Artikel-Übersicht vom Samstag, 13. August 2005

anzeigen

Regional (3)

DGB / Lehrstellen-Situation bleibt weiter angespannt

Der Trend ist positiv - aber noch nicht genug

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat die Ausbildungssituation in Ostwürttemberg mit Betriebsräten und Ausbildern diskutiert. Erstmals seit 2001 habe es im Jahr 2004 im Bereich der IHK Ostwürttemberg wieder eine Steigerung bei den neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen gegeben. Allerdings sei gleichzeitig auch die Zahl der jungen Menschen gestiegen, weiter
  • 538 Leser
VOITH / Keine gemeinsame Schwerbehindertenvertretung

Ende eines langen Rechtsstreits

Der im Laufe von Jahren angewachsene Aktenberg ist beachtlich hoch, doch nun ist der Gipfel wohl erreicht. In letzter Instanz hat das Landesarbeitsgericht in Stuttgart die bereits 2002 bei Voith gewählte Schwerbehinderten-Vertretung auf Antrag der Arbeitgeberseite für unwirksam erklärt. weiter
  • 702 Leser
IHK-OSTWÜRTTEMBERG

Vorreiter für E-Signatur

Die IHK Ostwürttemberg ist bei der elektronischen Verarbeitung von Dokumenten Vorreiter. Günther Bauer, Leiter des IHK-Geschäftsfelds International erklärt: "Die elektronische Signatur ist für Unternehmen als Personalausweis im Internet eine sehr flexible Lösung." weiter
  • 461 Leser

Überregional (23)

DRESDNER BANK / Weniger Vorsorge für faule Kredite

Abspaltung derzeit kein Thema

Die Dresdner Bank hat im ersten Halbjahr 2005 Rückgänge im laufenden Geschäft unter anderem durch Sparmaßnahmen ausgeglichen. In den ersten sechs Monaten steigerte die Bank ihren operativen Gewinn um 19 Prozent auf 488 Mio. EUR, wie der Mutterkonzern Allianz in München mitteilte. Das Plus geht vor allem auf sinkende Verwaltungsaufwendungen sowie weiter
  • 774 Leser
ARBEITSKÄMPFE / Deutschland auf Platz vier

Andere streiken mehr

In Deutschland spielen Streiks zur Durchsetzung höherer Löhne und Gehälter eine deutlich geringere Rolle als in den meisten anderen Industriestaaten. weiter
  • 701 Leser
göttinger Gruppe

Anleger erhält Geld zurück

Die Göttinger Gruppe und die Securenta AG müssen einem geschädigten Anleger seine Einlagen von über 13 000 EUR samt Zinsen zurückbezahlen. Dies hat das Landgericht Ravensburg entschieden. Nach Angaben der Rechtsanwaltskanzlei Menz und Partner (Memmingen) ist dieses Urteil wegweisend, weil sich viele Anleger an den beiden Gesellschaften beteiligt weiter
  • 729 Leser

Bescheidene Apfelernte. Die ...

...teilweise feuchte und kühle Witterung während der Blütezeit sowie der Kälteeinbruch im Mai lassen die Apfelernte in weiten Teilen Baden-Württembergs 2005 bescheidener ausfallen lassen als im Vorjahr. Das Aufkommen wird nach Schätzungen der Obstbauern unter 250 Mio. Kilo liegen. Üblicherweise kommen pro Jahr rund 250 Mio. bis 350 Mio. Kilo weiter
  • 750 Leser
DAIMLER-CHRYSLER / Steht Konzern vor einer 'Heuschrecken'-Attacke?

Ein idealer Kauf-Kandidat

Hedge Fonds haben Geld genug - Bester Schutz: Gewinne
Kenner der Kapitalmärkte halten dieses Szenario für möglich: Hedge Fonds, auch 'Heuschrecken' genannt, kaufen sich bei der schwächelnden Daimler-Chrysler AG ein und bestimmen deren Strategie. Schutz davor böten höhere Gewinne oder ein neuer Großaktionär. weiter
  • 725 Leser
GESUNDHEITSWESEN / Neue Fallpauschalen beschleunigen die Konzentration auf dem deutschen Klinikmarkt

