Artikel-Übersicht vom Dienstag, 8. November 2005

anzeigen

Regional (1)

DIENSTLEISTUNGSGEWERKSCHAFT / Gestern in Oberalfingen

111 Mitglieder geehrt

In einer Feierstunde ehrte die Dienstleistungsgewerkschaft verdi gestern in Oberalfingen 111 Mitglieder. Sie hatten der Gewerkschaft 25, 40, 50, 60 und 70 Jahre die Treue gehalten, was Sybille Stamm vom Landesverband würdigte. weiter
  • 1482 Leser

Überregional (38)

Absatzwachstum bei BMW verlangsamt sich

Beim Autobauer BMW hat sich das Absatzwachstum etwas verlangsamt. Im Oktober sei die Zahl der verkauften Autos um 6,6 Prozent auf 108 628 Auslieferungen gestiegen, teilte die BMW AG (München) mit. In den ersten zehn Monaten legte der Absatz so um 10,9 Prozent auf knapp 1,1 Millionen Fahrzeuge zu. Für das Gesamtjahr rechnet BMW weiterhin mit neuen Absatzrekorden. weiter
  • 650 Leser

Airbus A380 landet erstmals in Hamburg

Der Airbus A380, das größte Verkehrsflugzeug der Welt, ist erstmals in Hamburg-Finkenwerder gelandet. Mehrere tausend Zuschauer und Airbus-Mitarbeiter bereiteten dem «Riesenvogel» und der Besatzung um Testpilot Wolfgang Absmeier einen begeisterten Empfang. «Für viele, auch für mich, ist heute ein Traum wahr geworden», sagte Hamburgs Bürgermeister Ole weiter
  • 636 Leser
AKTIENMÄRKTE

Aufwärtstrend fortgesetzt

Die deutschen Aktienmärkte setzten gestern ihren Aufwärtstrend fort. Der Deutsche Aktienindex (Dax) kletterte erneut über die psychologisch wichtige Marke von 5000 Punkten. Unterstützung bekam der Markt vom fallenden Ölpreis, sagten Händler. Insbesondere Autowerte unter Führung von BMW profitierten vom schwachen Euro. Mit einem deutlichen Plus honorierte weiter
  • 624 Leser
KONJUNKTUR

Banken: Es geht aufwärts

Die deutsche Wirtschaft hat nach Ansicht der Bankenverbandes die Stagnationsphase überwunden. Er erwartet in diesem Jahr dennoch nur ein 'mageres' Wachstum von 1,3 Prozent, das sich im nächsten Jahr nur geringfügig auf 1,6 Prozent beschleunigen werde. Vor diesem Hintergrund rät der Verband von einer Erhöhung der Leitzinsen in Europa ab. Zwar erfordere weiter
  • 591 Leser

Bei Degussa droht weiterer Stellenabbau

Im Spezialchemiekonzern Degussa, der im dritten Quartal 2005 tief in die Verlustzone geraten ist, zeichnet sich mittelfristig ein weiterer Arbeitsplatzabbau ab. Derzeit werde die Effizienz der weltweit mehr als 200 Standorte kritisch unter die Lupe genommen. «Unserer Einschätzung nach wird sich dies auch auf die Anzahl der Arbeitsplätze im Konzern auswirken», weiter
  • 648 Leser
ETEX

Creaton gekauft

Der belgische Baustoff-Konzern Etex übernimmt Deutschlands größten Tondachziegelhersteller Creaton. Mit den Creaton-Stammaktionären sei ein Vertrag über den Erwerb sämtlicher Stammaktien geschlossen worden. Eine kartellrechtliche Freigabe stehe noch aus. Etex kündigte zudem ein Übernahmeangebot an die freien Creaton-Aktionäre an. weiter
  • 734 Leser

DAX schließt mit leichten Verlusten

Die meisten deutschen Aktien haben am Dienstag Verluste verzeichnet. Nach einem gut behaupteten Start ging der Leitindex DAX am Nachmittag auf Talfahrt und schloss mit minus 0,31 Prozent bei 5008,83 Punkten. Der TecDAX verlor 0,23 Prozent auf 581,26 Punkte. Der MDAX hingegen legte moderat um 0,10 Prozent auf 6959,39 Punkte zu. Auslöser für die Kurseinbußen weiter
  • 633 Leser

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 8.11.2005 um 17.57 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Parketthandel am 8.11.2005 um 20.02 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). DAX-Werteletzte Div.KursVeränderungAdidas-Salomon1,30146,36(+ 0,08)Allianz1,75119,36(- weiter
  • 547 Leser
STAHLBRANCHE

