Artikel-Übersicht vom Freitag, 19. August 2005

anzeigen

Regional (2)

GEK: 118 neue Auszubildene am Start

Die Gmünder ErsatzKasse GEK hat 118 neue Auszubildende in ihren Reihen willkommen geheißen. Die meisten jungen Leute werden als Sozialversicherungsfachangestellten in der Hauptverwaltung ausgebildet; zwei Azubis haben sich das Berufsziel "Fachinformatiker" vorgenommen. Die Auszubildenden der Hauptverwaltung haben in den ersten Tagen die Grundlagen der weiter
  • 418 Leser
AMTSGERICHT / Keine Insolvenzverschleppung bei Spedition Steinhoff + Ebert

Glatter Freispruch für Geschäftsführer

Der Vorwurf der Insolvenzverschleppung ist vom Tisch. Die beiden früheren Geschäftsführer der Spedition Steinhoff + Ebert, die inzwischen von der Spedition Kentner aufgekauft worden ist, wurden bei einer Verhandlung vor dem Amtsgericht freigesprochen. weiter
  • 619 Leser

Überregional (19)

AIRBUS

Auftrag in Milliardenhöhe

Der europäische Flugzeugbauer Airbus, eine Tochter des EADS-Konzerns (Amsterdam), hat von der US- Leasinggesellschaft CIT Group einen Auftrag für fünf A350-Jets sowie 24 A320-Modelle erhalten. Der Listenpreis des Auftrags betrage rund 2,2 Mrd. Dollar, teilte Airbus gestern in Toulouse mit. Die A350 ist das künftige Langstreckenmodell des europäischen weiter
  • 590 Leser
IKEA / Schmiergeldzahlungen bei Vergabe von Aufträgen

Bei Razzia verhaftet

Führende Bauleiter des Möbelhauses Ikea sind verhaftet worden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Schmiergeldzahlungen bei Auftragsvergaben. weiter
  • 555 Leser
METALLINDUSTRIE / Im ersten Halbjahr 2005 sind 35 000 Stellen weggefallen

Beschleunigter Abbau von Arbeitsplätzen

Der Stellenabbau in der Metall- und Elektroindustrie hat sich in den ersten sechs Monaten dieses Jahres beschleunigt. Ein Sprecher des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall teilte gestern mit, dass im ersten Halbjahr rund 35 000 Arbeitsplätze weggefallen sind - mehr als im Gesamtjahr 2004 (33 000). Ende 2004 zählte die Branche 3,44 Mio. Beschäftigte. Seit weiter
  • 582 Leser

Boomender Markt

Der Markt für Video-und Computerspiele in Deutschland boomt. Im ersten Halbjahr stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent auf 467 Mio. EUR, teilte der Bundesverband der interaktiven Unterhaltungssoftware mit. Die Zahl der verkauften Spiele stieg um knapp 14 Prozent auf mehr als 19 Millionen. weiter
  • 624 Leser
AKTIENMÄRKTE

Dax gibt leicht nach

An den deutschen Aktienmärkten war der Trend gestern nach unten gerichtet. Trotz einer leichten Entspannung an den Ölmärkten verlor der Dax ein knappes halbes Prozent. Viele Händler sprechen von einer Konsolidierungsphase. Der Markt will die 5000 Punkte aber in den nächsten Tagen sehen, war eine oft gehörte Meinung. Zu den größten Verlierern gehörten weiter
  • 599 Leser
DAIMLER-CHRYSLER / Cordes verlässt den Konzern Ende August

Der Herr des Sterns geht

Zetsche übernimmt auch bei Mercedes das Steuer
Der geschlagene Rivale Eckhard Cordes verlässt Daimler-Chrysler Ende des Monats. Sein Kontrahent Dieter Zetsche übernimmt als künftiger Konzern-Chef vorübergehend auch seine bisherigen Aufgaben bei Mercedes - und hat nun ohne Widersacher freie Bahn. weiter
  • 533 Leser
GOOGLE / Unternehmen will 14 Millionen neue Aktien auf den Markt bringen

Die Erfolgsgeschichte des Jahres der Wall Street

Das US-Unternehmen Google will in einem Milliardengeschäft weitere Aktien an die Börse bringen. Das teilte der führende Betreiber von Internet-Suchmaschinen gestern mit. Danach sollen gut 14 Mio. neue Aktien herausgegeben werden. Google ist überhaupt die Erfolgsgeschichte des Jahres an der Wall Street. Deren Aktien sind innerhalb eines Jahres von 100 weiter
  • 582 Leser
MESSE / Besucher-Ansturm bei der 'Games Convention' in Leipzig

Die reale und die virtuelle Welt verschmelzen

Riesenandrang herrscht auf der 'Games Convention', Europas größter Messe für PC-Spiele. Am ersten Tag informierten sich 28 000 Besucher über die Neuheiten der Branche. Zu denen gehört die elektronische Fußballvariante 'Fifa 2006' und das Spielen übers Internet. weiter
  • 626 Leser
EURO

