Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 4. August 2005

anzeigen

Regional (1)

IHK OSTWÜRTTEMBERG / Lehrstellenkampagne zeigt Früchte

"Ziele erreicht"

Trotz anhaltend hoher Arbeitslosigkeit und unverändert wirtschaftlich schwierigem Umfeld haben Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen in Ostwürttemberg bis Ende Juli 1320 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen. Dies sind 5,7 Prozent mehr, als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Region liegt mit diesem Ergebnis sogar 0,4 Prozentpunkte weiter
  • 571 Leser

Überregional (22)

ARZNEIMITTEL / Verbandschefin Cornelia Yzer kritisiert Krankenkassen

'Entwicklung wird dramatisiert'

Preisrückgang bei Medikamenten - Mehr Wettbewerb gefordert
Der Verband der forschenden Arzneimittelhersteller (VFA) wirft den Krankenkassen vor, dass sie den Ausgabenanstieg für Medikamente dramatisieren. Falsch sei die Behauptung, die Preise seien gestiegen. Diesen sanken laut VFA im Vergleich zum Jahr um 3 Prozent. weiter
  • 873 Leser
AKTIENMÄRKTE

BMW sorgt für Verstimmung

Ein wieder steigender Ölpreis und eine leichtere Eröffnungstendenz der Wall Street zogen den Dax gestern wieder leicht ins Minus. Verstimmt zeigten sich die Anleger nach enttäuschenden BMW-Zahlen. Der Autobauer vermeldete einen Gewinnrückgang im zweiten Quartal. Adidas wechselten dagegen ins Plus. Mit der Übernahme von Reebok greift Adidas nun weiter
  • 800 Leser
ALTANA / Übernahme der Eckart-Gruppe

Chemiesparte soll an die Börse

Der Pharma- und Spezialchemiekonzern Altana kauft für 630 Mio. EUR das Fürther Spezialchemie-Unternehmen Eckart. Alle Produktbereiche, Standorte und Mitarbeiter sollen übernommen werden. Eckart werde als etablierte Marke weiter bestehen und als viertes Geschäftsfeld unter dem Dach der Altana Chemie AG geführt werden, teilte Altana mit. Nach der weiter
  • 784 Leser
DAIMLER-CHRYSLER / Schrempp-Rücktritt lange geplant

Cordes spät informiert

Der Rücktritt von Daimler-Chef Jürgen Schrempp ist schon vor Monaten entschieden worden, Mercedes-Chef Eckard Cordes erhielt erst in letzter Minute Kenntnis. weiter
  • 857 Leser
INGENIEURE / Am liebsten in die Automobil-Branche

Daimler & Co zahlen am besten

Die deutschen Autokonzerne sind nach einer Umfrage die beliebtesten Arbeitgeber für angehende Ingenieure. Dabei behauptete sich BMW an der Spitze vor Audi. Auf den Plätzen vier, fünf und acht folgen Porsche, Daimler-Chrysler und Volkswagen. Lediglich der Siemens-Konzern konnte mit Rang drei diese Vormacht durchbrechen. Die Vorliebe für die Automobilbranche weiter
  • 710 Leser
BMW

Delle beim Gewinn

BMW hat sich im zweiten Quartal eine überraschend große Delle beim Gewinn eingefahren. Obwohl der Konzern mehr Autos verkaufte, ließen hohe Stahlpreise, der Dollarkurs und Rabattschlachten das Ergebnis einbrechen. BMW-Chef Helmut Panke bekräftigte zwar das Ziel, den Vorjahresgewinn 'in etwa wieder zu erreichen'. Aber die Börse reagierte skeptisch. weiter
  • 778 Leser
EINZELHANDEL / Konzerne wie Metro und Rewe bauen das Angebot an Selbstzahler-Kassen aus

Der Kunde kassiert künftig selbst

Bisher kamen Selbstzahler-Kassen überwiegend in Test-Märkten zum Einsatz. Jetzt wollen Handelskonzerne wie Metro, Rewe und Peek und Cloppenburg das Angebot ausweiten. Die Gewerkschaft Verdi befürchtet, dass die neue Technik zu einem Jobabbau führen könnte. weiter
  • 1055 Leser
SÜDWESTMETALL / Modellhafte Aktion eines Ulmer Betriebs zugunsten neuer Lehrlinge

Ein Weißbier für mehr Ausbildung

Der Arbeitgeberverband Südwestmetall in Ulm weist seine Mitgliedsfirmen in Ulm, Alb-Donau-Kreis und Kreis Biberach auf die vorbildhafte Lehrstellen-Aktion eines nicht näher genannten Betriebs hin. Die Aktion steht unter dem Motto 'Ein Weißbier für mehr Ausbildung' und soll wie folgt funktionieren: Das Unternehmen der Metall- und Elektrobranche mit weiter
  • 843 Leser
INFORMATIONSTECHNOLOGIE / Unternehmen setzen bei Projekten verstärkt auf Freiberufler

Feste Arbeitsformen lösen sich auf

Die Talfahrt in der IT-Branche schien beendet. Jetzt haben IBM und HP angekündigt, deutlich Personal abzubauen, und schon geht die Angst vor dem blauen Brief wieder um. Dabei bietet der Wirtschaftszweig durchaus Möglichkeiten, vor allem für Freiberufler. weiter
  • 1007 Leser
DOUGLAS / Umsatz und Ergebnis steigen

Geschäft mit Schönheit blüht

Das Geschäft mit der Schönheit beschert Europas größtem Parfümeriekonzern Douglas weiter klingelnde Kassen. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit stieg in den ersten neun Monaten gegenüber dem Vorjahr um 7,6 Prozent auf 109 Mio. EUR. Der Umsatz legte um 7,8 Prozent auf 1,86 Mrd. EUR zu. Douglas betreibt 822 Parfümerien in 16 Ländern weiter
  • 774 Leser
KARSTADT-QUELLE / 75 kleinere Warenhäuser verkauft

