Artikel-Übersicht vom Samstag, 15. Oktober 2005

anzeigen

Überregional (28)

VERBRAUCHER / Viele Gebrauchsanleitungen in Deutschland sind noch immer unbrauchbar

'Stellen Sie die Gerte des Singweisen'

Wer die Bedienungsanweisungen nicht versteht, kann das Gerät zurückgeben
Wer einen Airbus kauft, muss viel lesen: 400 000 Seiten dick ist die Anleitung. Doch auch schon vier Seiten für den Video-Rekorder können einen tagelang beschäftigen. Noch immer sind viele Gebrauchsanleitungen in Deutschland unbrauchbar. Nun soll alles besser werden. weiter
  • 1457 Leser
SUBVENTIONEN / Streit zwischen EU und USA

Abbau von Beihilfen aus Eigennutz

Die USA und die EU streiten um die Verringerung ihrer Agrarsubventionen. Durch vermeintliche Zugeständnisse würden beide enorme Steuermittel sparen. weiter
  • 659 Leser
Pharma-Unternehmen

Angst treibt die Kurse

An der Börse treibt die zunehmende Angst vor einer Ausbreitung der Vogelgrippe auch in Europa die Aktienkurse von Pharmaunternehmen in die Höhe. Bereits in den vergangenen Tagen haben Berichte vom Vordringen des Erregers nach Rumänien für ein neues Allzeithoch beim Aktienkurs des Tamiflu-Herstellers Roche gesorgt. Allein seit Jahresanfang haben weiter
  • 806 Leser
FRESENIUS

Auf Einkaufstour

Der Gesundheitskonzern Fresenius geht auf Einkaufstour: Für 1,5 Mrd. EUR kauft das hessische Unternehmen die privaten Helios-Kliniken. Außerdem wird das Medizintechnikunternehmen Clinico, ein Spezialist für Infusionstherapie und künstliche Ernährung, übernommen, wie Fresenius mitteilte. Zum Kaufpreis für Clinico wurden keine Angaben gemacht. weiter
  • 654 Leser

Bereits vor dem Kauf die Anleitung prüfen

Ratsam ist, vor dem Kauf einen kritischen Blick in die Anleitung zu werfen. Die Frage 'Kann ich dieses Gerät aufbauen, anschließen und betreiben?', sollte dabei im Vordergrund stehen. Eine gute Bedienungsanleitung enthält Inhalts-, Stichwort-, Abkürzungs- und Fachwortverzeichnis und ist sinnvoll gegliedert. Schaubilder und Diagramme gehören dazu, weiter
  • 652 Leser
IMMOBILIEN / Erfreuliche Zeichen für die deutsche Branche

Büroflächen wieder mehr gefragt

Trotz hoher Überkapazitäten werden zahlreiche neue Hotels gebaut
Die deutsche Immobilienwirtschaft hat die Talsohle der Branche durchschritten. Nach Einschätzung der Hypothekenbank Eurohypo bewegt sich der Markt leicht nach oben. Doch der Leerstand in Bürogebäuden und Ladenmeilen ist immer noch vergleichsweise hoch. weiter
  • 793 Leser
EURO

Dollar wird billiger

Der Kurs des Euro ist gestern gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1999 (Vortag: 1,1980) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8334 (0,8347) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für 1 EUR auf 0,6854 (0,6849) britische Pfund, 137,67 (137,54) japanische Yen und 1,5506 (1,5514) Schweizer Franken weiter
  • 622 Leser

Emirates will Angebot in Deutschland ausweiten

Die Fluggesellschaft Emirates, eine der weltweit am schnellsten wachsenden Airlines, will ihr Angebot in Deutschland ausbauen und setzt dabei auch auf das Großraumflugzeug Airbus A380. Als neue Zielflughäfen seien Stuttgart und Berlin geplant. Das sagte Emirates-Vizechef für Nord- und Zentraleuropa, Henry Hasselbarth, in Dubai. In den nächsten Monaten weiter
  • 660 Leser
AKTIENMÄRKTE

Freundlich ins Wochenende

Die deutschen Aktienmärkte tendierten zum Wochenende freundlich. Damit profitierten die Notierungen minimal vom weiter gesunkenen Ölpreis und der Erholung der US-Börsen. Im Fokus der Anleger stand der Gesundheitskonzern Fresenius und seine im Dax notierte Dialyse-Tochter Fresenius Medical Care, die nach Vorlage von Quartalszahlen und einem optimistischen weiter
  • 668 Leser

G20 wollen gegen Risiken vorgehen

Die wichtigsten Wirtschaftsnationen der Erde wollen entschieden gegen die Risiken durch den hohen Ölpreis und Ungleichgewichte im Welthandel vorgehen. So beschlossen sie auf ihrem zweitägigen Treffen in Xianghe in der Nähe von Peking. Die Finanzminister und Zentralbankchefs der G20-Staaten zeigten sich «besorgt», dass der anhaltend hohe und unbeständige weiter
  • 738 Leser

