Artikel-Übersicht vom Freitag, 9. September 2005

anzeigen

Überregional (37)

PORSCHE

400 neue Stellen

Erfreuliche Meldung für den Arbeitsmarkt: Porsche will an seinen Standorten Stuttgart, Weissach und Ludwigsburg insgesamt rund 400 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Die neuen Stellen werden für die künftige vierte Baureihe, den 'Panamera', gebraucht, dessen Bau das Unternehmen Ende Juli beschlossen hatte. Das teilte der Stuttgarter Sportwagenbauer weiter
  • 643 Leser
VW

Alle Kosten auf dem Prüfstand

Volkswagen will nach Angaben eines Topmanagers bei allen Modellen die Herstellungskosten überprüfen und die Produktion bis 2008 um 1,3 Mrd. EUR billiger machen. Produktionsvorstand Reinhard Jung nannte den Golf als Beispiel. Bei dem wichtigsten Modell des Konzerns 'haben wir nennenswerte Einsparungen herausgeholt'. Dabei solle die Qualität und das weiter
  • 783 Leser
BENZIN / Weniger Ausgaben für Kleidung und Essen geplant

Autofahrer wollen sparen

Die Verbraucher wollen wegen der Explosion der Spritpreise laut einer Umfrage jetzt stärker bei Lebensmitteln, Einrichtungsgegenständen und Kleidung sparen. Jeder vierte Konsument will zudem sein Einkaufsverhalten verändern, wie aus einer Umfrage im Auftrag des Handelskonzerns Wal-Mart Germany hervorgeht. Danach wollen 59 Prozent der 1200 befragten weiter
  • 691 Leser
PEGUFORM

Autozulieferer baut Stellen ab

Zehn Monate nach der Übernahme durch den US-Finanzinvestor Cerberus will der südbadische Automobilzulieferer Peguform eines von zwei Lackierwerken in seinem Stammwerk in Bötzingen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) schließen. Zudem werden bis Jahresende Stellen gestrichen, teilten Geschäftsführung und Betriebsrat gestern mit. Über die Höhe des weiter
  • 651 Leser
ENERGIE / Treibstoff kostete 1965 umgerechnet weniger als 30 Cent

Benzin war in den 60er Jahren teurer als heute

Die Diskussion um die hohen Benzinpreise ist nicht neu. Bereits in den 60er Jahren entflammte das Thema zum ersten Mal. Dabei lag zu dieser Zeit der Liter Normalbenzin bei umgerechnet 29 Cent. Doch die Gehälter von damals sind mit den heutigen nicht zu vergleichen. weiter
  • 792 Leser
MTU / Familienstamm Maybach will verkaufen

Bewegung im Streit

Im Streit um den Verkauf von MTU Friedrichshafen kommt Bewegung. Der Familienstamm Maybach will seine Anteile an Daimler-Chrysler verkaufen. weiter
  • 694 Leser

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 09.09.2005 um 12.56 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 09.09.2005 um 12.56 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). Quelle: dpa/Telekurs Wirtschaftsdaten Stand: 09.09.2005 weiter
  • 671 Leser

DAX: Schlusskurse im Parketthandel am 09.09.2005 um 20.03 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Parketthandel am 09.09.2005 um 20.03 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). Quelle: dpa/Telekurs Wirtschaftsdaten Stand: 09.09.2005 20.03 Uhr weiter
  • 877 Leser

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 09.09.2005 um 17.49 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 09.09.2005 um 17.49 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). Quelle: dpa/Telekurs Wirtschaftsdaten Stand: 09.09.2005 weiter
  • 753 Leser

Deutsches Defizitverfahren soll verschärft werden

Die EU-Kommission will das auf Eis liegende deutsche Defizit-Strafverfahren im November wieder aufnehmen. Dies könnte auf Sanktionen gegen Deutschland hinauslaufen. Das wurde in Manchester am Rande von Beratungen der Finanzminister des Euro-Gebietes zuverlässig aus EU-Kreisen bekannt. Das deutsche Defizit dürfte dieses Jahr nicht - wie von der Bundesregierung weiter
  • 725 Leser
EURO

