Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 14. September 2005

anzeigen

Regional (2)

IAA 2005 / ZF-Konzern verzeichnet acht Prozent Umsatzzuwachs seit Jahresbeginn - ZF Lenksysteme setzt auf den US-Markt, denn:

Elektrolenkung senkt Spritverbrauch

Der ZF-Konzern hat seinen Umsatz von Januar bis August im Vergleich zum Vorjahr um acht Prozent auf 7,1 Milliarden Euro gesteigert. In den ersten acht Monaten des Jahres konnten alle ZF-Unternehmensbereiche Zuwächse verzeichnen. Für das Gesamtjahr 2005 erwartet der Friedrichshafener Automobilzulieferer einen Umsatz von 10,6 Milliarden Euro und ein weiter
  • 453 Leser
TECHNIK/INFORMATIK

Frist für Lehrgänge läuft

Die Anmeldefrist für die berufsbegleitenden Lehrgänge zum Staatlich geprüften Techniker und Staatlich geprüften Informatiker in Heidenheim mit Beginn im Oktober endet am 15. September. Nachmeldungen können nur berücksichtigt werden, wenn noch Plätze frei sind. Das teilt die DAA mit. weiter
  • 534 Leser

Überregional (39)

Auch andere Firmen dürfen Namen «Post» führen

Im Streit um den Markennamen «Post» hat die Deutsche Post AG erneut eine juristische Niederlage erlitten. Das Landgericht Frankenthal wies eine entsprechende Klage der Post gegen die Privatfirma RegioPost Deutschland ab, wie das Gericht mitteilte. Die Post hatte bemängelt, RegioPost Deutschland führe die Bezeichnung «Post» zu Unrecht und solle weiter
  • 842 Leser

Bauernverband kritisiert Union

Der Deutsche Bauernverband hat die Union wegen ihrer Haltung zur Ökosteuer kritisiert und steuerliche Entlastungen für die Landwirtschaft gefordert. Die Bauern seien mit der Union nicht einer Meinung, wenn sie sage, die Ökosteuer könne nicht geändert werden. Beim Agrardiesel würden die Bauern stärker belastet als in vielen anderen Ländern Europas, weiter
  • 906 Leser
ZF FRIEDRICHSHAFEN / Wachstum von 7 Prozent

Besser als erwartet

Der Autozulieferer ZF Friedrichshafen korrigiert seine Wachstumsprognose nach oben. Statt 5 Prozent wird er bis Jahresende voraussichtlich um 7 Prozent zulegen. weiter
  • 751 Leser
ERDGASMARKT / Kartellamt will langfristige Lieferverträge kippen

Böge stellt Ultimatum

Stadtwerke sollen Versorger leichter wechseln können
Den Gasimporteuren bläst der Wind scharf ins Gesicht. Das Bundeskartellamt stellt Eon Ruhrgas und Wingas ein Ultimatum: Entweder die Importeure verzichten freiwillig auf ihre langfristigen Lieferverträge oder die Wettbewerbshüter versuchen diese im Gerichtsweg zu kippen. weiter
  • 840 Leser
Erneuerbare Energien

Branche floriert weiter

Die Ökostrom-Branche liefert inzwischen rund ein Zehntel des deutschen Bedarfs an Elektrizität und beschäftigt 150 000 Menschen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, wurden im Jahr 2003 46,7 Mrd. Kilowattstunden Strom aus erneuerbaren Quellen wie Sonne, Wind, Wasserkraft und Biomasse hergestellt. Das waren 9 Prozent des deutschen Verbrauchs. weiter
  • 803 Leser
LANDWIRTSCHAFT / Größter Demeter-Geflügelbauer in Deutschland

Brunnenhof-Puten leben länger

Die Landgockel vom Künzelsauer Brunnenhof leben länger und gesünder. Doch am Ende landen auch die Tiere des größten deutschen Demeter-Geflügelbauer in der Bratpfanne. Nicht nur bei Hausfrauen, auch bei Sterneköchen genießen sie größtes Ansehen. weiter
  • 925 Leser

