Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 16. November 2005

anzeigen

Regional (2)

DISKUSSION / Innovationsmanagement und Technologien

Chance Cluster nutzen

Hochwertige Innovationen entstehen an den Schnittstellen von Technologien, wenn diese sich nähern. Gelingt es dann noch, die Zeitschiene von der Idee bis zum marktfähigen Produkt zu verkürzen, ist der Weg zu Wachstum und wirtschaftlichem Erfolg eines Unternehmens oder eines ganzen Industrie-Clusters einer Region frei. weiter
  • 562 Leser
ZUKUNFTSINITIATIVE 2015 / Wissenschaftsminister Frankenberg eröffnet Innovationsforum bei Voith

Guter Nährboden für Innovation

"Die Politik kann keine Innovationen generieren, aber sie kann durch gute Rahmenbedingungen ein kreatives Innovationsklima schaffen." Wie die Landesregierung diesen Vorsatz in Taten umsetzt, das beschrieb Prof. Dr. Peter Frankenberg zum Auftakt des Zukunftsforums "Technologie und Innovation", das gestern im Hause der Voith AG in Heidenheim stattfand. weiter
  • 564 Leser

Überregional (37)

ERGO Versicherungsgruppe will angeblich viele Mitarbeiter entlassen

Bei Deutschlands zweitgrößtem Erstversicherer ERGO droht einem Pressebericht zufolge ein massiver Arbeitsplatzabbau. Die ERGO-Töchter Hamburg-Mannheimer, Victoria, DKV und D.A.S. sollen in den kommenden zwei Jahren rund 2000 bis 3000 Stellen streichen, berichtete das «Handelsblatt» unter Berufung auf ERGO-Aufsichtsratskreise. Davon entfielen allein weiter
  • 732 Leser

Bahn zahlt fast eine Milliarde für Bax

Mit dem Kauf des US-Unternehmens Bax Global für fast eine Milliarde Euro rückt die Deutsche Bahn in die Weltspitze der Logistikkonzerne auf. Der bundeseigene Schienenriese übernahm vom US-Mischkonzern Brink's alle Anteile an dem Logistik-Dienstleister mit Sitz in Irvine (US-Staat Kalifornien), wie Bahnchef Hartmut in Berlin mitteilte. Der Kaufpreis weiter
  • 687 Leser

Bahn-Spekulationen über Merkel-Entscheid zum Börsengang

Der Zusammenhalt von Bahnbetrieb und Schienennetz im Falle des angestrebten DB-Börsengangs gilt nicht mehr als unwahrscheinlich. Neue Nahrung erhielt diese Alternative auch in Folge einer angeblichen Vorentscheidung von Kanzlerkandidatin Angela Merkel (CDU). In den Bundestagsfraktionen von Union und SPD seien die Positionen zunehmend gemischt, erfuhr weiter
  • 675 Leser

DAX: Schlusskurse im Parketthandel am 16.11.2005 um 20.01 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Parketthandel am 16.11.2005 um 20.01 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). DAX-Werteletzte Div.KursVeränderungAdidas-Salomon1,30144,66(- 3,19)Allianz1,75119,53(- weiter
  • 636 Leser
R. STAHL / Strategische Neuausrichtung zahlt sich aus

Der Gewinn explodiert

Der Spezialist für Explosionsschutz und Fördertechnik R. Stahl hat in den ersten neun Monaten den Gewinn vor Steuern mehr als verdreifacht. Das Vorsteuerergebnis stieg von 4 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum auf 13 Mio. EUR. Damit bestätigte die R. Stahl AG die vorläufigen Geschäftszahlen vom Vormonat. Der Umsatz legte auf 197 Mio. EUR (plus 8,7 Prozent) weiter
  • 666 Leser
BÜROKRATIE / Sozialversicherungsbeiträge vorziehen

