Artikel-Übersicht vom Dienstag, 18. Oktober 2005

anzeigen

Regional (3)

UNTERNEHMERFRAUEN IM HANDWERK / Vortragsreihe

Absicherung der Ehefrauen im Betrieb

Frauen, die im Handwerksbetrieb mitarbeiten, müssen abgesichert sein. Mit diesem Thema beschäftigt sich der nächste Vortrag, zu dem Unternehmerfrauen im Handwerk Arbeitskreis Härtsfeld-Ipf-Ries am Mittwoch, 9. November, einladen. weiter
  • 342 Leser
HANDWERKSKAMMERBEZIRK ULM / Konjunkturumfrage für das dritte Quartal 2005

Die Zahl der Aufträge stagniert

Die Ergebnisse der repräsentativen Konjunkturumfrage für den Bezirk der Handwerkskammer Ulm (Ostalbkreis, Kreis Heidenheim, Stadtkreis Ulm, Alb-Donau-Kreis, Kreis Biberach, Kreis Ravensburg und Bodenseekreis) für das dritte Quartal 2005 zeigen auf eine Stagnation des Auftragsbestands hin. Dennoch hegen die Handwerksbetriebe Hoffnung auf eine wenigstens weiter
  • 397 Leser

Tobias Wolf ist 999 999 GEK-Mitglied

Der Mitgliederstrom zur Gmünder Ersatzkasse GEK hält an. "Diesen Erfolg erreicht die GEK durch einen außergewöhnlich guten Service und hervorragende Leistungen für ihre Versicherten", freut sich Vorstandsvorsitzender Dieter Hebel und begrüßte Tobias Wolf aus Ellwangen als 999 999 Mitglied der GEK. Der 42-Jährige ist Betreiber mehrerer Burger weiter
  • 788 Leser

Überregional (41)

BDI-Präsident: Mittelstand braucht Signale für Investitionen

Der hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) hat eine Reform der Unternehmensbesteuerung gefordert. «Die Unternehmensbesteuerung, wie sie jetzt ist, ist ein absolutes Ansiedlungshindernis. Sie wirkt auf den Mittelstand abschreckend.» Das sagte Koch beim Tag des Industriellen Mittelstandes des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) in weiter
  • 643 Leser

BGH: Stromanbieter können Netzentgelte gerichtlich prüfen lassen

Stromanbieter ohne eigenes Netz können die Entgelte der Netzbetreiber für die Durchleitung von Strom gerichtlich überprüfen lassen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) erstmals entschieden. Damit werden die Rechte neuer Energieanbieter gegenüber Monopolunternehmen mit eigenen Netzen gestärkt. Das Karlsruher Gericht hob ein Urteil des Oberlandesgerichts weiter
  • 702 Leser

Biotechnica startet mit vielen Neuheiten

Fortschritte in der Biotechnologie stehen im Mittelpunkt der internationalen Fachmesse Biotechnica, die am Dienstag in Hannover begonnen hat. Noch bis zum Donnerstag zeigen 900 Aussteller aus 30 Ländern ihre Produkte und neuen Entwicklungen. Die Anwendungsfelder reichen dabei von Ernährung über Landwirtschaft und Medizin bis hin zum Umweltschutz. weiter
  • 785 Leser

Carlyle aus dem ...

...Rennen. Der Kreis der Bewerber um den Motorenhersteller MTU lichtet sich. Nach dem Maschinenbaukonzern MAN (unser Bild) ist jetzt auch der Finanzinvestor Carlyle ausgestiegen. MTU-Mutter Daimler-Chrysler wollte sich dazu nicht äußern. Die Stuttgarter erwarten aus dem Verkauf des rund 6700 Mitarbeiter zählenden Unternehmens mit Hauptsitz in Friedrichshafen weiter
  • 738 Leser
INTERNET / Die 'Million Dollar Homepage' des Alex Tew

Clevere Idee

Der Internet-Boom hält noch an: Mit einer in ihrer Schlichtheit brillianten Werbe-Idee im Internet hat ein 21-jähriger Engländer in kurzer Zeit viel Geld verdient. weiter
  • 698 Leser
AKTIENMÄRKTE