Brüssel verlangt von Olympic Airlines 150 Millionen Euro zurück

Die angeschlagene griechische Fluggesellschaft Olympic Airlines muss illegale Staatshilfen von mindestens 150 Millionen Euro zurückzahlen und gerät damit in neue Turbulenzen. Die EU-Kommission forderte in Brüssel die Athener Regierung zudem ultimativ auf, innerhalb von zwei Monaten einen Rückzahlungsplan vorzulegen. Die seit Jahren dauernde Krise weiter
  • 800 Leser

Bundesregierung lehnt «Strafsteuer» für Mineralölkonzerne ab

Die Bundesregierung lehnt die Androhung einer «Strafsteuer» für Mineralölkonzerne nach französischem Vorbild ab. Hier müssten neben EU-Wettbewerbsfragen auch rechtliche Probleme berücksichtigt werden. Was von der französischen und dann auch von der österreichischen Regierung vorgeschlagen worden sei, werde von der Bundesregierung «schlicht weiter
  • 796 Leser
AKTIENMÄRKTE

Dax verliert kräftig

Die Bundestagswahl und der Verfalltermin an der Terminbörse Eurex am Freitag warfen ihre Schatten voraus. Der Deutsche Aktienindex (Dax) verlor kräftig. Viele Anleger haben damit gerechnet, dass Kontrakte auf den Dax bei etwa 5000 Punkten auslaufen. Das muss korrigiert werden. Zudem sehen Anleger die Perspektiven für eine Große Koalition negativ weiter
  • 803 Leser

DAX: Schlusskurse im Parketthandel am 14.09.2005 um 20.02 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Parketthandel am 14.09.2005 um 20.02 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). Quelle: dpa/Telekurs Wirtschaftsdaten Stand: 14.09.2005 20.02 Uhr weiter
  • 836 Leser

Dell eröffnet Vertriebszentrum in Halle

Der weltgrößte PC-Hersteller Dell hat sein neues Vertriebs- und Servicezentrum in Halle offiziell eröffnet. Während Konkurrenten wie Hewlett-Packard auch in Deutschland in größerem Umfang Stellen streichen wollen, plant Dell für die kommenden drei bis fünf Jahren, die Belegschaft in Halle auf bis zu 1000 Menschen zu erweitern. Bereits seit zwei weiter
  • 820 Leser

Deutsche Aktien kaum verändert

Angesichts der mit Spannung erwarteten Bundestagswahl gab es bei den meisten deutschen Aktien am Mittwoch kaum Bewegung. Der Leitindex DAX pendelte um den Vortagesschluss und ging mit plus 0,19 Prozent auf 4911,17 Punkte aus dem Handel. Der MDAX verlor 0,06 Prozent auf 6895,46 Zähler. Der TecDAX gewann 0,04 Prozent auf 599,10 Punkte nach. «Vor den weiter
  • 703 Leser
ORACLE / Konkurrent Siebel Systems gekauft

Druck auf SAP erhöht

Der US-Software-Riese Oracle setzt mit dem Kauf des Wettbewerbers Siebel Systems seine Übernahmeserie fort und macht dem deutschen Konkurrenten SAP weiter Druck. Oracle übernimmt den Anbieter von Anwendungssoftware für Unternehmen für 4,8 Mrd. EUR in bar und zahlt 10,66 Dollar je Siebel-Aktie. Oracle-Konzernchef Larry Ellison will mit der Übernahmestrategie weiter
  • 755 Leser
EPCOS

Engagement in China

Der Bauelemente-Spezialist Epcos verstärkt sein Engagement in China. Der Münchner Konzern gründet mit dem chinesischen Mischkonzern Xiamen Xindeco ein Joint Venture zur Herstellung von Kondensatoren. Das Gemeinschaftsunternehmen erwartet in den kommenden fünf Jahren insgesamt einen Umsatz in Höhe eines mittleren zweistelligen Millionenbetrags. weiter
  • 897 Leser