Erneutes Minus

Der Kurs des Euro ist gestern leicht gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2418 (Vortag 1,2451) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8053 (0,8031) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für 1 EUR auf 0,6762 (0,6771) britische Pfund, 137,16 (136,97) japanische Yen und 1,543 (1,5431) Schweizer weiter
  • 660 Leser

EU-Kommission will deutsches Defizitverfahren verschärfen

Die EU-Kommission will das auf Eis liegende deutsche Defizit-Strafverfahren im November wieder aufnehmen. Damit könnten Sanktionen drohen. Das wurde in Manchester am Rande von Beratungen der Euro-Finanzminister aus EU-Kreisen bekannt. Das deutsche Defizit dürfte dieses Jahr nicht - wie von der Bundesregierung angenommen - bei 3,7 Prozent vom Bruttoinlandsprodukt weiter
  • 747 Leser

Fiat und Ford wollen zusammen Kleinwagen bauen

Ford Europe ist der neue industrielle Partner des Turiner Fiat-Konzerns. Die beiden Autobauer wollen zusammen Kleinwagen entwickeln, wie der italienische Konzern und Ford mitteilten. «Die beiden Autos, die aus der strategischen Zusammenarbeit hervorgehen werden - für Fiat der zukünftige Fiat 500 und für Ford der Erbe des Ka - werden starke stilistische weiter
  • 687 Leser
INSOLVENZEN / Entspannung bei den Unternehmenszusammenbrüchen

Firmenpleiten rückläufig Privatpersonen immer öfter betroffen

Entspannung bei den Pleiten: Die Zahl der Firmeninsolvenzen geht erstmals seit 1999 deutlich zurück. Das Statistische Bundesamt zählte im ersten Halbjahr fast 4 Prozent weniger Unternehmenszusammenbrüche. Die Zahl der Privatinsolvenzen schnellte nach oben. weiter
  • 652 Leser

Großverlage gründen nationalen Briefzusteller

Die Verlagskonzerne Axel Springer, Holtzbrinck und WAZ gründen eine gemeinsame Tochter zur bundesweiten Briefzustellung und wollen sich als Nummer Zwei nach der Deutschen Post etablieren. Das neue Unternehmen, in das auch die Luxemburger Beteiligungs- Gesellschaft Rosalia einsteigt, soll Anfang nächsten Jahres starten, wie die Partner mitteilten. weiter
  • 732 Leser
HEIDELBERGER

Hedge-Fonds eingestiegen

Die Commerzbank hat einen Großteil ihrer Beteiligung an Heidelberger Druck an Hedge-Fonds verkauft. Zwei Drittel der verkauften 8,59 Mio. Aktien seien von Hedge-Fonds erworben worden, sagte ein Commerzbank-Sprecher. Deutschlands viertgrößte Bank hatte am Mittwoch ihr zehnprozentiges Aktienpaket in einem beschleunigten Verkaufsverfahren veräußert, weiter
  • 566 Leser
MWG BIOTECH / Kapitalschnitt beschlossen

Heftige Kritik der Kleinaktionäre

Unter heftiger Kritik der Kleinaktionäre ist eine Kapitalherabsetzung der Biotechnologie-Firma MWG Biotech beschlossen worden. Die außerordentliche Hauptversammlung stimmte einem Kapitalschnitt im Verhältnis 10:1 zu. Der Vorstand des verlustreichen Münchner Unternehmens, Wolfgang Pieken, verteidigte den Schritt als 'absolut notwendig' für das Überleben. weiter
  • 698 Leser

Heizen mit Holz: Größtes Holzpellets-Werk in Betrieb

Heizen mit Holz als Alternative zum teuren Öl: Im Schwarzwald ist das größte Werk für Holzpellets in Deutschland offiziell in Betrieb gegangen. Dort sollen jährlich 35 000 Tonnen Holzpellets produziert werden, das sind naturbelassene Presslinge aus Sägemehl. Diese können in Privathaushalten sowie von der Industrie zum umweltfreundlichen Heizen weiter
  • 779 Leser

