Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 27. Oktober 2005

anzeigen

Regional (1)

DGB-DELEGIERTENVERSAMMLUNG / Landesvorsitzender sieht Ende des Mitgliederschwunds

"Wir haben einiges zu bieten"

"Starkes Land - Starke Gewerkschaften", so das Motto des DGB-Bezirks Baden-Württemberg. Eine klare Devise, der es angesichts des derzeitigen Mitgliederschwundes bedarf. Dies wurde bei der Regions-Delegiertenversammlung des DGB im Konzerthaus deutlich. weiter
  • 418 Leser

Überregional (36)

FINANZIERUNG

'Heuschrecke' besser als Bank

Investitionen von Beteiligungsgesellschaften sind in Deutschland wichtige Stützen und Motoren für junge und etablierte Unternehmen. Und sie schaffen Tausende neuer Arbeitsplätze. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die der Bundesverband deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) gestern vorgestellt hat. 'Die Heuschrecken-Debatte war unsinnig weiter
  • 647 Leser
VERSICHERUNGEN

13 000 Streitfälle

Fast 13 000 unzufriedene Kunden privater Banken haben sich an unabhängigen Schlichter gewandt. Wie der Bundesverband Deutscher Banken mitteilte, haben die 4 Ombudsmänner seit 1992 etwas weniger als die Hälfte der Streitfälle im Interesse der Kunden gelöst. In knapp der Hälfte wurde den Banken Recht gegeben. 429 Mal wurde ein Vergleich erzielt. weiter
  • 1058 Leser
MTU

17 Prozent mehr Umsatz

Der zum Verkauf stehende Dieselmotorenbauer MTU Friedrichshafen wird 2005 seinen Umsatz um 17 Prozent auf 1,58 Mrd. EUR steigern. Zu diesem Rekordgeschäftsjahr hätten alle Bereiche beigetragen, sagte ein MTU-Sprecher gestern. Die MTU Friedrichshafen GmbH und weitere Teile des Daimler-Chrysler-Geschäftsbereichs Off-Highway sollen für deutlich mehr weiter
  • 716 Leser

Aldi in der Schweiz gestartet

Deutschlands führender Discounter Aldi hat nach rund 16 Monaten Vorbereitung seine ersten Schweizer Geschäfte eröffnet. Am Donnerstag empfingen Filialen in Weinfelden, Amriswil, Altenrhein und Gebenstorf die ersten Kunden, teilte Aldi Suisse mit. Das Sortiment bestehe aus 700 Produkten des täglichen Bedarfs. Darunter seien zahlreiche Eigenmarken, weiter
  • 813 Leser
PLOUCQUET

Aus für Heidenheim

Der Standort Heidenheim der Textil-Firmengruppe Ploucquet wird zum 31. März 2006 geschlossen. Betroffen sind davon rund 200 Beschäftigte. Von denen haben lediglich 80 Mitarbeiter von der Geschäftsleitung der C.F. Ploucquet GmbH & Co. KG das Angebot erhalten, an die Standorte Wuppertal und Zittau (Sachsen) zu wechseln. Die Schließung des Produktionsstandortes weiter
  • 1147 Leser
AKTIENMÄRKTE

Autowerte heben Dax

Der Deutsche Aktienindex (Dax) legte gestern dank kräftiger Gewinne von Daimler-Chrysler leicht zu. Der Konzern hatte Quartalszahlen veröffentlicht, die Kursfantasie auslösten. Die US-Investmentbank J.P. Morgan hat daraufhin die Gewinnprognose für Daimler-Chrysler um 5 Prozent erhöht und empfahl die Papiere zum Kaufen. Im Sog von Daimler-Chrysler weiter
  • 717 Leser

Bau fürchtet um 75 000 Stellen

Das deutsche Baugewerbe fürchtet im kommenden Jahr den Verlust von bis zu 75 000 weiteren Arbeitsplätzen. Die Dauerkrise am Bau werde sich auch 2006 fortsetzen, sagte der Präsident des Zentralverbandes ZDB, Arndt Frauenrath, zum Auftakt des Baugewerbe-Tages in Berlin. «Wir sehen nicht einmal mehr den Silberstreif am Horizont.» Massiv warnte der weiter
  • 655 Leser
SPARKASSENVERBAND / Nachfolger für Heinrich Haasis

Biberacher Landrat Peter Schneider kandidiert

Der Biberacher Landrat Peter Schneider kandidiert für den Posten des Präsidenten des Sparkassenverbands Baden-Württemberg. 'Ich trete an', sagte Schneider. Bei einem Treffen von 22 überwiegend württembergischen Landräten hätte man sich 'in einem offenen, kollegialen Meinungsbildungsprozess' darauf geeinigt, Schneider zu unterstützen. Neben Schneider weiter
  • 760 Leser
FRAPORT

