Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 2. November 2005

anzeigen

Regional (2)

LUXEPACK / Edelmann-Gruppe präsentiert neue Produkte in Monaco

Neuheiten aus Heidenheim

Die Edelmann-Gruppe präsentiert sich auch in diesem Jahr auf der Luxepack 2005. Die internationale Leitmesse für Verpackungslösungen für die Kosmetikindustrie ist vom 2. bis 5. November in Monaco. weiter
  • 515 Leser
LANDESGARTENSCHAU 2006 / Merchandising-Produkte für Heidenheim vorgestellt

Schirmmützen und knallgrüne Stoff-Schafe

Die Merchandising-Produkte der Landesgartenschau (LGS) Heidenheim hat die Firma Liha-Werbung aus Heidenheim vorgestellt. Das Heidenheimer Unternehmen hat Herstellung und Vertrieb der LGS-Werbeprodukte übernommen. weiter
  • 722 Leser

Überregional (34)

MOBILFUNK / Telefónica will britische O2 kaufen

Auf Expansionstour

Der spanische Telefónica-Konzern will für 26 Mrd. EUR den britischen Mobilfunkbetreiber O2 übernehmen. Das verschärft auch in Deutschland den Wettbewerb. weiter
  • 636 Leser

BASF hebt Jahresprognosen erneut an

Der weltgrößte Chemiekonzern BASF hat nach kräftigen Umsatz- und Gewinnzuwächsen im dritten Quartal die Prognose für das Geschäftsjahr 2005 erneut angehoben. BASF hatte die Erwartungen für das Gesamtjahr bereits im August nach oben korrigiert. Von Juli bis September stiegen die Erlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum unter anderem wegen unverändert weiter
  • 600 Leser
MINERALÖL / Absatz geht wieder deutlicher zurück

Benzinpreis gesunken

Diesel wegen gestiegener Nachfrage im Oktober teurer
Die Spritpreise sind im Oktober wegen günstigerer Einkaufspreise gesunken. Ausnahme: Diesel-Fahrer müssen wegen großer Nachfrage tiefer in die Tasche greifen. weiter
  • 662 Leser

Breites Spektrum

Die Carl Zeiss AG (Oberkochen) ist ein weltweit führendes Unternehmen der optischen Industrie mit mehr als 13 000 Beschäftigten. Sie ist in sechs Bereiche gegliedert, die als eigenverantwortliche Einheiten geführt werden. Die Produktpalette reicht von Optiken für die Herstellung von Computerchips, für militärische Anwendungen und Projektionsgeräte weiter
  • 665 Leser

Bundeskanzler lädt zu Aluminium-Krisengipfel

Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) will mit dem norwegischen Energie- und Aluminiumkonzern Norsk Hydro über die hohen deutschen Strompreise und die Rahmenbedingungen der Aluminiumproduktion sprechen. Zu dem Treffen am kommend Freitag im Kanzleramt werden der Vorstandsvorsitzende von Norsk Hydro, Eivind Reiten, Deutschland-Chef Dieter Braun, sowie weiter
  • 704 Leser

Continental bleibt auf Rekordfahrt

Der Autozulieferer Continental ist weiter auf Rekordkurs. Bereits in den ersten neun Monaten 2005 verdiente Conti so viel wie im gesamten Vorjahr. Dazu trugen ein kräftiges Umsatzplus bei, aber auch Sondereffekte. Nahezu alle Konzernbereiche wurden profitabler. Das teilte das Unternehmen in Hannover mit. Konzernchef Manfred Wennemer sagte, es gebe weiter
  • 574 Leser

DAX schließt etwas fester

Angeführt von kräftigen Gewinnen der Henkel-Aktien hat der deutsche Aktienmarkt am Mittwoch nach Vorlage zahlreicher Quartalszahlen etwas fester geschlossen. Allein sechs DAX-Unternehmen legten ihre Zahlen vor. Der Leitindex DAX schloss nach zeitweiligen Kursverlusten mit plus 0,66 Prozent auf 4954,83 Punkte. Der MDAX mittelgroßer Werte gewann 0,39 weiter
  • 647 Leser

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 02.11.2005 um 12.55 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 02.11.2005 um 12.55 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). DAX-Werteletzte Div.KursVeränderungAdidas-Salomon1,30140,74(+ weiter
  • 608 Leser