Hohe Ölpreise: Keine Steuererleichterungen in Euro-Ländern

Trotz des Höhenflugs der Ölpreise wollen die Länder des Euro-Gebiets Energieprodukte nicht über Steuererleichterungen verbilligen. Dieses schließe jedoch gezielte Hilfen für arme Bevölkerungsschichten in den Mitgliedstaaten nicht aus. Das sagte der Vorsitzende der Finanzminister des Euro-Gebiets, der luxemburgische Premier und Ressortchef Jean-Claude weiter
  • 708 Leser
zürich financial

Hohe Zahlungen

Der Zürich-Versicherungskonzern rechnet wegen der August-Unwetter in Bayern, der Schweiz und Österreich mit Schadenszahlungen in Höhe von rund 100 Mio. Dollar. Die Kosten sollen im dritten Quartal dieses Jahres verbucht werden, teilte das Unternehmen mit. Noch keine Schadensschätzungen gibt es bezüglich des Wirbelsturms Katrina in den USA. weiter
  • 830 Leser
AKTIENMÄRKTE

Impulse fehlen

Die deutschen Aktienmärkte tendierten gestern uneinheitlich, es fehlten positiven Impulse. Zudem schauen ausländische Investoren verstärkt auf die Umfragen zur Bundestagswahl. Es wird mit Besorgnis wahrgenommen, dass ein Regierungswechsel nicht mehr so eindeutig ist. Im Minus standen vor allem Versorger-Aktien. Am Markt kursierende Gerüchte über weiter
  • 639 Leser

Indien kauft trotz Kanzler-Einsatz französische U-Boote

Trotz des Einsatzes von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) für die Kieler Howaldtswerke-Deutsche Werft GmbH (HDW) wird Indien nach Medienberichten französische U-Boote kaufen. Indische Zeitungen berichteten, die Regierung in Neu Delhi habe den Kauf von sechs «Scorpene»-U-Booten vom französischen Werftenkonzern Direction des Constructions Navales weiter
  • 803 Leser
VDMA / Studie über die Hochschulausbildung vorgelegt

Ingenieure im Wandel

Durch steigenden Wettbewerbsdruck und Globalisierung muss die Ingenieurausbildung neu strukturiert werden. Eine Studie macht Reformvorschläge. weiter
  • 667 Leser
Daimler-Chrysler

Klage wegen Rücktritt

Wegen der möglicherweise zu spät veröffentlichten Information über den Rücktritt von Daimler-Chrysler-Chef Jürgen Schrempp hat ein Kleinanleger seine Klage beim Landgericht Stuttgart eingereicht. Rechtsanwalt Klaus Rotter sagte in München: 'Wir planen einen Musterprozess. Nach uns vorliegenden Informationen stand bereits mindestens fünf Wochen weiter
  • 640 Leser
AUTOVERSICHERUNG / Preisnachlässe bei Policen von bis zu 40 Prozent

Knallharter Wettbewerb drückt Prämien

Die Autofahrer stöhnen über Spritpreise auf Rekordniveau. Aber nicht alle Kosten rund um den fahrbaren Untersatz zeigen steil nach oben. Es gibt auch Entlastungen. Bei den Versicherungsprämien etwa. Ein harter Wettbewerb sorgt für ein Verfall der Prämien. weiter
  • 777 Leser
LADENSCHLUSS

KOMMENTAR: Totschlagargument WM

Nur gut, dass es im kommenden Jahr ein riesen Fußballspektakel in der Bundesrepublik gibt. Der Verweis auf die WM 2006 und die Heerscharen von ausländischen Fußballfans, die dann nicht nur die Stadien, sondern auch die Innenstädte bevölkern werden, eignet sich bestens als Totschlagargument, um einen weitestgehenden Abschied vom Ladenschluss zu weiter
  • 697 Leser
IG METALL / Mehr Einfluss für Aufsichtsräte gefordert

Kritik an Manager-Gehältern

IG Metall-Vize Berthold Huber fordert mehr Einfluss für Aufsichtsräte. Vor allem bei den Manager-Gehältern wollen die Metaller soziale Kriterien durchsetzen. weiter
  • 672 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Grünes Licht für A380-Halle Das Bundesverwaltungsgericht hat grünes Licht für den Bau der umstrittenen Airbus-380-Werft am Frankfurter Rhein-Main-Flughafen gegeben. Die Leipziger Richter bestätigten gestern ein Urteil des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs, das eine Klage des Bundes Umwelt- und Naturschutz (BUND) abgelehnt hatte. Benq darf übernehmen weiter
  • 699 Leser
HANDEL / Werktags können Geschäfte bald rund um die Uhr öffnen