Eurokurs in New York

Im Devisenhandel ist der Kurs des Euro zum Dollar gefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung notierte mit 1,2267 Dollar gegenüber 1,2281 Dollar am Vortag. weiter
  • 783 Leser
IAA / Kanzler Gerhard Schröder eröffnet Auto-Schau

Gegen Öl-Spekulanten

In Anwesenheit von Bundeskanzler Schröder wurde gestern die 61. Automobilausstellung eröffnet. Der Regierungschef forderte ein Vorgehen gegen Öl-Spekulanten. weiter
  • 828 Leser
FORD

Hertz verkauft

Die Ford Motor Company hat die weltgrößte Mietwagen-Firma Hertz Corporation für 5,6 Mrd. Dollar an drei große US-Investmentfirmen verkauft. Die Transaktion hat inklusive der von den Käufern mit übernommenen Hertz-Schulden einen Gesamtwert von 15 Mrd. Dollar (12,2 Mrd. EUR). Käufer sind Clayton Dubilier & Rice, The Carlyle Group und Merrill weiter
  • 891 Leser

Hohe Ölpreise: Trichet warnt vor Inflationsrisiken

Angesichts der weiter hohen Ölpreise hat die Europäische Zentralbank (EZB) vor Inflationsrisiken im Euro-Gebiet gewarnt. «Wir beobachten die Inflationsentwicklung sehr genau», sagte EZB-Präsident Jean-Claude Trichet in Brüssel vor dem Wirtschafts- und Währungsausschuss des Europaparlaments. Trichet ließ jedoch nicht erkennen, dass die Zentralbank weiter
  • 820 Leser
FACHVERBAND BAU / Gemischte Halbjahresbilanz

Ich-AG erhöhen Druck

Die Bauwirtschaft klagt über einen weiteren Umsatz-Rückgang. Der Grund: Schwarzarbeit, Ich-AG und Ein-Euro-Jobber erhöhen den Druck auf die Betriebe. weiter
  • 942 Leser
Hewlett-Packard

Jede sechste Stelle fällt weg

Der Computer-Konzern Hewlett-Packard (HP) baut in Deutschland 1500 seiner 9250 Stellen ab. Das sind etwa 17 Prozent der Mitarbeiter hierzulande. 'Entlassungen sind dabei möglich', sagte Deutschland-Chef Uli Holdenried gestern bei einer Telefon-Konferenz. Auch die Schließung einzelner Standorte könnten nicht ausgeschlossen werden. Zum Grund der 'Restrukturierung' weiter
  • 826 Leser

Jedes fünfte neue Auto in Europa von VW

Die Modelloffensive bei Europas größtem Autobauer Volkswagen scheint erste Früchte zu tragen: Gut jedes fünfte neu zugelassene Auto in Europa kam im August aus dem VW- Konzern. Der europäische Marktanteil (15 EU-Länder und EFTA) für VW, Audi, Seat und Skoda stieg von 19,4 im Vorjahr auf nun 21,9 Prozent, teilte der Verband der europäischen Autohersteller weiter
  • 876 Leser
HEWLETT-PACKARD

KOMMENTAR: Nur kurzfristig erfolgreich

Auch hochtechnologische Produkte landen einmal auf dem Ramschtisch. Dies zeigt auch die Geschichte des Computers. Am Anfang füllten die teuren Rechner noch Zimmer, und Techniker liefen in ihnen herum. Heute gibt es Geräte in Buch-Größe, und im Internet kosten manche PC nur noch 200 Euro. Der Preisverfall in der Branche ist extrem, viele Unternehmen weiter
  • 788 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Mehr Lust auf Bahn fahren Bei anhaltend hohen Benzinpreisen wollen 42 Prozent der Autofahrer häufiger Bahn fahren. Das ergab eine Umfrage im Auftrag der Deutschen Bahn. Bei der Altersgruppe zwischen 18 und 34 Jahren liegt die Bereitschaft zum Umsteigen sogar bei 50 Prozent. Und weiter: 47 Prozent der Frauen erwägen, mehr Bahn zu fahren, aber nur 38 weiter
  • 792 Leser

