Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 20. Oktober 2005

anzeigen

Regional (3)

IHK OSTWÜRTTEMBERG / "Zukunftsfaktor Familie?"

Handeln statt reden

Tatsachen zwingen Politik und Wirtschaft zum Handeln. Zu wenig Kinder und immer mehr Senioren verursachen Probleme. "Den Worten müssen jetzt Taten folgen." Zu diesem Ergebnis kam Klaus Pavel, Landrat des Ostalbkreises, gestern nach der Veranstaltung "Zukunftsfaktor Familie" im IHK-Gebäude. Fachleute beleuchteten amNachmittag bei gut besuchten Foren weiter
  • 720 Leser

Seminar: Gekonnte Gesprächsführung

Am Dienstag, 25. Oktober, ist von 8.30 bis 16 Uhr, bei der IHK-Akademie der Wirtschaft ein Tagesseminar "Gekonnte Gesprächsführung". Die Teilnehmer lernen ihr Gesprächsverhalten zu reflektieren und mögliche Problemstellungen rechtzeitig zu erkennen. Sie erfahren, wie realistische Gesprächsziele gesetzt und eine positive Gesprächsatmosphäre erreicht weiter
  • 640 Leser
IHK-OSTWÜRTTEMBERG

Zwei Vorträge zur Asienwoche

Die Region Asien-Pazifik gehört zu den größten Wachstumsmärkten der Welt. Um die Marktchancen in diesen Ländern noch besser ausnutzen zu können, veranstalten die baden-württembergischen IHKs vom 24. bis 28. Oktober die zweite Asienwoche. weiter
  • 550 Leser

Überregional (39)

ARBEITNEHMER / 53 Prozent der bis 24-Jährigen fehlen mindestens einmal im Jahr im Job

Ältere sind seltener krank als Jüngere

Ältere Arbeitnehmer sind seltener krank als jüngere Beschäftigte. Das ergab eine gestern veröffentlichte Analyse des AOK-eigenen Instituts für betriebliche Gesundheitsförderung. Danach werden 53 Prozent der jungen Arbeitnehmer (bis 24 Jahre) mindestens einmal im Jahr krank, im mittleren Alter liegt diese Zahl unter 50 Prozent. Jeder zehnte junge weiter
  • 772 Leser
EADS

Auftrag vom US-Rivalen

Ausgerechnet vom Erzrivalen Boeing hat das Augsburger EADS-Werk den Auftrag für den Bau eines Rumpfteils für das neue Langstreckenflugzeug 787 erhalten. Wie der Boeing-Zulieferer Vought Aircraft in den USA bestätigte, wird das EADS-Werk das Heck-Druckschott liefern. Der in Dallas ansässige Zulieferer hat Teile seiner Aufträge an andere Unternehmen weiter
  • 754 Leser
Agfa Photo

Aus für Fotopionier

Die Rettung des insolventen Traditionsunternehmens Agfa Photo mit 1100 Beschäftigten ist gescheitert. Der Erhalt des Unternehmens sei nicht mehr sicherzustellen, sagte Agfa-Photo-Sprecher Thomas Schulz. Zuvor war ein Übernahmeangebot durch die britische Gruppe Photo-Me von Insolvenzverwalter, Geschäftsführung und dem Gläubigerausschuss als inakzeptabel weiter
  • 712 Leser
DEUTSCHE POST / Porto für Infosendungen sinkt

Auslandsbriefe teurer

Zum 1. Januar 2006 ändert die Deutsche Post ihre Portopreise. Info- und Kompaktbriefe werden um 5 Cent günstiger, Briefe ins Ausland verteuern sich um 15 Cent. weiter
  • 923 Leser

Bahn: Neue Sonderangebote vor nächster Preiserhöhung

Die Deutsche Bahn wirbt vor der nächsten Preiserhöhung im Dezember mit neuen Sonderangeboten um mehr Fahrgäste. Dabei ist die einfache Fahrt im ICE zum Preis von 29 Euro aufwärts zu bekommen. Mitfahrer zahlen nur 19 Euro, wie die Bahn in Berlin mitteilte. Zugleich musste der Konzern Kritik von der Stiftung Warentest einstecken. Nach deren Berechnungen weiter
  • 680 Leser