Bund verkauft Airport-Anteile

Der Bund steigt beim Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport aus. Um die Löcher im Haushalt etwas kleiner werden zu lassen, trennt sich der Bund von seinem Anteil von 18,2 Prozent. Die rund 16,6 Mio. Aktien werden an institutionelle Investoren und an die Investmentbank JP Morgan verkauft. Dem Bund dürften damit etwa 640 Mio. EUR zufließen. Das Fraport-Management weiter
  • 766 Leser

DAX: Schlusskurse im Parketthandel am 27.10.2005 um 20.02 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Parketthandel am 27.10.2005 um 20.02 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). DAX-Werteletzte Div.KursVeränderungAdidas-Salomon1,30136,84(- 3,16)Allianz1,75115,35(- weiter
  • 796 Leser
FIAT

Erfolge im Autogeschäft

Die Sanierung des italienischen Fiat-Konzerns kommt weiter voran: Im dritten Quartal erwirtschafteten die Turiner einen Überschuss von 818 Mio. EUR nach einem Verlust von 404 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. In dem Ergebnis seien jedoch Erlöse aus verschiedenen Transaktionen und Veräußerungen enthalten, teilte die Gruppe gestern mit. Der Umsatz stieg weiter
  • 763 Leser

Experten: Rund 4,6 Millionen Arbeitslose im Oktober

Nach teils kräftigen Rückgängen in den Vormonaten rechnen Fachleute für den Oktober nicht mit einer weiteren deutlichen Entspannung am Arbeitsmarkt. Den Experten-Berechnungen zufolge waren im zu Ende gehenden Monat etwa 4,6 Millionen Menschen ohne Arbeit. Das wären rund 50 000 Jobsucher weniger als im September. Der Rückgang läge damit etwa im weiter
  • 738 Leser

ExxonMobil verdient fast zehn Milliarden Dollar

Der weltgrößte Ölkonzern ExxonMobil hat im dritten Quartal 2005 dank der explosionsartig gestiegenen Öl- und Energiepreise einen Rekordgewinn verbucht. Der Gewinn sei um 75 Prozent auf 9,9 Milliarden Dollar (8,2 Milliarden Euro) gesteigert worden, gab der Konzern mit Sitz in Irving (US-Bundesstaat Texas) bekannt. Der Gewinn pro Aktie legte auf 1,58 weiter
  • 721 Leser
r.Stahl

Fördertechnik wird verkauft

Der Spezialist für Explosionsschutz und Fördertechnik, Stahl (Hohenlohekreis), will überraschend seine Sparte Fördertechnik an den finnischen Konzern KCI Konecranes verkaufen. Der Geschäftsbereich erzielte die Hälfte des Umsatzes und schrieb zuletzt schwarze Zahlen. Der Verkauf war laut Stahl-Chef Martin Schomaker nicht langfristig geplant. Nach weiter
  • 747 Leser

Frankreich droht bei WTO-Verhandlungen mit Veto

Frankreich droht im Streit um die Verhandlungslinie der EU bei der Welthandelsrunde mit einem Veto. Seine Regierung behalte sich das Recht vor, einen neuen Vorschlag der EU-Kommission im Agrarbereich zurückzuweisen, sagte der französische Staatspräsident Jacques Chirac am Donnerstag beim EU-Gipfel in Hampton Court nahe Londons. Wegen der offenen weiter
  • 722 Leser
INFINEON / Unternehmen holt Arbeiter anderer Werke

Fronten verhärten sich

Die Fronten zwischen der IG Metall und Infineon im Streit um die Schließung des Münchner Infineon-Werk haben sich weiter verhärtet. 'Wir stellen uns auf einen langen Streik ein,' sagte der bayerische IG Metall-Chef Werner Neugebauer vor einem Gespräch mit der Unternehmensleitung. 'Es gibt von Infineon keinerlei Signale, dass man sich bewegen will.' weiter
  • 683 Leser
AUDI / Angeblich radikaler Strategiewechsel für VW-Tochter Seat geplant

Hin zum umweltfreundlichen Kleinwagen

Audi-Chef Martin Winterkorn plant offenbar einen radikalen Strategiewechsel für die unter Absatzschwäche leidende spanische VW-Tochter Seat. Nach einem Medienbericht soll Seat nicht mehr als Sportmarke positioniert werden, sondern als Anbieter von sparsamen und umweltfreundlichen Kleinwagen. Damit werde die erst drei Jahre alte Strategie, nach der weiter
  • 659 Leser
STROM / Markt europaweit noch lange nicht zusammengewachsen