Doppelte Buchführung

Kammern und Selbstständige laufen Sturm gegen den Plan, die Sozialversicherungsbeiträge vorzuziehen - und so von den Firmen zwei Mal bearbeiten zu lassen. weiter
  • 797 Leser
GLS GEMEINSCHAFTSBANK / Zinslose Kredite für ausgesuchte Projekte

Einer gerechteren Gesellschaft auf der Spur

Auch bei der GLS Gemeinschaftsbank dreht sich zwar alles ums Geld. Aber der Sinn allen Wirtschaftens ist nicht der Profit, sondern der Beitrag zu einer gerechteren Gesellschaft. Deshalb gibt es bei der Genossenschaftsbank gezielt zinslose Kredite. weiter
  • 727 Leser
Beate Uhse

Erfolg mit Versand

Der Erotikkonzern Beate Uhse hat in den ersten neun Monaten des Jahres den Vorsteuergewinn um über 14 Prozent auf 14 Mio. EUR gesteigert. Der Umsatz kletterte um 7 Prozent auf 220 Mio. EUR, teilte der Konzern mit. Ursache waren Kostensenkungen und vor allem höhere Verkäufe im Versandhandel, der fast die Hälfte des Umsatzes beisteuert. weiter
  • 759 Leser
WELTHANDEL / WTO-Mitgliedsländer können sich im Vorfeld nicht auf gemeinsame Strategie einigen

Erneutes Scheitern der Doha-Runde droht

Viele Bauern in Europa wehren sich gegen die von der EU-geplante Senkung der Importzölle, die die EU mit billigen Lebensmitteln überschwemmen. Schwellenländern wie Brasilien geht das Angebot aber nicht weit genug. Die Welthandelsrunde droht daher zu scheitern. weiter
  • 655 Leser

Experte: Finanzmetropole London wird von Kriminellen infiltriert

Organisierte Verbrecherbanden infiltrieren nach Angaben des obersten britischen Bankenaufsehers die europäische Finanzmetropole London in Besorgnis erregenden Ausmaß. «Es zeigt sich zunehmend, dass organisierte kriminelle Gruppen ihre eigenen Leute direkt bei Finanzdienstleistern platzieren», warnte der Vorsitzende der Finanzaufsichtsbehörde, Callum weiter
  • 754 Leser
MVV

Frisches Geld

Der sechstgrößte deutsche Energieversorger MVV will sich über eine Kapitalerhöhung frisches Geld für den Ausbau seines Geschäfts besorgen. In einem beschleunigten Verkaufsverfahren sollten 5 Mio. Aktien platziert werden, teilte das Unternehmen mit. Der Erlös dient zur Finanzierung von Projekten in den Segmenten Umwelt und Dienstleistungen. weiter
  • 725 Leser
ZEITUNGSVERLEGER

Fusionen erleichtern

Die Zeitungsverleger erwarten von der künftigen Bundesregierung einen neuen Anlauf zur Novellierung des Pressefusionsrechts. Es gebe in der Branche die starke Hoffnung, dass mit einer großen Koalition die Gefahr der Blockade dieses Projekts schwinde, sagte der Vorsitzende des Verbandes Südwestdeutscher Zeitungsverleger (VSZV), Valdo Lehari jr. In weiter
  • 747 Leser
BHW / Verlustrückstellung für Hypothekenbank-Tochter

In den roten Zahlen

Der Baufinanzierer BHW ist durch eine Verlustrückstellung von 189 Mio. EUR für seine Hypothekenbank-Tochter AHBR weit in die roten Zahlen geraten. Das Unternehmen, das zum Jahreswechsel selbst von der Postbank übernommen wird, schloss die ersten neun Monate des Jahres mit einem Fehlbetrag von 63 Mio. EUR ab. Im Vorjahreszeitraum hatte es noch einen weiter
  • 694 Leser