DAX: Schlusskurse im Parketthandel am 02.11.2005 um 20.02 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Parketthandel am 02.11.2005 um 20.02 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). DAX-Werteletzte Div.KursVeränderungAdidas-Salomon1,30142,64(+ 2,94)Allianz1,75119,50(+ weiter
  • 623 Leser

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 02.11.2005 um 17.57 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 02.11.2005 um 17.57 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). DAX-Werteletzte Div.KursVeränderungAdidas-Salomon1,30142,05(+ weiter
  • 695 Leser

Deutschland wieder Schlusslicht bei Wachstum und Beschäftigung

Rote Laterne für Deutschland: Die Bundesrepublik bleibt im Vergleich von 21 führenden Industrienationen Schlusslicht bei Wirtschaftswachstum und Beschäftigung. Zwar stieg der deutsche Punktwert beim Standort-Ranking der Bertelsmann Stiftung im Vergleich zum Frühjahr 2005 leicht, aber es gebe «noch gewaltigen Reformbedarf», teilte die Stiftung weiter
  • 668 Leser
CARL ZEISS / Interview mit dem Forschungschef Dr. Augustin Siegel

Die Forschung dient als Werkzeug

Der Wandel des High-Tech-Unternehmens hat die Aufgaben der Entwickler erweitert
Der Optik- und Elektronikspezialisist Carl Zeiss (Oberkochen) ist ein forschungsgetriebener Konzern, der die Zahl seiner Patente in den letzten drei Jahren mehr als verdoppelt hat. Forschungschef Dr. Augustin Siegel sieht sich und seine Mitarbeiter als Werkzeug des Vorstands. weiter
  • 1045 Leser
DÜRR

KOMMENTAR: Zwang zum Handeln

Die Sprache der Wirtschaft kann bisweilen ganz schön verniedlichend sein. Wenn also der Stuttgarter Lackieranlagen-Spezialist Dürr beim Verkauf seiner Messtechnik-Sparte von der 'Konzentration auf das Kerngeschäft' spricht, dann ist das nur ein Teil der Wahrheit. Denn die Aufgabe des Bereichs entspringt erstens und vor allem dem nachhaltigen Bedürfnis, weiter
  • 593 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Zinserhöhung wahrscheinlich Die Anzeichen für eine Zinserhöhung im Euro-Raum mehren sich angesichts der in den vergangenen Monaten gestiegenen Inflationsrate. Uneins sind sich Ökonomen allerdings über den Zeitpunkt. Nicht ausschließen wollen Beobachter eine Anhebung der Zinsen im Euro-Raum im Dezember. ISS verlegt Deutschland-Sitz Das IT-Unternehmen weiter
  • 617 Leser
EURO

Leicht gefallen

Der Kurs des Euro ist gestern gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2008 (Montag: 1,2023) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,8328 (0,8317) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für 1 Euro auf 0,679 (0,67665) britische Pfund, 140,02 (139,64) Yen und 1,5466 (1,5455) Schweizer Franken fest. weiter
  • 681 Leser
MTU Friedrichshafen

MAN ist wieder im Rennen

Im Bieterkampf um den Dieselmotorenhersteller MTU Friedrichshafen hat sich das Blatt unerwartet gewendet. Der MAN-Konzern, der erst vor gut zwei Wochen wegen eines zu niedrigen Preisangebots ausgebootet war, bietet wieder mit. 'Wir sind wieder im Rennen', bestätigte ein MAN-Sprecher gestern. Ob der Münchner Maschinenbauer und Nutzfahrzeughersteller weiter
  • 621 Leser

MAN-Motor brummt

Der Maschinenbau- und Nutzfahrzeugekonzern MAN macht nach einem Ergebnisschub in den ersten neun Monaten weiter Tempo. Das Unternehmen bekräftigte in München seine Jahresprognose und will beim operativen Ergebnis die Marke von 700 Millionen (Vorjahr: 566 Mio) Euro klar übertreffen. Zugleich stellte MAN-Finanzvorstand Ferdinand Graf von Ballestrem weiter
  • 696 Leser