Bei Infineon stehen die Zeichen auf Streik

Beim Chiphersteller Infineon rückt ein Streik näher. Die IG Metall verzeichnete eine anhaltend hohe Beteiligung an der Urabstimmung über einen unbefristeten Streik. «Die Stimmung ist kämpferisch und sehr gut», sagte Gewerkschaftssekretär Michael Leppek. Die IG Metall will einen Sozialtarifvertrag wegen der geplanten Schließung des Werks München-Perlach weiter
  • 800 Leser

DAX: Schlusskurse im Parketthandel am 20.10.2005 um 20.02 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Parketthandel am 20.10.2005 um 20.02 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). DAX-Werteletzte Div.KursVeränderungAdidas-Salomon1,30146,35(+ 0,22)Allianz1,75113,70(+ weiter
  • 773 Leser

eBay mit starkem Wachstum

Die weltgrößte Onlineauktionsfirma eBay Inc. hat im dritten Quartal und den ersten neun Monaten 2005 dank der starken Entwicklung im heimischen Markt und im Ausland Umsatz und Gewinn stark erhöht. Die eBay-Aktien fielen jedoch nachbörslich um 5,5 Prozent auf 39,68 Dollar, weil die Wall Street nicht mit den Geschäftsprognosen zufrieden war. Der weiter
  • 726 Leser
EX-CELL-O / Finanzinvestor vor Übernahme des Werkzeugmaschinenherstellers

Eislinger IWKA-Tochter vor Verkauf

Der Karlsruher Maschinenbaukonzern IWKA wird seinen angeschlagenen Werkzeugmaschinenhersteller Ex-Cell-o (Eislingen) verkaufen. Es gebe mehrere Interessenten, sagte ein Konzernsprecher. Als Favorit gilt der Finanzinvestor Maxcor aus New York. Ex-cell-o setzte 2004 rund 180 Mio. EUR um und erlitt im ersten Halbjahr 2005 einen Verlust von 13,7 Mio. EUR. weiter
  • 819 Leser
KRAFTSTOFFE

Engpass bei Biodiesel

Die hohen Spritpreise haben auch in Baden-Württemberg zu einer höheren Nachfrage nach Biodiesel und ersten Lieferengpässen geführt. Einigen Tankstellen sei der alternative Treibstoff bereits ausgegangen, berichtete Karin Retzlaff vom Verband der Deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB). Ursache der Knappheit seien vor allem Speditionen, die ihre Lkw-Flotten weiter
  • 774 Leser

Flache Fernseher im ...

...Blick. Die Nachfrage nach TV-Geräten mit Flachbildschirm nimmt zu. 17 Prozent der Verbraucher wollen sich in den nächsten zwei Jahren einen solchen Fernseher anschaffen. Weitere 41 Prozent zeigen Kaufinteresse. Das geht aus der jüngsten Computer- und Technik-Analyse des Instituts für Demoskopie in Allensbach hervor. Rund 5 Prozent besitzen bereits weiter
  • 792 Leser
HYPOVEREINSBANK

Fusion genehmigt

Die EU-Kommission hat die Übernahme der Hypovereinsbank (HVB) durch die italienische Unicredito genehmigt. Es handelt sich um die größte grenzüberschreitende Bankenfusion Europas. Der Zusammenschluss drohe den Wettbewerb nicht zu beeinträchtigen. Das Zusammengehen sei 'wettbewerbsrechtlich unbedenklich', teilte die EU-Kommission mit. weiter
  • 894 Leser
AUTOMOBIL-ZULIEFERER / Fehlendes Geld bringt Unternehmen zusammen

Gemeinsam bauen

Wunsch nach mehr Komfort schafft Zukunftschancen
Auto-Zulieferer kämpfen mit vielen Problemen, doch die Zukunftschancen sind nicht schlecht: Vor allem in Asien brummt die Produktion billiger Autos. In Deutschland zählt vor allem der Komfort. Drei Viertel aller Zulieferer setzen auf Billiglohnländer und sparen am Material. weiter
  • 680 Leser
MITTELSTAND