Industrie beklagt Wettbewerbsbeschränkungen

Die Industrie beklagt weiterhin massive Wettbewerbsbeschränkungen auf dem Strommarkt. Durch die hohen Energiepreise seien immer mehr Arbeitsplätze bedroht, warnte der Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft (VIK) gestern. Er legte ein '100-Tage-Programm für die Energiepolitik' vor, in dem die Bundesregierung aufgefordert wird, mehr weiter
  • 704 Leser
LOEWE

Kapital erhöht

Der TV-Gerätehersteller Loewe hat sich rund 25 Mio. EUR über eine Kapitalerhöhung beschafft. Rund 2,6 Mio. Aktien seien platziert worden, teilte das Unternehmen in Kronach mit. Der Bezugpreis betrug 9,60 EUR je Aktie. Mit dem frischen Geld will Loewe seine Kapitalstruktur verbessern und das geplante Wachstum der nächsten Jahre finanzieren. weiter
  • 800 Leser
ERDGAS

KOMMENTAR: Gläserne Preiserhöhungen

Wer hätte das gedacht. Jetzt bekommt die Nummer eins um bundesdeutschen Gasmarkt doch noch kalte Füße: Eon Hanse, die norddeutsche Versorgungstochter des Düsseldorfer Energieriesen, will sich in die Karten der Preiskalkulation schauen lassen. Gut so. Damit können die Verbraucherschützer einen riesigen Erfolg verbuchen. Ihre Absicht, Eon vor Gericht weiter
  • 633 Leser
EURO

Kurs steigt

Der Kurs des Euro ist gestern gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2059 (Vortag: 1,2017) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8293 (0,8322) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für 1 EUR auf 0,67980 (0,67665) britische Pfund, 139,67 (138,78) japanische Yen und 1,5474 (1,5441) Schweizer weiter
  • 658 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Benzinpreis sinkt weiter Die Benzinpreise sinken. Ein Liter Super-Benzin kostet im Schnitt 1,24 EUR, teilte der Mineralölkonzern Aral mit. Das sind mehr als 20 Cent je Liter weniger als vor acht Wochen. Diesel kostet 1,09 EUR je Liter, 10 Cent weniger als der Höchstpreis. Schadenersatz von Bosch Daimler-Chrysler und Bosch haben sich auf Schadenersatz weiter
  • 728 Leser
ERDGAS / Eon Hanse will Preiskalkulation offen legen

Marktführer auf Rückzug

Verbraucherschützer sehen Vorbildcharakter
Im Streit um die Erhöhung seiner Gaspreise tritt Marktführer Eon den Rückzug an. Seine norddeutsche Tochter Eon Hanse will jetzt die Kalkulationen offen legen. weiter
  • 749 Leser

Maschinenbau auf klarem Wachstumskurs

Die deutschen Maschinenbauer steuern nach den ersten neun Monaten auf klarem Wachstumskurs und stoßen im Ausland mit Anlagen «made in Germany» weiterhin auf große Nachfrage. Von Januar bis September legten die Bestellungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum insgesamt um zwei Prozent zu. Getragen wurde das Wachstum vom Export (plus sechs Prozent), weiter
  • 759 Leser
SANIERUNG

Mehr Aufträge im Straßenbau

Nachdem in den vergangenen Jahren der Bund die Sanierung von Straßen aufgeschoben hat, steigen die Ausgaben in diesem Jahr sprunghaft an. Wie die Landesvereinigung Bauwirtschaft Baden-Württemberg berichtet, gibt der Bund 2005 rund 240 Mio. EUR für den Erhalt der Fernstraßen aus nach 152 Mio. EUR im Vorjahr. Im Bundesverkehrswegeplan geht der Bund weiter
  • 636 Leser

Metro führt Baumarkt-Tochter Praktiker an die Börse

Der Handelsriese Metro führt seine Baumarkt-Tochter Praktiker bereits im kommenden Monat an die Börse. Nach langen Verkaufsverhandlungen mit einem Finanzinvestor entschied sich die Metro dafür, die Mehrheit ihrer Praktiker-Aktien am Kapitalmarkt zu platzieren. Die Vorbereitungen dazu seien weit fortgeschritten, teilte der Konzern nach einer Aufsichtsratssitzung weiter
  • 753 Leser
CHIP-INDUSTRIE / Entscheidend ist weniger der Lohn, als vielmehr die Qualifikation der Mitarbeiter

München hat gegenüber Dresden abgebaut

Sachsens Hauptstadt Dresden hat sich zu einer Hochburg der Chip-Industrie entwickelt. Demgegenüber fällt München zurück, wo Infineon sein Werk schließen wird. Grund für die unterschiedliche Entwicklung ist weniger das Geld als die Qualifikation der Mitarbeiter. weiter
  • 725 Leser