MARKTBERICHTE

Ferkelpreise Akt. Ferkelpreisnotierung der Landesstelle für Landwirtschaftl. Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise 24.-28.10.05: Grundpreis Ferkel ohne Zu-oder Abschläge: 31-36 EUR, (33,70 EUR). Preis Ferkel, Gruppe mit ca. 50 Tieren einheitl. Genetik+Gewicht: 35-39 EUR (37,00). Notierung 31.10.: weiter
  • 648 Leser
DÜRR

Messtechnik verkauft

Der Anlagenbauer Dürr verkauft den Geschäftsbereich Mess- und Verfahrenstechnik an den Finanzinvestor Hg Capital. Wie die Dürr AG in Stuttgart mitteilte, liegt der Veräußerungserlös bei 205 Mio. EUR und soll bis zum Jahresende in bar zufließen. Mit dem Verkauf setzt der Stuttgarter Anlagenbauer seine Konzentration auf das Kerngeschäft in der weiter
  • 651 Leser
LINDE

Mitarbeiter eingestellt

Linde-Vorstandschef Wolfgang Reitzle ist mit Blick auf die wirtschaftliche Lage der Republik und auf die laufenden Koalitionsverhandlungen eher skeptisch. Trotzdem gehört der Wiesbadener Anlagenbau- und Gabelstapler-Konzern zu den wenigen Großunternehmen, die derzeit auch in Deutschland neue Arbeitsplätze schaffen. Rund 180 waren es Ende September weiter
  • 571 Leser
Daimler-Chrysler

Neuausrichtung im Vertrieb

Die deutsche Vertriebsgesellschaft von Daimler-Chrysler soll neu ausgerichtet werden. 'In drei bis vier Jahren soll Mercedes-Benz bei der Kunden- und Händlerzufriedenheit sowie bei der Profitabilität des Vertriebsnetzes in Deutschland wieder an der Spitze stehen', sagte Peter-Christian Küspert, Mitglied der Geschäftsleitung der Daimler-Chrysler-Vertriebsorganisation weiter
  • 742 Leser
ALTANA

Novartis interessiert

Der Schweizer Pharmariese Novartis ist einem Bericht zufolge an der Pharmasparte des deutschen Altana-Konzerns interessiert. Nach Angaben aus Branchenkreisen hat es bereits Gespräche zwischen beiden Unternehmen gegeben. Es gebe aber noch keine Annäherung. Der Chemie- und Pharmakonzern hatte bestätigt, dass er einen Partner sucht, der die Mehrheit weiter
  • 583 Leser
USA / Die US-Immobilienpreise sind in den vergangenen fünf Jahren in vielen Landesteilen um 50 bis 100 Prozent gestiegen

Platzt die amerikanische Immobilien-Spekulationsblase?

Derzeit werden in den USA Dauerdebatten darüber geführt, ob sich der Immobilienboom seinem Ende nähert oder ob die Spekulationsblase mit schlimmen Folgen platzen könnte. Zinsfreie Hypotheken hatten selbst finanziell schwache US-Bürger zum Hauskauf verleitet. Der Immobilien- und Bauboom war durch extrem niedrige US-Zinsen angeheizt worden, die US-Notenbankchef weiter
  • 595 Leser

Rückversicherer senken Gewinnziele 2005 wegen Hurrikans

Führende Rückversicherer müssen sich wegen der ungewöhnlich heftigen Hurrikansaison in diesem Jahr von ihren Gewinnzielen verabschieden. Der Branchenzweite Swiss Re wird sein angestrebtes Ergebniswachstum von zehn Prozent verfehlen, wie das Unternehmen in Zürich mitteilte. Der Rückversicher Hannover Rück muss sein Überschussziel 2005 erneut weiter
  • 673 Leser
ERFINDERMESSE / Tüftler präsentieren auf der Fachmesse IENA in Nürnberg ihre Entwicklungen

Schneepflügen mit wenig Kraft

Eine Schneepflug-ähnliche Schneeschaufel, eine ausziehbare Steckdose und ein Wellness-Handschuh. Das sind drei der 680 Erfindungen, die Tüftler auf der Fachmesse IENA vorstellen. Meistens handelt es sich um die Weiterentwicklung von Alltags-Gegenständen. weiter
  • 985 Leser
INFINEON / Auf Sozialtarifvertrag geeinigt

Schonfrist für Jobs

Der Chiphersteller Infineon und die IG Metall haben sich auf einen Sozialtarifvertrag geeinigt. Die Fabrik in München wird spätestens im Sommer 2007 geschlossen. weiter
  • 595 Leser