Große Standort-Treue

Standortverlagerungen und Expansion ins Ausland spielen für den deutschen Mittelstand trotz einer zunehmenden Globalisierung der Weltwirtschaft nach wie vor eine untergeordnete Rolle. Die Mehrheit von ihnen empfinde eine moralische Verpflichtung, ihre erwirtschafteten Gewinne vornehmlich in Deutschland zu investieren, teilten die Initiative Neue Soziale weiter
  • 779 Leser
KONJUNKTUR / Forschungsinstitute erwarten für 2006 etwas geringeres Wachstum

Herbstgutachten mit widersprüchlicher Prognose

Die sechs führenden Wirtschaftsforschungsinstitute haben ihre Wachstumsprognose für das kommenden Jahr gesenkt. Wie aus Regierungskreisen bekannt wurde, erwarten sie in ihrem Herbstgutachten für 2006 ein Wirtschaftswachstum von 1,2 Prozent. Im Frühjahrsgutachten hatten sie noch 1,5 Prozent vorausgesagt. Allerdings erhöhten sie ihre Prognose für weiter
  • 683 Leser
TEXTILINDUSTRIE / Region Neckar-Alb trotzt Billigimporten erfolgreich

Hochburg mit innovativen und edlen Produkten

Trotz ausländischer Billigkonkurrenz behauptet sich die Bekleidungsindustrie in der alten Textilhochburg Neckar-Alb. Die Beschäftigtenzahl ist zwar geschrumpft. Aber mit innovativen und hochmodischen Produkten sichert die Branche ihre Zukunft. weiter
  • 957 Leser
BAUWIRTSCHAFT

Hoffnung auf Ende der Krise

Am Bau wächst die Hoffnung auf ein baldiges Ende der jahrelangen Krise. Mehrere Großaufträge haben dem deutschen Baugewerbe im August erstmals seit Monaten wieder ein gutes Geschäft beschert. Bei Betrieben mit 20 und mehr Beschäftigten gingen im Vergleich zum Vorjahr preisbereinigt 7,5 Prozent mehr Aufträge ein, wie das Statistische Bundesamt weiter
  • 673 Leser
EINZELHANDEL

Hoffnung schwindet

Angesichts der anhaltenden Konsumflaute hat der Einzelhandel für dieses Jahr die Hoffnung auf bessere Geschäfte aufgegeben. Der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) korrigierte seine Prognosen abermals nach unten. Für das Gesamtjahr erwartet der HDE nun ein Umsatz-Minus von 1 Prozent und den Verlust von bis zu 20 000 weiteren Stellen, bisher weiter
  • 739 Leser

IG Metall will deutliche Lohnerhöhung in Tarifrunde durchsetzen

Die IG Metall will mit der Forderung nach einer kräftigen Lohnerhöhung in die Tarifrunde 2006 gehen. «Für uns steht ganz klar eine deutliche Einkommenserhöhung im Vordergrund.» Das sagte IG-Metall-Chef Jürgen Peters vor mehreren hundert Teilnehmern einer Tarifpolitischen Konferenz der Gewerkschaft in Mannheim. Die rund 3,5 Millionen Beschäftigten weiter
  • 755 Leser

IT-Branche kämpft mit Preisdruck

Die IT-Branche zeigt sich zur Computermesse Systems in München trotz anhaltenden Preisdrucks und nach unten korrigierter Wachstumsprognosen für Deutschland zuversichtlich. Zwar habe man wegen des anhaltenden Preisverfalls in der Telekommunikation die Umsatzerwartungen nach unten schrauben müssen, sagte der Hauptgeschäftsführer des Branchenverbandes weiter
  • 786 Leser
AKTIENMÄRKTE

Jetzt unter 4900 Punkten

Schwache Vorgaben aus den USA und Asien sorgten gestern für Abgabedruck am deutschen Aktienmarkt. Der Dax fiel unter 4900 Punkte und erreichte damit das niedrigste Niveau seit vier Wochen. Mit der Sorge um eine möglicherweise steigende Inflation und den damit zu erwartende Zinserhöhungen sei die Unsicherheit an die Märkte zurückgekehrt. Zudem hatte weiter
  • 738 Leser
Deutsche Börse