Daimler als Dax-Gewinner

Die deutschen Aktienmärkte tendierten gestern uneinheitlich. Die Vorgaben aus den USA vom Freitag stützten zunächst das Geschäft, sagten Händler. Allerdings verringerten sich die Aufschläge etwas, da die Investoren gespannt auf die Geschäftszahlen des US-Autokonzerns General Motors (GM) warteten. An die Spitze der Dax-Gewinner setzten sich unter weiter
  • 707 Leser

DAX schließt im Minus

Belastet von neuen US-Konjunkturdaten haben die meisten deutschen Standardwerte am Dienstag im Minus geschlossen. Der Leitindex DAX fiel bis Handelsende um 0,64 Prozent auf 4947,18 Punkte. Der MDAX verlor 0,09 Prozent auf 6805,90 Zähler. Der TecDAX gewann dagegen 0,23 Prozent auf 578,02 Punkte. «Am Markt ist insgesamt sehr wenig los», sagte Postbank- weiter
  • 758 Leser

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 18.10.2005 um 12.55 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 18.10.2005 um 12.55 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). DAX-Werteletzte Div.KursVeränderungAdidas-Salomon1,30151,60(+ weiter
  • 651 Leser

DAX: Schlusskurse im Parketthandel am 18.10.2005 um 20.02 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Parketthandel am 18.10.2005 um 20.02 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). DAX-Werteletzte Div.KursVeränderungAdidas-Salomon1,30149,65(- 0,35)Allianz1,75115,02(- weiter
  • 683 Leser

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 18.10.2005 um 17.57 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 18.10.2005 um 17.57 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). DAX-Werteletzte Div.KursVeränderungAdidas-Salomon1,30149,80(- weiter
  • 728 Leser
VERBRAUCHER / Wissenschaft untersucht Treuepunkte, Gutscheine und Coupons

Den Schnäppchenjägern auf der Spur

Fast jeder kennt die bunten Schnipsel. Kunden können mit ihnen Treuepunkte sammeln oder günstiger einkaufen. Jetzt beschäftigt sich eine Studie der Gutenberg-Universität Mainz mit Gutscheinen, Coupons und Rabattaktionen. Sie untersucht das Verbraucherverhalten. weiter
  • 692 Leser

DIHK: Konjunktur gewinnt 2006 an Schwung

Die deutsche Konjunktur wird im kommenden Jahr nach Ansicht des Industrie- und Handelskammertages (DIHK) wieder etwas an Schwung gewinnen. Zugleich rechneten die Unternehmen allmählich mit einem Ende des Arbeitsplatzabbaus. Das geht aus der in Berlin vorgelegten Herbstumfrage hervor. Danach erwartet der DIHK für 2006 ein Wirtschaftswachstum von bis weiter
  • 641 Leser
STRAFRECHT / Revision im Mannesmann-Prozess vor dem Bundesgerichtshof

Ein Victory-Zeichen wird es dieses Mal nicht geben

Das Siegeszeichen Josef Ackermanns, Chef der Deutschen Bank, wurde zum Symbol für einen rigiden Kapitalismus. Jetzt beginnt vor dem Bundesgerichtshof die Revision um die Millionen-Prämien im Mannesmann-Prozess. Der Freispruch steht auf wackeligen Beinen. weiter
  • 720 Leser
DEUTSCHE BANK / Zusammen mit Sal. Oppenheim 14 Prozent übernommen

Erste direkte Investition in Chinas Bankensektor

Die Deutsche Bank und das private Bankhaus Sal. Oppenheim kaufen sich bei der chinesischen Huaxia Bank ein. Die Übernahme von zusammen 14 Prozent wird 272 Mio. EUR kosten, wie beide Institute mitteilten. Die Deutsche Bank, die einen Sitz im Aufsichtsrat erhält, übernimmt 9,9 Prozent und Sal. Oppenheim 4,1 Prozent. Es ist die erste direkte Investition weiter
  • 684 Leser
AGFA-Photo

Es gibt doch noch Hoffnung

Für die insolvente Agfa-Photo GmbH gibt es wieder Hoffnung. Der britische Fotoautomatenbetreiber Photo-Me habe ein verbindliches Übernahmeangebot angekündigt, sagte ein Sprecher von Agfa-Photo gestern. Bei den Gesprächen am Wochenende zwischen Photo-Me, dem belgischen Konzern Agfa Gevaert als früherer Mutter von Agfa-Photo und der nicht insolventen weiter
  • 682 Leser
EXPORT / Ausfuhren schneller als in anderen Ländern erhöht