Delle überwunden

Ein kräftiger Anstieg der Stahlnachfrage um bis zu 6 Prozent soll bereits Anfang kommenden Jahres wieder für dicke Auftragsbücher bei den deutschen Stahlherstellern sorgen, sagte der Präsident der Düsseldorfer Wirtschaftsvereinigung Stahl, Dieter Ameling. Im laufenden Jahr dürfte die Produktion leicht auf 45 Mio. Tonnen zurückgehen. Bei den Investitionen weiter
  • 616 Leser

Deutsche Börse mit Rekordzahlen

Die Deutsche Börse hat auch ohne einen amtierenden Vorstandschef im dritten Quartal neue Rekorde bei Umsatz und Ergebnis erzielt. Die Erlöse kletterten dank des lebhaften Handels von Juni bis September im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 20 Prozent auf 418 Millionen. In den ersten neun Monaten stiegen die Erlöse um 13 Prozent auf 1,223 Milliarden weiter
  • 641 Leser

Ende der Ära Gerling

Vor der geplanten Übernahme von Gerling durch Deutschlands drittgrößten Versicherungskonzern Talanx ist die Zukunft der 6800 Gerling-Beschäftigten ungewiss. Der Übernahmevertrag soll Ende November unterzeichnet werden. «Wenn der Vertrag unterzeichnet wird, wird man daran gehen, die beiden Unternehmen zusammenzuführen», sagte Gerling-Sprecher Christoph weiter
  • 740 Leser

EU und EZB streiten über Zinsen

Erstmals seit der Euro-Einführung 1999 streiten die EU und die unabhängige Europäische Zentralbank (EZB) offen über deren Zinspolitik. Die Finanzminister wollen die Zinsen wegen des nur schwachen Aufschwungs auf historisch niedrigem Niveau halten. Die Zentralbank steuert hingegen wegen der hohen Inflation auf eine baldige Zinsanhebung zu. Der scheidende weiter
  • 620 Leser

EU verschärft Defizit-Verfahren gegen Ungarn

Die EU-Finanzminister haben in Brüssel das laufende Defizit-Strafverfahren gegen Ungarn verschärft. Die Haushaltslage in Budapest sei Anlass zu ernsthafter Besorgnis, sagte EU-Währungskommissar Joaquín Almunia am Rande der Sitzung. Er erwarte für 2005 eine Neuverschuldung von 6,1 Prozent vom Bruttoinlandsprodukt. Für das kommende Jahr werden 5,2 Prozent weiter
  • 633 Leser
PATENTE / Anmeldeverfahren in der EU ist langwierig und teuer

Europäische Erfinder im Nachteil

Eine einheitliche und schnellere Genehmigung von Patenten in den 25 Mitgliedsländern der Europäischen Union ist dringend erforderlich. Diese Ansicht vertritt die Vereinigung europäischer Erfinder. Tüftler in den USA hätten in diesem Punkt große Vorteile. weiter
  • 699 Leser
IWKA

Großes Stühlerücken

Bei der außerordentlichen Hauptversammlung des in die Verlustzone geratenen Maschinen- und Anlagenbauers IWKA gibt es am morgigen Mittwoch ein großes Stühlerücken im Aufsichtsrat. Sechs neue Vertreter der Anteilseigner müssen gewählt werden. Nach dem vom US-Großaktionär Guy Wyser-Pratte Anfang Juni erzwungenen Rücktritt des Vorstandschefs Hans Fahr weiter
  • 626 Leser
GASTGEWERBE

Im Abwärtstrend

Der Abwärtstrend im Gaststättengewerbe hält an: Die Erlöse sanken von Januar bis September dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahr real um 2,1 Prozent (nominal minus 1,0 Prozent), teilte das Statistische Bundesamt mit. Ein leichtes Umsatzplus von real 0,5 Prozent konnten dagegen die Kantinen, in den ersten neun Monaten dieses Jahres erzielen. 'Die Entwicklung weiter
  • 652 Leser
HYPOVEREINSBANK

KOMMENTAR: Verheerendes Schauspiel

Die Hypovereinsbank trudelt von einer Erschütterung in die nächste. Unter den Top-Managern der zweitgrößten deutschen Privatbank herrscht Massenflucht. Mit der Privatkunden-Chefin Christine Licci und Kapitalmarkt-Vorstand Stefan Jentzsch machen ausgerechnet die beiden Hoffnungsträger den Stoiber. Dabei sind die Schockwellen kaum verebbt, die der frühere weiter
  • 661 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Ölpreis gibt nach Milde Temperaturen in den USA und Europa haben den Ölpreis sinken lassen. Leichtes US-Öl der Sorte WTI verbilligte sich gestern um 56 Cent auf 60,02 US- Dollar pro Barrel (159 Liter). In London notierte die Nordseesorte Brent bei 58,57 Dollar. Das waren 68 Cent weniger als am Freitag. Weniger Beschäftigte Die Zahl der Beschäftigten weiter
  • 707 Leser
PRODUKTION