Shell profitiert im dritten Quartal vom hohen Ölpreis

Der weltweit drittgrößte Energiekonzern Shell hat im dritten Quartal trotz der Produktionsausfälle und Schäden durch die Wirbelstürme im Golf von Mexiko erneut kräftig vom hohen Ölpreis profitiert. Der Überschuss stieg um 68 Prozent auf 7,37 Milliarden Dollar, teilte das Unternehmen in London mit. Die Produktion sank in den drei Monaten auf weiter
  • 668 Leser

Sorten- und Devisenkurse am 27.10.2005

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 27.10.2005 um 14.32 Uhr festgestellt.   Sortenkurse Devisenkurse   AnkaufVerkaufGeld/AnkaufBrief/Verkauf  (in Euro)(in Euro)(in Euro)(in Euro)USA1 USD0,7950,8560,82390,8242Großbritannien1 GBP1,4231,5381,47161,4727Kanada1 CAD0,6670,7430,70520,7058Schweiz100 CHF63,05266,07264,631964,6785Dänemark100 weiter
  • 727 Leser
MARCONI / 1000 Mitarbeiter in Backnang bangen

Stellen-Abbau in Deutschland ist noch offen

Nach der angekündigten Übernahme des britischen Telekomausrüsters Marconi durch den schwedischen Ericsson-Konzern ist in der deutschen Marconi-Zentrale in Backnang noch offen, wie viele Arbeitsplätze abgebaut werden sollen. In Deutschland sind derzeit 1500 Mitarbeiter bei Marconi beschäftigt, davon rund 1000 in Backnang. Weitere Standorte gibt weiter
  • 706 Leser
SICHERHEIT / Für das VDE-Prüfzeichen muss ein Lichtschalter 45 000 Mal einwandfrei funktionieren

Technik für den Alltag im Härtetest

Auf Tellern kleben Reste von Spinat neben getrocknetem Ei und Haferflocken, Teeränder zieren die Tassen: So sieht ein Geschirrspüler-Härtetest aus, an dessen Ende die Vergabe des VDE-Kennzeichen stehen kann. Auch Gebrauchsanleitungen spielen nun eine Rolle. weiter
  • 725 Leser

Tipp Des Tages: Steuerbefreit bei Hochwasser

Durch das August-Hochwasser sind in Süddeutschland erhebliche Schäden entstanden. Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) hat steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Erleichterungen geschaffen, die bis Februar 2006 gelten. Arbeitgeber können ihren von der Flutkatastrophe betroffenen Arbeitnehmern Notstandsbeihilfen, Unterstützungszahlungen, weiter
  • 764 Leser

Verbraucher wieder spürbar zuversichtlicher

Einen Monat nach der Bundestagswahl hat sich die Stimmung der Verbraucher in Deutschland wieder aufgehellt. Die Menschen äußersten sich «spürbar zuversichtlicher», heißt es in der Konsumklima-Studie des Marktforschungsunternehmens GfK. Dies gelte sowohl für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung als auch für die eigene finanzielle Lage, hieß weiter
  • 684 Leser

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 27.10.2005 um 14.44 Uhr (New York Vortagsschluss). Frankfurt Aktien Index DAX4.838,03 Punkte- 62,76 PunkteDurchschnittsrendite in %3,230 Prozent+ 0,01 %-PunkteFinancial Times 100 Index5.192,50 Punkte- 35,30 PunkteTokio Schluss Nikkei Index13.417,08 Punkte+ 22,06 PunkteNew York Dow-Jones Index10.344,98 weiter
  • 624 Leser
DAIMLER-CHRYSLER / Börse erfreut über Quartalszahlen

Wie die Rolling Stones

Glänzend schnitt die Daimler-Chrysler-Aktie gestern nach den guten Quartals-Zahlen ab. Für den künftigen Chef Dieter Zetsche ein Grund zur Freude. weiter
  • 759 Leser
TOUCHLESS BIOMETRIC SYSTEMS / Firma aus Niederstotzingen soll US-Grenzen sicherer machen

Zehn Fingerabdrücke auf einmal

Physiker Hauke erhält Fördermittel des Justizministeriums der Vereinigten Staaten
Das kleine Hightech-Unternehmen TBS aus Niederstotzingen soll dabei helfen, die Grenzen der Vereinigten Staaten sicherer zu machen. Firmenchef Rudolf Hauke hat ein Verfahren zum Einscannen aller zehn Finger entwickelt und erhält nun US-Fördermittel in Millionenhöhe. weiter
  • 832 Leser