Keine Beweise gegen Fonds

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) hat kein unzulässiges Vorgehen von spekulativen Hedge-Fonds beim Sturz der Führung der Deutschen Börse festgestellt. Das teilte die Bafin als Ergebnis ihrer mehrmonatigen Prüfungen mit. Im März war die geplante Übernahme der Londoner Börse durch die Deutsche Börse verhindert worden; weiter
  • 794 Leser

Klage gegen Dosenpfand auch in zweiter Instanz zurückgewiesen

Eine Klage von drei Einzelhändlern gegen das Dosenpfand ist auch in zweiter Instanz zurückgewiesen worden. Die 2003 eingeführte Regelung stimme mit europäischen Maßgaben überein, sagte der Präsident des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Berlin-Brandenburg, Jürgen Kipp. Die Kläger sahen den Europäischen Binnenmarkt durch das Dosenpfand behindert. weiter
  • 764 Leser
STEUERN

KOMMENTAR: Gute Nachricht

Endlich mal eine gute Nachricht für den Bundesfinanzminister, ob er Hans Eichel oder künftig Peer Steinbrück heißt: Die Steuereinnahmen gehen nicht mehr zurück, sondern steigen wieder an. Um mindestens zwei Milliarden Euro dürften sie übers ganze Jahr höher liegen als noch im Mai geschätzt, meinen Experten. Allerdings teilen sich diese Summe weiter
  • 722 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Immer mehr Selbstgedrehte Die ständig höheren Steuern für Zigaretten lassen immer mehr Raucher zur Selbstgedrehten greifen. Während im dritten Quartal 11 Prozent weniger Fabrikzigaretten im Vorjahresvergleich verkauft wurden, schnellte der Verkauf des geringer besteuerten Feinschnitt-Tabaks um 43 Prozent in die Höhe. Konzerne verdienen prächtig weiter
  • 762 Leser

Mannesmann-Verfahren: BGH sieht Millionenprämien skeptisch

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat Zweifel an den Freisprüchen für Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann und die weiteren fünf Angeklagten im Mannesmann-Prozess. Im Revisionsverfahren in Karlsruhe äußerten die Richter deutliche Skepsis am Urteil des Landgerichts Düsseldorf. Das Gericht hatte die Ausschüttung von Millionenprämien bei der Mannesmann-Übernahme weiter
  • 793 Leser

Milliardenverlust in Nordamerika bringt Ford wieder in Verlustzone

Ein Milliardenverlust in Nordamerika hat den zweitgrößten US-Autohersteller Ford im dritten Quartal in die roten Zahlen gedrückt. Der Verlust lag bei 284 Millionen Dollar (237 Mio Euro) nach einem Gewinn von 266 Millionen Dollar ein Jahr zuvor, teilte das Unternehmen mit. Allein im nordamerikanischen Heimatmarkt fiel ein Minus von 1,2 Milliarden weiter
  • 684 Leser
WEINGÄRTNER / Absatz steigt weiter

Position behauptet

Württembergs Genossenschaften können mit ihrem Wein ihre Marktposition behaupten. Aber der Absatz stieg minimal, der Umsatz gab dagegen nach. weiter
  • 829 Leser
R.STAHL / Spezialist für Explosionsschutz wächst kräftig

Prognose erhöht

Der Spezialist für Explosionsschutz und Fördertechnik Stahl hat die Gewinn- und Umsatzprognose in diesem Jahr zum zweiten Mal erhöht. Der operative Gewinn vor Steuer werde zum Jahresende bei 18 bis 19 Mio. EUR liegen, ursprünglich waren 13 bis 15 Mio. EUR erwartet worden, teilte die R.Stahl AG in Waldenburg (Hohenlohekreis) mit. Der Umsatz soll weiter
  • 744 Leser

SAP hält Konkurrent Oracle auf Distanz

Europas führender Softwarehersteller SAP hält seinen schärfsten Konkurrenten Oracle auf Distanz. Das Unternehmen erzielte im dritten Quartal 2005 durch ein erneut starkes US-Geschäft sowie eine Belebung auf dem deutschen Markt ein kräftiges Umsatz- und Gewinnplus. Bei den Softwarelizenzumsätzen gab es ein Rekordergebnis. Die Prognose für das weiter
  • 965 Leser
EPCOS