Firmen steigern Marktanteil

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wuchsen die deutschen Ausfuhren in die wichtigsten Partnerländer schneller als deren Gesamtimporte. Der so genannte Export-Performance-Index für Deutschland verbesserte sich von 83 im Jahr 2000 auf 96 im vergangenen Jahr. Besonders stark stieg der Index gegenüber Russland (176), Spanien (121), Finnland (115), weiter
  • 653 Leser
walter Bau

Flugzeug als Faustpfand

Der Pleite gegangene Baukonzern Walter Bau hat einen Airbus der libanesischen Fluglinie Middle East als Pfand beschlagnahmen lassen. Der Libanon müsse eine seit Jahren offene Rechnung in Höhe von 7,1 Mio. Dollar begleichen, wenn er die Maschine zurückhaben wolle, ließ Insolvenzverwalter Werner Schneider gestern erklären. Sonst werde Walter Bau weiter
  • 713 Leser

Himmel-Zug: Der 'Skytrain' ...

...(wörtlich: Himmel-Zug), der vom Flughafenbahnhof zur Abfertigungshalle des Düsseldorfer Flughafens ohne Fahrer verkehrt, soll nach einer Pannenserie jetzt von Siemens von Grund auf saniert werden. Die 80 Mio. EUR teure vollautomatische Hängebahn war im Jahr 2002 in Betrieb gegangen. weiter
  • 778 Leser

IBM verdient etwas weniger

Der weltgrößte Computerkonzern IBM hat im dritten Quartal 2005 wegen Sonderbelastungen zwar etwas weniger verdient, doch die Gewinnerwartungen der Wall Street deutlich übertroffen. Der Quartalsgewinn fiel um 2,5 Prozent auf 1,5 Milliarden Dollar. Es gab steuerliche Sonderzahlungen von 525 Millionen Dollar im Zusammenhang mit der geplanten Repatriierung weiter
  • 656 Leser

Infineon: 2005 etwas höheres Branchenwachstum als bisher angenommen

Der Halbleiterhersteller Infineon erwartet für das laufende Jahr ein etwas stärkeres Marktwachstum als bisher angenommen. Die Branche dürfte weltweit um mehr als fünf Prozent zulegen statt der bisher angenommen vier Prozent, sagte Infineon-Chef Wolfgang Ziebart in Dresden. Am Standort Dresden baut der Halbleiterhersteller 285 Stellen ab. Davon sind weiter
  • 703 Leser
GELDVERMÖGEN

KOMMENTAR: Umdenken gefordert

Wenn sie diese Zahlen lesen, werden manche Menschen mit Blick auf die eigenen Kontoauszüge ganz blass vor Neid werden: 185 000 Euro haben die Deutschen im Schnitt auf der hohen Kante, behauptet die Bundesbank. Wer wollte ihr nicht glauben? Freilich: Es ist besonders wichtig zu betonen, dass es sich dabei um Durchschnittswerte handelt - also um Angaben, weiter
  • 670 Leser
GENERAL MOTORS / Weltgrößter Autokonzern verbucht im dritten Quartal Verlust in Milliardenhöhe

Konzernchef verschärft Sparkurs

Zugeständnisse der US-Gewerkschaft - Opel wieder in den roten Zahlen
General Motors schließt Werke, baut Stellen ab und streicht Ausgaben zur Gesundheitsvorsorge. Grund sind hohe Verluste, auch Opel schreibt rote Zahlen. weiter
  • 733 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Ölpreis kräftig gestiegen Aus Sorge vor Lieferengpässen zu Beginn der Wintersaison in Nordamerika ist der Ölpreis an der New Yorker Rohstoffbörse kräftig gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) leichtes Rohöl der US-Sorte WTI kostete im Handelsverlauf 64,04 Dollar und damit 1,41 Dollar mehr als am Freitag. In London kletterte der Preis für Rohöl weiter
  • 686 Leser

