Erich Klemm vor etwa 500 jungen Leuten im Werk Sindelfingen (Kreis Böblingen). weiter
  • 745 Leser

DaimlerChrysler-Azubis protestieren gegen Kürzungspläne

Tausende Lehrlinge von DaimlerChrysler haben in den deutschen Werken der Mercedes Car Group gegen die beabsichtigte Kürzung von Ausbildungsplätzen protestiert. «Das Unternehmen wäre gut beraten, weiter in vollem Umfang auszubilden.» Das sagte Gesamtbetriebsratsvorsitzender Erich Klemm vor mehreren hundert Protestierenden im Werk Sindelfingen (Kreis weiter
  • 821 Leser
AKTIENMÄRKTE

Die Impulse blieben aus

Fehlende Impulse und leichte Gewinnmitnahmen zogen gestern den Dax ins Minus. Ein überraschender Anstieg der US-Verbraucherpreise, die weitere Zinserhöhungen in den USA wahrscheinlicher werden lassen, hatte nur wenig Auswirkung. Während Continental, Altana und Linde leicht zulegten, präsentierten sich RWE als größter Verlierer im Dax. Die Anleger weiter
  • 855 Leser
DEUTSCHE POST / Teilorte aus Verzeichnis gestrichen

Die Postleid-Zahlen

Das neue Postzleitzahlenbuch der Deutschen Post verärgert manchen Kunden. Teilorte kommen in dem Verzeichnis nicht mehr vor, was die Adressierung erschwert. weiter
  • 964 Leser

Epcos macht Rekordverlust

Der gebeutelte Bauelemente-Spezialist Epcos kann nach dem höchsten Verlust in der Unternehmensgeschichte auch für das laufende Geschäftsjahr keine schwarzen Zahlen versprechen. «Wir können heute davon ausgehen, dass Epcos 2006 den Turnaround schaffen wird.» Das sagte zwar Finanzvorstand Wilfried Backes in München, der Konzern allerdings kündigte weiter
  • 867 Leser
EGANA-GOLDPFEIL / Die Philosophie des Firmengründers und Salamander-Käufers Hans-Jörg Seeberger

Erfolg basiert auf Überzeugung und viel Arbeit

Denke global, aber handle lokal. Dies ist eine Devise, an der sich Hans-Jörg Seeberger ausrichtet. Vor 40 Jahren wanderte er nach Japan aus, heute ist er Eigentümer der Egana-Goldpfeil-Gruppe mit 50 Luxusmarken unter ihrem Dach. Neuerdings ist auch Salamander darunter. weiter
  • 882 Leser
AHBR

Finanzaufsicht: Entwarnung

Die angeschlagene Hypothekenbank AHBR ist nach Einschätzung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) auf dem besten Weg zu einer Sanierung. 'Ich sehe mit Zufriedenheit, wie die Dinge ihren vernünftigen Lauf nehmen', sagte Bafin-Präsident Jochen Sanio. Es sei ein 'Masterplan' entwickelt worden, der auch die Bereitstellung einer weiter
  • 823 Leser
HYPOVEREINSBANK

Führungsriege steht

Nach turbulenten Wochen steht jetzt weitgehend der Vorstand der Hypovereinsbank (HVB) fest. Vorstandssprecher werde nach der Übernahme durch Unicredit wie erwartet Finanzchef Wolfgang Sprißler, hieß es in Branchenkreisen. Finanzvorstand solle Rolf Friedhofen werden, Personalvorstand Heinz Laber. Das Risikomanagement solle ein Italiener leiten. Die weiter
  • 766 Leser
ARBEIT

Für 3300 keine Lehrstelle

Das Südwest-Bündnis von Arbeitsagenturen und Wirtschaft zur Besserung der Lage auf dem Lehrstellenmarkt steht nach dem Beginn des neuen Lehrjahres weiter vor einer großen Aufgabe. Wie Baden-Württembergs Wirtschaftsminister Ernst Pfister (FDP) mitteilte, hatten Ende September mehr als 3300 Jugendliche keinen Ausbildungsplatz. Der Deutsche Gewerkschaftsbund weiter
  • 713 Leser

Infineon wird zerschlagen

Europas größter Chipkonzern Infineon wird zerschlagen. Der Aufsichtsrat stimmte für eine Abspaltung der Speicherchip-Sparte bis Mitte 2006. Das neue Unternehmen solle dann an die Börse gebracht werden, teilte Infineon in München mit. Damit trennt sich der Halbleiterkonzern von etwa 40 Prozent seines Umsatzes. Das Geschäft mit DRAM-Speicherchips weiter
  • 719 Leser
CARLO COLUCCI / Strickwarenfabrik Nägelein aus Herrieden ist international bekannt und erfolgreich