Leichter Anstieg

Die Industrie-Produktion ist in Deutschland im September leicht gestiegen. Wie das Bundeswirtschaftsministerium mitteilte, lag sie saisonbereinigt um 1,2 Prozent höher als im Vormonat. Im August war die Produktion um 1,5 Prozent zurückgegangen. Zum positiven Ergebnis trugen jetzt besonders die Investitionsgüterproduzenten bei, die einen Zuwachs zum weiter
  • 559 Leser
SINGULUS / Steag Hamatech übernommen

Marktbereinigung kommt voran

Der Hersteller von DVD- und CD- Produktionsanlagen Singulus hat zwei Drittel der Aktien des Konkurrenten Steag Hamatech übernommen. Der Kaufpreis betrage maximal 10,1 Mio. EUR und werde in bar bezahlt, teilte das Unternehmen mit. Der Kaufpreis entspreche 0,51 EUR je Steag-Hamatech-Anteil. Singulus will den Anteil an dem in Sternenfels (Enzkreis) ansässigen weiter
  • 610 Leser

MARKTBERICHTE

Ferkelpreise Akt. Ferkelpreisnot. Landesstelle für Landwirtschaftl. Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise 31.10.-04.11.05: Grundpreis Ferkel ohne Zu-oder Abschläge:32-36 EUR, (34,30 EUR). Preis Ferkel, Gruppe mit ca. 50 Tieren einheitl. Genetik+Gewicht: 36-39 EUR (37,20). Notier. 07.11.05: unverändert. weiter
  • 649 Leser
PRAKTIKER / Aktie der Baumarkt-Kette kostet 16 bis 19 Euro

Metro-Beteiligung bleibt höher als geplant

Als 'Aldi' unter den Baumärkten in Deutschland und durch die weitere Expansion in Osteuropa will die Baumarktkette Praktiker bei ihrem zweiten Börsengang Aktionäre anlocken. Die Aktien der Tochter des Einzelhandelskonzerns Metro werden noch bis 17. November zu einem Preis zwischen 16 und 19 EUR angeboten. Am 18. November sollen die Aktien erstmals an weiter
  • 644 Leser

Mobilcom und freenet wachsen weiter

Die fusionierenden Telekommunikationsanbieter mobilcom und freenet bleiben auf Wachstumskurs. Mit 1,49 Milliarden Euro legte der mobilcom-Konzernumsatz in den ersten neun Monaten um 5,7 Prozent zu, wie die Unternehmen am Dienstag in Hamburg mitteilten. Rund 510 Millionen Euro (plus 48 Prozent) entfallen davon auf die Festnetz- und Internet-Tochter freenet. weiter
  • 678 Leser

Neues Schichtmodell in Wolfsburg

Auf dem Weg zu drastischen Kostensenkungen ist der Autobauer Volkswagen ein weiteres Stück vorangekommen. Unternehmensspitze und Betriebsrat am VW-Stammsitz Wolfsburg einigten sich endgültig auf ein neues Schichtmodell. Durch neue Arbeitszeitregelungen würden Einsparungen von 50 Millionen Euro pro Jahr erzielt, teilte VW mit. Die Wettbewerbsfähigkeit weiter
  • 688 Leser

Premiere setzt auf Bundesliga-Verknappung

Der Bezahlsender Premiere setzt bei seinen künftigen Wachstumsplänen vor allem auf eine stärkere Einschränkung der Fußball-Bundesliga-Übertragungen im frei empfangbaren Fernsehen. «Wir stehen vor einer historischen Wegscheide», sagte Premiere-Chef Georg Kofler in München. Wenn die Bundesliga wie in anderen europäischen Ländern im Free-TV am Samstag weiter
  • 627 Leser
ÖLMARKT / Abhängigkeit von arabischen Förderländern wird immer größer

Radikale Kurskorrektur nötig

Internationale Energieagentur befürchtet dramatische Umweltbelastung
Die Abhängigkeit der Industriestaaten von den arabischen Ölländern wird immer größer. Nach einer Studie der Internationalen Energieagentur könnten nur eine radikale Kurskorrektur in der Energiepolitik oder bahnbrechende technologische Neuerungen dies verhindern. weiter
  • 577 Leser
FINANZPOLITIK / Heftiger Streit zwischen Union und SPD

Reiche zahlen wohl mehr

Rund 23 000 Singles und gut 25 200 Ehepaare wären betroffen
Reiche müssen sich auf eine höhere Steuerbelastung einstellen. Zwar stößt die Verknüpfung von Reichensteuer und Mehrwertsteuererhöhung seitens der SPD bei der Union auf Kritik, führende Unionspolitiker signalisieren aber Zustimmung. Das Aufkommen wäre gering. weiter
  • 594 Leser
WEINWIRTSCHAFT