Segment wird abgestoßen

Der kriselnde Bauelemente-Spezialist Epcos zieht die Konsequenzen aus den schwierigen Marktbedingungen und will sich von seinem Geschäftsgebiet Tantal-Kondensatoren trennen. Mit dem US-Kondensatoren-Hersteller Kemet stehe man in Verhandlungen, teilte das Unternehmen mit. 'Gerade bei Standard-Bauelementen gibt es einen hohen Preisverfall, der deutlich weiter
  • 782 Leser

Sorten- und Devisenkurse am 20.10.2005

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 20.10.2005 um 14.32 Uhr festgestellt.   Sortenkurse*) Devisenkurse   AnkaufVerkaufGeld/AnkaufBrief/Verkauf  (in Euro)(in Euro)(in Euro)(in Euro)USA1 USD0,8060,8690,83630,8367Gro weiter
  • 801 Leser

Springer erhält rund 12,7 Prozent der ProSiebenSat.1-Aktien

Der Axel Springer AG sind bisher rund 12,7 Prozent der gesamten ausgegebenen ProSiebenSat.1-Vorzugsaktien angeboten worden. Das Übernahmeangebot an die Aktionäre wurde bis zum Ablauf der Annahmefrist für insgesamt knapp 13,9 Millionen ProSiebenSat.1-Vorzugsaktien angenommen. Das teilte das Unternehmen mit. Dies entspreche einem Anteil von rund 12,69 weiter
  • 821 Leser
FINANZPOLITIK / Unternehmen füttern Fiskus kräftig

Steuerquellen sprudeln

Erstmals seit 2000 dürften Einnahmen Prognosen übertreffen
Die Steuerquellen sprudeln wieder. Ein sprunghafter Anstieg der Unternehmenssteuern dürfte - erstmals seit 2000 - für ein Übertreffen der Prognosen sorgen. weiter
  • 742 Leser

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 20.10.2005 um 14.44 Uhr. Frankfurt Aktien Index DAX4.895,74 Punkte+ 49,76 PunkteDurchschnittsrendite in %3,150 Prozent+ 0,03 %-PunkteFinancial Times 100 Index5.199,80 Punkte+ 32,00 PunkteTokio Schluss Nikkei Index13.190,46 Punkte+ 60,97 PunkteNew York Dow-Jones Index10.414,13 Punkte+128,87 PunkteDollar weiter
  • 734 Leser

Weniger Wirtschaftswachstum 2006

Die sechs führenden Wirtschaftsforschungsinstitute haben Union und SPD zu einem schärferen Sparkurs aufgefordert. «Die bisher vorliegenden Pläne zur Haushaltskonsolidierung sind nicht sehr ehrgeizig», kritisierten die Institute in ihrem in Berlin vorgelegten Herbstgutachten. Darin plädieren sie für eine «spürbare» Kürzung von Staatsausgaben weiter
  • 711 Leser
HYMER / Produktion soll Anfang 2007 starten

Werk in Neustadt

Die Hymer AG und Dethleffs haben in Sachsen eine ehemalige Fabrik des Landmaschinenherstellers Case gekauft. Künftig werden dort Freizeitfahrzeuge gebaut. weiter
  • 757 Leser
EURO

Wieder leichtes Plus

Der Kurs des Euro ist gestern wieder gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1950 (Vortag 1,1937) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8368 (0,8377) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,68005 (0,68415) britische Pfund, 138,07 (138,29) japanische Yen und 1,5516 (1,5558) Schweizer Franken weiter
  • 700 Leser
METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE / Südwestmetall-Chef will Gewerkschaft 'nicht in Wallung bringen'

Zwiebelhofer sucht Verständigung mit IG Metall

Mit dem Pforzheimer Modell haben die beiden Parteien einen zukunftsweisenden Weg der Tarifpolitik eingeschlagen. Jetzt, vor der nächsten Tarifrunde, schlagen Südwestmetall und IG Metall kritische Töne an. Arbeitgeber-Chef Otmar Zwiebelhofer sucht den Ausgleich. weiter
  • 950 Leser