Ein Zehntel der Krankenhäuser steht vor dem wirtschaftlichen Aus

Wegen der neuen Fallpauschalen-Vergütung für die Krankenhäuser in Deutschland ist mit einer Welle von Klinikschließungen zu rechnen. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) geht davon aus, dass in den nächsten acht bis zehn Jahren von den 2240 Krankenhäusern rund 10 Prozent schließen müssen. In diesem Jahr greifen die Fallpauschalen erstmals weiter
  • 917 Leser
TECHNIK / Papierdünne Chips eröffnen in Handel und Logistik ein riesiges Einsparpotenzial

Einkaufsberatung per Funk-Etikett

Düsseldorfer Metro-Konzern weitet Pilotprojekt Anfang 2006 aus - Sekundengenaue Bestandskontrolle
Funk-Etiketten sind klein, dünn wie Papier und eröffnen Unternehmen große Einsparpotenziale, weil sich Ware schneller umschlagen und genauer verfolgen lässt. Die Verbraucher werden künftig über die Funkchips Produktinformationen und Einkaufsberatung erhalten. weiter
  • 853 Leser
VERMÖGEN

Erben werden immer reicher

Die Deutschen vererben immer größere Vermögen an ihre Kinder. Nach einer Studie der Dresdner Bank werden private Haushalte in den nächsten fünf Jahren bis 2010 rund 1 Billion EUR an ihre Nachkommen vererben. In den fünf Jahren von 2011 bis 2015 werde diese Summe bereits auf 1,3 BillionEUR ansteigen. 'Damit werden jährliche Vermögensbestände weiter
  • 704 Leser
Paul hartmann

Ergebnis kräftig erhöht

Die Heidenheimer Paul Hartmann AG, führender Anbieter von OP-Bedarf, Wundauflagen, und Produkten für Menschen mit Blasenschwäche, hat den Umsatz im ersten Halbjahr um 1 Prozent auf 622 Mio. EUR erhöht. Bereinigt um Sonder- und Währungseffekte stieg er um 2 Prozent. Das Betriebsergebnis kletterte von 19 Mio. auf 35 Mio. EUR, der Konzerngewinn von weiter
  • 732 Leser
WORLDCOM / Als Kronzeuge der Anklage mildere Strafe

Fünf Jahre Haft für Ex-Finanzchef

Der ehemalige Finanzchef des einst zweitgrößten amerikanischen Telekomkonzerns WorldCom, Scott Sullivan (43), ist in New York wegen Betrugs zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Er ist der fünfte frühere leitende Angestellte, der im Zuge des Bilanzfälschungsskandals im Umfang von 11 Mrd. Dollar um das inzwischen stark geschrumpfte und unter dem weiter
  • 753 Leser
AVA

Gewinn bricht ein

Der Gewinn des Einzelhandelskonzerns AVA (Marktkauf, Krane Optik) ist im ersten Halbjahr eingebrochen. Das Vorsteuerergebnis sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 44 Prozent auf knapp 16 Mio. EUR, teilte die Edeka-Tochter AVA mit. Der Umsatz stieg dank neuer Verkaufsflächen um 1,1 Prozent auf 2,8 Mrd. EUR. Flächenbereinigt konnten die SB-Warenhäuser weiter
  • 708 Leser
AKTIENMÄRKTE

Gewinne mitgenommen

Leichte Gewinnmitnahmen zum Wochenende drückten gestern die deutschen Aktienmärkte ins Minus. Etwas belastet wurde die Stimmung vom hohen Ölpreis und vom schwächeren Dollar. Auch neue US-Konjunkturdaten brachten wenig positive Impulse. Zu den wenigen Gewinner zählten Thyssen-Krupp. Der Industriegüterkonzern hatte mit seinem Quartalsgewinn die weiter
  • 755 Leser

In Skigebieten und Bibliotheken im Einsatz

RFID steht für Radio-Frequenz-Identifizierung. Diese Technologie ermöglicht das berührungslose Übertragen von Produktdaten wie Hersteller und Mindesthaltbarkeitsdatum per Funk. Herzstück ist ein hauchdünnes Etikett, in das ein programmierbarer Chip und eine Miniaturantenne eingebettet sind. Der auf dem Chip gespeicherte Zahlencode kann von RFID-Lesegeräten weiter
  • 754 Leser
BHW / Finanzdienstleister mit schwächerem Neugeschäft