Marktberichte

HEIZÖL Handelsverkaufspreis frei Verbrauchertank Großraum Stuttgart inkl. MwSt. frei Haus. 1000bis1500 l 71,20 bis 76,56 (73,60) 1501 bis2000 l 69,60 bis 70,18 (69,89) 2001 bis 2500 l 66,45 bis 68,44 (67,47) 2501 bis 3500 l 65,54 bis 67,51 (66,53) 3501 bis 4500 l 64,38 bis 65,93 (65,16) 4501 bis 5500 l 63,80 bis 64,88 (64,34) 5501 bis 6500 l 63,22 weiter
  • 808 Leser
DEKABANK / Immobilienfonds soll umgebaut werden

Mehr auf Deutschland fokussiert

Die Dekabank will ihren krisengeschüttelten Immobilienfonds in den kommenden vier Jahren umbauen. Der Fonds solle stärker auf Deutschland ausgerichtet und sein Volumen verkleinert werden, kündigte der Geschäftsführer von Deka Immobilien Investment, Reinhardt Gennies, gestern in Frankfurt an. Bisher ist der Fonds zu 80 Prozent auf Deutschland und weiter
  • 937 Leser

Microsoft stellt erstmals künftige Bürosoftware «Office 12» vor

Microsoft will die nächste Version seiner Bürosoftware mit einem Füllhorn neuer Funktionen und einer komplett neu gestalteten Oberfläche versehen. Erstmals präsentierte Microsoft- Chefentwickler Bill Gates Einzelheiten von «Office 12». Auf dem Entwicklerforum Professional Developer Conference (PDC) zeigte er darüber hinaus weitere Details des weiter
  • 895 Leser

Neue Debatte um Zukunft der Bahn

Kurz vor der Bundestagswahl ist die Debatte um die Zukunft der Bahn neu entbrannt. Ein Expertenbeirat des bundeseigenen Konzerns sprach sich gegen eine Abtrennung des Gleisnetzes aus. Eine weitere Integration von Netz und Zugbetrieb erleichtere den geplanten Börsengang, entlaste den Bundeshaushalt und lasse mehr Wettbewerb zu, teilten die Wissenschaftler weiter
  • 864 Leser
BENZIN

Preise steigen erneut

Mit der ersten Preisrunde seit zehn Tagen hat sich der deutsche Benzinmarkt auf hohem Niveau eingependelt. Die Ölkonzerne haben ihre Preise für Benzin und Diesel erhöht, teilten Sprecher der Branche mit. Bei Diesel betrug die Erhöhung 2 Cent je Liter, bei Benzin war sie regional unterschiedlich. Der bundesweite Durchschnittspreis für Superbenzin weiter
  • 734 Leser
PORSCHE / Sportwagenbauer peilt Absatz von 100 000 Autos pro Jahr an

Rekordfahrt geht weiter

Neue Bestmarken erzielt - Hohe Investitionen geplant
Mit 88 400 verkauften Fahrzeugen toppte Porsche den Vorjahreswert wieder deutlich. Die 100 000er Marke soll innerhalb der nächsten drei Jahre geknackt werden. 'Wir werden uns nicht selbstzufrieden zurücklehnen', betonte Porsche-Chef Wendelin Wiedeking auf der IAA. weiter
  • 834 Leser
EXPORT

Rekordwert übertroffen

Die deutsche Wirtschaft hat im ersten Halbjahr 2005 trotz gestiegener Importe einen Rekord beim Ausfuhrüberschuss erzielt. Die Ausfuhren überstiegen die Einfuhren um 84,8 Mrd. EUR. Damit wurde das Rekordergebnis der ersten sechs Monate 2004 von 84,2 Mrd. EUR übertroffen. In den 90er Jahren lag der durchschnittliche Ausfuhrüberschuss bei 44 Mrd. weiter
  • 713 Leser