Gaspreise steigen dramatisch weiter

Die Gaspreise steigen nochmals drastisch. Kurz nach Anlaufen der Heizperiode im Oktober erhöhen weitere Gasversorger ihre Preise. Dennoch müssen sich Millionen Haushalte in Deutschland bereits für Anfang 2006 auf eine neue Preisrunde einstellen. Der Energiekonzern EnBW kündigte zum 1. November ein Anstieg der Gaspreise um 10 Prozent an und schließt weiter
  • 817 Leser

Goldener Herbst bringt Textilhändler ins Schwitzen

Die sommerlichen Temperaturen im Herbst bringen den deutschen Textileinzelhandel ins Schwitzen. Der Umsatz mit warmer Oberbekleidung lag nach Verbandseinschätzung in den vergangenen Wochen spürbar unter dem Vorjahresniveau. «Auf einen guten August folgte ein schlechter September», sagte Siegfried Jacobs, Vize- Hauptgeschäftsführer beim Bundesverband weiter
  • 691 Leser
CELESIO

Kauf von Apotheken

Europas führender Pharmahändler Celesio baut mit dem Kauf von 111 Apotheken seine Marktposition in Großbritannien aus. Wie das Unternehmen bekannt gab, erwarb die Tochter Lloydspharmacy die Apotheken von Primelight und Levelcrown. Der Kaufpreis liege zwischen 146 und 190 Mio. EUR. Konzernweit steigt die Zahl der Apotheken auf mehr als 2000. weiter
  • 799 Leser
ARZNEIMITTEL

KOMMENTAR: Allein gelassen

Der Arzneiverordnungs-Report ist ein alljährliches Ritual: Erst präsentiert der Heidelberger Pharmakologe Ulrich Schwabe seine Rechnung, wie viel sich bei Medikamenten einsparen ließe: eine stolze Milliarden-Zahl. Dann meldet sich unverzüglich die Pharmaindustrie zu Wort, weist alles mit Abscheu und Empörung zurück und singt das hohe Lied ihrer weiter
  • 694 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Milliardenprojekt in Betrieb Der US-Chiphersteller AMD hat seinen Standort Dresden ausgebaut und 1000 neue Stellen geschaffen. Bundeskanzler Gerhard Schröder nahm gestern die 2,5 Mrd. EUR teure Fabrik zur Mikroprozessor-Herstellung in Betrieb. Ölpreis rückläufig Die gestiegenen Öl-Lagerbestände in den USA haben die Öl-Notierungen weltweit sinken weiter
  • 688 Leser
MTU

MAN ist aus dem Rennen

Im Rennen um die Übernahme der Daimler-Chrysler-Tochter MTU Friedrichshafen ist der Münchner MAN-Konzern endgültig unterlegen. Der Autokonzern Daimler-Chrysler bestätigte in Stuttgart, dass MAN nicht zum Zuge kommt. 'Andere Interessenten haben ein besseres Angebot gemacht', sagte ein Konzernsprecher auf Anfrage. Der MAN-Konzern soll den Informationen weiter
  • 675 Leser

MAN kommt bei MTU Friedrichshafen nicht zum Zug

Der Nutzfahrzeug- und Maschinenbauer MAN-Konzern ist aus dem milliardenschweren Übernahmekampf um die DaimlerChrysler-Tochter MTU Friedrichshafen ausgeschieden. «Andere Interessenten haben ein besseres Angebot gemacht, sowohl beim Preis als auch beim Konzept». Das sagte ein DaimlerChrysler-Sprecher der Finanznachrichtenagentur dpa-AFX. DaimlerChrysler weiter
  • 906 Leser

Nachgefragt: Reklamieren, Umtauschen

Nur wenn sich Verbraucher über unverständliche Gebrauchsanleitungen beschweren, werden die Unternehmen diese verbessern. Das sagte Claus Noack, Vorsitzender des Fachverbandes für Technische Kommunikation, im Gespräch mit unserem Mitarbeiter Martin Reindl. Warum sind so viele Anleitungen immer noch so schwer zu verstehen? CLAUS NOACK: Ausländische weiter
  • 653 Leser
GESUNDHEIT / Arzneimittelreport zeigt Einsparpotenziale auf

Pillen immer noch zu teuer

Ärzte und Hersteller bestreiten Milliarden-Verschwendung
Weil die Ausgaben für Arzneimittel explodieren, können die Krankenkassen ihre Beiträge nicht senken. Dabei könnten sie noch 2,9 Milliarden EUR einsparen. Das meinen zumindest die Autoren des Arzneiverordnungs-Reports. Ärzte und Pharmaindustrie bestreiten das. weiter
  • 714 Leser
RTV / Vier Millionen Euro Verlust im vergangenen Jahr