Rekord bei Einfuhren

Chianti aus Italien und Rioja aus Spanien werden bei Weintrinkern in Deutschland beliebter: Im vergangenen Jahr erreichten die Weinimporte mit rund 1,2 Mrd. Liter einen Höchststand, wie das Statistische Bundesamt berichtete. Im Vergleich zu 1991 erhöhte sich die Menge um gut 65 Prozent. Der Importwert stieg im gleichen Zeitraum um fast 75 Prozent auf weiter
  • 690 Leser

Sorten- und Devisenkurse am 08.11.2005

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 08.11.2005 um 14.32 Uhr festgestellt.   Sortenkurse Devisenkurse   AnkaufVerkaufGeld/AnkaufBrief/Verkauf  (in Euro)(in Euro)(in Euro)(in Euro)USA1 USD0,8200,8860,85140,8518Gro weiter
  • 729 Leser
DAIMLER-CHRYSLER / Schmiergeld-Affäre

Staatsanwalt ermittelt

Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen früheren Daimler-Chrysler-Mitarbeiter. Er soll bei einem Lkw-Verkauf Schmiergeld an den Irak bezahlt haben. weiter
  • 648 Leser
HANDWERK

Stimmung hellt sich auf

Die Lage des deutschen Handwerks hat sich etwas verbessert. 65 Prozent der Betriebe in West- und Ostdeutschland bewerteten ihre Geschäftslage mit gut oder befriedigend, sagte der Generalsekretär des Deutschen Handwerks (ZDH), Hanns-Eberhard Schleyer. Dies sei geringfügig positiver als vor einem Jahr und deutlich besser als im 'katastrophalen' ersten weiter
  • 622 Leser
EURO

Talfahrt beschleunigt

Der Kurs des Euro ist gestern unter die Marke von 1,18 Dollar gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte zuvor den Referenzkurs auf 1,1824 (Freitag: 1,1933) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,8457 (0,8380) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,67655 (0,67640) britische Pfund, 139,23 (140,52) und japanische Yen fest. weiter
  • 579 Leser
Münchener Rück

Trotz Hurrikans auf Rekordkurs

Der weltgrößte Rückversicherer Münchener Rück hat trotz hoher Belastungen aus der Serie schwerer Wirbelstürme sein Rekordziel für dieses Jahr festgezurrt. Bei der angestrebten Eigenkapitalrendite nach Steuern von 12 Prozent sei nach derzeitigem Stand ein Gewinn von 2,6 Mrd. EUR zu erwarten, sagte Münchener-Rück-Vorstand Jörg Schneider. Im dritten Quartal weiter
  • 621 Leser
DYCKERHOFF

Überschuss steigt

Dank guter Auslandsgeschäfte in den USA und Osteuropa erwartet der Baustoffkonzern Dyckerhoff in diesem Jahr einen Umsatzanstieg von 5 Prozent auf 1,3 Mrd. EUR. Der Konzernüberschuss werde über dem des Vorjahres von 41 Mio. EUR liegen. Schon in den ersten neun Monaten erzielte Dyckerhoff einen Überschuss von 57 Mio. EUR. weiter
  • 740 Leser

USA und China einigen sich im Textil-Handelsstreit

Die USA und China haben ihren Streit um die stark gestiegenen chinesischen Textilimporte beigelegt. Der US- Handelsbeauftragte Rob Portman und der chinesische Handelsminister Bo Xilai sagten in London, es sei ein faires Abkommen geschlossen worden. Demnach darf China seine Textilexporte in die USA schrittweise ausweiten. Bis zum Auslaufen des Vertrages weiter
  • 716 Leser
HYPOVEREINSBANK / 'Fusionsfahrplan nicht gefährdet'

Vorstände auf Rückzug

Die Hypovereinsbank will bis zum 18. November ihren Vorstand komplettieren. Die Rücktritte von Christine Licci und Stefan Jentzsch weiter
  • 709 Leser

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 08.11.2005 um 14.42 Uhr (New York Vortagsschluss). Frankfurt Aktien Index DAX5.016,24 Punkte- 7,96 PunkteDurchschnittsrendite in %3,380 Prozent+ 0,03 %-PunkteFinancial Times 100 Index5.463,10 Punkte+ 2,30 PunkteTokio Schluss Nikkei Index14.036,73 Punkte- 24,87 PunkteNew York Dow-Jones Index10.586,23 weiter
  • 684 Leser
VERKEHR

Wenige weichen aus

Viele Unternehmen bleiben auf den Kosten sitzen, die ihnen durch die Lkw-Maut entstehen. Das berichtete der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) in Berlin unter Berufung auf eine Umfrage unter 158 Unternehmen. Aus den Ergebnissen lässt sich außerdem schließen, dass die Maut rund 6 Prozent Ausweichverkehr auf Bundesstraßen und weiter
  • 691 Leser