Interessenten stehen Schlange

Bei der zur Verkauf stehenden Bausparkasse BHW (Hameln) stehen die Interessenten Schlange. Nach den Worten von Vorstandschef Henning Engmann gibt es deutlich mehr als zehn Kaufbewerber aus dem In- und Ausland. Darunter seien sowohl Banken als auch Versicherungen. Als Favorit für eine Übernahme gilt bislang die Postbank, die bereits 9 Prozent an BHW weiter
  • 707 Leser
ARBEITSMARKT

Junge Firmen wichtig

Junge Unternehmen sind ein Jobmotor. In baden-württembergischen Firmen, die bis 10 Jahre alt sind, ist die Zahl der Arbeitsplätze zwischen 1999 und 2003 jedes Jahr um 4,5 Prozent gewachsen. Bei älteren Unternehmen nahm das Stellenangebot um nur 0,2 Prozent zu. Einer Umfrage des Instituts für Angewandte Wirtschaftsforschung Tübingen (IAW) zufolge weiter
  • 686 Leser
WERBUNG

KOMMENTAR: Moral als Masche

Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral. Frei nach Berthold Brecht entdecken einige Unternehmen ihre soziale Ader in Zeiten, in denen sich der Kampf in gesättigten Märkten verschärft. Ihre Versprechen: Schokoladen-Esser unterstützen afrikanische Schulkinder, Mineralwasser-Käufer helfen Brunnen bohren und Biertrinker retten den Regenwald. Dass weiter
  • 816 Leser
EURO

Kurs gibt nach

Belastet von Gewinnmitnahmen hat der Euro- Kurs gestern schwächer tendiert. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete nachmittags 1,2425 Dollar, nachdem sie zeitweise unter die Marke von 1,24 Dollar gefallen war. Die Europäische Zentralbank hatte den Kurs zuvor auf 1,2457 (Vortag: 1,2405) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete 0,8028 (0,8061) weiter
  • 674 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Kritik an Importhürden Unter den EU-Staaten steigt die Unruhe wegen der Importquoten für Textilien aus China. Die niederländische Wirtschafts-Staatssekretärin Karien van Gennip schrieb an EU-Kommission, sie wolle eine Sitzung der zuständigen Minister zu diesem Thema. Ihr gehen die Importbeschränkungen zu weit, die vor allem auf Druck Italiens weiter
  • 812 Leser
HEIDELCEMENT / Das Bieterverfahren ist abgelaufen - Adolf Merckle kontrolliert Baustoffhersteller

Neues Zeitalter für den Zement-Riesen

Der Ulmer Unternehmer Adolf Merckle hat sein Ziel erreicht. Er kontrolliert die Heidelberger Cement AG. Das Ablaufen des Bieterverfahrens war reine Formsache. weiter
  • 795 Leser
STAHL / Deutsche Hütten fahren gute Gewinne ein

Poker um neue Preise

Produzenten und Abnehmer in der deutschen Stahlbranche rüsten sich für neue Preisverhandlungen. Viele Stahl-verarbeiter habe ihre Läger mit Importen gefüllt. weiter
  • 884 Leser
WERBUNG / Neue Vermarktungsstrategie bietet den Käufern zum Produkt auch gleich die gute Tat

Quadratisch, praktisch, reines Gewissen

Immer öfter bedeutet Einkaufen eine gute Tat. Biertrinken rettet den Regenwald, Schokolade-Naschen ermöglicht afrikanischen Kindern Schulbildung. weiter
  • 1071 Leser

Tipp des Tages: Klage gegen Kündigung

Wer seine Kündigung anfechten will, muss innerhalb von drei Wochen nach Zugang Klage beim Arbeitsgericht einreichen. Versäumt der Arbeitnehmer diese Frist, gibt es kein Pardon. Die Kündigung wird gültig, selbst wenn sie sozial ungerechtfertigt oder an sich unwirksam war. Darauf macht die deutsche Anwalts- und Steuerberatervereinigung für die mittelständische weiter
  • 669 Leser
BECHTLE

Weniger verdient

Beim IT-Handelsunternehmen Bechtle ist wegen der Kosten für die Integration übernommener Firmen der Gewinn im ersten Halbjahr 2005 zurückgegangen. Wie die Bechtle AG in Neckarsulm (Kreis Heilbronn) mitteilte, sank der Vorsteuergewinn um 5,9 Prozent auf 13,1 Mio. EUR. Auch unter dem Strich blieb Bechtle mit 8,4 Mio. EUR knapp 10 Prozent hinter dem weiter
  • 822 Leser