Gesundung gesichert

Karstadt-Quelle trennt sich von 75 Warenhäusern und den Fachmarktketten Sinn-Leffers und Runners Point. Alle 10 500 Beschäftigten werden übernommen. weiter
  • 873 Leser
ADIDAS

KOMMENTAR: Auf den Fersen von Nike

Die anfängliche Skepsis schlug an der Börse rasch in Jubelstimmung um. Nachdem Adidas-Chef Herbert Hainer die Übernahme des Konkurrenten Reebok bekannt gegeben hatte, konnte die Aktie deutlich zulegen. Denn mit dem Kauf des US-Konkurrenten hat das sehr profitabel arbeitende Herzogenauracher Unternehmen seine Position im größten Sportartikelmarkt weiter
  • 826 Leser
EURO

Kurs legt zu

Der Kurs des Euro ist gestern gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2308 (Vortag: 1,2217) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,8125 (0,8185) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,6911 (0,6893) britische Pfund, 136,81 (136,07) japanische Yen und 1,5585 (1,5566) Schweizer Franken fest. dpa weiter
  • 704 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Ölpreis auf Rekordhoch Die Ölpreise haben gestern Rekordstände erreicht. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US- Sorte WTI kletterte in der Spitze auf 62,47 Dollar am New Yorker Warenterminmarkt Nymex. Die Nordseesorte Brent erreichte mit einem Anstieg auf 61,25 Dollar in London ihren höchsten Stand. Mehr Aufträge im Südwesten Nach einem weiter
  • 751 Leser

Laufschuh mit Spikes

Die Geschichte von Reebok beginnt 1894, als der Brite Joseph William Foster den ersten Laufschuh mit Spikes entwarf. 1958 gründeten seine Enkel die Firma 'Reebok', nach dem Namen einer afrikanischen Gazelle. Heute sitzt das Unternehmen in Canton (US-Bundesstaat Massachusetts). Die Fakten: weltweit 9100 Mitarbeiter, Umsatz 3,8 Mrd. Dollar, Gewinn 192 weiter
  • 797 Leser
TIME WARNER

Milliarden für Vergleich

Der weltgrößte Medienkonzern Time Warner ist im zweiten Quartal 2005 wegen eines Milliardenvergleichs in einer Wertpapierbetrugsklage tief in die roten Zahlen geraten. Durch die Sonderbelastungen von insgesamt 3 Mrd. Dollar fiel ein Verlust von 321 Mio. Dollar (261 Mio. EUR) an. Vor einem Jahr gab es noch 777 Mio. Dollar Gewinn. Der Umsatz schrumpfte weiter
  • 705 Leser
BAULAND / Durchschnittlich 170 Euro pro Quadratmeter in Baden-Württemberg

Nur Bayern ist noch teurer

Bauland ist in Baden-Württemberg so teuer wie noch nie. Im Jahr 2004 mussten Bauherren im Südwesten 170 EUR für einen Quadratmeter Land berappen, rund 3,5 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Das teilte das Institut für Städtebau mit. Teurer war im Bundesvergleich nur Bayern, wo der Quadratmeter 223 EUR kostete. Am günstigsten kamen Bauwillige mit weiter
  • 827 Leser
BASF

Prognose angehoben

Der Chemiekonzern BASF hat seine Prognose für das Gesamtjahr angehoben. Vorstandschef Jürgen Hambrecht gab sich zuversichtlich: 'Bei deutlich steigendem Umsatz wollen wir unser Ebit vor Sondereinflüssen über das sehr gute Vorjahr hinaus verbessern.' Bislang hatte der Konzern lediglich von einem steigenden Umsatz gegenüber 2004 gesprochen. Für weiter
  • 792 Leser
ADIDAS / Herzogenauracher kaufen US-Konkurrenten

Reebok übernommen

Größte Aktion der Firmengeschichte mit 3,1 Milliarden Euro
Europas größter Sportartikelkonzern, Adidas, greift mit der Übernahme des Konkurrenten Reebok die Vormachtstellung von Weltmarktführer Nike an. Mit der größten Akquisition der Firmengeschichte, die 3,1 Mrd. EUR kostet, verkürzt Adidas den Abstand zu Nike damit deutlich. weiter
  • 880 Leser
AUTOMOBILINDUSTRIE / Gute Zahlen im Juli

Richtig Gas gegeben

Die Spritpreise schrecken nicht vom Autokauf ab. Im Juli lagen die Neuzulassungen höher als im Vorjahr. Rekorde beim Autokauf meldet vor allem die USA. weiter
  • 842 Leser
VBH

Schwarze Zahlen

Der Bauzulieferer VBH hat im ersten Halbjahr 2005 ein leichtes Umsatzplus verzeichnet und schwarze Zahlen geschrieben. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit lag bei 100 000 EUR, nach 500 000 EUR Verlust im Vorjahr, teilte die VBH Holding AG mit. Damit hat die VBH erstmals seit 2000 wieder ein positives Ergebnis ausgewiesen. dpa weiter
  • 842 Leser
COMMERZBANK

Überschuss kräftig erhöht

Die Commerzbank bleibt auf Kurs und hat im ersten Halbjahr ihren Konzernüberschuss um 17 Prozent auf 570 Mio. EUR steigern können. Das Ergebnis vor Steuern legte um 51 Mio. EUR auf 832 Mio. EUR zu. Schwer tat sich das drittgrößte deutsche Privatinstitut allerdings beim Handelsergebnis: Es schrumpfte im zweiten Quartal von 131 Mio. EUR im vergangenen weiter
  • 805 Leser