MARKTBERICHTE

Ferkelpreise Akt. Ferkelpreisnot. Landesstelle für Landwirtschaftl. Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise 10.10.-14.10.05: Grundpreis Ferkel ohne Zu-oder Abschläge:29-33 EUR, (30,90 EUR). Preis Ferkel, Gruppe mit ca. 50 Tieren einheitl. Genetik+Gewicht: 32-36 EUR (33,60). Notier. 17.10.05: plus weiter
  • 643 Leser
MITTELSTAND / Freie Stellen bleiben lange unbesetzt

Mehr Frauen in der Führung

Die Zahl der Frau in Führungspositionen nimmt im deutschen Mittelstand allmählich zu. In 22,5 Prozent der rund 1,3 Mio. mittelständischen Betriebe mit bis zu 500 Mitarbeitern sei der Chef eine Frau. Das geht aus einer der Studie 'Mind - Mittelstand in Deutschland' der Sparkassen Finanzgruppe und des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) hervor. weiter
  • 685 Leser
BASF

Milliarden in Pensionsfonds

Der Chemiekonzern BASF wird zur Finanzierung von Pensionsverpflichtungen bis zum Jahresende rund 3,7 Mrd. EUR in einen Pensionsfonds einbringen. Damit sollen künftig auch diejenigen Firmenleistungen extern finanziert werden, die über die Grundversorgung der BASF Pensionskasse VVaG hinausgehen. Den entsprechenden Vorschlag des Vorstands zur Bildung weiter
  • 745 Leser

Ölpreise treiben Inflation

Die hohen Ölpreise haben die Inflation in der Eurozone auf den höchsten Stand seit mehr als vier Jahren getrieben. Im September kletterte die Inflationsrate in den zwölf Ländern im Jahresvergleich auf 2,6 Prozent - nach 2,2 Prozent im August. Das teilte das Europäische Statistikamt Eurostat in Luxemburg mit. Hauptgrund für den Preisanstieg war weiter
  • 680 Leser

Refco in Insolvenzverfahren

Die schwer angeschlagene amerikanische US-Warenterminhandelsfirma Refco Inc. und bestimmte ihrer Tochterfirmen haben ein Insolvenzverfahren eingeleitet. Gleichzeitig gab Refco eine Grundsatzvereinbarung zum Verkauf ihres Terminhandelsgeschäfts für 768 Millionen Dollar (635 Mio Euro) an eine Investorengruppe bekannt. Refco betonte ausdrücklich, dass weiter
  • 852 Leser
BÜROKRATIE / Der Fall eines Augsburger Schlossermeisters

Sieben Millimeter

Für 1000 Euro musste der Augsburger Schlossermeister Heckel eine Maschine umbauen, an der zehn Jahre zuvor die Gewerbeaufsicht nichts auszusetzen fand. weiter
  • 671 Leser

Sorten- und Devisenkurse am 18.10.2005

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 18.10.2005 um 14.33 Uhr festgestellt.   Sortenkurse Devisenkurse   AnkaufVerkaufGeld/An-Brief/Verkauf  (in Euro) (in Euro) USA1 USD0,8050,8670,83780,8382Gro weiter
  • 667 Leser
VOLKSWAGEN

Sparbeitrag der Zulieferer

Der Volkswagenkonzern hat mit seiner Sparoffensive an gleich drei Fronten Fortschritte erzielt: Mit Zulieferern wurden Einsparungen von mehr als 100 Mio. EUR vereinbart, in China startete der Konzern ein ehrgeiziges Kostensenkungsprogramm und in Wolfsburg wurde ein neues Schichtmodell vereinbart, das von Januar 2006 an gelten soll. Durch die Neuorganisation weiter
  • 738 Leser
SERONO

Teure Ablöse

Der Schweizer Pharmakonzern Serono kauft sich mit 580 Mio. EUR von Betrugsvorwürfen in den USA frei. Die US-Justiz hatte ranghohen Serono-Managern vorgeworfen, in den USA Ärzte bestochen, damit diese Aids-Patienten das Serono-Medikament Serostim verschreiben sollten. Geködert wurden die Ärzte mit Luxusreisen zu einer Konferenz in Cannes. weiter
  • 1193 Leser