Italienisches Design - fränkische Wurzeln

'Carlo Colucci' - das klingt nach italienischem Design, nach der Modemetropole Mailand. Doch hinter dem wohlklingenden Namen steckt ein bodenständiges fränkisches Familienunternehmen: Die Strickwarenfabrik Nägelein aus Herrieden im Landkreis Ansbach. weiter
  • 2272 Leser
STROM

KOMMENTAR: Inakzeptable Abzocke

Geld macht sinnlich, weiß der Volksmund. Geld macht aber auch gierig, wie der größte deutsche Stromproduzent RWE vor Augen führt: Die Preise für elektrische Energie sollen weiter steigen, obwohl die Essener ihre Gewinne im Stromgeschäft bereits kräftig nach oben treiben konnten. Nicht nur deswegen grenzt die Ankündigung, zum Jahreswechsel erneut weiter
  • 864 Leser
EURO

Kurs steigt leicht

Der Kurs des Euro ist gestern leicht gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1677 (Vortag: 1,1667) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8564 (0,8571) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für 1 EUR auf 0,6769 (0,67320) britische Pfund, 139,40 (139,11) japanische Yen und 1,5469 (1,5413) Schweizer weiter
  • 797 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Neuer Alcatel-Chef Bei Alcatel Deutschland gibt es zum 31. März einen Führungswechsel. Reinhard Hutter (61), Chef der Alcatel Deutschland GmbH und der Alcatel SEL AG, wird den Telekommunikationsausrüster verlassen. Sein Stellvertreter Wolfgang Weik (60) übernimmt beide Funktionen. Sparen am Geschenk Die Deutschen wollen bei den Weihnachtsgeschenken weiter
  • 970 Leser

Magazin: Zetsche erwägt smart-Verkauf

Der designierte DaimlerChrysler-Chef Dieter Zetsche erwägt nach Informationen des «manager magazins» auch einen kompletten Verkauf der defizitären Kleinwagenmarke smart. Das Magazin beruft sich auf Vorstandskreise. Zetsche sei offen für Beteiligungen «von zehn bis 100 Prozent», heißt aus den vom «manager magazin» zitierten Kreisen. Aufsichtsratskreise weiter
  • 887 Leser
Pro Sieben Sat 1

Minderheit gegen Springer

Die Inhaber von rund 12,8 Mio. Vorzugsaktien von Pro Sieben Sat 1 wollen ihre Wertpapiere nicht an den Berliner Medienkonzern Springer verkaufen. Wie die Axel Springer AG mitteilte, machten diese Aktionäre von ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch. Hintergrund ist, dass der aktuelle Pro-Sieben-Sat 1-Börsenkurs zuletzt über dem Kaufangebot von Springer weiter
  • 864 Leser
DEUTSCHE BAHN / US-Logistikunternehmen wird übernommen

Möglicherweise Anleihe für Bax Global-Kauf

Die Deutsche Bahn AG hat für 940 Mio. EUR das US-Logistikunternehmen Bax Global erworben (wir berichteten). Das teilten Bahnchef Hartmut Mehdorn und die Brink's-Gruppe als Eigentümerin von Bax mit. Mehdorn begründete die Übernahme damit, dass die Bahn, insbesondere die Logistiktochter Schenker, damit eine weltweit geschlossene Logistikkette anbieten weiter
  • 852 Leser
ENERGIEMARKT / Strom-Marktführer RWE verzeichnet Gewinnschub

Nächste Preisrunde läuft

Stadtwerke Ulm legen die Kalkulation für Gaspreise offen
Aller Milliardengewinne zum Trotz ist die Stromwirtschaft entschlossen, weiter die Preise zu erhöhen. Deutschlands größter Stromkonzern, RWE, hat die geplante Anhebungen bereits beantragt. Zugleich steigt der Druck auf die Branche, die Kalkulationen offen zu legen. weiter
  • 812 Leser

OPEC-Rohöl erstmals wieder unter 50 US-Dollar pro Barrel

Der Preis für Rohöl der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) ist erstmals seit mehr als fünf Monaten wieder unter die Marke von 50 Dollar gefallen. Nach Berechnungen des OPEC-Sekretariats in Wien kostete ein Barrel (159 Liter) aus den Fördergebieten des Kartells am Mittwoch im Durchschnitt 49,73 Dollar im Vergleich zu 50,01 am Dienstag. weiter
  • 821 Leser

