Artikel-Übersicht vom Samstag, 1. Oktober 2005

anzeigen

Regional (1)

IHK: Betrügerische Anfragen aus China

Die Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg warnt vor betrügerischen Lieferanfragen von Unternehmen aus Südchina. Mit zum Teil außerordentlich großen Lieferanfragen locken die chinesischen Auftraggeber deutsche Geschäftsführer zur Vertragsunterzeichnung nach China. Nach der Vertragsunterzeichnung in China wird den deutschen Verkäufern von weiter
  • 525 Leser

Überregional (19)

'Ein waghalsiges Geschäft'

Nach Ansicht von Branchenexperten würde ein VW-Anteilskauf durch Daimler-Chrysler strategisch keinen Sinn machen: 'Warum sollten die sich in ein solches Abenteuer stürzen. Daimler-Chrysler hat genug eigene Probleme im Haus', sagt Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer. Auch am Finanzmarkt käme ein Einstieg beim angeschlagenen VW-Konzern nicht gut an: weiter
  • 654 Leser
GARDENA / Beteiligungskapital macht den Gartengeräte-Hersteller fit für die Zukunft

'Jede Branche hat ihre Perle'

Unternehmen rechnet mit Ergebnissprung und steht möglicherweise vor Börsengang
Die Branche der Beteiligungsgesellschaften ist mit dem 'Heuschrecken'-Vergleich in die Schlagzeilen gerückt. Dabei gibt es genügend Beispiele dafür, dass ausländische Geldgeber ein deutsches Unternehmen fit machen. Wie etwa den Gartengeräte-Hersteller Gardena. weiter
  • 1243 Leser
AUSBILDUNG

30 000 Stellen fehlen

Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt bleibt angespannt. Mit dem heute beginnenden neuen Lehrjahr fehlen nach Expertenschätzungen noch rund 32 000 Ausbildungsplätze. Das sind genau so viele wie im vergangenen Jahr. Bundesregierung und Wirtschaft setzen jetzt auf intensive Nachvermittlung bis zum Jahresende. Die IG Metall zeichnete ein noch dramatischeres weiter
  • 525 Leser
PAYBACK / Lufthansa zieht sich zurück

Anteile an Rabattsystem verkauft

Die Lufthansa und der Handelsriese Metro ziehen sich aus ihrem Engagement beim Betreiber des größten deutschen Bonuskartenprogramms Payback zurück. Die Lufthansa teilte mit, sie habe ihre Mehrheit von 52,6 Prozent an der Betreiberfirma Loyalty Partners an die britische Investmentgesellschaft Palamon Capital Partners verkauft, weil sie sich auf ihr weiter
  • 590 Leser

BASF hat Schweizer Feinchemie-Hersteller übernommen

Der Chemiekonzern BASF hat die Übernahme des Schweizer Feinchemie-Unternehmens Orgamol abgeschlossen. Die zuständigen Behörden hätten der 100-prozentigen Übernahme ohne Vorbehalt zugestimmt, teilte die BASF am heutigen Samstag in Ludwigshafen mit. «Wir werden jetzt gemeinsam daran arbeiten, die Aktivitäten von Orgamol schnell und erfolgreich weiter
  • 666 Leser

BenQ Mobile will Handysparte schnell in Plus bringen

Die verlustreiche Siemens-Handysparte soll unter der Führung des taiwanesischen BenQ-Konzerns bereits im ersten Geschäftsjahr aus den roten Zahlen kommen. Das kündigte der Chef des neuen Bereichs BenQ Mobile, Clemens Joos, in der «Süddeutschen Zeitung» (Samstag) an. «Im zweiten werden wir dann ordentlich Geld verdienen.» Der 47-Jährige hatte weiter
  • 526 Leser
VERBRAUCHER

Der Konsum bleibt flau

Die Konsumflaute in Deutschland hält trotz eines kurzen Zwischenhochs an. Wegen eines zusätzlichen Verkaufstages setzten die Einzelhändler im August 2,4 Prozent mehr um als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt gestern berichtete. Im Monatsvergleich gab es allerdings kalender- und saisonbereinigt ein Minus von 0,9 Prozent. Von Januar bis weiter
  • 691 Leser
ERSOL

Erfolgreicher Start

Der Thüringer Solarzellenhersteller Ersol AG ist gestern erfolgreich an der Börse gestartet. Der erste Kurs für die Aktien des Solarzellenherstellers lag an der Frankfurter Börse bei 65,00 EUR und damit deutlich über dem Ausgabepreis von 42 EUR. Die Erfurter, die mit 225 Beschäftigten rund 33 Mio. EUR umsetzen, erlösten aus dem Börsengang rund weiter
  • 550 Leser
AKTIENMÄRKTE