KarstadtQuelle: Stellenstreichungen beim Versandhandel

KarstadtQuelle-Vorstandschef Thomas Middelhoff hat einen Abbau von Arbeitsplätzen in den Versandhäusern Quelle und Neckermann angekündigt. Konzernsprecher Jörg Howe bestätigte auf Anfrage einen Bericht des Hamburger Magazins «Stern». Über den Umfang und konkrete Maßnahmen werde der Vorstand zunächst unternehmensintern informieren. «Wir werden weiter
  • 599 Leser
COMMERZBANK / Künftig größter Immobilienfinanzierer

Kauf der Eurohypo

Die Commerzbank kauft die Eurohypo für 4,6 Milliarden Euro. Damit steigt das Frankfurter Institut zum größten Immobilienfinanzierer in Deutschland auf. weiter
  • 711 Leser
COMMERZBANK

KOMMENTAR: Mehr als eine kleine Überraschung

So viel Kraft und Mut haben viele Beobachter der Commerzbank nicht zugetraut. Dass das Geldhaus, das noch vor zwei Jahren tief in die Miesen gerutscht war, jetzt die seit langem größte Übernahme in der deutschen Finanzbranche stemmt, ist mehr als eine kleine Überraschung. Zumal die Eurohypo eigentlich nicht ins strategische Konzept der Bank passt. weiter
  • 641 Leser
NECKERMANN

Konzentration aufs Internet

Karstadt-Quelle setzt mit seiner Versandhandels-Sparte Neckermann in Zukunft vor allem auf das Internet und will auch dadurch bis 2008 die gesamte Versandsparte sanieren. Dazu wird Neckermann von 2006 an als neckermann.de firmieren, wie Karstadt-Chef Thomas Middelhoff sagte. Der zweite Versand-Ableger Quelle bleibt zwar weiter auch im Internet präsent, weiter
  • 540 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Christbäume kosten mehr Weihnachtsbäume werden nach Einschätzung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) in diesem Jahr bis zu 30 Prozent teurer. Gründe seien Ernteausfälle in den vergangenen Jahren und die Aufgabe vieler Produzenten. Die SDW appellierte, Bäume bei regionalen Waldbauern oder dem nächsten Forstamt zu kaufen. Tanken seit Jahresbeginn weiter
  • 667 Leser
ELEKTROINDUSTRIE / Impulse kommen aus dem Ausland

Leichtes Wachstum

Die deutsche Elektro-Industrie wird in diesem Jahr ihren Umsatz um 1,5 Prozent steigern. Während das Inlandsgeschäft stagniert, legt der Export deutlich zu. weiter
  • 643 Leser

Marktberichte

HEIZÖL Handelsverkaufspreis frei Verbrauchertank Großraum Stgt. je 100 Liter inkl. EUR 0,39 je 100 Liter Bevorratungsbeitrag und inkl. MwSt. frei Haus. 1000 bis 1500 l 67,69 bis 73,66 (70,08) 1501 bis 2000 l 65,90 bis 66,70 (66,30) 2001 bis 2500 l 63,05 bis 64,61 (63,94) 2501 bis 3500 l 62,64 bis 62,65 (62,65) 3501 bis 4500 l 60,96 bis 61,48 (61,22) weiter
  • 596 Leser
ERGO

Massiver Abbau geplant

Die Düsseldorfer Versicherungsgruppe Ergo will in den kommenden zwei Jahren ihre Kosten um rund 200 Mio. EUR senken und dazu unter anderem rund 900 Stellen abbauen. Das sagte Ergo-Sprecher Alexander Becker. Von den Einsparungen seien auch alle Tochtergesellschaften betroffen, darunter die Deutsche Krankenversicherung (DKV), Hamburg-Mannheimer und Victoria. weiter
  • 619 Leser
RUMÄNIEN / Pfister will Beziehungen ausbauen