Sorten- und Devisenkurse am 02.11.2005

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 02.11.2005 um 14.32 Uhr festgestellt.   Sortenkurse Devisenkurse   AnkaufVerkaufGeld/AnkaufBrief/Verkauf  (in Euro)(in Euro) (in Euro)(in Euro)USA1 USD0,8010,8640,83240,8327Großbritannien1 GBP1,4191,5341,47161,4727Kanada1 CAD0,6660,7430,70430,7049Schweiz100 CHF63,17166,20364,800864,8527Dänemark100 weiter
  • 745 Leser

Telekom baut 32 000 Stellen ab

Die Deutsche Telekom streicht unter dem wachsenden Wettbewerbsdruck 32 000 Arbeitsplätze. Der Abbau trifft in den nächsten drei Jahren vor allem die schrumpfende Festnetzsparte T-Com. Betriebsbedingte Kündigungen werde es dabei bis Ende 2008 nicht geben, betonte die Telekom. Zugleich sollen 6000 neue Mitarbeiter eingestellt werden, unter anderem weiter
  • 738 Leser
AKTIENMÄRKTE

Uneinheitliche Tendenz

Die deutschen Aktienmärkte tendierten gestern uneinheitlich. Vor allem leichte Gewinnmitnahmen und die Umsatzwarnung, die der US-Konzern Dell nach Handelsschluss in den USA bekannt gegeben hat, sorgten für Zurückhaltung auf dem Parkett. Gespannt waren die Börsianer auch auf die Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed. Oben auf der Gewinnerliste standen weiter
  • 628 Leser
JERINI

Unter dem Ausgabekurs

Das Berliner Biotechnologie-Unternehmen Jerini legte gestern ein durchwachsenes Börsendebüt hin. Nachdem das Unternehmen in der Nacht zum Dienstag in Berlin den Emissionspreis auf 3,20 EUR je Aktie festgesetzt hatte, lag der erste Kurs mit 3,10 EUR noch unter dem Ausgabepreis. 'Wir sind mit unserem Börsendebüt zufrieden', sagte eine Sprecherin des weiter
  • 654 Leser
WIRTSCHAFTSPOLITIK / BDI und DIHK über Entwicklung in Berlin besorgt

Unternehmer wollen schnelle Regierungsbildung

Angesichts der Turbulenzen in der SPD, aber auch in der Union dringt die Wirtschaft die beiden Verhandlungspartner einer großen Koalition auf eine rasche Regierungsbildung. Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) übte nach der Rücktrittsankündigung des SPD-Vorsitzenden Franz Müntefering harte Kritik am sozialdemokratischen Parteivorstand. weiter
  • 611 Leser

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 02.11.2005 um 14.42 Uhr (New Yortk Vortagsschluss). Frankfurt Aktien Index DAX4.900,41 Punkte- 22,14 PunkteDurchschnittsrendite in %3,280 Prozent+ 0,03 %-PunkteFinancial Times 100 Index5.327,80 Punkte- 16,50 PunkteTokio Schluss Nikkei Index13.894,78 Punkte+ 26,92 PunkteNew York Dow-Jones10.406,77 weiter
  • 598 Leser
EINZELHANDEL / Wieder nur ein Mini-Plus im September

Wenig Hoffnung auf Trendwende zu Weihnachten

Der Einzelhandel ist auch im September nicht in Fahrt gekommen und hat nur wenig Hoffnung auf eine Trendwende im Weihnachtsgeschäft. Zwar erzielte die Branche im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Umsatzplus von 0,2 Prozent, doch unter Berücksichtigung der Inflation schlug ein Minus von 0,7 Prozent zu Buche. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. weiter
  • 584 Leser
TIPP DES TAGES / Kurzfristige Kredite aus dem Pfandhaus sind begehrt, aber nicht ganz billig

Wenn der Goldschmuck versilbert wird

Wer kurzfristig Geld benötigt, dem kann ein Kredit aus einem der rund 200 Leihhäuser in Deutschland durchaus weiterhelfen. Ohne große Formalitäten gibt es dort Bares. Doch das schnelle Geld hat einen viel höheren Preis, als die meisten Verbraucher vermuten würden. weiter
  • 700 Leser