Ravensburger gibt Mehrheit ab

Über den Einstieg eines neuen Hauptaktionärs und ein umfangreiches Sanierungsprogramm will sich das angeschlagene Medienunternehmen RTV sein Überleben sichern. Die F&M Film und Medien Beteiligungs GmbH (F&M/Wien) als strategischer Investor übernehme die bisher von der Ravensburger AG gehaltenen 89,3 Prozent an der RTV Family Entertainment weiter
  • 660 Leser
EINZELHANDEL / Unehrliche Kunden und Personal verursachen weniger Verlust

Schäden durch Diebstahl im deutschsprachigen Raum geringer

Im europäischen Einzelhandel gehen die Verluste durch Diebstahl zurück. Nach einer Studie sanken die kriminalitätsbedingten Kosten pro Jahr um 1 Mrd. EUR auf 32 Mrd. EUR. Ein Grund seien die Sicherungsanstrengungen des Handels, heißt ein Schluss der Untersuchung im Auftrag des US-Sicherheitstechnologie-Herstellers Checkpoint Systems. Knapp die Hälfte weiter
  • 657 Leser
SÜDWESTBANK / Serie Private Geldinstitute in der Region

Schlanker, schneller und in neuen Feldern tätig

Die Südwestbank strebt zu neuen Ufern. Nach einem Eigentümerwechsel hat die 80 Jahre alte Bank viel vor: neue Produkte, mehr Kunden und bessere Ergebnisse. weiter
  • 1536 Leser
TOURISMUS / Kritik an Billigfliegern

Urlaub wird teurer

Reiseveranstalter haben für den kommenden Sommer Preiserhöhungen angekündigt. Gleichzeitig wurde das Verschenken von Tickets durch Billigflieger kritisiert. weiter
  • 675 Leser
SCHAUSTELLER / Rummel soll für Ältere attraktiver werden

Wegen Terrorangst weniger Volksfest-Besucher

Die deutschen Schausteller beklagen einen Besucherschwund bei Volksfesten und wollen diesen Trend mit besseren Angeboten für ältere Gäste brechen. 'Seit der Einführung des Euro und den Attentaten in New York kommen immer weniger Menschen', sagte der Vizepräsident des Deutschen Schaustellerverbandes, Edmund Radlinger. Rund 4 Mrd. EUR setzten die weiter
  • 700 Leser

Weiteren Mannesmann-Managern droht Anklage

Im Fall Mannesmann um Millionen-Zahlungen an frühere Manager und Führungskräfte des ehemaligen Düsseldorfer Industriekonzerns droht ein zweiter Untreueprozess. Nach Informationen der Tageszeitung «Die Welt» will die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft noch in diesem Jahr entscheiden, ob sie Anklage gegen vier weitere frühere Vorstände wegen der weiter
  • 697 Leser
BORUSSIA DORTMUND / Nach 'katastrophalen Finanzergebnissen'

Westfalenstadion wird umbenannt

Das Dortmunder Westfalenstadion heißt ab dem 1. Dezember 'Signal Iduna Park'. Wie der Bundesliga-Club Borussia Dortmund mitteilte, hat sich die Versicherungsgruppe Signal Iduna durch einen Sponsorenvertrag die Namensrechte bis Ende Juni 2011 gesichert. Der Vertrag umfasst außerdem weitere Werbeleistungen. Borussia Dortmund hat im Geschäftsjahr 2004/2005 weiter
  • 694 Leser
BÄCKERHANDWERK / In Deutschland gibt es 450 Backwaren-Selbstbedienungsläden

Zwischenmahlzeiten immer beliebter

Die Deutschen geben immer mehr Geld für Snacks aus. Nach Angaben der Messe Stuttgart dürften die jährlichen Ausgaben für Außer-Haus-Mahlzeiten bald bei 50 Mrd. EUR liegen. 2004 waren es 41,2 Mrd. EUR, hieß es anlässlich der Bäckerei-Fachmesse Südback, die noch bis kommenden Dienstag stattfindet. Zwar würden noch rund 70 Prozent dieses Betrags weiter
  • 729 Leser

«Spiegel»: Bundesregierung senkt Wachstumsprognose für 2006

Der noch amtierende Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) muss die Wachstumserwartungen für 2006 nach Angaben des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel» leicht senken. Bei der Vorlage der aktuellen Konjunkturprognose für Deutschland am kommenden Freitag solle es eine «moderate Revision um 0,1 bis 0,2 Prozentpunkte nach unten» geben, schreibt weiter
  • 626 Leser