Mehr als Freundschaft

Baden-Württemberg und das künftige EU-Land Rumänien wollen ihre wirtschaftlichen Beziehungen ausbauen. Sie hätten sich zuletzt schon 'glänzend entwickelt'. weiter
  • 745 Leser
STROMWIRTSCHAFT / Höhere Mehrwertsteuer soll weitergereicht werden

Nächster Preisschub ist in Sicht

EU-Wettbewerbskommissarin will auf dem Energiemarkt hart durchgreifen
Die Stromwirtschaft will die geplante Mehrwertsteuer-Erhöhung voll an die Verbraucher weitergeben. Damit dürften die Strompreise um gut 2,5 Prozent steigen. Angesichts des fehlenden Wettbewerbs auf den Energiemärkten will die EU-Kommission aktiv werden. weiter
  • 811 Leser

Neuer HypoVereinsbank-Vorstand steht weitgehend

Nach turbulenten Wochen steht jetzt weitgehend der neue Vorstand der HypoVereinsbank fest. Vorstandssprecher werde nach der Übernahme durch UniCredit wie zuletzt erwartet Finanzchef Wolfgang Sprißler, hieß es in Branchenkreisen. Finanzvorstand solle Rolf Friedhofen werden, Personalvorstand Heinz Laber. Das Risikomanagement solle ein Italiener leiten. weiter
  • 716 Leser
AKTIENMÄRKTE

Ölpreis gibt Impulse

Nach einem Auf und Ab folgte der Deutsche Aktienindex (Dax) gestern der Wall Street und übersprang die psychologisch wichtige Marke von 5100 Punkten. Richtungweisende Impulse gab es vom Euro und einem stagnierenden Ölpreis, sagten Händler. Der schlechter als erwartet ausgefallene ZEW-Konjunkturindex spielte kaum eine Rolle. Im Blickpunkt standen weiter
  • 700 Leser

Ölpreis zeitweise auf Vier-Monats-Tief

Die Aussicht auf kühleres Winterwetter in Europa und in den USA hat den Ölpreis in Reichweite von 58 US-Dollar gehalten. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte WTI kostete am Nachmittag 57,85 Dollar und damit 16 Cent mehr als zum Handelsschluss am Montag. Am Freitag war er noch wegen hoher US-Lagerbestände auf ein Vier-Wochen-Tief bei 56,93 Dollar gefallen. weiter
  • 729 Leser

Porsche erzielt erneut Bestmarken bei Gewinn und Umsatz

Der Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche hat im Geschäftsjahr 2004/05 (31. Juli) erneut Bestmarken bei Gewinn und Umsatz erzielt. Das Konzern-Ergebnis vor Steuern stieg um 8,9 Prozent auf knapp 1,24 Milliarden Euro. Das teilte die Dr. Ing. h.c.F. Porsche AG in Stuttgart mit. Damit stieg der Gewinn des Unternehmens zum elften Mal in Folge. Auch beim weiter
  • 704 Leser
Fuchs Petrolub

Preise durchgesetzt

Der Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub hat in den ersten neun Monaten Umsatz und Gewinn gesteigert. Die Erlöse legten bis Ende September um 6,2 Prozent auf 883 Mio. EUR zu, teilte die Fuchs Petrolub AG mit. Der Überschuss kletterte um 54 Prozent auf 56 Mio. EUR. Für das Umsatzwachstum seien vor allem Erhöhungen der Verkaufspreise verantwortlich. weiter
  • 1002 Leser

Produktion von Steckzigaretten endet am 31. März

Die deutschen Zigarettenkonzerne stellen die Produktion der preisgünstigen Steckzigaretten am 31. März des kommenden Jahres ein. Die zuständige Steuerstelle hat das Datum in einem Rundschreiben an die Unternehmen genannt, erfuhr dpa aus der Branche. Das Finanzministerium bestätigte die Information. Damit wächst die Sorge um mehr als 1000 Arbeitsplätze weiter
  • 661 Leser