Praktiker verschiebt Börsengang und senkt Preisspanne

Die Baumarktkette Praktiker verschiebt ihren Börsengang und spült der Konzernmutter METRO deutlich weniger Geld in die Kasse. Wegen einer verhaltenen Nachfrage wurde die Preisspanne auf 14 bis 15 Euro abgesenkt. Ursprünglich sollten die Aktien für 16 bis 19 Euro abgegeben werden. Zugleich wurde die ursprünglich für diesen Freitag vorgesehene Erstnotiz weiter
  • 777 Leser
Roche/ Pharmakonzern zahlt mehr für Grippemittel

Rechtsstreit beigelegt

Der Schweizer Pharmakonzern Roche muss der amerikanischen Tamiflu-Erfinderin Gilead mehr Geld für die exklusiven Lizenzrechte an dem boomenden Grippemedikament bezahlen. Die beiden Unternehmen schlossen einen Vergleich. Roche habe sich bereit erklärt, auf die Verrechnung veränderter Herstellkosten für Tamiflu zu verzichten, weshalb Roche Gilead weiter
  • 744 Leser
PORSCHE / Ergebnis steigt auf 1,24 Milliarden Euro

Reiche Ernte eingeholt

Porsche hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2004/05 mit 1,24 Mrd. EUR rund 9 Prozent mehr vor Steuern verdient als in der Abrechnungsperiode zuvor. weiter
  • 931 Leser

Sorten- und Devisenkurse am 17.11.2005

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 17.11.2005 um 14.32 Uhr festgestellt.   Sortenkurse *) Devisenkurse   AnkaufVerkaufGeld/AnkaufBrief/Verkauf  (in Euro)(in Euro)(in Euro)(in Euro)USA1 USD0,8240,8900,85540,8557Großbritannien1 GBP1,4211,5361,47081,4719Kanada1 CAD0,6770,7560,71990,7206Schweiz100 CHF63,13166,15964,609764,6611Dänemark100 weiter
  • 904 Leser
ZIGARETTEN

Sticks werden eingestellt

Die deutschen Zigarettenhersteller stellen die Produktion der preisgünstigen Steckzigaretten am 31. März des kommenden Jahres ein. Damit wächst die Sorge um mehr als 1000 Arbeitsplätze in Deutschland, die unmittelbar an der Produktion der Steckzigaretten hängen, davon 300 in Bremen (BAT), 300 in Lahr (Reemtsma), 160 in Dresden (Philip Morris) und weiter
  • 810 Leser

UniCredit hat sich knapp 94 Prozent der HVB-Anteile gesichert

Nach qualvollen Wochen und Monaten geht der neue europäische Bankenriese jetzt an den Start: An diesem Freitag wird die Übernahme der HypoVereinsbank durch die italienische UniCredit vollzogen. Durch die bisher größte grenzüberschreitende Bankenfusion in Europa entsteht die viertgrößte Bank im Euroraum. Bei vielen HVB-Beschäftigten sind durch weiter
  • 829 Leser

VW-Affäre: Schlüsselfigur Gebauer scheitert mit Klage gegen Kündigung

In der VW-Affäre hat eine der Schlüsselfiguren, der gefeuerte Ex-Personalmanager Klaus-Joachim Gebauer, vor dem Arbeitsgericht Braunschweig eine Niederlage erlitten. Das Gericht wies eine Kündigungsschutzklage Gebauers gegen Volkswagen ab. Gebauer hat nach Auffassung des Gerichts nicht widerlegen können, dass er sich auf Kosten von VW persönlich weiter
  • 942 Leser

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 17.11.2005 um 14.44 Uhr. Frankfurt Aktien Index DAX5.123,36 Punkte+ 41,90 PunkteDurchschnittsrendite in %3,300 Prozent- 0,06 %-PunkteFinancial Times 100 Index5.477,90 Punkte+ 47,90 PunkteTokio Schluss Nikkei Index14.411,79 Punkte+ 240,92 PunkteNew York Dow Jones10.674,76 Punkte- 11,68 PunkteDollar weiter
  • 894 Leser
GELDANLAGE / Proteste gegen Kürzung des Sparerfreibetrags und Besteuerung von Aktiengewinnen

Wer vorsorgt, wird bestraft

Plan: Vom Jahr 2007 an nur noch 750 Euro steuerfrei
Sparen kann auch und gerade Vorsorge für das Alter sein, gleich ob in Form von Sparprodukten oder als Aktienanlage. Beide Anlageformen sollen von 2007 an steuerlich stärker belastet werden. Dies sorgt für heftige Proteste. Tenor: Wer vorsorge, werde dafür bestraft. weiter
  • 876 Leser