Erneut gesunken

Spekulationen auf wachsenden US-Zinsvorsprung haben den Eurokurs gestern den fünften Handelstag in Folge sinken lassen. Der Kurs fiel erstmals seit Anfang August wieder unter die Marke von 1,22 US-Dollar und kostete 1,2166 Dollar. Die EZB hatte den Referenzkurs auf 1,2213 (1,2296) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8188 (0,8133) EUR. dpa weiter
  • 595 Leser
IMMOBILIENBRANCHE / Angelsächsische Investmentfonds kaufen in Deutschland groß ein

Heuschrecken auf Wohnungssuche

Folgen für die Mieter umstritten - Bisher noch keine negativen Auswirkungen
Angelsächsische Investmentfonds haben in den vergangenen Jahren in Deutschland im großen Stil Mietwohnungen gekauft. Größter Anbieter ist heute eine englische Firma. Und die 'Heuschrecken' sind weiter auf Wohnungssuche. Umstritten sind die Folgen für die Mieter. weiter
  • 625 Leser
BGH / Verbraucherschutz bei 0190er-Nummern erhöht

Keine zusätzlichen Gebühren

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Verbraucherschutz bei Verbindungen bei teuren 0190-Nummern gestärkt. Nach einem Beschluss der Karlsruher Richter muss ein Telefonkunde, der eine derartige Nummer wählt, nicht damit rechnen, dass noch ein weiterer Netzbetreiber mit zusätzlichen Gebührenforderungen dazwischen geschaltet ist. Mit der Entscheidung wurde weiter
  • 612 Leser
IKEA

KOMMENTAR: Krimineller Akt

VW, Infineon, auch BMW und Daimler-Chrysler, die ARD - und jetzt Ikea. Man muss annehmen, dass auch dies nicht der letzte Korruptionsfall in Deutschland ist. Schließlich werden im besten Fall zehn Prozent aufgeklärt. Der Rest kommt nie ans Tageslicht. In Europa gehört Deutschland zu den Ländern, in denen nicht gerade wenig geschmiert wird. Wenn Spitzenmanager weiter
  • 610 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Ölpreis weiter gefallen Der Ölpreis ist gestern um fast drei Dollar gefallen, nachdem vor allem Käufer an der New Yorker Warenterminbörse Gewinne mitgenommen haben. Damit sank der Preis auf 63,25 Dollar pro Barrel (159 Liter). Fachleute sehen dennoch keinen Grund zur Entwarnung. Stellenzuwachs abgeschwächt Mini-Jobs und Ich-AG können den Abbau der regulären weiter
  • 561 Leser
WELTJUGENDTAG / Vor allem Gastronomie, Taxis und Souvenirläden profitieren

Pilger kurbeln Umsatz an

Eine Papst-Torte zum Papst-Besuch. Das ist nur eine von vielen Besonderheiten, die der Besuch des katholischen Kirchenoberhauptes gestern für Köln mit sich brachte. Vor allem Souvenirläden können sich beim Weltjugendtag vor dem gewaltigen Kundenansturm kaum retten. weiter
  • 723 Leser
DEUTSCHE BAHN / Konzern startet Bonus-Programm

Prämien für Kunden

Die Bahn startet zum 1. September ein Prämienprogramm für Kunden weiter
  • 642 Leser
R. STAHL / Vorsteuergewinn kräftig erhöht

Prognose angehoben

Die R. Stahl-Gruppe, Spezialist für Explosionsschutz und Fördertechnik, hat nach einem erfolgreichen ersten Halbjahr die Gewinnprognose für das Gesamtjahr 2005 angehoben. Das Unternehmen strebe im laufenden Geschäftsjahr nun einen Gewinn vor Steuern von 13 Mio. EUR bis 15 Mio. EUR an, teilte R. Stahl in Waldenburg (Hohenlohekreis) mit. Bisher wurde weiter
  • 496 Leser
DÜRR

Prüfsparte verkauft

Der Stuttgarter Anlagenbauer und Lackierspezialist Dürr hat im Zuge des Konzernumbaus seine Prüftechniksparte DTS verkauft. Käufer des Darmstädter Geschäftsbereichs Development Test Systems (DTS) sei der japanische Technologiekonzern und Weltmarktführer bei Abgasmesstechnik Horiba, teilte die Dürr AG gestern mit. DTS hatte im Jahr 2004 mit 500 Mitarbeitern weiter
  • 501 Leser
DAIMLER-CHRYSLER / Hat Konzern rechtzeitig informiert?

Prüfung ausgeweitet

Die Börsenaufsicht weitet ihre Ermittlungen bei Daimler-Chrysler aus. Sie will klären, ob der Konzern rechtzeitig über den Schrempp-Rücktritt informiert hat. weiter
  • 569 Leser
KONJUNKTUR / Bankenverband ist leicht optimistisch

Signale für einen Aufschwung

Nach der Stagnation im zweiten Quartal sieht die Bundesregierung Signale für einen konjunkturellen Aufschwung in den kommenden Monaten. Die Lage auf dem Arbeitsmarkt bleibt jedoch angespannt. Im Industriebereich sprechen die Indikatoren für weitere Dynamik. So sei die Bestelltätigkeit im Juni lebhaft gewesen. teilte das Wirtschaftsministerium mit. Der weiter
  • 522 Leser