Ladenschluss soll fallen

Verbraucherzentrale begrüßt Vorhaben - Verdi warnt
In Baden-Württemberg können Läden bald rund um die Uhr geöffnet werden. Ausnahme soll lediglich der Sonntag sein. Auch in anderen Bundesländern wird ein entsprechender Schritt geprüft: Mindestens neun Länder denken ebenfalls an eine Liberalisierung. weiter
  • 771 Leser
GERMANWINGS / Stärkstes Wachstum in Stuttgart

Lufthansa im Visier

Germanwings peilt in diesem Jahr einen zweistelligen Millionen-Gewinn an. Vom Stuttgarter Flughafen aus will der Billigflieger 2 Mio. Passagiere befördern. weiter
  • 733 Leser

Neuer Anlauf für Cargolifter

Drei Jahre nach der Pleite des Luftschiffbauers Cargolifter gibt es einen neuen Anlauf für das Projekt. Eine Gruppe um den ehemaligen Cargolifter-Vorstandschef Carl von Gablenz hob jetzt in Berlin eine neue Gesellschaft namens CL Cargolifter aus der Taufe. Ziel sei zunächst nur, die Idee von Fracht-Luftschiffen neu zu beleben und den Markt zu sondieren. weiter
  • 744 Leser

Reserven gehen in den Markt

Zur Entlastung der Ölmärkte kommen in der nächsten Woche die von der Internationalen Energie-Agentur (IEA) freigegebenen Reserven auf den Markt. Nach Angaben aus der Ölbranche sind allerdings die vom Erdölbevorratungsverband (EBV) in Deutschland angebotenen Mengen von den Ölkonzernen nur teilweise abgenommen worden. Offizielle Zahlen werden nicht weiter
  • 696 Leser

Suche nach neuem Börsenchef vor dem Ende

Die monatelange Suche nach einem neuen Chef der Deutschen Börse scheint beendet. Der Chef der Schweizer Börse SWX, Reto Francioni, soll nach Informationen der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» neuer Vorstandsvorsitzender der Deutschen Börse werden. Der vierköpfige Personalausschuss des Aufsichtsrates werde am Montag über die Ernennung entscheiden, weiter
  • 641 Leser

Tchibo-Erben Herz erhöhen Puma-Beteiligung

Die Tchibo-Erben Günter und Daniela Herz haben ihre Beteiligung an dem Sportartikel-Hersteller Puma auf mehr als 25 Prozent ausgebaut. Eine entsprechende Mitteilung sei an Puma und die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gegangen. Das sagte Rainer Kutzner, der Geschäftsführer der Herz- Vermögensverwaltung Mayfair, in Hamburg. Er bestätigte weiter
  • 736 Leser

US-Energiepreise wieder gestiegen

Die amerikanischen Energiepreise sind am Freitag wegen Befürchtungen über länger andauernde Einschränkungen der Öl- und Erdgasförderung im Golf von Mexiko erneut gestiegen. Zudem werden weitere Stürme befürchtet. Am New Yorker Warenterminmarkt legte der Preis für ein Barrel (159 Liter) Rohöl zur Oktoberauslieferung im elektronischen Handel weiter
  • 650 Leser
SCHLOSS WACHENHEIM / Manfred Aernecke geht

Vorstand wird verkleinert

Der weltgrößte Sekthersteller Schloss Wachenheim verringert die Zahl seiner Vorstandsmitglieder von vier auf drei. Das für Produktion und Produktentwicklung an den Pfälzer Standorten Wachenheim und Böchingen zuständige Vorstandsmitglied Manfred Aernecke gehe Ende September in den Ruhestand, teilte die Sektkellerei gestern in Wachenheim (Kreis weiter
  • 923 Leser

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 09.09.2005 um 14.45 Uhr (New York Vortagsschluss). Quelle: dpa/Telekurs Wirtschaftsdaten Stand: 09.09.2005 14.45 Uhr weiter
  • 769 Leser