Gute Stimmung hält an

Die deutschen Aktienmärkte tendierten zum Wochenende freundlich. Der Deutsche Aktienindex (Dax) kletterte dabei auf den höchsten Stand seit gut drei Jahren, gab aber im Tagesverlauf wieder nach. Viele Fonds wollten mit gezielten Käufen zum Quartalsende ihre Bilanz aufbessern. An der Spitze der Gewinner standen Infineon. Die besser als erwartete Geschäftsentwicklung weiter
  • 647 Leser
ARBEITSMARKT

Ifo: Abbau geht weiter

In der deutschen Industrie ist trotz einer lebhaften Nachfrage kein Ende des Stellenabbaus in Sicht. Zwar habe sich die Geschäftslage der Unternehmen deutlich verbessert und erstmals seit Februar seien die positiven Stimmen im September wieder leicht in der Mehrheit gewesen, berichtete das Münchner Ifo Institut für Wirtschaftsforschung in seinem weiter
  • 616 Leser
Daimler-Chrysler

Kein Abbau bei Nutzfahrzeugen

Im Gegensatz zum Daimler-Chrysler-Konzernbereich Personenwagen wird es in der Nutzfahrzeugsparte keinen Stellenabbau geben. Das hat das für Nutzfahrzeuge verantwortliche Vorstandsmitglied Andreas Rentschler gestern betont. In diesem Konzernbereich beschäftigt der Stuttgarter Konzern 114 000 Mitarbeiter, in Deutschland sind es 43 000 Arbeitnehmer. weiter
  • 573 Leser
KONSUM

KOMMENTAR: Der verunsicherte Verbraucher

Export prima, Inlandsnachfrage schwach. Seit Monaten wird dasselbe psychologische Erklärungsmuster dafür geliefert, dass Deutschland nicht in Schwung kommen will: Der Verbraucher ist zutiefst verunsichert und verzagt und verweigert sich hartnäckig dem Konsum - sehr zum Leidwesen des Einzelhandels. Man mag es bald nicht mehr hören: Die Reformen verunsichern, weiter
  • 661 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Häufig wechselnde Arbeitgeber Viele Menschen müssen sich in Deutschland als so genannte Mini-Jobber auf wechselnde Arbeitgeber einstellen. Zwei Drittel aller Mini-Jobber treten innerhalb eines Jahres eine neue Stelle an oder beendigen sie wieder. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Instituts Arbeit und Technik in Gelsenkirchen. Rückruf für weiter
  • 532 Leser
EURO

Leichtes Minus

Der Kurs des Euro ist gestern leicht gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2042 (Vortag 1,2063) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8304 (0,8290) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,68195 (0,6826) britische Pfund, 136,25 (135,92) japanische Yen und 1,5561 (1,5578) Schweizer Franken weiter
  • 578 Leser
Pro sieben sat 1

Mit Angebot unzufrieden

Aufsichtsrat und Vorstand von Pro Sieben Sat 1 haben erwartungsgemäß keine Empfehlung für das Übernahmeangebot des Springer-Konzerns für die Vorzugsaktien der Pro Sieben Sat 1 Media AG abgegeben. Das Angebot von 14,11 EUR entspreche zwar den gesetzlichen Vorgaben, teilte der Münchner Medienkonzern mit. Es spiegele aber nicht den vollen Wert der weiter
  • 653 Leser
IWKA / Außerordentliche Hauptversammlung am 9. November

Neue Kandidaten für den Aufsichtsrat

Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung des Maschinen- und Anlagenbauers IWKA soll es am 9. November in Karlsruhe einen größeren Wechsel im Aufsichtsrat geben. Wie das Unternehmen gestern mitteilte, werden sechs neue Vertreter der Anteilseigner gewählt. IWKA wolle sich künftig auf Tätigkeitsfelder mit 'hohem Ertrags- und Wachstumspotenzial' weiter
  • 608 Leser
TELEFONAKTION / Anlageexperten waren pausenlos im Einsatz

Sicherheit steht an erster Stelle

Seit zweieinhalb Jahren geht es am deutschen Aktienmarkt wieder bergauf. Doch viele Anleger, die durch den Börsencrash zuvor hohe Einbußen erlitten haben, streben nur nach einem: sichere Geldanlagen. Das zeigte unsere Telefonaktion, die auf riesiges Interesse stieß. weiter
  • 785 Leser
DEUTSCHE BAHN / Fahrgastvertreter unzufrieden

Verspätung versüßt

Wer den ICE nicht einmal mehr von hinten sieht, bekommt seit einem Jahr 20 Prozent des Ticketpreises erstattet. Den Fahrgastvertretern ist das zu weinig. weiter
  • 685 Leser
VOLKSWAGEN / Interesse auch an Daimler-Chrysler als Aktionär

Wulff blickt in den Süden

Stuttgarter Autobauer bestätigt lediglich Projekt-Gespräche
Bei VW bleibt offenbar auch nach dem Einstieg von Porsche die Aktionärsstruktur in Bewegung. Die Wolfsburger sind auch mit Daimler-Chrysler im Gespräch, wie Niedersachsens Ministerpräsident Wulff bestätigte. In Stuttgart gibt man sich dagegen zurückhaltend. weiter
  • 570 Leser