Schließung von Infineon-Werk rückt näher

Die Verhandlungen über die Übernahme des von Schließung bedrohten Münchner Infineon-Werks durch den Erfurter Halbleiterhersteller X-Fab sind gescheitert. «Wir bedauern die Entwicklung und hätten einen Verkauf des Standorts und den Erhalt der Arbeitsplätze sehr begrüßt», sagte Infineon-Manager Reinhard Ploss in München. Nach intensiver Prüfung weiter
  • 822 Leser

Sicherheit als IAA-Trend

Die Autoentwickler sehen noch großes Sparpotenzial beim Kraftstoffverbrauch von Benzin- und Dieselmotoren. Hybrid-Antriebe und andere modernen Technologien könnten die Autos um rund 40 Prozent sparsamer machen. Das betonte der Autozulieferer Valeo auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt. Den größten Effekt habe dabei neben weiter
  • 801 Leser

Sorten- und Devisenkurse am 14.09.2005

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 14.09.2005 um 14.33 Uhr festgestellt. Quelle: dpa/Telekurs Wirtschaftsdaten Stand: 14.09.2005 14.33 Uhr weiter
  • 905 Leser
EINZELHANDEL / Präsident Vietz mit Verdi-Schelte

Tarifvertrag gekündigt

Der baden-württembergische Einzelhandelsverband hat den Manteltarifvertrag gekündigt. Vor allem die Überstunden- und Sonderzuschläge müssten fallen. weiter
  • 925 Leser

Thumann für einvernehmliche Reform der Mitbestimmung

Industriepräsident Jürgen Thumann hat sich dafür ausgesprochen, die unternehmerische Mitbestimmung in Deutschland im Einvernehmen mit den Gewerkschaften zu reformieren. «Ich bin der festen Überzeugung, dass wir mit den Gewerkschaften und dann auch mit der Politik tragfähige und vernünftige Lösungen finden werden», sagte Thumann in einem dpa-Gespräch. weiter
  • 872 Leser
EURO

Weiter im Minus

Der Kurs des Euro ist gestern gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2276 (Vortag 1,2313) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8146 (0,8121) Euro. Zu anderen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für 1 EUR auf 0,6741 (0,67435) britische Pfund, 136,17 (135,20) japanische Yen und 1,5474 (1,5443) Schweizer Franken weiter
  • 762 Leser

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 14.09.2005 um 14.43 Uhr (New York Vortagsschluss). Quelle: dpa/Telekurs Wirtschaftsdaten Stand: 14.09.2005 14.43 Uhr weiter
  • 746 Leser
HANDWERK

Weniger Jobs, mehr Umsatz

Die Zahl der Beschäftigten im Handwerk ist im zweiten Quartal 2005 gegenüber dem Vorjahr um 3,5 Prozent gesunken. Zugleich stiegen die Umsätze der selbstständigen Handwerksunternehmen in diesen Gewerben. Weniger Beschäftigte gab es in allen sieben Gewerbegruppen des zulassungspflichtigen Handwerks. Am stärksten vom Personalabbau betroffen war weiter
  • 823 Leser

WTO-Chef will bis Dezember Mehrheit der Doha-Themen klären

Der neue Chef der Welthandelsorganisation (WTO), Pascal Lamy, will bis zur Ministertagung im Dezember in Hongkong den Hauptteil der Themen der laufenden Handelsrunde geklärt haben. «Ziel ist es, dass wir bis Hongkong ein Ergebnis bekommen, das uns zwei Drittel auf dem Weg zum Abschluss der Runde im Jahr 2006 führt», sagte der Franzose in Genf. Hauptstreitpunkt weiter
  • 867 Leser