Tipp des Tages: Dispo der teuerste Kredit

Der Dispokredit ist oftmals der teuerste Kredit. Viele Banken verlangen derzeit mehr als 10 Prozent Zins für den Kredit auf dem Girokonto. Für viele Verbraucher ist daher ein eigenständiger Rahmenkredit lohnenswert. Dieser Kredit kann unabhängig von der Eröffnung eines Girokontos aufgenommen werden und bietet sozusagen als externer Dispokredit weiter
  • 662 Leser
AIR BERLIN

Umstieg auf den Airbus

Die hinter dem Marktführer Lufthansa zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin ist künftig auch mit Maschinen des europäischen Flugzeugbauers Airbus unterwegs. Das erste Flugzeug A 320 mit Platz für 180 Passagiere wird heute geliefert. Insgesamt hatte Air Berlin zusammen mit der österreichischen Partner-Gesellschaft Niki im vergangenen weiter
  • 618 Leser
ZAPF CREATION / Bilanz womöglich neu aufzustellen

Unregelmäßigkeiten in den USA

Der Puppenhersteller Zapf Creation muss die Bilanz für das vergangene Jahr wegen Unregelmäßigkeiten in den USA möglicherweise neu aufstellen. 'Aus heutiger Sicht kann nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne Jahresabschlüsse des Geschäftsjahres 2004 für nichtig erklärt und mit umfangreichen Korrekturen neu erstellt werden müssen', teilte weiter
  • 613 Leser
GELDANLAGE / Pro Haushalt im Schnitt 185 000 Euro Reinvermögen

Vorsicht bei der Vorsorge

Gutverdiener sparen deutlich mehr - Aktien kaum ein Thema
Die Deutschen werden kaum zu großen Aktienkäufern werden. 'Vorsorge- und Vorsichtssparen werden in Zukunft weiter großes Gewicht haben. Deshalb bleiben sie bei Aktien und anderen Firmenbeteiligungen zurückhaltend', sagt Bundesbank-Chefvolkswirt Remsperger. weiter
  • 706 Leser

VW zuversichtlich über neues Schichtmodell in Wolfsburg

Bei Europas größtem Autobauer Volkswagen soll der Golf V ab Januar 2006 in Wolfsburg nach einem neuen Schichtmodell gebaut werden. Eine entsprechende Übereinkunft von Unternehmensspitze und Betriebsrat wird derzeit vorbereitet. «Wir sind zuversichtlich, dass wir in Kürze eine Vereinbarung unterschreiben können», sagte eine Konzernsprecherin. weiter
  • 729 Leser
KONJUNKTUR / Betriebe im Südwesten leicht optimistisch

Warten auf die Politik

Die Firmen im Südwesten warten auf die Entscheidungen der Politik. Für 2006 geben sie sich leicht zuversichtlich, sehen aber keine Entspannung am Arbeitsmarkt. weiter
  • 760 Leser

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 18.10.2005 um 14.43 Uhr (New York Vortagsschluss). Frankfurt Aktien Index DAX4.966,62 Punkte- 12,21 PunkteDurchschnittsrendite in %3,170 Prozent+ 0,03 %-PunkteFinancial Times 100 Index5.277,50 Punkte- 9,00 PunkteTokio Schluss Nikkei Index13.352,24 Punkte- 48,05 PunkteNew York Dow-Jones Index10.348,10 weiter
  • 633 Leser
EURO

Wieder unter 1,21

Der Kurs des Euro ist gestern unter 1,21 US-Dollar gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,2022 (Freitag: 1,1999) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete 0,8318 (0,8334) EUR. Die EZB legte die Referenzkurse für 1 EUR auf 0,6846 (0,6854) britische Pfund, 138,00 (137,67) japanische Yen und 1,5536 (1,5506) Schweizer Franken weiter
  • 680 Leser

Zeitung: ALTANA will Pharmageschäft verkaufen

Die Spekulationen über einen Verkauf der Pharma-Sparte von ALTANA haben neue Nahrung bekommen. Das «Wall Street Journal Europa» berichtete , das Unternehmen habe Konkurrenten sein größtes Geschäftsfeld für sieben Milliarden Dollar zum Kauf angeboten. Die Pharma-Sparte solle mit Hilfe einer Auktion abgegeben werden. Ein Sprecher von ALTANA in weiter
  • 682 Leser