RWE steigert Gewinn

Der Versorgungskonzern RWE hat im bisherigen Jahresverlauf kräftig verdient und plant zum Jahreswechsel die nächste Strompreiserhöhung. Über die Höhe der Anpassung machte der Essener Konzern keine Angaben. Während die Anträge zur Strompreisanhebung für Haushaltskunden bereits gestellt sind, will RWE beim Gas noch überlegen. Das sei auch abhängig weiter
  • 644 Leser

Sorten- und Devisenkurse am 16.11.2005

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 16.11.2005 um 14.32 Uhr festgestellt.   Sortenkurse *) Devisenkurse   AnkaufVerkaufGeld/AnkaufBrief/Verkauf  (in Euro)(in Euro)(in Euro)(in Euro)USA1 USD0,8220,8880,85530,8556Großbritannien1 GBP1,4301,5461,47471,4758Kanada1 CAD0,6740,7530,71570,7163Schweiz100 CHF63,17166,20364,637764,6891Dänemark100 weiter
  • 634 Leser
VOLKSWAGEN

Spar-Polo kommt 2006

Nach der Enttäuschung mit dem VW-Luxusmodell 'Phaeton' in den USA besinnt sich der größte Autobauer Europas auf seine Stärken und bringt 2006 einen bezahlbaren Wagen mit Verbrauch unter vier Litern Diesel heraus. Der Eco Polo soll Nachfolger des eingestellten Drei-Liter Lupo werden, aber billiger und größer sein, sagte ein VW-Sprecher. Das Modell weiter
  • 653 Leser
REWE

Strafverfahren gegen Ex-Chef

Der Ex-Vorstandschef des Rewe-Konzerns, Ernst Dieter Berninghaus, muss sich in einem Strafverfahren wegen des Vorwurfs der Untreue in einem besonders schweren Fall verantworten. Die Staatsanwaltschaft habe Anklage erhoben, es gehe um eine Summe im zweistelligen Millionenbereich, sagte der Sprecher der Kölner Staatsanwaltschaft, Ulrich Boden. Berninghaus weiter
  • 630 Leser
EURO

Talfahrt hält an

Der Kurs des Euro ist gestern gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1667 (Vortag 1,1713) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8571 (0,8538) Euro. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,67320 (0,67285) britische Pfund, 139,11 (139,06) japanische Yen und 1,5413 (1,5397) Schweizer Franken weiter
  • 598 Leser

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 16.11.2005 um 14.42 Uhr. Frankfurt Aktien Index DAX5.087,62 Punkte- 22,99 PunkteDurchschnittsrendite in %3,360 Prozent- 0,03 %-PunkteFinancial Times 100 Index5.406,80 Punkte- 32,80 PunkteTokio Schluss Nikkei Index14.170,87 Punkte+ 79,10 PunkteNew York Dow-Jones Index10.686,44 Punkte- 10,73 PunkteDollar weiter
  • 772 Leser
KONJUNKTUR / Wirtschaft wächst im dritten Quartal um 0,6 Prozent

Wieder etwas mehr Fahrt

Wegen der Inlandsschwäche bleiben die Aussichten unsicher
Die deutsche Wirtschaft nimmt wieder etwas mehr Fahrt auf. Zwischen Juli und August legte sie preisbereinigt um 0,6 Prozent zu und erreichte damit die gleiche Wachstumsrate wie zu Beginn des Jahres. Die Aussichten bleiben aber wegen der Inlandsschwäche unsicher. weiter
  • 704 Leser
MEDIZINTECHNIK

Zuwachs nur im Ausland

Die deutsche Medizintechnik setzt nach Branchenangaben ihren Wachstumskurs in diesem Jahr nur im Ausland fort. Der Gesamtumsatz der knapp 1240 Betriebe werde 2005 wohl um 6 Prozent auf 14,4 Mrd. EUR steigen. Das teilte Spectaris, der deutsche Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien, vor der Eröffnung der weltgrößten weiter
  • 635 Leser